amazonische eigenschaften von blaustirn

Diskutiere amazonische eigenschaften von blaustirn im Amazonen Forum im Bereich Papageien; würde mich interessieren, was so typisch ist, bei dieser art. könnt ihr mir dazu bitte einiges schreiben? weil ich ja die cora in pflege habe,...

  1. mara14

    mara14 Guest

    würde mich interessieren, was so typisch ist, bei dieser art. könnt ihr mir dazu bitte einiges schreiben? weil ich ja die cora in pflege habe, möchte ich sie besser verstehen lernen. bis jetzt zeigte sie sich mir gegenüber noch nicht aggressiv. im gegenteil. sie spielt mit meiner hand und kaut auf meinen fingern herum. sie pfeifft und spricht bei mir. heute hat sie sich zu mir umgedreht und geflüstert: gute,gute,gute, was is'n?:D :p
    ansonsten ist sie einbisschen vorsichtig und ich besser auch. den früheren besitzer hat cora erst geliebt. als er keine zeit mehr hatte, hat sie ihn gebissen. dann hat sie sich der besitzerin zugewandt. aber die hatte dann auch keine zeit mehr und das interesse dieser leute war weg.
    aber sie lebt richtig auf. sie darf tag und nacht frei sein. das scheint sie schon anzuerkennen. bei den vorbesitzern durfte sie in letzter zeit nicht mehr aus ihrem käfig. das hat sie sehr ruhig werden lassen.
    früh um 6uhr geht es los mit gackern und erstmal leisen huya.
    das huya wird dann nach einigen minuten so laut, daß man denkt, eine frau wird abgestochen. kennt ihr das auch? dann fliegt sie etwas herum und der spektakel ist vorüber. am abend meistens auch. mit den mohren und der ama gibt es keinen ärger mehr. das hat sich ganz gut eingespielt. "klopf auf kopf" ääh "auf holz". vielleicht sind sie so friedlich miteinander, weil alle frei leben dürfen? kann das sein?
    so vielleicht bekomme ich viele antworten von euch amazonenfans
    viele liebe grüße
    mara und ihre schlawinerchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mara14

    mara14 Guest

    bin enttäuscht

    wenn mein beitrag keine beachtung findet. waren meine fragen nicht passend? gibt es nichts über blaustirnamazonen zu berichten? oder wurde darüber schon so viel geschrieben, daß es zu müssig ist, zu antworten. dann hätte ich mich zumindest über einige hinweise gefreut, wo ich über blaustirns nachlesen kann. ich habe hier im forum mal gelesen, daß das forum von fragen lebt. antworten kommen doch den papageien zugute. es geht ja nicht um meine person, sondern um cora, der blaustirnamazone.
    viele liebe grüße
    mara und ihre schlawinerchen
     
  4. müger

    müger Guest

    Hallo Mara,
    Meine Amas sind zwar keine Blaustirn aber wenn sonnst keiner schreiben mag dann hau ich halt mal ein bischen in die Tasten.
    Bei uns geht es am morgen auch so ungefähr um 6 Uhr los. Zuerst wird geplapert, dann wird geläutet (wir haben so eine schöne Glocke in der Voliere:S) und wenn alles nichts hilft dann wird geschrauen: KRÄÄÄÄÄCCCCHTSSS! Jetzt hilft kein schlafend stellen mehr! Futter muss her! Sofort!
    Danach kehrt bei uns allerdings wieder "Ruhe" ein, es wird gefressen, ausgiebig in der Voliere rumgeturnt, geputzt und zusammen einen Schwatz gehalten.
    Ist deine cora ein Pflegegast auf dauer?
     
  5. #4 Sushi0405, 18. Juli 2003
    Sushi0405

    Sushi0405 Guest

    Hallo Mara,

    ich würde Dir sehr gerne Deine Fragen beantworten, aber da ich auch erst seit drei Wochen eine junge Ama habe, kann ich Dir nicht viel dazu schreiben. Aber ich versuche es einfach.
    Ronja ist eine 4 Monate alte Blaustirnama und ziemlich frech. Was ihr nicht passt, wird einfach zerstört. Amazonen und auch andere Papageien haben ein sehr starken nagge Trieb und angeblich knabbern sie gerne alles an. Das kann ich nicht sagen, denn Ronja liebt frische Äste und ihr Korkversteck. Aber auch ihre Sitzstangen und ihr Spielplatz. Das sind die Doinge, die Ronja am liebsten anknabbert.
    Ob Amazonen aggresiv sind, kann ich Dir leider nicht beantworten, denn damit habe ich noch keine Erfahrungen gemacht. Viele sagen, dass Amas in der geschlechtsreife 2 Monate aggresiv weden, weil sie ihrem Trieb folgen. Aber ich hoffe, dass Dir noch andere Leute Deine Fragen beantworten.
    Amazonen suchen sich eine Bezugsperson aus, die sehr viel mit ihr machen kann. Die andere Person wird geduldet und auch angeflogen, aber wenn etwas bestimmtes ist, dann geht es ab zur Bezugsperson. Bei unserer Ronja bin ich es und wenn Ronja schmusen möchte, dann kommt sie nur zu mir.
    Dann gibt es da noch einen Punkt, wo ich nicht mit übereinstimme. Viele sagen, dass Amas nicht Kinderlieb sind. also, auf meine ´Blaustirnama passt das nicht zu, denn sie liebt meinen 15. Monate alten Sohn abgöttisch. Die beiden machen wirklich alles zusammen. Wenn mein Sohn ins Bett gehen soll, dann muss Ronja unbedingt mir und auch Gute-Nacht sagen. Wenn er wach wird. ist sie die erste, die nach ihm ruft. Und gespuelt wird auch zusammen. Aber ich glaube, dass ist von Amazone zu Amazone unterschiedlich.
    So, ich hoffe, dass ich Dir ein klitze kleinen Teil beantworten konnte. Und hoffe, dass sich hier noch die erfahrenen Leute zu Wort melden werden.
    Liebe Grüsse.

    Sushi mit frecher Powerbande
     
  6. mara14

    mara14 Guest

    *freu*

    und danke für eure antworten und interesse.
    erstmal zu deiner frage, @susanne, tja die cora ist ein pflegekind und wie es aussieht, für längere zeit. für immer, weiß ich jetzt nicht. ist jedenfalls so nicht geplant. meine wohnung ist nicht sehr groß, ca. 47qm. für eine amazone viel zu klein zum fliegen. meine mohren düsen durch die wohnung. die haben genug platz. aber für eine amazone ist das nicht das richtige. drum möchte ich sie auch an einen platz geben, wo sie genug fliegen kann. obwohl viele amas (und auch andere große papageien)so leben müssen. ich habe auch schon addi, von (tukanworld) eine pn geschickt und gefragt, ob er die cora nicht aufnehmen könnte, weil ich mir denke, da hätte sie viel freiheit. leider hat er überhaupt nicht reagiert. nichtmal eine absage.
    ja, das morgentliche geschrei ist sehr extrem. ich lasse jetzt in zukunft die rollos herunten, bis halb 8 uhr, sonst gibt es in nächster zeit probleme mit nachbarn und vermieter.
    @susanne, welche amas hast du zuhause? und wieviele? sind sie aggressiv irgendjemanden gegenüber? wieviel freiheit bekommen sie bei dir? oder habt ihr eine große voliere?
    freu mich wenn du wiedermal etwas zeit zum antworten übrig hast.
    @sushi
    das finde ich ja toll, daß deine amazone so kinderlieb ist. hoffentlich bleibt das auch weiterhin so. cora hat da schlechte erfahrungen mit kindern, die anscheinend nicht richtig erzogen wurden, denn die kinder haben auf dem käfig mit den spielsachen herumgeschlagen, sodaß sie recht aggressiv mit schreien und hacken, auf diese kinder reagierte. deine ama scheint also garnicht aggressiv zu sein? und wie ist das mit schreien am frühen morgen? kommt ihr damit klar?
    viele liebe grüße
    mara und ihre schlawinerchen
     
  7. #6 Sushi0405, 18. Juli 2003
    Sushi0405

    Sushi0405 Guest

    Hallo Mara,

    am frühen Morgen schreit Ronja nicht, sondern sie singt und quatscht. Schreien tut sie eigentlich nur, wenn sie mich nicht mehr sieht. Dann schaut sie wo ich hin gegangenbin und fliegt mir hinterher. Ronja hat bei uns von morgens bis abends Freiflug und geht auch erst zur Nachtruhe in die Voliere. Aber auch wenn wir einkaufen gehen, denn alleine lassen können wir sie noch nicht.
    Aggresiv ist Ronja überhaupt nicht. Eigendlich ist sie Lammfromm, wenn sie nicht gerade ihre 5 Minuten hat :D ... Dann düst sie durch die Wohnung und muss alles runterwerfen. Sie hat uns damit schon alle Sekt-, Champagner- und Weingläser kaputt gemacht ;) .
    Wie lange hast Du denn Deine Ama schon und wie hast Du sie bekommen? Ich frage, weil Du geschrieben hast, dass sie ein Pflegekind ist...

    Liebe Grüsse:0-

    Sushi mit frecher Powerbande
     
  8. müger

    müger Guest

    Hallo Mara,

    Ich hab eine Gelbnacken- und eine Grünwangen-Amazone. Die beiden leben in einer 2x2x2m Voliere. Wenn wir zuhause sind haben sie viel Freiflug. Da wir aber beide berufstätig sind ist das natürlich nicht den ganzen Tag über.
    Die beiden sind schon ab und an mal aggressiv. Manchmal gegeneinander, manchmal auch gegen uns. Allerdings wirklich nur fasenweise und nicht so dass einem das Fürchten kommt. Bisher hatten wir keine Probleme damit umzugehen. Ich denke das ist normal, wir sind ja manchmal auch etwa aggressiv:D.

    Von Addi wirst du sicher noch hören. Er hat hier im auch Forum seit längerem nichts mehr geschrieben. Ist allso sicher irgendwie andersweitig beschäftigt.
     

    Anhänge:

  9. mara14

    mara14 Guest

    hallo sushi

    danke für deine antwort,
    denk ich mir, daß eine ama in der wohnung, beim fliegen, alles was nicht niet und nagelfest ist, abräumt. am besten man verstaut alles in den vitrinen aus glas. sofern vorhanden.:D
    cora bleibt meist auf ihrem käfig sitzen. sie ist sehr brav. eine liebe. ich hatte große angst vor ihrem schnabel. jetzt merk ich aber, daß sie vorsichtig ist. bis jetzt. sie spielt übermütig mit den händen bei mir und bleibt doch sanft. daß sie immerwieder so zittert, wenn ich in die nähe komme, verstehe ich nicht. macht das deine ama auch? vorne am bäuchlein fibriert sie dann ganz arg. das vergeht aber dann wieder, wenn ich mit ihr spreche und spiele. das nächstemal, wenn ich wieder hingehe, ist es das selbe. ist das normal, bei den blaustirns, oder ist es tatsächlich angst? vielleicht nervöse störungen, durch die überlauten chaotischen kinder der vorbesitzer? ich hab ja wirklich nix gegen kinder und sie können auch nix dafür, wenn sie so schlimm waren. da hätten die eltern eingreifen müssen.
    cora wurde von meiner freundin aus schlechten verhältnissen freigekauft. weil aber meine freundin wenig zeit hat, habe ich sie aufgenommen, in der hoffnung, daß wir einen guten platz finden. wir hatten auch schon einige angebote, von leuten, die wirklich ok. waren. aber uns schwebt halt noch mehr freiheit für die cora vor. vielleicht eine große scheune, oder großes gehege. auch aussenvoliere mit freiflug in die wohnung, z.b. so wie bei cocos boss. wäre schön, wenn es zu verwirklichen wäre. *träum*. wir haben zeit, weil sie bei mir nun erstmal gut untergebracht ist. wer cora aufnimmt, hat wirklich einen schatz.

    hallo susanne,
    danke auch dir für deine antwort.
    ooh, deine voliere ist superklasse. so können es die amas gut aushalten. meinen respekt. auch wenn sie nicht so viel rauskönnen, so können sie sich doch sehr gut bewegen. sogar etwas fliegen ist möglich. da habt ihr sicher ein großes wohnzimmer? von käfigen halte ich persönlich nix. so große vögel die normalerweise einen riesigen luftraum für sich beanspruchen könnten, kann man doch nicht in käfige setzen. also mir tut das leid.
    ich glaube, addi wird sich wohl nicht melden, weil er ein eigenens forum eröffnet hat. wirst es schon auch wissen gell?
    viele liebe grüße
    mara und ihre schlawinerchen
    :0-
     
  10. Shacky

    Shacky Mitglied

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Re: hallo sushi

    Hallo mara,

    es freut mich zu hören wie gut es Cora geht. Die Arme hatte ja wirklich ein trauriges Dasein. Was das Zittern angeht, liegen deine Vermutungen wohl sehr nahe an der Wahrheit. Aber dadurch, dass sie Menschen kennenlernt, die nicht gegen den Käfig hauen oder brüllen, wird sie es mit der Zeit ablegen.

    Das morgendliche Geheule hat auch unser Rico. Der Ton wird von niedlich süss bis hin zum Opernsänger-in-den-Boden-stampfen-tu erhöht. Bei meinem Rico vermute ich, dass es daran liegt, dass er davor in einer Mietswohnung wohnte und die Insassen herbeigeeilt kamen, wegen der Nachbarn. So hat er es sich halt angewohnt zu rufen.
    Es wird alles runtergeschmissen was nicht niet und nagelfest ist. Aber auch Dinge aus der Wand heraus gerissen, die nach seiner Meinung überflüssig sind. Und zeitgleich gibt er seine Kommentare dazu, was aus einem zuckersüssen Gebrabbel besteht.
    Was die Bezugsperson angeht, hatte ja Sushi erwähnt, bist du das momentan für Cora. Cora ist ja auch noch ein kleines Kind ;-)

    Und was die 47qm angeht, muss ich sagen, hauptsache sie bekommt Liebe. Und deinen Beiträgen nach zu urteilen hast du sie schon ganz lieb :D

    Denke auch wie die anderen, dass Roland/Addi anderweitig beschäftigt ist. Denn hätte er deine PN gelesen hätte er darauf reagiert. Also nicht die Hoffnung verlieren. Und bis dahin hat Cora ein liebevolles Zuhause bei dir.

    Wünsche euch alles erdenklich Gute
     
  11. mara14

    mara14 Guest

    bist du shaky mit scheune?

    @ shaky, danke für deinen beitrag.
    habe heute mal ein paar bilderchen gemacht. leider ist die webcam halt nich so toll. muß noch ein bisschen sparen auf was gscheides.
     

    Anhänge:

  12. mara14

    mara14 Guest

    noch ein bildchen

    mal schaun, obs klappt. heute gabs eberesche. war schon ganz früh unterwegs, deswegen.
     

    Anhänge:

  13. mara14

    mara14 Guest

    krauli, krauli

    mag sie ganz gern.
     

    Anhänge:

  14. mara14

    mara14 Guest

    ganz zärtlich

    hält sie meine hand.
     

    Anhänge:

  15. mara14

    mara14 Guest

    hallo shaky

    ist ja auch süß, dein rocky. hab herzhaft gelacht, bei deiner schilderung, mit rocky und was er so alles anstellt.:) hast du auch bilderchern von deinem süßen bub?
    ja, und wenn eure amas nicht zittern, dann ist das schon eine verhaltensstörung bei cora. wahrscheinlich. ich hoffe, ihre nerven können jetzt ausruhen, bei mir.
    aber wenn sie einen superguten platz bekäme, würde ich sie schon abgeben. es geht ja um ihr glück, und nicht um meines.:~
    ist die scheune bald fertig?
    :D
    viele liebe grüße
    mara und ihre schlawinerchen
     
  16. Shacky

    Shacky Mitglied

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Re: hallo shaky

    Hallo mara,

    die Scheune wird noch etwas auf sich warten lassen, da der vorherige Eigentümer darin noch seine Sachen lagert. Und da er mitten im Hausbau ist (hat in sehr kurzer Zeit viele graue Haare bekommen und ist noch keine 40) wollen wir nicht drängeln.

    Er ist selbständig, aber seine Auftragslage ist nicht sehr gut. Daher steckt er im Stress ohne Ende. Deswegen wollen wir ihm nicht auch noch Probleme bereiten. Der arme Kerl traut sich schon fast gar nicht mehr auf den Hof zu fahren, wegen seiner Schuldgefühle ;-(

    Die Bilder von Cora sind goldig. War richtig gerührt, vorallem da ich ja von dir weiss aus was für einem Haus sie kommt.
    Wenn sie auf die Hand kommt und zärtlich an den Fingern knabbert, dann hat sich auch Vertrauen gewonnen. Und das ist schon mal sehr viel. Hab mich sehr über die Bilder amüsiert :S
    Die Kleine ist ja zum knutschen...

    Gruß
    Shacky
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. pebble

    pebble Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2003
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49176 Hilter
    Geschrei morgens und abends

    Hallo Mara,

    das Geschrei am Morgen und am Abend ist bei Amazonen ganz normal!
    Sie begrüßen und verabschieden damit den Tag. :)

    Meine beiden machen das natürlich auch. :D

    LG
    Petra
     
  19. mara14

    mara14 Guest

    danke petra,

    für deine info. das leuchtet mir ein. ich schließe für ne halbe stunde, morgens alle türen und fenster, bis sie sich ausgeschrien hat. :D
    denn sonst könnten meine nachbarn denken, bei mir wird jemand abgemurkst. einen passenderen vergleich kann ich nicht finden.:k
    gruß
    mara
     
Thema: amazonische eigenschaften von blaustirn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blaustirn ruft

Die Seite wird geladen...

amazonische eigenschaften von blaustirn - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...