amhersthahn wegsperren?

Diskutiere amhersthahn wegsperren? im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; hallo, soll ich meinen amhi-hahn wegsperren befor die kücken schlüpfen? gruss, jasmin

  1. #1 webgirl87, 22.05.2007
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo,

    soll ich meinen amhi-hahn wegsperren befor die kücken schlüpfen?

    gruss, jasmin
     
  2. #2 häherling, 22.05.2007
    häherling

    häherling Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26817 Rhauderfehn
    hallo jasmin
    ich hatte nie probleme damit denn hahn bei der henne und denn kücken zu lassen.
    ich weiß nur nicht, was die zweite henne machen wird.
    mfg malte
     
  3. armon

    armon Guest

    Guten Abend,

    also von nem Bekannten weiß ich dass sein Hahn die meisten Küclen tot gemacht hat und die anderen hat ne Katzte geholt. War allerdings nen Jagsfasan, man weis ja aber nie, denn man freut sich ja wenn man überhaupt Kücken aus den Eiern bekommt.

    Ich hab bis jetzt zwei Kücken, aus der Brutmaschiene die sind aber in nen Käfig an der Heizung mit Rotlichtlampe.

    MfG
     
  4. #4 webgirl87, 23.05.2007
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo,

    bei den goldfasanen hatte ich keine probleme.
    auser den fasanen hab ich och tauben in der voliere. ich hoffe die sind anständig. aber ich denke die henne wird sich gut um sie sorgen.
    die zweite henne hat jetzt auch mit der brut begonnen.

    jasmin
     
  5. #5 häherling, 23.05.2007
    häherling

    häherling Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26817 Rhauderfehn
    Hallo
    sicher kann man nie sein.
    Ich hatte mal ne temminck tragopan henne, die jedes jahr gebrütet hat.
    und wenn die kücken geschlüpft waren, hat nicht der hahn sondern die henne die kücken getötet.
    mfg malte
     
  6. #6 colchicus, 24.05.2007
    colchicus

    colchicus Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bayern
    Immer wieder hört man, dass auch in nicht überbesetzten Volieren die Hähne oder auch Hennen irgendwas kaputtmachen.
    Ich denke bei der Ziergeflügelzucht geht es immer nur ums Vermehren. Jedes Ei, jedes Küken ist wichtig und schön. Über die Veranlagungen der Elterntiere macht man sich keine Gedanken, da werden fehlgeprägte Tiere weiter zur Zucht verwendet.
    Ein Fasan mit normalen Instinkten und ohne Stress in der Voliere dürfte den Küken normalerweise nichts tun. Ich kann durch Bilder belegen, dass sogar ein Jagdfasanhahn jeden Abend eines der Küken huderte. Die anderen 4 küken saßen unter der Henne. In der freien Wildbahn kümmert sich auch der Fasanhahn wesentlich mehr um die Hennen als oft angenommen wird.
    Die Kunstbrut fördert all diese Verhaltensstörungen noch.
    Letztes Jahr ließ ich durch eine Seidenhuhn/Bantamglucke Tenebrosuseier ausbrüten. Die Henne brütete alleine in einem Stall und als die schwarzen Küken schlüpften schlug ihnen die Glucke schon noch im nassen Zustand den Schädel ein. Die Henne stammt aus Naturbrut und war mit schwarzen Artgenossen aufgewachsen, also auch da kann mal sowas vorkommen. Was der Henne passiert ist, kann sich vielleicht der eine oder andere denken.......
     
  7. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    aus Sicherheitsgründen würde ich den Hahn erstmal separieren, am besten so ,daß er mit der Henne in Sichtkontakt bleibt und evtl. auch die Küken sieht.
    Die andere Henne auch raus. Wenn die Küken da sind , beobachten wie der Hahn auf sie reagiert. Sollte er auch nur Ansatzweise Aggressionen zeigen,
    lass ihn nicht zu den Küken.
    Nicht alle Fasanenarten reagieren gleich auf Küken , kann gut gehen wie z. B.
    bei Prälatfasanen , muß aber nicht.
    Auch kann man Volierenhaltung nicht mit der freien Natur vergleichen.
    Gruß Hoki
     
Thema:

amhersthahn wegsperren?

Die Seite wird geladen...

amhersthahn wegsperren? - Ähnliche Themen

  1. Loris wegsperren?

    Loris wegsperren?: Hallo, ihr Lorihalter! Wollte Euch mal was fragen. Meine Loris haben ja eine sehr große Außenvoliere mit Schutzraum. Da der Raum beheizt wird,...