Amigo & Emy

Diskutiere Amigo & Emy im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Klaus, das Gewicht von Emy spricht aber eher auf eine Salomonenhenne. Meine Dicke ist auch ne "Promenadenmischung und wiegt 450 g, also...

  1. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo Klaus,

    das Gewicht von Emy spricht aber eher auf eine Salomonenhenne. Meine Dicke ist auch ne "Promenadenmischung und wiegt 450 g, also auch mehr Neuguinea. Mir ist auch völlig wurscht ob sie reinrassig oder Mischling ist, das Wesen ist mir viel wichtiger und das ist perfekt - bei allen drei meiner Edels.

    Mein Sammy ist ein reiner Salomonenhahn und wiegt 350g. Ist also einiges zierlicher als die Dicke.

    Meine erste Edeldame "Lora" wurde mir auch als reinrassige Halmaherahenne verkauft und war eindeutig eine Mischung zwischen Halmahera und Neuguinea.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    ...das war meine Salomonenhenne "Jacky". Sammy's erstes Frauchen die leider nicht mehr lebt.
     

    Anhänge:

  4. Amigo03

    Amigo03 Guest

    eigenartig,

    das mit dem Gewicht würde ja dann doch wohl eher zu einer Salomonierin passen.
    Egal, wir mögen uns halt so wie wir sind.;)
     
  5. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Also Klaus, das denke ich auch dass deine Emy eine Salomonendame ist, zumindest der Salomonenteil überwiegt.
    Schau doch mal das Bild meiner Jacky und das Bild von Emy an, man könnte fast meinen es sei ein und der gleich Vogel :p
     
  6. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Ist schon möglich Bonny,

    aber manches ist halt auch nicht so typisch für Salomon.
    Egal, wir mögen sie!:)
     
  7. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Muss wohl die Hitze sein,

    unsere Emy hat den Amigo heute regelrecht verdroschen. Der arme Kerl konnte gar nicht so schnell flüchten wie sie ihn gehackt hat. Zum Glück kann er ihr immer davon fliegen. Aber sie wartet dann bis er wiedermal in der Nähe ist und dann drauf0l 0l 0l .
    -> Weiber:D :D
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    anscheinend

    unsere sind auch unausstehlich, Gerry jagt Rita, knurrt und beisst, Rita jagt Gerry, knurrt und beisst, dick aufgeplustert 0l 0l 0l
     
  9. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    ...anscheinend sind meine zwei ne große Ausnahme. Auch in der Hitze blüht die Liebe. Sitzen den ganzen Tag und die ganze Nacht nebeneinander und schmachten sich an...
     
  10. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Emy unter Schock!

    Gestern als ich von der Arbeit kam war bei den PAPEIS irgendwie etwas anders. Amigo saß am hellen Tag auf seiner Schlafstange und schrie keinen Ton. Sehr ungewöhnlich. Wo aber ist Emy?
    Sie hatte ein Handtuch zerlegt und sich total in Fäden und Stofffetzen eingewickelt. Ganz schlimm war es an ihrem rechten Bein. Ich hatte Angst das sie sich das Bein abgeschnürt hat. Es wusste ja keiner wie lange sie da schon so gefangen war. Zum Glück war es warm und somit durchblutet. Wir mussten sie zusammen mit den Handtuchresten von der Käfigdecke abschneiden und dann sorgsam alle Fäden trennen. Emy bewegte sich nicht. Wahrscheinlich hatte sie einen Schock. Nach der Befreiung hat sie das Bein nicht bewegt und legte sich sofort hin. Da haben wir sie in eine große Schüssel mit einem weichen Tuch gelegt. Das hat ihr gefallen. Sie hat erstmals wieder nach meiner Frau geschnappt. Ein gutes Zeichen! Ich nahm mir vor noch eine Stunde abzuwarten und dann , falls keine Besserung eintritt, zum Tierarzt zu fahren. Zum Glück brauchten wir das nicht. Nach einer Weile hat sie sich in Ihrer Schüssel gedreht und dabei das Bein bewegt. Uns fiel ein Stein vom Herzen. Nach ca. 2 Stunden ist sie dann aus der Schüssel geklettert. Allerdings konnte man gut sehen, dass sie das Bein schonte. Ich denke sie hat eine Zerrung weil sie versucht haben muss aus den Schlingen zu entkommen. Abends lief sie schon wieder vorsichtig.
    Heute früh ging es noch ein bisschen besser. So haben wir wohl alles mit großem Schrecken und glücklichem Ausgang überstanden.
    Das Handtuch hatte ich an den 4 Ecken mit Karabinerhaken an der Käfigdecke befestigt. Beide spielen dort sehr gerne und legen sich auch gleich mal hinein. Ist ja wie eine Hängematte.
    Ob ich allerdings noch mal eins reinhänge weiß ich noch nicht. Es war auch nicht angeknappert oder kaputt. Emy musste es in einem Arbeitgang zerlegt haben.
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ach du Schreck, Klaus, da habt ihr bzw. Emy wirklich nochmal Glück gehabt. Es passieren doch die ungewöhnlichsten Sachen, mit denen man nicht rechnet. 0l
     
  12. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Na wenigstens hatte es ein glimpfliches Ende genommen.

    Bei meinem Mohren ist sowas ähnliches auch mal passiert. Aber bei ihm war dann ein Zeh schon abgestorben und ein anderer halb. Der TA musste den einen Zeh ganz amputieren und den anderen halb.

    War nicht schön!
     
  13. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Stimmt Karin,

    ich hatte ja schon Beiträge gelesen in denen von Schnüren berichtet wurde an denen sich die Vögel eindrehen und aufhängen. Deshalb habe ich diese damals auch gleich entfernt.
    Aber mit dem Handtuch hatte ich noch keine schlechten Erfahrungen.
     
  14. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Es geht schon

    wieder ganz gut mit Emys Bein. Nur manchmal wenn sie steigt, dann zögert sie noch etwas.
    Gestern gab es in der Außenvoliere einen Krimmi zu sehen.
    Ich habe 2 große Hagebutten in den Napf gegeben. Dachte für jeden eine. Da hat Amigo sich eine genommen und ist damit auf einen Ast geflogen. Er nahm die Hagebutte zwischen die Zehen und fing an zu schmatzen. Plötzlich bewegte sich Emy zu ihm.
    Ich wartete eigentlich nur darauf das Amigo wieder stiften geht.
    Aber nicht! Er blieb sitzen, hielt seinen Fuß mit der Hagebutte immer noch Richtung Emy und sie durfte mit abbeißen.
    Ich glaubte es nicht! Sonst beißt sie ihn in die Füße, jetzt knappert sie zwischen seinen Fußzehen. Und er hatte überhaupt keine Angst und sie nicht das geringste Bedürfnis daneben zu beißen um wieder seine Zehen zu erwischen.
    Was soll man denn nun wieder davon halten?:? :? :)
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    also muss Amigo öfters was Feines zwischen den Zehen halten.......
    verstehe einer die Geier 0l
     
  16. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Nachdem sich bei Amigo

    keine Besserung in Punkto Brustfedern eingestellt hat kann ich das Mittel weglegen.
    Ab nächster Woche versuchen wir es deshalb mal mit Canavit.
    Hoffentlich haben wir damit Erfolg.:~
     
  17. #116 Markus Emde, 24. August 2003
    Markus Emde

    Markus Emde Guest

    Ist das Rupfen?

    Hallo Amigo03! Bei mir fing`s genauso an. Dauerte dann noch 3-4 Monate, da war die Brust komplett kahl. Habe dann einen :? passenden:? Edelhahn dazubekommen, da der erste eine Handaufzucht ist und mit der Henne absolut nichts am Hut hatte. Auf dem Bild kannst du erkennen, wie`s bei mir anfing. Mittlerweile hat die Henne (Mira) schon wieder einen "grauen Teppich" auf der Brust und ich hoffe doch sehr, daß es wieder wird. Aber wer garantiert einem das schon. Habe mit 2.1 Neuguinea-Edelpapageien zumindest keine Langeweile:D . Hoffe, das du bald mehr weisst und es dem kleinen Kerl nicht so ergeht, wie meiner Henne. War nämlich nicht schön anzuschauen, was sie da mit ihren Federn angestellt hat. Jede neue Feder wurde in einer Länge von 1 - 3 cm bündig an der Haut abgebissen. Selbst alle Versuche, die Dame zu beschäftigen und abzulenken schlugen fehl.
    Berichte doch auf alle Fälle, wie`s weiter geht.
    Gruß aus Witten,
    Markus.
    P.S: Ein Bild kann ich leider nicht anhängen, da ich ständig Fehlermeldungen bekomme. Es sah bei mir aber genauso aus, wie bei dir.
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Markus
    herzlich Willkommen beim Vogelforum. Hier zeige ich noch deine Bilder. Das also ist Mira anfangs:
     

    Anhänge:

  19. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    nochmal Mira
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und nun eingerahmt von den beiden Hähnen
     

    Anhänge:

    • 3papa.jpg
      Dateigröße:
      24,9 KB
      Aufrufe:
      105
  22. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Markus,

    der Amigo rupft nicht. Das hätte inzwischen mal irgendjemand beobachten müssen.
    Ich habe auch schon mal alte Bilder von ihm ausgegraben und stelle eigentlich fest, das er auf der Brust sehr grobe Federn hat. Nicht so fein wie am Hals, die fast wie Haare aussehen. Dadurch fällt es natürlich sehr stark auf, wenn zwei - drei Federn fehlen. Ich werde mal noch ein paar Bilder davon reinstellen.
    Bei anderen Hähnen, die hier zu sehen sind, fallen mir immer wieder die kleinen und sehr feinen Federn am Bauch auf!
     
Thema: Amigo & Emy
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hedi köpchen

Die Seite wird geladen...

Amigo & Emy - Ähnliche Themen

  1. Rätselhaftes Verhalten unseres Graupapageien Amigo

    Rätselhaftes Verhalten unseres Graupapageien Amigo: Hallo Leute! Ich hätte da mal eine Frage: unser Graupapagei Amigo hat so zeitenweise ein ganz komisches Verhalten. Ganz speziell bei mir da er...
  2. Amigo wasserscheu, was tun?

    Amigo wasserscheu, was tun?: Mal wieder etwas fragen muß: Mein Amigo ist absolut wasserscheu. Er sollte aber dringend mal duschen:D Ich versuche immer wieder ihn...
  3. erstes bescnuppern ohne Gitterstäbe von Amigo und Pedro -- mit Bildern

    erstes bescnuppern ohne Gitterstäbe von Amigo und Pedro -- mit Bildern: Heute war der große Tag und Pedro durfte mit Amigo zusammen raus. Vielleicht wars ein bisschen früh, Pedro ist erst seit Freitagnachmittag hier,...