Amsel mit stark geschwollenem Bein

Diskutiere Amsel mit stark geschwollenem Bein im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, [IMG] diese junge Amsel hat es leider schwer erwischt mit einer Infektion (?) am rechten Kniegelenk aufsteigend, das linke ist...

  1. Columbi

    Columbi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    [​IMG]
    diese junge Amsel hat es leider schwer erwischt mit einer Infektion (?) am rechten Kniegelenk aufsteigend, das linke ist ebenfalls am Fuß betroffen, aber weniger stark und ohne Schonhaltung. Die Schwellungen traten akut auf, innerhalb von etwa 48 Stunden. Inzwischen brechen auch noch die ohnehin ungenügend gewachsenen Schwanzfedern. Sie war als Küken gebracht worden und wurde mit Heimchen, Mehlwümern, Fettfutter und Katzentrockenfutter aufgezogen. Ihre Artgenossen aus dem gleichen Schlupf haben nichts dergleichen.

    Sie wird jetzt den vierten Tag symptomatisch nach TA-Anweisung behandelt mit Baytril und Revobacincreme. Ihr Zustand ist weitgehend gleichbleibend, das einzig Positive ist ihr hemmungsloser Appetit und dass es in dieser Zeit nicht noch schlimmer wurde. Was kann man noch tun?:?:traurig: Hat jemand noch eine Idee?

    LG Vonni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 29. Juli 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Vonni,

    hat der Tierarzt den Erregertyp der die Entzündung verursacht bestimmt? Wie lange gibst Du das Baytril und die Refobacincreme schon? Hat sich schon eine Besserung gezeigt?
     
  4. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Unbedingt auf Würmer testen lassen und Salmonellen. Das sollte mindestens mit einer Kotprobe geschehen, die angesetzt wird, keine einfache Mikroskopierung.
     
  5. #4 Vogelklappe, 30. Juli 2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Das ist einer der Gründe, warum man Baytril nicht in der Wachstumsphase gibt. Würde auf Clindamycin wechseln. Fütterung ist außerdem zu einseitig bzw. wenig geeignet. Amseln brauchen unbedingt Würmer (parasitenfreie Rotwürmer aus Angelladen) mit Erde d'ran sowie verschiedene Futterinsekten, Beeren und Obst, auch zur späteren Nahrungserkennung. Federkiele sehen auch weiter unten nicht gut aus. Wie klumpki schrieb, unbedingt auf (Luftröhren-) Würmer sowie (Gelenk-) Kokzidien untersuchen und ggf. behandeln lassen. Ist das am linken Bein ein Aluring ? Nicht gut für einen Wildvogel; kann damit hängen bleiben und im Winter anfrieren und bringt bezüglich Fundmeldung gleich null (laut NaBu Berlin; daher dort abgeschafft).
     
  6. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Denke auch das der Vogel einen Protein/Fett-Überschuss hat.
    Wie Vogelklappe sagt, mehr Obst und Gemüse (Beeren aller coloeur, auch Apfel) von mir auch die Heildelbeeren im Glas aus dem Supermarkt (ja ich weiß, die sind gezuckert :~ ), Hauptsache der bekommt endlich mal was anderes als nur Fett und Protein. Oder wenigstens Würmer aus dem Garten die gut mit Erde gefüllt sind.
    Dann dürfte sich die Gelenkschwellung zurückbilden.
     
  7. Columbi

    Columbi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es wirklich nur ein Proteinüberschuss ist, wäre ich überglücklich, aber hätten den dann nicht alle Jungamseln mit der gleichen Fütterung? :-(
    Ich bin losgetigert und habe nun Clindamycin und leckere Rotwürmer mit Erde dran und Erde drin :-) Dazu Brombeeren.

    Ring ist leider Alu. Abmachen?

    Würmeruntersuchung und Erregerbestimmung hat der TA nicht gemacht (kann ich auch finanziell leider ni mehr) aber sie hatte vor einiger Zeit Ivomec. (hoffentlich ist das OK)
    Kot sieht gut aus und riecht nicht auffällig.

    Soll die Amsel vorerst besonders weich sitzen, oder soll sie auf Äste können. Das rechte Bein ist auch leicht nach innen gekrümmt und mehr als 90Grad-Winkel ist im Moment nicht möglich am Knie.

    LG Vonni
     
  8. #7 Vogelklappe, 30. Juli 2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Kann es sein, daß Du den Unter- für den Oberschenkel hältst ? Das, was da auf dem Foto als geschwollen unterhalb der Federn zu sehen ist, ist der Unterschenkel, an dessen oberem Ende, also nicht sichtbar unter den Federn, das Knie sitzt. Dem Foto nach ist die Entzündung also (auch) vom Kniegelenk absteigend. Links ist der Fußrücken verdickt, und der Aluring sitzt am Mittelfuß; den würde ich entfernen (woher stammte der denn ?). Gegen Luftröhrenwürmer sollte die Amsel trotzdem noch 1x einen Tropfen 2,5%Panacur bekommen (1x nach zehn Tagen wiederholen), auch wenn Du nichts mehr untersuchen lassen willst. Die Amsel sollte weich sitzen, aber einen niedrigen breiteren Ast als Angebot haben, und wenn sie wegen des rechten Beines mehr hockt, die Brust auf ein passend gerolltes Tuch legen können, um die Beine zu entlasten.
     
  9. Ludger02

    Ludger02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/NDS
    Ist All dieses Päppeln nicht Alibi? Zwei Tage in der Natur und die Tiere sind tod.

    Nur ein Gedanke...
     
  10. Columbi

    Columbi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,
    Ja, das stimmt. Meine Anatomie in dem Bereich lässt zu wünschen übrig. :-)
    Der Ring stammt von einer Vogelstation. Es ist nicht so, dass ich nichts mehr untersuchen lassen WILL, sondern nicht mehr KANN. Hier werden noch einige Tiere sehr kostenintensiv versorgt, das Limit ist leider erreicht, das der Station ebenfalls. Deshalb ist die Amsel schon hier, die packen das nicht mehr.:-(
    LG Vonni

    edit: "Alibi" ist es keines, eher emotional zu nah (?) dran. Die Amseln wurden _nackt_ gebracht. Da lässt man nicht so einfach los wegen einem dicken Bein, nach der ganzen Aufzucht.
     
  11. #10 Rasti, 31. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2010
    Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    wenn man wüßte, wo Du ungefähr wohnst, könnte man Dir wahrscheinlich besser helfen. Auf dem Foto sieht es aus, als wäre der Fuß schon in der Abheilungsphase . Er sieht nicht vereitert etc. aus .
    Die Jungamsel hat klare Augen, die Bauchfedern könnten auch vom Sitzen lädiert sein . Ring runter, gut füttern ( nicht mästen !!! ) und nicht übertherapieren .
    Baytril ist bekannt, daß es zwar gut hilft, aber auch in der Wachstumsphase die Knochenbildung schädigen kann .
    Schicke mir eine PN ....
     
  12. Columbi

    Columbi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi Rasti,
    kein Problem, ich wohne bei Dresden. :-( Dementsprechend sieht es auch mit "vogelkundigen" Tierärzten aus. (wir haben hier promovierte Exemplare, die den hilfesuchenden Leuten einen Mauersegler als jungen Falken benennen..... offizielle vogelkundig ist hier EINER)

    Wenn ich nur wüßte, ab wann man jeweils bei einem Tier übertherapiert (bei uns ein sehr dehnbares Wort) .......... mir ist ja eigentlich völlig klar, dass man nach Möglichkeit immer erst VOR ABs einen Erregertyp bestimmt und Parasiten erst nachweist, bevor man was draufhaut .......... wenn nur das liebe Geld ni immer wäre.

    Sie futtert nach wie vor und beteiligt sich am Morgengesang ihrer freien Artgenossen. Bein muss ich dann erst mal nachsehen, wenn ich sie wieder zu fassen krieg :-(
    LG Vonni
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Columbi

    Columbi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wollte, wenn auch schon länger her, den Ausgang nicht schuldig bleiben. Die Amsel ist leider wenige Stunden nach der ersten Antibiotikagabe gestorben. Vorher fantastischer Appetit und Wohlbefinden. :-( Die anderen dieses Geleges wurden erfolgreich großgezogen.

    VG Vonni
     
  15. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    dann hat sie es ja doch recht lange ausgehalten trotz der Mehlwürmer....
     
Thema: Amsel mit stark geschwollenem Bein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kniegelenk Amsel

Die Seite wird geladen...

Amsel mit stark geschwollenem Bein - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  2. Nymphensittich Jack Bein gebrochen

    Nymphensittich Jack Bein gebrochen: Hallo,als ich Gestern mach hause kam schreitet mein Nymphensittich rum also ging ich zu ihm nach oben und musste erschreckend feststellen das er...
  3. eine geschwollene Zehe

    eine geschwollene Zehe: Hallo, meine Maus hat seit dem 13.10. eine geschwollene Zehe, das nicht abheilt. Ich war schon 2mal bei einer vogelkundigen Ärztin und mit...
  4. Junge Amsel im Garten verwaist???

    Junge Amsel im Garten verwaist???: Ich bräuchte einen Rat: In unserem Garten habe ich heute morgen eine junge Amsel beobachtet, die so aussah, als sei sie verletzt. Sie hüpfte...
  5. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...