Ammenmärchen über Bourkes

Diskutiere Ammenmärchen über Bourkes im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi Leute, habt ihr das nicht auch schon mal erlebt, da liest man dies und jenes über Vögel und dann in der Praxis siehts dann doch ganz anders...

  1. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Hi Leute,

    habt ihr das nicht auch schon mal erlebt, da liest man dies und jenes über Vögel und dann in der Praxis siehts dann doch ganz anders aus.... :D
    Bevor ich mir die 2 Bourkes angeschafft habe, habe ich über die viel gelesen. Na dacht ich mir, da biste jetzt gut vorbereitet wenn die Klenen zu dir kommen. Naja, da dachte ich auch, daß die sich so verhalten werden wie in der Literatur... na von wegen... :p :D

    1. Bourkes verteidigen sich nicht - na sagen wir mal so, die sind nicht angriffslustig, aber wenns dem Männchen zu bunt wird mit den Wellis, dann duckt er sich, hebt den Schnabel und gibts Haue :D

    2. Bourkes beißen nicht - AUTSCH!!! 8o na dann versucht mal einem Augentropfen zu verabrechen...

    3. Bourkes knabbern nicht - oh, das tuen die schon, die schaffen es nur nicht so viel kaputt zu machen :)

    4. Bourkes gehen nicht freiwillig wieder in den Käfig zurück - na wenn meine Wellis so brav wären wie die Bourkis, dann hätt ich keine Probleme die abends einzusperren.

    5. Bourkes baden nicht - na meine haben zwar nicht nicht gebadet, aber ich hab schon welche gesehen, die das mit Genuss taten8)

    6. Bourkes können nicht klettern - na nicht so gut wie andere Sittiche, aber gut genug um an die Hirse zu kommen :D

    Naja... das wärs so von mir, falls mir noch was einfallen sollte, dann ergänz ich noch. Vielleicht habt ihr auch solche oder ähnliche Erlebnisse schon mal gehabt? :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 geier-004, 11. März 2004
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Eva,

    tja so kanns gehen :D , da informiert man sich und glaubt das wichtigste zu wissen und dann halten sich die Geier nicht an das geschriebene Wort. :) :)

    Schön das Du uns auf dem laufenden hälst. :0-
     
  4. siggi

    siggi Guest

    Bourkes

    Hallo,

    zu 1.: Einige 1,0 können können in Brutstimmung sogar recht agressiv werden, andere wiederum bleiben auch in dieser Zeit relativ friedlich. Trifft auf alle Grassitticharten zu
    Zu 2.: Trotzdem harmlos, verglichen mit Agaporniden.
    Zu 3.: Harmlos, verglichen mit anderen Sittichen.
    Zu 5.: Ich weiß nicht wer das Märchen mit dem Baden in die Welt gesetzt hat; alle meine Neophemen baden, Bourkes-, Glanz,-Schmuck- und Schönsittiche, zwar nicht täglich, aber zumindest alle 2 bis 3 Tage.
    Zu 6.: Wieso sollten sie nicht klettern können?

    Gruß
    Siggi
     
  5. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Hi,

    @Rainer: und hast du schon was in planung mit Bourkes oder immer noch nicht? Ich berichte gerne über meine Erfahrungen, die Bourkes sind einfach goldig :D

    @Siggi: ich weiß nicht warum die nicht klettern können sollten :? ich habs ja nicht geschrieben :D Es erstaunte mich nur, daß viele Sachen die ich gelesen habe, nicht so gestimmt haben. Ich war ja ein Laie, also hab ich erst einmal alles geglaubt was "Experten" von sich gaben :) :~
     
  6. siggi

    siggi Guest

    Hallo Jurante,

    ich weiß, es wird Unsinn geschrieben, wie z.B. über angebliche
    Beobachtungen von Leuten, die sie dann sofort als Grundmuster über arttypisches Verhalten zum Besten geben.
    Meistens sind die Haltungsbedingungen für abnormales Verhalten die Ursache.
    Ggruß
    Siggi
     
  7. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo
    Also ich habe auch schon viel in Büchern gelesen was dann hinter nicht zugetroffen ist. Das liegt aber oft daran das Leute Bücher schreiben über Vögel die sie niemals gehalten haben. Am besten ist man informiert sich direkt beim Züchter. Da kann man sich die Vögel auch in Natura ansehen und ihr verhalten selber beobachten.

    Gruss

    Hans
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ammenmärchen über Bourkes

Die Seite wird geladen...

Ammenmärchen über Bourkes - Ähnliche Themen

  1. Wohnästhetik bei Bourkes :)

    Wohnästhetik bei Bourkes :): Hallo zusammen, ich habe hier ewig nichts mehr über unsere Bourken geschrieben, die ja nun auch schon im 13ten Lebensjahr sind. Aber soweit sind...
  2. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...
  3. Gibt es spezielle Vorkehrungen gegen Eierproduktion bei Bourkes?

    Gibt es spezielle Vorkehrungen gegen Eierproduktion bei Bourkes?: Hallo, im Nachbarforum hat gerade jemand arge Probleme mit einer sehr legefreudigen jungen Bourkehenne. Sie hat jetzt mit ihrem Sohn (Eiablage...
  4. Zwergkaninchenfutter für Bourkes?

    Zwergkaninchenfutter für Bourkes?: Hallo Freunde. Weil ich nichts darüber im Forum gefunden habe stell ich sie mal hier (Suchefreundlich) ein. Unsere beiden Bourkes bekommen...
  5. Clicker Training mit meinen zwei Bourkes

    Clicker Training mit meinen zwei Bourkes: Hallo, ich habe mir vor kurzem das Buch "Die Vogelschule - Clicker Training" zugelegt und auch schon begonnen meine zwei Hennen auf den Clicker...