Amme

Diskutiere Amme im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Guten Morgen, ich habe eine Henne, die nur ein Küken hat und mehr drauf sitzt als es füttert. Es ist morgen 7 tage alt. Ab und zu gebe ich ein...

  1. EV114

    EV114 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    12355 Berlin
    Guten Morgen,
    ich habe eine Henne, die nur ein Küken hat und mehr drauf sitzt als es füttert. Es ist morgen 7 tage alt. Ab und zu gebe ich ein wenig Futter dazu, komischerweise füttert sie danach richtig gut.
    Eine andere Yorkirhenne füttert 4 Küken allein, die sind 13 Tage alt. Das Kleinste bekommt natürlich am wenigsten ab.
    Jetzt die Frage. Könnte es klappen, wenn ich das Kleinste der Henne mit dem einen Küken unterschiebe, oder ist der Altersunterschied zu groß?
     
  2. #2 Fleckchen, 02.05.2007
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    11
    Habe ich so noch nicht probiert, aber versuchen und beobachten, wenn das möglich ist.
    erich
     
  3. #3 joeflai, 02.05.2007
    joeflai

    joeflai Guest

    Hallo Eva,

    eigentlich kein Problem, wenn der Größenunterschied nicht zu groß ist.
     
  4. #4 Christinsche, 02.05.2007
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Sag mal Jörg was issn das wieder auf Deinem Benutzerbild? :?
     
  5. #5 federfee, 02.05.2007
    federfee

    federfee Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe das vor 4 tagen auch einfach bei meinen gemacht - voll auf Risiko gesetzt :~ Hab 5 Hennen, eine zieht zur Zeit ganz bravourös 3 Küken ganz alleine groß und die 4 anderen verschrobenen Weiber sitzen jeweils zu 2 in einem Nest :nene: Ein "Pärchen" hat 4 Eier gehabt aus denen nur 3 Küken geschlüpft sind. Die beiden Hennen füttern ebenfalls super. Die anderen beiden allerdings nicht... sie haben 5 Eier gehabt aus denen nur 2 Küken geschlüpft sind. Ich war einen Tag nicht da und in der Zeit ist eins der Küken eingegangen. Das andere war extrem mickrig und wurde nicht gefüttert! Hab mehrfach kontrolliert und beobachtet - die Hennen habe sich nur gegenseitig gefüttert und der Hahn kam auch nicht ans Küken ran...
    Ich hab dann kurzerhand das mickrige Küken zu den anderen beiden Hennen gesetzt obwohl die Küken bestimmt 5 Tage auseinander waren. Bisher klappt es gut, das kleine Küken bekommt (natürlich) bissl weniger ab, aber es wächst gut und der Kropf ist meist gefüllt.


    Allerdings könnte es problematisch sein, wenn deine Henne mit dem einzelnen Küken eh nicht gut füttert! Füttert der Hahn nicht mit? Ich - als Halblaie :zwinker: - würde sagen: probier es aus und beobachte sie genau!
    Ich wünsche auf jeden Fall viel Erfolg,

    die federfee
     
  6. EV114

    EV114 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    12355 Berlin
    O.K. Ich versuch es. Habe es ihr jetzt zur Nacht schon untergeschoben. Dann sitzt sie schon mal ne Nacht drauf. Das hat natürlich schon Federn und das andere nicht.
    Das mit den Hähnen ist kompliziert. Die Henne mit einem Küken saß auf leeren Eiern ohne Hahn. Das Küken ist ein Einzelküken und ich habe es ihr untergeschoben, weil das Paar von dem es stammt neu brüten soll.
    Die Henne mit den vier Küken teilt sich den Hahn mit einer anderen Henne, die jetzt auch auf vier Eiern sitzt. Da die vorher 2 Küken allein aufgezogen hat, wollte ich ihr den Hahn für die neue Brut lassen.
    Ich habe der Henne mit den Küken einen netten Hahn, der solo ist, dazu gegeben, aber der kümmert sich nicht um die Küken. Jetzt den eigentlichen Erzeuger dazu setzen würde auch nicht viel bringen, da der die Küken ja auch nicht kennt. Das ist manchmal alles nicht so einfach.
     
  7. EV114

    EV114 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    12355 Berlin
    ....nicht, dass jetzt jemand protestiert, weil ich das Einzelküken der eigentl. Mutter weg genommen habe. Die hatte es nicht gefüttert und es drohte zu verhungern. Da es schon ziemlich kraftlos war, war das die einzige Alternative.
    Die Mutter füttert vielleicht in der nächsten Brut mit mehreren Küken besser.
     
  8. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Eva!
    Sowas hatte ich auch schon! Eine Henne mit einem Jungen lies dieses verhungern (hatte auch nix wo es zu gepasst hätte), baute innerhalb 2 Tagen ein neues Nest und legte am dritten Tag schon wieder. Bei dieser Brut hatte sie dann 5 Junge und ich dachte schon, oh weija, wenn die schon eins nicht füttern kann........
    Was soll ich sagen, die Henne hat die fünf alleine aufgezogen, die Jungen wuchsen wie blöd! Fast könnte man meinen die Henne hätte abgeschätzt ob sich die "Arbeit" bei dem einen Kücken lohnt oder nicht!
     
  9. EV114

    EV114 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    12355 Berlin
    Hat geklappt,
    die Henne füttert die beiden besser als das Einzelküken.
     
  10. #10 federfee, 04.05.2007
    federfee

    federfee Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Super,

    das freut mich zu hören! :zustimm:
     
Thema:

Amme

Die Seite wird geladen...

Amme - Ähnliche Themen

  1. Ist es ein Rohrammer?

    Ist es ein Rohrammer?: Hallo zusammen, ich habe gestern eine ganze Weile diesen Vogel hier beobachtet und bin mir unsicher, ob es einfach ein Rohrammer ist oder doch...
  2. Möchte kapuzenzeisig und kanarien Weibchen zusammen setzen ist das möglich

    Möchte kapuzenzeisig und kanarien Weibchen zusammen setzen ist das möglich: Möchte kapuzenzeisig und kanarien Weibchen zusammen setzen ist das möglich
  3. Pacchita attackiert Gino plötzlich nach 10 Jahren liebevollem Zusammenleben

    Pacchita attackiert Gino plötzlich nach 10 Jahren liebevollem Zusammenleben: als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo Petra! Was ist denn aus den beiden geworden? (PetraSchrimpfi wurde zuletzt gesehen: 13.07.2020)...
  4. Pyrrhuras und Graupapageien zusammenhalten?

    Pyrrhuras und Graupapageien zusammenhalten?: Huhu, ich habe aktuell 2 Pyrrhuras. Im Laufe der nächsten Jahre hätte ich sooo gerne noch 2 Graupapageien. Natürlich in einer großen Voliere mit...
  5. Feldvogelbestimmung (Ammern?)

    Feldvogelbestimmung (Ammern?): Huhu, beim heutigen (24.01., 13-15 Uhr) Ausflug sind mir ein paar Vögel vor die Nase geflattert, die mich selbst mit Internet und Buch etwas...