Amsel ohne Schwanz, Hilfe?

Diskutiere Amsel ohne Schwanz, Hilfe? im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Seit zwei Tagen läuft in unserem Garten eine Amsel ohne Schwanz umher. Ich vermute mal: Katze! :( Um ihre Flugfähigkeit zu testen bin ich ein...

  1. #1 Callonetta, 10.01.2006
    Callonetta

    Callonetta Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friesland
    Seit zwei Tagen läuft in unserem Garten eine Amsel ohne Schwanz umher. Ich vermute mal: Katze! :(
    Um ihre Flugfähigkeit zu testen bin ich ein kurzes Stück hinter ihr her gelaufen.
    Sie ist ein klein wenig, so ca. 20 cm, übern Boden geflogen, kam aber nicht richtig hoch. :traurig:
    Soll ich sie einfangen und versorgen oder wird sie es alleine schaffen? :?
    In ihrer Nähe ist auch immer ihr Partner
     
  2. #2 Hexe Elstereule, 11.01.2006
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    das wächst schon wieder. Amseln fliegen selten hoch, es sind Waldbewohner, die sich im Unterholz zu schaffen machen. Deshalb fliegen sie gerne nur in flachen Bögen, kennt am leider auch als Autofahrer, wenn eine Amsel knapp überm Asphalt vor den Wagen huscht.:(
    Schlimmer wäre, wenn der Vogel wichtige Flügelfedern eingebüßt hätte.
    Viele Grüße
    Angie
     
  3. iskete

    iskete Guest

    Hallo !

    Du mußt ihr einfangen, sonst sie leicht geopfert wird! Du Findest die Information in www.wildvogelhilfe.de .
     
  4. Earny

    Earny Guest

    Hallo,

    Ich bin neu hier im Forum und hab das Gefühl ,dass ihr ganz schön viel Ahung habt.

    Ich hab vor ein paar Monaten mal eine Elster gehabt, die Earny hieß.

    Sie War sehr zahm.
    Ich war aber dann mal im Urlaub. Währendessen hat sie meine Oma gefüttert.

    Dann ist sie gestorben:traurig:

    Kann es sein, das sie am Heimweh nach dem Halter gestorben ist?

    Earny
     
  5. #5 Wachtelfan, 11.01.2006
    Wachtelfan

    Wachtelfan Guest

    Hallo
    @Callonetta
    Bei uns im Garten hüpft auch eine (männliche) Amsel herum. Ihre Schwanzfedern sind sehr zerrupft, sie kann aber noch Fliegen. Habe dann einen Meisenknödel ca. 15cm überm Boden angebracht. Kommt auch täglich und knabbert dran rum, gefressen wurde sie bis jetzt noch nicht, obwohl es in dieser Gegend hier viele Katzen gibt8).
    @Earny
    Heimweh ist eigentlich keine Todesursache. Allerdings kann Heimweh/Trauer/Scheu dazu führen, dass keine Nahrung (oder nicht genügend) aufgenommen wird. So wie du es aber geschildert hast, hat sie wohl Futter bekommen und auch aufgenommen. Vielleicht war es Altersschwäche oder sehr viel Stress der zu einem Herzinfarkt geführt hat. :+keinplan

    Grüße, Wachtelfan
     
  6. #6 Vogelklappe, 11.01.2006
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Hallo Earny,

    womit wurde Deine Elster gefüttert ? Da bei mir sehr viele Rabenvögel viel zu zahm abgegeben werden, kann ich Dir versichern, daß sie nicht sehr personenbezogen sind. Sie gewöhnen sich sehr schnell an einen neuen Menschen, der füttert. Daran stirbt kein Vogel.
     
  7. iskete

    iskete Guest

    Hallo Earny!

    Ich erinnere mich gut vor 5 Jahre, daß mein Birkenzeisig vor meiner Reise fit war. Als ich zurückgekommen war, war er gestorben. In der Untersuchung war ein Ergebnis, daß er die Nierenschäden hatte. Auch vielleicht hatte Dein Elster einen Krankheit von innere Organe.
     
  8. #8 Yellow Warbler, 11.01.2006
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Wie kamst du zu dieser Elster? Wenn ich deine Zeilen lese komme ich zum Schluß das sie nicht alt wurde. Womit hat denn deine Oma sie gefüttert?
    Gruß, YW
     
  9. Earny

    Earny Guest

    Hallo Vogeklappe!!!! Hallo Yellow Warbler!!!

    Earny konnte schon gut fliegen. Er hörte schon auf den namen Earny.

    Meistens hab ich ihm Hundefutter gegeben. Das Heißt Trockenfutter mit Wasser aufgeweicht.

    Manchmal gab es auch "Küken"

    Das hört sich jetzt komisch an, aber mein Nachbar kennt Leute aus einem Vogelpark. Von dort habe ich dann Junge tiefgefrohrene Hühnerküken bekommen. Die musste ich erst immer zerhacken und dann auftauen lassen!!!

    Aber die hat Earny nur 1mal in der Woche bekommen.
    Son bekam er noch Haferflocken und Obst: Meistens Äpfel!!!!

    Ps: Wie kann man denn wieder eine Elster oder einen anderen Rabenvogel bekommen? Geht das auch, wenn der nicht aus dem Nest gefallen ist?
     
  10. #10 Hexe Elstereule, 12.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2006
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    Es gibt einige Züchter von Rabenvögeln, allerdings sind Rabenvögel sehr sozial und brauchen einen arteigenen Partner, daher nie nie nie alleine halten! Bei mir leben sie sogar gut in einem Familienverband von 5 Vögeln zusammen und sind sehr zutraulich bis superkuscheligzahm. Das bekommt ihnen sogar so gut, dass mein verhaltensgestörtes Elstern-Weibchen aufgehört hat, sich Schwanz-und Flügelfedern auszureißen.
    Übrigens: zur Haltung von Rabenvögeln brauchts eine Halte-Genehmigung der Unteren Landschaftsbehörde und eventuel daraus resultierend eine Baugenehmigung für eine Voliere.
    Das Futter sollte auch reichhaltiger sein: vor allen Dingen Insekten (Heimchen, Mehlwürmer, Zophobas, Wachsmottenlarven, Engerlinge) in frischem oder gefrorenen Zustand, im Winter oft als Trockeninsekten. Ganze Getreidekörner (Hühnerfutter), Nüsse und andere Sämereien, Gemüse:Gurken, Paprika, Zucchinis, Auberginen, gekochte Kartoffeln, Obst alles außer Zitrusfrüchte, Weichfresserfutter. Küken sind ok, besser noch Mäuse, die sind nicht so fett, oder Du entfernst bei Eintagsküken den Dottersack. Kleinschnibbeln brauchst du das nicht, überlasse das dem Vogel, dann hat er was zu tun. Er frißt ja auch Knochen und Haare/Federn, das braucht er.
    Hundefutter brauchst du keines, dann lieber ein paar Beoperlen.
    Zu deiner Elster: sicher war sie krank, nur zeigen das die Vögel nicht bis zum Tag, an dem es richtig bergab geht. Vielleicht hatte sie massiven Wurmbefall, das kommt sehr häufig bei Rabenvögeln vor und führt eventuell zur Darmentzündung. Kommt Stress dazu, bauen sie dann ab.
    daher mein Tipp: regelmäßige Kotuntersuchungen, bei neuen Vögeln wird das bei mir als erstes gemacht! Auch bei meinen alljährlichen Pflegefällen, es ist fast kein Vogel dabei, der nicht irgendwelche Darmparasiten (und Federparasiten beherbergt).

    Nochmals zur Amsel zurück: die Schwanzfedern erfüllen (neben der Körpersprache) den Zweck eines Steuerruders beim Fliegen: also für Richtungsänderungen und auch als Landeklappe zuständig. Bei Schwnzfederverlust kann das der Vogel aber auch mit ein wenig mehr Kraftaufwand mittels Körper und Flügel ausgleichen. Ein schwanzloser Vogel kann noch fliegen, vielleicht nicht so toll, aber zum Überleben reichts. Außerdem wächst das schnell wieder nach; in etwa 2 Wochen sind die Schwanzfedern wieder einigermaßen da, besonders, wie sicherlich im Fall der Amsel geschehen, die ihren Hinterteilschmuck durch eine Schockmauser verloren hat.
    Ich konnte das mal gut im Herbst beobachten, als eine Meise, die sich in einem Dekokäfig versehentlich eingesperrt hatte, nicht mehr rauskam und ich ihr helfen wollte, ich blöderweise die Schwanzfedern allesamt in der Hand hatte.
    Ja ich weiß- mea culpa, mea culpa, mea culpa :gott: :gott: :gott:
    Auf jeden Fall hat sich der kleine Pieper davon nicht abschrecken lassen, jeden Tag auf der Terrasse vorbeizuschauen. So konnte ich sehen, wie die Federn von Tag zu Tag länger wurden.
    Viele Grüße
    Angie
     
  11. #11 Radulfa, 26.01.2006
    Radulfa

    Radulfa Guest

    Hallo,

    ich möchte mich auch mal kurz einmischen und zwar zum Thema "Hundetrockenfutter". Ich verfüttere an meine beiden Rabenkrähen Katzentrockenfutter. Das fressen sie liebendgerne. Aber Beoperlen verachten sie total. Die rühren sie nicht an! Ich habe mal ein Futter zusammengemischt aus Katzentrockenfutter, Apfelstückchen, Bananenstückchen, Waldbeeren, getrockneten Pilzen und eben Beoperlen. Alles haben sie weggefuttert nur die Beoperlen sind immer liegen geblieben! Wie ist das eigentlich: ich dachte immer Katzen- und Hundefutter wäre so ziemlich dasselbe nur eben in einer anderen Verpackung zur Vermarktung. Kürzlich habe ich aber gehört dass Hundefutter angeblich mehr Eiweiß beinhalten soll. Stimmt das?
     
  12. #12 Vogelklappe, 26.01.2006
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Hallo Radulfa,

    nein, der Proteingehalt von Trockenfutter ist bei beiden um die 30 %. Steht auf der Packung als "Rohprotein". Welche Beoperlen hast Du denn gegeben, die von Vitakraft ? Die mögen meine auch nicht. Besser sind die von beaphar; sie lassen sich auch besser einweichen. Sehr ausgewogen mit allen Zusätzen für Vögel sind übrigens die "Perlen" NutriBird für große Obstfresser. Die beste Proteinquelle für Rabenvögel sind aber immer noch Insekten und rohes Fleisch.
     
  13. #13 Radulfa, 26.01.2006
    Radulfa

    Radulfa Guest

    Hallo,

    das ist schon klar. Im Sommer dürfen sie auch immer im Garten selber "jagen". Das macht ihnen total Spaß! Okay... gut zu wissen dass das nicht stimmt. Welche Beoperlen das sind weiß ich nicht. Ich kenne nur ein Tiergeschäft dass sie verkauft und dort werden sie selbst abgepackt und mit dem Logo des Tierladnens beschriftet. Vermutlich kippt er sie aber auch aus irgendeiner Verkaufspackung, daher kann das schon sein, dass sie von VitaKraft oder so sind. Ich schau mich mal im Internet um ob ich dort irgendwo die von dir genannten Produkte angeboten finde. Vielen Dank für deine Hilfe! :)
     
  14. #14 lotko, 27.01.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.01.2006
    lotko

    lotko Guest

    hallo angie,

    wo hast du denn das her, dass man zur haltung von rabenvögeln immer eine
    haltegenehmigung haben muss.

    das trifft nur für naturentnahmen und für den kolkraben zu.

    nachgezüchtete rabenvögel werden grundsätzlich nur an halter abgegeben, wenn auch versucht wird sie weiter zu züchten. in einzelhaltung werden sie in der regel nicht abgegeben.

    zum eigentlichen thema:
    es muss nicht zwangsläufig eine katze gewesen sein. auch ein sperber oder andere beutegreifer kommen in frage

    die schwanzfedern wachsen wieder nach. ein einfangen ist nicht nötig.
     
  15. #15 Wachtelfan, 27.01.2006
    Wachtelfan

    Wachtelfan Guest

    Aktualisierung:
    Der Amselmann kann inzwischen wieder gut fliegen und kommt nur noch seltener zum Fressen.:zustimm:

    Grüße, Wachtelfan
     
  16. #16 Hexe Elstereule, 28.01.2006
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    rhein-sieg-kreis

    Meine ULB möchte das so, generell müssen alle einheimischen Vögel gemeldet werden, also auch Nachzuchten von Spatz, Gimpel, Meise und Co. Anmelden müßte ich einen nachgezogenen Rabenvogel sowieso und es kann sein, dass die Zuchtanlage und Haltebedingungen begutachtet werden, genau so wie die Anlagen der Waldvogelzüchter. Richtige Auflagen gibt es beim Kolkraben, wie du schon erwähnt hast. Nichteinheimische Rabenvögel gehen frei aus, es sein denn, sie sind Citespflichtig und somit WA II. ich habe Rabenvögel, die aus Naturentnahmen stammen, aber aus verschiedenen Gründen nicht wieder auswilderbar sind. Daneben fliegen auch Nachzuchten herum. Da ich auch offiziell eine Rabenvogelpflegestelle bin, unterliege ich natürlich den Auflagen der ULB: also jeder Vogel muß an und auch abgemeldet werden.
    Aber in meinem Bekanntenkreis hat es schon Ärger gegeben, als sich jemand Dohlen angeschafft hat (aus einer Zucht) und sie einfach angemeldet hat. Da kam dann jemand raus und hat den Bekannten auf sein Wissen usw. geprüft und mächtig gemeckert, dass das vorher hätte angemeldet werden müssen.
    Vielleicht hat jede ULB auch ihre eigene Handhabe, wer weiß.....
    Viele Grüße
    Angie
     
  17. #17 Radulfa, 29.01.2006
    Radulfa

    Radulfa Guest

    Hallo,

    also ich musste meine beiden nicht anmelden! Der Mann von der Unteren Naturschutzbehörde hat gemeint, dass ich keine schriftliche Genehmigung benötige oder Anmeldung tätigen muss, da es sich um zwei flugunfähige, lebenslänglich behinderte Tiere handelt, die nie wieder ausgewildert werden können UND vor allem weil ich keine Auffangstation, sondern ein Privathalter bin! Das war allerdings die Untere Naturschutzbehörde von Aichach-Friedberg, während die in Augsburg die Haltung flugunfähiger Vögel ÜBERHAUPT nicht genehmigen wollte, mit dem Argument, wenn flugunfähige Vögel sterben so ist es der Lauf der Natur. Es scheint also wirklich jede Behörde anders handzuhaben und ich denke man ist auf der sichersten Seite wenn man sich (am besten schriftlich) an die eigene Behörde meldet und die Kommunikation schriftlich auch festhält und aufhebt (Briefe aufheben, E-Mails ausdrucken) damit man "Beweise" hat falls es Ärger geben sollte.
     
Thema: Amsel ohne Schwanz, Hilfe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Amsel ohne schwanzfedern

    ,
  2. vogel ohne schwanzfedern

    ,
  3. amsel ohne schwanz

    ,
  4. kann ein vogel ohne schwanzfedern fliegen,
  5. amsel ohne schwanzfeder,
  6. vogel ohne schwanz,
  7. amsel schwanzfedern,
  8. amseln ohne Schwanzfedern ,
  9. http:www.vogelforen.depflege-aufzucht102416-amsel-ohne-schwanz-hilfe.html,
  10. wachsen schwanzfedern bei amseln nach,
  11. jungvögel ohne schwanzfedern,
  12. amsel schwanzfedern nachwachsen,
  13. vogel ohne schwanzfeder,
  14. anmsel ihne schwanzfedern,
  15. amsel wachsen schwanzfedern nach,
  16. Vogel schwanzfedern fehlen,
  17. wachsen federn bei amseln nach,
  18. wachsen bei Amseln Schwanzfedern nach,
  19. amsel schwanzfeder,
  20. amsel ohne scheanzfedern,
  21. vogel ohne schwanzfeder fliegen,
  22. amsel ohne lange schwsnzfeder,
  23. haben junge amsel schwanz,
  24. amseln ohne schwanz,
  25. Amsell ungefähr ohne schwnzfeder
Die Seite wird geladen...

Amsel ohne Schwanz, Hilfe? - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Bitte um Hilfe bei der Bestimmung: Ist das eine Farbvariante bei den Stockenten? Gesehen auf dem Main bei Kleinostheim[ATTACH] Und dieser Vogel saß im Feld [ATTACH] [ATTACH] Danke!
  2. Wer brütet hier? ( = Amsel)

    Wer brütet hier? ( = Amsel): Hallo Ihr Vogelkenner, habe 2 Bilder von einem Vogel, der im Garten Nähe Hannover in einer Kletterrose brütet. Die Bilder sind aktuell. Man kann...
  3. Star Nestling Hilfe!!!

    Star Nestling Hilfe!!!: Hallo ihr Lieben. Seit einer Stunde wohnt ein kleiner Star bei uns der auch schon die Augen offen hat. Mit Spatzen kenne ich mich aus... Was...
  4. Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf

    Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf: Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe ich verletze mit meiner Anfrage nicht sämtliche Regeln. Ich bin Vogelliebhaber, wohne im Allgäu, baue...
  5. Kippflügel behandeln

    Kippflügel behandeln: Hallo, ich habe 6 russische Gänse (7 Wochen alt) und 3 haben sogenannte Kippflügel/Sperrflügel/Säbelflügel. Sprich die Flugfedern wachsen schräg...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden