Amerika - Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Diskutiere Amerika - Land der unbegrenzten Möglichkeiten im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; nein, weil sie da das mäntelchen schon anhaben. man sieht das "vorher" nicht... den kampf des halters den vogel dieses ding überzustreifen....

  1. Erich_

    Erich_ Guest

    das gibts weder Geschrei noch Geflatter - zumindest Kakadus machen das ohne Probleme mit.


    so.... ich muss jetzt auf unsere Sissi aufpassen, die wohl nach dem gestrigen Federkielbruch in ihren letzten Stunden liegt.... :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ankurei

    ankurei Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch jetzt wohl 'n Samstagwitz?
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Meine Güte - was ist passiert?
     
  5. olbi0909

    olbi0909 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    teneriffa spanien
    hört sich ja schlimm an was ist los ??
     
  6. Erich_

    Erich_ Guest

    nein, keineswegs. Kuck mal auf youtube. Die Vögel lassen sich das gefallen - nur ein Kakadu schaut nicht begeistert über die Leine aus. Eine Frau hat ihrem Kakadu nen "Anzug mit Fliege" verpasst - aber der is so fehlgeprägt, dass es ihm wohl auch noch Spaß macht (Einzelhaltung eben).

    ich kam gestern gerade heim, da hielt meine Mutter den blutenden Wellensittich in der Hand (der Käfig, war voller Blut, aber ihr Partner sauber - der hat nix). Hab Gott sei Dank noch nen Freund von mir erwischt, der mich in die Tierklinik fahren konnte. Die TÄ meinte noch, es könnte durch nen Schreck (vielleicht ist ein Rabe oder ne Elster am Fenster vorbeigeflogen) passiert sein, dass die Schwanzfeder extrem ungünstig gebrochen ist. Zweite Möglichkeit wäre aber ein Lebertumor. Nach 2 Infusionen wegen des Blutverlustes hielt sich der Vogel noch über Nacht auf der Stange. Aber heute Vormittag war er nur noch unten gelegen. Hat versucht, raufzuklettern, um was zu fressen, fiel aber wieder und nahm dann nichts mehr an, außer dem Wasser, das ich ihm in nem Flaschenverschluss servierte :-(
    Nun ja... seit 13.10 Uhr ist das jetzt vorbei :'-(
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Erich,

    das tut mir sehr leid, der arme kleine Kerl :(
    Da kam jede Hilfe zu spät....

    Für die Zukunft, wenn so etwas passiert: die gebrochene Feder ganz rausziehen, das klingt zwar grausam und tut sicherlich auch weh, kann aber Leben retten. Die Blutung einer Wunde läßt sich mit blutstillender Watte oder Eisen-III-Chloridlösung stoppen, aber bei einem offenen Federkiel wird das wohl nicht gehen.
     
  8. Erich_

    Erich_ Guest

    das Problem war, dass wir es nicht gesehen haben!!! Wir sahen nur Blut, vor allem um den Schnabel herum - und dachten zunächst, dass er sich dort verletzt hätte. Die Federn waren lediglich vom Greifen zerzaust - und wir dachten, dass das Blut unten von den Sitzstangen kommt, an denen sich der Vogel das Blut abgewischt hat.
    Auch die TÄ hat sich den Schnabel zuerst angesehen.

    Nun ist Bruno wieder alleine mit seinen 11 Jahren und nächstes Jahr wandern wir nach Spanien aus .... is ne problematische Lage.


    .... und meinetwegen sind wir voll ot. Tschuldigung!
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Och man Erich :( ,
    das tut mich echt leid mit Deinem Welli, laß Dich mal ganz doll drücken :trost: !
     
  10. Erich_

    Erich_ Guest

  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Sein muss das ganz bestimmt nicht :nene: !!!!!!

    Wer die Viedeos ganz genau betrachtet sieht auch in beiden Fällen, das beide Kakadus sofort versuchen sich an dem Stoffding zu vergreifen.
    Gewiß sicher nicht, weil sie es so toll finden.

    Im zweiten Video wird doch deutlich, warum man Papageien anzieht, nämlich nur damit man seinen Vogel zur Schau tragen kann und damit man selbst im Mittelpunkt steht :k .

    Vögel möchten instinktiv immer ihr Gefieder in Ordnung haben, weil es in der Natur für die überlegenswichtig ist.
    So ein "Fremdkörper" kann daher keinem Vogel wirklich auf seinem Gefieder gefallen :nene: .

    Ich persönlich hab für sowas echt kein Verständnis !

    Papageien sind Vögel und eigenständige Wesen und keine Barbiepuppen, die man anziehen kann !
     
  12. Erich_

    Erich_ Guest

    das Picken hab ich mit dem "genervt" gemeint. Aber ich kann mir ne Vogelleine erst recht nicht vorstellen - der Vogel ist keine Barbiepuppe und auch kein Drachen, den man steigen lässt.
     
  13. olbi0909

    olbi0909 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    teneriffa spanien
    nun ja gennervt sehen die ja nun nicht aus aber geschmacksache.aber keine tierquälerei das ist doch wichtig
     
  14. Elban

    Elban Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10551 Berlin
    8o 8o Ach du Schreck!!!8o 8o
    Der arme - ich könnte heulen wenn ich sowas sehe.
    Möchte nicht daran denken wieviel Leid dem Kleinen angetan wurde bis er endlich so still dieses unwürdige Lätzchen (Strampler-Damenbinde) sich anziehen läßt. Das alles nur für den beschissenen Commerz.
    Ganz offensichtlich ein Werbevideo für den Tierquälerladen.

    Nee, mich kannst Du damit nicht beeindrucken - sorry

    [​IMG]

    Das mit Deinem Welli tut mir sehr sehr leid:(

    Michi
     
  15. #34 Erich_, 4. November 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. November 2006
    Erich_

    Erich_ Guest

    Danke für die Anteilnahme...

    Hier wieder ein kleiner Exkurs in die Verallgemeinerung:

    wir müssen uns daran gewöhnen, dass Deutschland und Frankreich mit die tierliebsten Länder sind.
    Außerhalb werden seltsame Dinge gemacht. Ich rege mich jedes Mal in Spanien über Lokalsender auf, auf denen Tierläden mit putzig tollenden Hundewelpen werben. Der Hund wird nunmal älter und oft größer und nicht mehr so niedlich anzusehen.... Den Umgang mit Tieren in Spanien ist ein anderer als hier und dass man im Geschäft Eulen kaufen kann, zeugt davon, dass man Tiere eher als "Mode" sieht. Hab den Händler mal gefragt, wozu man die braucht bzw. was man mit denen macht und er meinte: "genau so wie Wellensittiche... man stellt den Käfig mit ihnen wohin und füttert sie. Nichts weiter." Das tollste ist ja, dass der Laden zu ner TA-Praxis gehört (hat hier schonmal jemand was von der Aachen-Gruppe gehört?).

    Es klingt vielleicht ein bisschen dämlich, aber ich erzähls trotzdem.
    Wir kamen 1981 nach D und hatten einen mittelgroßen Mischlingsrüden namens Pandi im Schlepptau. Ein wirklich IRRSINNIG intelligenter Hund war das. Er war Straßenhund und mochte außer meiner Mutter, einem Großonkel von mir (eine echt liebe und ruhige Persönlichkeit) und mir niemanden (nichtmal meinen Vater). Der Hund kam wie gesagt mit nach Deutschland und ich denke, er traute seinen Sinnen nicht, wie die Leute hier auf ihn zugegangen sind. Er verlor sein Misstrauen nie, aber er war nicht mehr so extrem angespannt. Ich denke, er hat in Spanien immer damit gerechnet, dass der nächste Passant ihm einen kräftigen Tritt verpasst. Dass ihm ein Mensch was zu essen gibt - und das war in D wirklich fast in jedem Haushalt der Fall - war für den Hund total neu. In Spanien wiederum wurden wir teilweise von der Verwandtschaft schief angeschaut, wenn wir mit dem Hund in deren Häuser gegangen sind.



    und um mal wieder auf den Titel zurückzukommen:
    in nem anderen Forum sprachen wir oft vom "Land der unbegrenzten Dämlichkeiten", ohne es sonst zu nennen.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. olbi0909

    olbi0909 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    teneriffa spanien
    hast schon recht spanien ist nicht deutschland,deswegen giebt es bei uns weit weniger kindesmisshandlungen als in deutschland,aber da ist ja dieses forum der falsche platz ich weiß,bitte nun nicht böse sein aber als spanier sehe ich das halt etwas anders.
     
  18. Erich_

    Erich_ Guest

    jo, ich bin halber Spanier und stimme dir in der Sache mit dem Diskussionsort zu.
     
Thema: Amerika - Land der unbegrenzten Möglichkeiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beim pfau bluten stoppen

Die Seite wird geladen...

Amerika - Land der unbegrenzten Möglichkeiten - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. 3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land)

    3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land): Da ich im Januar für ein Jahr ins Ausland gehen werde, muss ich mich leider von meinen 3 Zebrafinken trennen. Horst-Günther ist ein Männchen und...
  4. Stieglitze aus EU-Land einführen

    Stieglitze aus EU-Land einführen: Ich halte Stieglitze in einer Voliere. Nun habe ich aus Croatien durch Vermittlung Vögel ordnungsgemäß beringt gekauft und der Kreisbehörde...
  5. Vergesellschaftung zweier Damen möglich?

    Vergesellschaftung zweier Damen möglich?: Kann die Vergesellschaftung zwei älterer Grauer Damen funktionieren? Natürlich nur nach langer und gründlicher Vorbereitung,...