Amsel aus Kaufhaus retten

Diskutiere Amsel aus Kaufhaus retten im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, als ich letzte Woche in einem Globus einkaufen war ist mir aufgefallen das im Laden auf der 2ten Etage eine Amsel rumfliegt. Als ich...

  1. dago23

    dago23 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    als ich letzte Woche in einem Globus einkaufen war ist mir aufgefallen das im Laden auf der 2ten Etage eine Amsel rumfliegt.
    Als ich eine Verkäuferin gefragt hab meinte die das das bekannt ist aber das sich niemand darum kümmert.
    Aber sie füttert die Amsel schon seid 2 Wochen.

    Ich habe dann versucht mit ihr zusammen den Vogel zu fangen,...leider erfolglos.

    Der Hausmeister des Ladens kam nur mit der tollen Antwort:
    "Schlagen sie ihm mit dem Hammer auf den Kopf dann ist Ruhe".

    Ich habe dann den örtlichen Nabu und eine Vogelauffangstation angerufen,
    leider wurde mir da auch nicht wirklich geholfen.
    Zitat: "Licht aus und Fenster auf, dann fliegt er von allein raus." und "Nein zum einfangen haben wir keine Zeit"

    Fenster und Türen gibt es leider (auf der Etage) keine und während des Geschäftsbetriebs die Lichter aus geht auch nicht. Außerdem interessiert es da ausser der Verkäuferin auch wie gesagt niemanden.

    Hat irgend wer ne Idee was man tun kann?
    Kann jemand eine Lebendfalle empfehlen oder ne andere Idee.
    Oder besser noch...kennt jemand sich aus und kann das fangen des Vogels übernehmen? (Der Vogel sitzt im Globus in Saarbrücken/Güdingen fest).

    Ich bin für alle hilfe dankbar, Gruß Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Iss'n bischen weit weg für mich, sonst würd ich's machen :D

    Die Idee mit Licht aus Fenster auf ist schon korrekt....

    Am besten fängt man so einen Vogel mit einem Netz, welches man großflächig in seine beliebte Flugschneise spannt, wenn er drinne hängt, dann schnell zu greifen.
    Eine andere Möglichkeit ist, aber in einem Baumarkt faktisch unmöglich 8(, wenn es absolut dunkel ist ihn greifen, also nach Feirabend mit einem guten großen Tüllkescher auf die Jagd gehen, es darf aber wirklich nirgends mehr Licht sein!
    Auch kein Notlicht oder Dekolicht, sonst wird das nix. Und vorher schauen, bevor das Licht ausgeschaltet wird, wo er sitzt :+klugsche

    Ob sie zum fressen in ein Sprungfalle springt, wage ich zu bezweifeln, das wird wohl nix :nene:
     
  4. dago23

    dago23 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, ich denke leider nicht das ich das darf... da ein Netz aufspannen.
    Hab aber auch noch nicht gefragt.

    Könnte es mit so einer Falle klappen:
    http://cgi.ebay.de/Tierfalle-Lebend...1QQcmdZViewItemQQptZJagen?hash=item53df04050b

    Der Verkäufer meint das sie eventuell auch bei einem Vogel auslöst.
    Man müsste dann ja nur das Futter in der Mitte platzieren.
    Sowas könnte ich einfach der Verkäuferin mitbringen und die stellts dann oben auf ein Regal wo jetz auch schon das Futter steht.
    Oder ist das komplett bescheuert!? ;)

    Ich hab halt keine Vogelnetze, keine Erfahrung mit sowas und vermutlich darf ich auch nicht da groß aufruhr machen.
     
  5. #4 Quailfriend, 12. Januar 2010
    Quailfriend

    Quailfriend Wachtelzüchter

    Dabei seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Schweiz
    Ja, wenn die Klappe zuschlägt wenn der vogel drunter ist, dann kriegt er das Format von nem Kaugummi, bei dem man in der Mitte mit nem lineal reingestochen hat :D
    die Klappen sind sehr schwer!
     
  6. Dino2007

    Dino2007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53179 Bonn
    eine Möglichkeit wäre noch Tierheime in der näheren Umgebung zu fragen, ob sie behilflich sind beim Einfangen. Wenn sie auch Vögel im Tierheim haben, dann haben die auch einen Kescher und Leute die Vögel einfangen können (mir wurde mal so vom Tierheim Remagen geholfen).
    Eine weitere Möglichkeit wäre einen Vogelzüchter in der Nähe um Hilfe zu bitten (die haben Kescher und Erfahrung). (Adressen gibt es hier in einem anderen Link oder über google).
    Ich würde aber nochmals beim NABU nachhaken, ob nicht die jemanden wissen, der helfen könnte. Ich finde es auch eine Frechheit von NABU und Auffangstation einfach abzuwimmeln (ist ja bloß 'ne Amsel).
    Vielleicht könnte man ja auch mal beim Amtstierarzt nachfragen, wer helfen könnte, die Amsel zu retten.
    Bitte nicht locker lassen - es wird bestimmt einen Weg geben.
     
  7. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Wende dich an Ina Rink hier aus dem Forum. Sie kommt auch aus dem Saarland und kann dir vielleicht mit einem Kescher und einer guten Idee helfen.

    @ Vogelkundige
    Wenn die Amsel jetzt schon seit 2 Wochen im geheizten Globus rum fliegt, kann dann die Kälte draussen nicht zum Problem für sie werden?
     
  8. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    ist auch die wohl beste möglichkeit.:zustimm:

    sollte es fenster geben (hab ich zwar in einem globus-baumarkt noch nicht gesehen), dem vogel das futter in dessen unmittelbare nähe geben, dann könnte es mit dem geöffneten fenster oder tür auch funktionieren. klappt aber nur, wenn der vogel längere zeit dort angefüttert wird und sonst nirgends.

    vielleicht will er oder sie auch gar nicht raus.:jaaa:
     
  9. dago23

    dago23 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde bei der Suche keine Ina Rink, kann mir jemand nen link zu ihrem Profil schicken!?

    Ich kann erst Freitag wieder zum Globus fahren.
    Hab aber der Verkäuferin mal die Nummer von der Vogelauffangstation gegeben, das sie auch nochmal Druck machen kann.
    Vielleicht passiert da ja nochmal was.
     
  10. lotko

    lotko Guest

     
  11. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke Heidrun für den Hinweis auf diesen Thread :).

    Ich wohne zwar nicht direkt um die Ecke, aber kein Problem, ich werde mich natürlich kümmern :).

    Daniel, ich schreibe dir per p.N. meine Telefonnummer.
     
  12. Motte

    Motte Guest


    Genau das habe ich beim lesen auch gedacht. Aber hier sind gerade Retter im Fieber, also psssst
    Ist nicht bös gemeint, aber in Einkaufszentren ist es ja meist geradezu pervers warm. Eine direkte Übergabe an Mutter Natur, ist für den Vogel sicher auch nicht ohne, oder? Wenn der Vogel denn erst mal gefangen lässt, müsste man ihn vielleicht erstmal langsam wieder an die Kälte gewöhnen. Vielleicht ist ein Wildvogel aber auch nicht so empfindlich?
     
  13. dago23

    dago23 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wie's aussieht hat sich die Sache leider erledigt.

    Der Vogel ist seit Dienstag abend nicht mehr gesehen worden.
    Die Mitarbeiterin die ihn füttert hat gemeint er war Dienstag abend noch da.
    Mittwoch hatte sie Urlaub. Und am Donnerstag war er nicht mehr da.
    War gestern auch noch da und hab noch geguckt aber er war nirgends mehr zu sehen.

    Sie hat auch gemeint das er Dienstag abend unter den Regalen rumgehüpft ist und nur noch wenig geflogen ist.

    Ich befürchte er hat sich dann wohl irgendwohin zurückgezogen.
    Vom Futter war auch nichts mehr angerührt seid Dienstag Abend.

    Naja, sie hat meine Nummer und meldet sich wenn er wieder auftauchen sollte.
    Aber ich befürchte das der irgendwo verendet ist :(
     
  14. Motte

    Motte Guest


    Die Frage ist jetzt vielleicht doof, aber er IST doch auch mit Wasser versorgt worden, oder. Wenn er bisher nur unregelmässige Quellen hatte, könnte er verdurstet sein.
     
  15. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Retter im Fieber müssen noch lange nicht doof sein und können ein gewisses Quantum an Erfahrung haben.
     
  16. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, war auch nicht böse gemeint.

    Ich ärgere mich im Moment wegen ganz anderen Menschen...die dort fast nebenan wohnen und sich Tierschützer nennen, aber für so ein Vögelchen nichts übrig hatten.
    Aber so sind sie....Danke Drago, daß du nicht weggeschaut hast. Du hast dein möglichtest für den Vogel getan.
     
  17. Motte

    Motte Guest

    Hallo Ina,

    mich hat bloß geärgert das man so über Annabells Frage hinweggegangen ist. War allerdings auch nur ein kurzes Aufflammen ;)

    Mich würde interessieren was mit dem Vogel los war. Hat er den Stress des EIngesperrtseins nicht verkraftet, hat er das falsche Futter bekommen? Vielleicht ist er auch rigendwo gegen eine Scheibe geflogen. Es ist auf jedenfall schade um ihn
     
  18. dago23

    dago23 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Er hatte auf so einem Verkaufsregal eine Schale mit Wasser, eine Schale mit Körnern und auch ein paar Äpfel liegen.
    Und er hatte sich die ganze Zeit auch da bedient.

    Eventuell hat er sich auch verletzt als er beim Einfangversuch letzte Woche gegen einen Spiegel geflogen ist.

    Naja, vielleicht war er auch fit und ist irgendwie rausgekommen am Mittwoch.
     
  19. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    18
    vögel in kaufhäusern,gerade da wohs lebensmittel gibt,werden oft still u. leise abends entsorgt,gerade wenn das öffentlich wird,steht das gesundheitsamt schnell vor der tür.
    es gibt halt auch leute,da ist eine verschiessene manderine,oder anderes obst eine katastrophe.
    mfg willi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    18
    hab mich grad mal erkundigt,wenn das gesundheitsamt davon wind bekommt,muß so ein kaufhaus 300 euro strafe pro tier bezahlen u. dann noch den kammerjäger.
    mfg willi
     
  22. Motte

    Motte Guest

    Jetzt bin ich aber platt! Ein Kammerjäger für eine Amsel?? Das kann ich mir kaum vorstellen. Ich glaube nicht das ein Schädlingsbekämpfer einen Wildvogel töten darf.
     
Thema:

Amsel aus Kaufhaus retten

Die Seite wird geladen...

Amsel aus Kaufhaus retten - Ähnliche Themen

  1. Junge Amsel im Garten verwaist???

    Junge Amsel im Garten verwaist???: Ich bräuchte einen Rat: In unserem Garten habe ich heute morgen eine junge Amsel beobachtet, die so aussah, als sei sie verletzt. Sie hüpfte...
  2. Amsel im Garten fliegt mich an :-/

    Amsel im Garten fliegt mich an :-/: Liebe Leute! Ich bräuchte eure Hilfe: Eine Amsel brütet schon seit einigen Tage bei uns im Garten und das in der ersten Thuje direkt an der...
  3. Hausrotschwanzjunges retten

    Hausrotschwanzjunges retten: Hallo. Wer kann schnell mit Tipps helfen? 1 von 5 Jungen sitzt noch im Nest. Kann man dem Kleinen helfen und aufziehen? Mit was?
  4. Amselküken gefunden...

    Amselküken gefunden...: Hallo ihr lieben, gestern haben wir ein offenbar noch nicht ganz flügges Amselküken in unserem Garten vor unserem alten Kater gerettet. Ich hatte...
  5. Hilfe Wildvogel Amsel

    Hilfe Wildvogel Amsel: Hallo Seit circa 4 Jahren kriegen wir Besuch von einem Wildvogel (Amsel). Dieser wird von uns mit Rosinen gefüttert und fühlt sich sehr wohl. Er...