Ammenvögel - Stieglitz Mayor

Diskutiere Ammenvögel - Stieglitz Mayor im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Kann mir vieleicht mal einer einen Tip zum Thema Ammenvögel geben ? Was sind die besten Ammen für Stieglitze und was muss man dabei beachten ....

  1. Putter

    Putter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir vieleicht mal einer einen Tip zum Thema Ammenvögel geben ? Was sind die besten Ammen für Stieglitze und was muss man dabei beachten . Ich bedanke mich schon mal für jede Antwort Putter
     
  2. #2 bindenschnabö, 02.12.2010
    bindenschnabö

    bindenschnabö Guest

    Brief oder Kropftauben...die füttern alles hoch!!!
     
  3. Putter

    Putter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Tauben????????
     
  4. Joerg

    Joerg Guest

    In letzter Zeit häufen sich hier bei den Cardueliden Anfragen, die hämische, ironisch, sarkastische Antworten geradezu herausfordern!
    Egal ob ich mir unwissend gegen einen Schutzvertrag, der mir die artgerechte Haltung verbietet, Vögel anschaffe oder ich Fragen nach Mischlingen stelle oder jetzt nach Ammenvögeln - ich halte diese Fragerei für gelinde gesagt "bedenklich", weil

    1. im Netz z.B. über Mozambiquegirlitze seitenweise tolle Info verfügbar ist oder es Bücher (R. van den Elzen, Claßen, Bielfeld, Sabel...) gibt.
    2. hier eine Mischlingsdiskussion zu führen und die bei nahe verwandten Arten sogar noch zu befürworten - und das in Zeiten, in denen die Reinzucht unbedingt Vorrang haben sollte.
    3. Ammenzucht eine ganze Züchterriege in Verruf bringen würde ... dann hieße es nämlich ganz schnell, dass die xy-Züchter nur noch mit Ammen arbeiten.

    Wen wundert's, wenn hier böse Kommentare kommen?
    Mich nicht!

    Gruß
    Jörg
     
  5. #5 bindenschnabö, 02.12.2010
    bindenschnabö

    bindenschnabö Guest

    Besorge dir ein paar Mayore...pflege sie und hege sie wie es für die jeweilige art gehört....aber doch nicht mit vorsatz über AMMEN????...
     
  6. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    vielleicht sollte man erstmal Nachfragen, warum der User Putter, Ammenvögel für seine Stieglitze zum Einsatz bringen möchte!?
     
  7. Putter

    Putter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke Loxia der grund warum ich nach ammen frage ist ich habe im februar 2 Weibchen in Kevelaer gekauft ein Satinet und ein Eumo beide von 08 . Beide haben im diesem Jahr je 8 Eier gelegt einmal 7 und einmal 8 Eier befruchtet . Alle jungen sind geschlüpft sie sind aber NICHT gefüttert worden !!! Ob mit Hahn oder ohne . Umlegen unter andere Stieglitz Weibchen ging nicht Darum meine Frage über Ammenvögel . Ich habe KEINE Ahnung davon !!!!
     
  8. #8 A.Radovan, 02.12.2010
    A.Radovan

    A.Radovan zeisigsklave

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72793
    7 und 8 eier in einer brut?
    oder auf mehrere male?
    üblich sind kanarien als ammen.
    wird von einigen züchtern praktiziert.
    und das nicht nur in holland und belgien.
    ob es sinn macht muß jeder selber wissen.

    ich selbst kaufte vor längerer zeit einmal ein weibchen in holland von einem befreundeten züchter die von kanarien aufgezogen wurde.
    dieses weibchen baute bei mir trotz angebotenen nisthilfen ein freistehendes nest, und zog 4 jungvögel vorbildlich auf.

    eine meiner eigenen dagegen (naturbrut) wußte nichts besseres als die jungen zu fressen.

    also jedem das seine.


    beste grüße aleks
     
  9. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Also wenn schon Ammenzucht erforderlich ist, würde ich mir an deiner Stelle Mischlingshennen von Stieglitz x Kanarien zulegen. Dann werden die Jungen zumindest noch von einem Teil Stieglitz geprägt. Ansonsten gebe ich Alex recht. Man kann auch mit Naturbruten Pech haben. Die Wahrscheinlichkeit ist aber geringer. Jungtiere aus Ammenzucht neigen schon eher zur Fehlprägung.

    Gruß Jens
     
  10. segalk

    segalk Guest

    Ich hatte im Laufe der Jahre, einige mit Ammenzucht aufgezogene Schwarzzeisige! Alle wurden von einen Bekannten an mich weitergegeben. Ich konnte feststellen, dass kein einziger dieser Vögel, für eine Weiterzucht mit reinen Naturvögeln geeignet war. Genauso verhielt es sich mit Stieglitzen, die ein Bekannter für sehr viel Geld, in den Niederlanden erworben hatte. Damals handelte es sich um Stieglitze der Mutation Achat. Auch diese Vögel waren zu keiner Zucht zu bewegen. Meiner Meinung nach, sprechen die Ammenvögel eine andere Sprache.
     
  11. #11 IvanTheTerrible, 03.12.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.12.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nun sind fast alle PF Jahrzehnte über Ammen gezogen worden.Sogar heute noch.
    Trotzdem sind sie gute Zuchtvögel. Auch meine ersten Goulda. 1970 kamen aus einer reinen Ammenzucht aus Venlo. Der Züchter machte keine Naturbruten.
    Alle Tiere zogen bei mir in Naturbrut einwandfrei nach. Wenn natürlich die Jungtiere über Monate weiter bei den Ammen bleiben, gibt es eine Mögliche der Fehlprägung, aber zuerst einmal sind die Nestgeschwister aufeinander geprägt und nicht vorrangig auf die Elternvögel (Ammen). Also sollten sie sofort nach dem Selbstständigwerden nur noch im arteigenem Schwarm/Gruppe gehalten werden.
    Wer also keine Ahnung von so etwas hat, sollte also auch die Finger davon lassen!
    Ein viel wichtigerer Faktor scheint mir zu sein, das so auch Nachkommen von Vögeln in Umlauf kommen, die so schlechte Bruteigenschaften in sich vereinen und an die Nachkommen weiter vererben, die dann über die Ammen vermehrt werden.
    Diese Vögel würden bei reiner Naturbrut keine Möglichkeit einer Vermehrung haben, bei Ammenzucht ja!!
    Hier liegt meiner Meinung nach der Knackpunkt und man kann es solchen Vögeln ja nicht ansehen.
    Also ist hier nicht die Ammenzucht grundsätzlich für den Mißerfolg in der Weiterzucht zu suchen, sondern in der Verfahrensweise, wie die Ammenzucht durchgeführt wird. Als Negativpunkt entweder...jeder Schwanz muß auf die Stange, oder jeder Vogel ist 50.- wert und ich muß so viele wie möglich davon haben.
    Was wollen also Leute ihren potentiellen Abnehmern erzählen, deren Zuchtvögel totale Versager sind/waren, wenn sie ihnen JV verkaufen? Wird also dann gesagt...die Altvögel waren in der Brut totale Versager und dies sind deshalb Ammenzuchten, die ich ihnen hier jetzt verkaufe?
    Es darf geschmunzelt werden!!
    Ivan
     
  12. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Das ist sicherlich ein ganz wsentlicher Punkt. Wer genug Auswahl hat, wird sicherlich die Jungtiere von den Eltern mit besten Eigenschaften für seine Weiterzucht behalten. Mit der Zeit wird sich ein recht zuverlässiger Stamm aufbauen. Sollte man durch Zukauf einmal in die Schei... packen, kann das wieder korregiert werden.
    Hat jemand aber nur wenige Paare oder ein Einzelpaar, dann ist ein Misserfolg natürlich bitter und es wird vielleicht schon eher versucht, über Ammen dann doch noch etwas auf die Stange zu bringen. Langfristig aber nicht sinnvoll. Bei PF sieht es anscheinend anders aus. Da kann ich aber nicht mitreden weil keinerlei Erfahrung.

    Gruß
     
  13. #13 IvanTheTerrible, 03.12.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Man kann ruhig sagen, das das Wesen der Ammenzucht bei allen Vögeln gleich ist, ob Tauben, Sittiche, Finken oder Prachtfinken. Es geschieht immer nach dem gleichen Muster, auch die Motivation dafür ist bis auf wenige Ausnahmen die gleiche.
    Lediglich Fütterung und Unterbringung mögen gewisse Unterschiede beherbergen, aber es bleibt sich doch im Prinzip gleich.
    Ivan
     
  14. segalk

    segalk Guest

    Ich frage mich nur, warum werden auch heute noch Prachtfinken über Ammen gezogen? Sie sind doch Ivans Meinung nach gute Zuchtvögel! Bei Schwarzzeisigen hat es nicht geklappt!!! Und das war nicht nur bei mir so!!!! Aber wie hat Zuchtfreund "Ivan" einmal selbst geschrieben: "Es wird nirgendwo mehr gelogen, als bei Jägern, Anglern und Vogelzüchtern."
     
  15. #15 IvanTheTerrible, 03.12.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Warum? Aus dem gleichen Grund aus dem es schon immer gemacht wurde....Kohle!
    So kann man doch einem Paar locker 40 Eier im Jahr aus dem Po kitzeln. Wehe dem, der dann die Jv ab Ei Nummer 15 oder 20 bekommt.

    ""Es wird nirgendwo mehr gelogen, als bei Jägern, Anglern und Vogelzüchtern."

    Hast die Vogelforen noch vergessen.....da besonders viel.
    Gruß
    Ivan
     
  16. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Vielleicht bei Prachtfinken, bei Cardueliden wird das wohl kaum möglich sein!!!!
     
  17. #17 Kenneth, 04.12.2010
    Kenneth

    Kenneth AZ - Nr. 49193

    Dabei seit:
    21.10.2002
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    nördlicher Schwarzwald
    Ich kann Ivan nur beipflichten - ich denke das es wirklich wichtig ist, die JV sofort nach dem Selbständigwerten von den Ammen zu trennen und nur mit der eigenen Art zu vergesellschaften - ich habe 2004 in der Not 4 Stieglitze von Hand aufgezogen - nach dem Selbständig werden habe ich sie zu den Elterntieren zurückgesetzt. Vielleicht nur Zufall, aber alle vier waren im Folgejahr vorbildliche Eltern! :p

    Und mal ehrlich - wenn es viele nicht gerne hören - aber Ammenzucht bei Majorstieglitz ist doch schon gang und gebe und das nicht nur in Belgien und den Niederlanden! Auch hier kann ich nur Ivan zitieren
     
  18. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Vielleicht bleiben ja gerade deshalb viele Züchter auf ihren major sitzten. Wenn ich mir die letzten Börsen ansehe wechselten kaum welche den Besitzer und in den Anzeigen werden sie zu hauf angeboten. Scheint ein absolutes Überangebot zu sein.
     
Thema: Ammenvögel - Stieglitz Mayor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ammenvögel

    ,
  2. Ammenvogel Kanarien

    ,
  3. vogel feld amme

    ,
  4. cardueliden ammenzucht,
  5. beste Kanarien als Ammen,
  6. stieglitz major suchen in belgien,
  7. beste brutvögel ammen kanarien,
  8. welche ammenvögel kanarien,
  9. die besten ammenvögel,
  10. anderer vogel als amme,
  11. welche kanarien sind gute ammenvögel,
  12. stieglitz mayor,
  13. stieglitze aufziehen ohne hahn ,
  14. stieglitz ammen,
  15. ammenzucht mit kanarien,
  16. ammenvögel für stieglitz
Die Seite wird geladen...

Ammenvögel - Stieglitz Mayor - Ähnliche Themen

  1. Ammenvögel?

    Ammenvögel?: was sind den Ammenvögel?
  2. Bourkesittiche als Ammenvögel?

    Bourkesittiche als Ammenvögel?: Hallo zusammen, ein bekannter Züchter hat mich vor kurzem gefragt, ob er seiner Bourkehenne, die immer sehr gewissenhaft ihre Jungen aufzieht,...
  3. Kanarien Stieglitz Mischling gesichtet, ist er draußen überlebensfähig?

    Kanarien Stieglitz Mischling gesichtet, ist er draußen überlebensfähig?: Hallo zusammen, ich habe heute ein Kanarien-Stieglitzmischling im Freien gesichtet. Bis heute wußte ich nicht , dass es solche Vögel gibt. Kann so...
  4. Stieglitz aggressiv

    Stieglitz aggressiv: Hallo :) Mein Stieglitz Zahm ist in letzter Zeit sehr aggressiv. Er fliegt die ganze Zeit im Käfig rum und zwitschert ständig. Woran liegt es ?
  5. Stieglitz Haltung

    Stieglitz Haltung: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, ich habe einen Stieglitz von meinen Großeltern bekommen der aus Polen stammt und schon 5 Jahre alt ist. er...