Amigo & Emy

Diskutiere Amigo & Emy im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Lucky, na Du kannst Sachen fragen! Diese Dinge hat mir in meiner Kindheit nie jemand beigebracht. Meine Mutter war eine olle Holzkiste in...

  1. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Lucky,

    na Du kannst Sachen fragen! Diese Dinge hat mir in meiner Kindheit nie jemand beigebracht. Meine Mutter war eine olle Holzkiste in der mich ein Mensch immer gefüttert hat.
    Daran mag ich nicht mehr denken. Jetzt habe ich es viel schöner.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Ich bin halt ein Welli der sich für alles interessiert was er hört und sieht.:D

    Viele Grüße,
    Lucky
     
  4. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Frage an alle Edelpaarhalter!

    Ich habe mir in den letzten Tagen so meine Gedanken zum Nistkasten gemacht. Kann es nicht sein, dass es für das Gemüt einer Henne besser ist, ständig einen Kasten zur freien Verfügung zu haben? Ich meine in der Natur ist auch keiner da der im Bedarfsfall einen Kasten aufhängt. Bei uns war es jedenfalls so, dass Emy viel ausgeglichener und friedlicher war als sie einen Kasten im Käfig hatte. Da hat sie sich auch mal zurückgezogen. Seit dem sie diesen nicht mehr hat, geht sie auf Amigo los.
    Wenn ich die Beiträge so lese, legen die Hennen ja auch Eier ohne einen Nistkasten zu haben.
    Wenn Emy draußen ist, sucht sie sich immer eine Ecke zum kuscheln und verstecken. Warum soll ich Ihr den Gefallen nicht auch im Käfig tun.
    Ich habe noch kein brütendes Paar gehabt, aber meint Ihr das Emy wirklich anfangen würde zu brüten nur weil sie einen Kasten im Käfig hat?
    Ich würde Ihr jedenfalls gerne die Freude machen wenn sie dann auch wieder gut mit Amigo auskommt.
    Aber kann man es wissen?:? :? :?
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Klaus,
    Was ist den bei euch Edelhaltern los, dass sich eure Papageien in der Wolle haben.
    Bin zwar kein Edelpapageienhalter aber versuchs mal.
    Wenn man einer Henne einen Brutkasten gibt, wird sie dann nicht in Brutstimmung versetzt???? Und dann noch agressiver????
    Aber geht Emy denn auch auf euch los????
    Wenn sie dann nämlich ruhiger ist und nicht ständig Amigo auf den Keks geht, dann würde ich ihr das Ding geben.
    Nur wenn es zwischen beiden dann doch funkt, dann hast du natürlich ein Problem. Wenns dann um kleine Emys und Amigos geht :D.
     
  6. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Daniel,

    das ist ja mein Gedanke. Ich hoffe das sie sich dann rundum wohl fühlt und für alle verträglicher würde.
    Und sollten sie sich verpaaren, nun gut, damit muß man bei einer Paarhaltung eigentlich rechnen.
    Ich dachte halt, das die aggressivität auch davon kommen kann das sich die Tiere nicht wohl fühlen, bzw. wenn ihnen was fehlt. Das geht uns Menschen doch auch so oder?
     
  7. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo Klaus,

    wenn meine Dicke den Kasten bekommt, fängt sie auch an Eier zu legen und zu brüten.

    Hat sie keinen Kasten ist bei ihr auch keine Brutstimmung festzustellen.

    Würde ich ihr einen Kasten reinhängen, würde es bald wieder Nachwuchs geben. Und da sie schon zwei Bruten hinter sich hat, bekommt sie in nächster Zeit auch keinen. Glaub mehr als zwei Bruten im Jahr sind ungesund da es an der Henne ziemlich kraftzehrend ist.
     
  8. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Klaus,

    langsam komm ich mir vor wie drohendes Unheil über Deinem Haupt.:?

    Aber Tatsache ist nun mal Folgendes:

    Edelpapageien sind extreme Brüter. In der Natur wird die Brüterei über die zur Verfügung stehenden Baumhöhlen geregelt, über verfügbares Nahrungsangebot und Witterungsbedingungen.

    In Privathand ist immer genügend Nahrung, Sicherheit, Wärme etc. vorhanden, so dass die natürlichen Regularien entfallen und immer optimale Bedingungen herrschen.

    Wenn Du einfach so einen Kasten zur Verfügung stellst, wird sie legen, sobald sie entsprechend ausgereift ist. Fängt sie das mal an, hört sie nicht mehr auf. Auch die Suche nach kuscheligen Plätzchen sollte man möglichst oft stören, weil das allein schon Brutlust auslösen kann.

    Die Gefahr dabei ist, dass öfteres Eierlegen die Henne auszehrt. Irgendwoher muß das "Material" für die Eier ja kommen. Kalk, Mineralien, etc. Das geht der Henne an die Substanz und kann sie letztendlich töten.

    Seit unsere Mara auf den Geschmack gekommen ist, führ ich einen ständigen Kampf gegen ihre Brutlust. Sie hat mir im Juli 2 Eier gelegt und im August jetzt nochmal 2. Jetzt brütet sie gottseidank ohne nachzulegen.
    Aber es wird ein Drahtseilakt, wenn nix ausschlüpft und ich den Zeitpunkt für die Entfernung des Brutkastens "erraten" muß. D.h. es darf nicht so früh geschehen um ihren "Bruttrieb" abzuschneiden aber auch nicht so spät dass sie sich bereits in die nächste Legephase begeben hat.

    Bei anderen Arten mag es sein, dass eine permanente Höhle nur angenehme ist. Bei Edelpapageien ist eine Höhle (oder auch alles was eine Edelhenne als Höhle interpretieren könnte) die dirkete Aufforderung zum Eierlegen.

    Klar ist sie ranzig, aber das müssen wir bei den Edels schon mal in Kauf nehmen.

    Da gibts nichts zu deuteln und zu philosophieren, das sind einfach nackte Tatsachen.

    Wenn mich nicht alles täuscht, dann haben Bonnie und ich den gleichen "Lehrmeister" bei den Edels. Bisher hat alles 100%ig gestimmt was er mir gesagt hat.

    Tut mir leid, wenn ich wieder mal den "Spielverderber" gebe, aber ich kann das nicht lesen ohne was darauf zu erwiedern.
     
  9. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo Hedi,

    ich stimme dir in allen Dingen 100%-ig zu. Ich hatte schon Angst als meine Dicke so kurz hinterheinander Junge aufgezogen hat, dass sie irgendwelche gesundheitliche Schäden davontragen könnte. Hab auch dann sehr vermehrt Mineralien und besonders Calcium verabreicht.

    Hedi, wenn meinst du damit???:D
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    "Bestes" Beispiel dafür ist bekanntlich unsere Rita 8( Wir hatten ihr damals die Kiste gebastelt, weil sie anfing, im Käfig auf dem Boden zu schlafen, (ahnungslos wie wir waren und noch kein Forum weit und breit) 0l 0l 0l Dann war sie die Kiste gewöhnt und schrie rum wie am Spiess, wenn wir ihr sie nicht mehr gaben. 8(

    Hedi, wie lange genau lässt du ihr die Brutkiste?
     
  11. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    @Bonny: ich meine Steff (wenn ich DICH jetzt nicht verwechsle)

    @Karin: ich kopier jetzt mal den Text rein, den Steff mir geschrieben hat und setz jetzt einfach mal sein Einverständnis voraus:
    "falls nichts schlüpfen sollte vergiss nicht den Nistkasten wieder abzunehmen. Edelpapageien sind latente "Dauerleger" die über kurz oder lang am Eierlegen zugrunde gehen. Du darfst nicht zu lange warten da in der Regel innerhalb von 5 - 7 Tagen wieder gelegt wird - du musst also den Kasten bis zum 18.9. entfernen. Bist du auch nur einen Tag zu spät dran, kann es sein das das nächste Ei bereits in "Produktion" ist und es dadurch zu Legenot kommt. "

    Ich hab das letzten Winter ebenfalls nach seinem Rezept gemacht. Ich zähl genau 28 Tage und geb noch 2 drauf. In diesen 2 Tagen versuche ich, sie möglichst oft rauszulocken und in ein anderes Zimmer zu bringen, bis sie zu unruhig wird.
    Letztesmal hatte sie nach 28 Tagen ruhig sitzen aber eh so die Schnauze voll, dass sie richtiggehend erleichtert war, als die Kiste plötzlich weg war.
    Peter bringt sie aus dem Wohnzimmer und ich klau derweil die Kiste. Sehen lass ich mich dabei nicht;)
    Sie hat nicht mal gesucht sondern nur kurz gekuckt und ist dann in aller Seelenruhe zum Futtern gegangen.
     
  12. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Schade,

    ich glaubte Emy dadurch wieder friedlicher stimmen zu können.
    Bei Bonny und Hedi sind die Paare ja total verliebt, wenn ich das richtig verstanden habe. Es wäre halt schön gewesen, so ein
    Liebespaar zu haben. Dazu kommen einem natürlich alle möglichen Ideen.
     
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Hedi
    das habe ich bei Rita auch mal festgestellt, aha, Kiste nicht mehr da, endlich in Ruhe essen, essen, essen, duschen, Gefiederpflege.
    Hast du die 28 Tage ab dem zweiten Ei gerechnet?
     
  14. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Karin,

    ja, hab die 28 Tage ab dem 2. Ei gerechnet. Dadurch blieb nur ein schmales Zeitfenster zum Wegnehmen der Kiste, hat aber mit viel Glück funktioniert.

    Diesmal hat sie nur 1 Ei zum Brüten (alle anderen hat sie aufgefuttert), deshalb sind die 28 Tage ein Muß, weil ja tatsächlich was schlüpfen könnte.

    Hab mir vorsichtshalber schonmal den Babybrei von Rico's bestellt, man weiss ja nie:D .

    Außerdem habe beide Elternvögel regelrechte "Glucksphasen", d.h. Mika sitzt vor dem Eingang, streckt den Kopf rein und beide Glucksen was das Zeug hält. Nicht zu verwechseln mit dem Futtergebettel von Mara.
    Ich vermute (hab keine Ahnung ob ich richtig liege), die reden mit dem Ei.
     
  15. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Also bei meinen zweien war es meistens so, dass der Sammy mit in der Kiste saß. Weiß gar nicht wie die da so richtig Platz drin hatten. Auch als die Kleinen geschlüpft sind waren dann alle 4 in der Kiste.

    Saß Sammy dann mal draußen und ein Kleines hat auch nur annähernd Bettellaute von sich gegeben, ist der stolze Vater wie ein geölter Blitz in die Kiste reingeschossen und hat mitgefüttert.
    Die Dicke musste er ja auch noch füttern. Sammy war wochenlang nur mit Fressen und Füttern beschäftigt. :)
     
  16. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    das hat Rita im Januar auch gemacht, es tat mir richtig leid, dass sie nur mit Gips so liebevoll sich unterhalten hat :(
    @ Bonny
    muss mir doch mal deinen Sammy ausleihen ;)
     
  17. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    So ein Traumpaar sind meine noch nicht. Sie harmonieren zwar ganz gut miteinander und mögen sich, aber die Bindung muß sich erst noch richtig festklopfen.
    Sie haben 4 Monate gebraucht, um sich "anzugucken".

    Ich hoffe, das wird noch besser und bleibt auch nach dem Brüten so.
     
  18. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Ja, das stimmt schon mein Sammy ist schon ein ganz besonders liebevoller Vogel.
    Er ist immer um seine Dicke bedacht und lässt sie keine Sekunde aus den Augen. Wirklich ein besonders gut harmonisierendes Päarchen - und das von der sprichtwörtlich ersten Sekunde an.
     
  19. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Heute gibt es wieder mal Fotos!

    Amigos Augenring. Zwar nicht so deutlich wie bei Gerry, aber er ist vorhanden.
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      22,9 KB
      Aufrufe:
      55
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Und nun Emy´s Auge.

    Sie tut wir die Unschuld vom Lande!
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      15,6 KB
      Aufrufe:
      52
  22. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Die Beiden sind

    ja im Frühjahr in einen größeren Käfig und in ein anderes Zimmer umgezogen. Da können sie stundenlang draußen bleiben und nicht viel anstellen, weil es halt ein "Vogelzimmer" ist.
    Emy sitzt auf der Kartoffelkiste und überlegt ob sie mal reinbeißen soll. Amigo knappert an einer Eichel.
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      19,2 KB
      Aufrufe:
      51
Thema: Amigo & Emy
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hedi köpchen

Die Seite wird geladen...

Amigo & Emy - Ähnliche Themen

  1. Rätselhaftes Verhalten unseres Graupapageien Amigo

    Rätselhaftes Verhalten unseres Graupapageien Amigo: Hallo Leute! Ich hätte da mal eine Frage: unser Graupapagei Amigo hat so zeitenweise ein ganz komisches Verhalten. Ganz speziell bei mir da er...
  2. Amigo wasserscheu, was tun?

    Amigo wasserscheu, was tun?: Mal wieder etwas fragen muß: Mein Amigo ist absolut wasserscheu. Er sollte aber dringend mal duschen:D Ich versuche immer wieder ihn...
  3. erstes bescnuppern ohne Gitterstäbe von Amigo und Pedro -- mit Bildern

    erstes bescnuppern ohne Gitterstäbe von Amigo und Pedro -- mit Bildern: Heute war der große Tag und Pedro durfte mit Amigo zusammen raus. Vielleicht wars ein bisschen früh, Pedro ist erst seit Freitagnachmittag hier,...