AMSEL - wer war der Mörder? + Frage zu verletzter Amsel

Diskutiere AMSEL - wer war der Mörder? + Frage zu verletzter Amsel im sonstige Vogelarten Forum im Bereich Wildvögel; Bei mir zu Hause herrscht Trauer. Das nahe Amselnest wurde ausgeräubert. Die Jungen waren schon fast flügge. :( Nun habe ich zwei Fragen:...

  1. #1 crypteria, 1. Mai 2007
    crypteria

    crypteria geheimer Amselfreund

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Bei mir zu Hause herrscht Trauer. Das nahe Amselnest wurde ausgeräubert. Die Jungen waren schon fast flügge. :(

    Nun habe ich zwei Fragen:

    Die Jungen fand ich über die Wiese (kein Garten, der zu einem Haus gehört, sondern große Grünanlage zwischen niedrigen Häusern mit Mietwohnungen darin) verstreut, jedem war nur der Kopf abgerissen und fehlte auch. Die Frage ist nun: Wer hat das getan? Eine Katze? Eine Elster? Nur Kopf abreißen und Kadaver liegenlassen? Dreimal oder mehr?

    Zweite Frage:

    Der Amselmann hat sich offenbar bei der Verteidigung den Fuß verletzt, auf jeden Fall kann er mit einem Fuß nur sehr schlecht auftreten. Was soll ich tun?
    Von der Auffangstation meinte jemand, dass es das beste sein, ihn in Ruhe zu lassen, wenn er einen fitten Eindruck macht (und den macht er). Trotzdem wurmt mich das. Elstern sind intelligent genug, sich woanders ihre Nahrung zu organisieren, Katzen bekommen ihr Whiskas von vorn und hinten reingeschoben. Sie sind beide nicht auf kleine Amseln angewiesen. 8(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mauer--segler, 1. Mai 2007
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    ich würde mal eher elster sagen. das passt zu den sch***-viehchern. die bringen die kleinen nur um , und lassen die daNN LIEGEN, ohne sie zu fressen. es scheint, als hätten sie spass daran. bei katzen weiß ich nicht so genau: die töten auch nur, spielen dann, aber ich wüsste nciht, dass die systematisch die köpfe entfernen, dafür sind die viel zu doof.

    das amselmännchen würde ich na deiner stelle einfach in ruhe lassen. wenn sie wie du sagst munter ist, setzt ihr die verletzung nicht zu, und du must sie nicht unnötig unter stress setzen.

    LG
    Josef
     
  4. #3 Rabenfreund, 1. Mai 2007
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    vielleicht war es doch keine Elster?

    Anderes Beispiel bei einer Freundin meiner Tante ist in einer
    Nacht ein Fuchs in den Hühnerstall eingebüchst und beisst
    von ca. 40 Hühner mehr als die Hälfte die Köpfe ab die anderen konnten abhauen. Die Toten Hühner blieben mit abgebissenen Köpfen liegen.
    Der Wachhund hatte damals den Fuchs mit Blutverschmierter Schnauze
    ,,erlegt''.

    Kann es also villeicht sein das es ein Fuchs war?
    Weiis nicht wie du wohnst ob ländlich oder in der Stadt,
    Füchse trifft man heute so gut wie überall an.
     
  5. #4 crypteria, 1. Mai 2007
    crypteria

    crypteria geheimer Amselfreund

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    der wahre Mörder?

    Danke für die ersten Antworten, super!

    Hm, das mit dem Fuchs bezweifle ich. Auch wenn DAS natürlich echt der Horror wäre. Hab ich hier noch nie gesehen. Ist zwar ländlich, aber die Grünanlage ist eben "umzäunt" von Häusern. Katzen gibt es hier. Und Elstern (grrrrr). Manchmal Krähen. Die Frau von der Auffangstation meinte, es könnte auch ein Eichhörnchen gewesen sein, aber laut Omas um die Ecke wurden die vertrieben, seit hier Bäunme gestutzt wurden.
    So ein Baumstumpf, gespalten, mit Efeu bewachsen und Busch außenrum diente den Amseln auch als Nest. Ca. 50 cm Nähe zum Boden, würd ich sagen. Da könnte eine Katze schon reinlangen. Auch eine Elster könnte darauf landen und dann irgendwie mit dem Schnabel reingreifen. Alles erfordert jedoch Geschick, da das Gestrüpp relativ dicht ist und das Nest gut versteckt war. Ich bin ratlos.
    Bitte um weitere Tipps.
    Hat noch jemand die Erfahrung gemacht, dass Elstern Amselbabys den Kopf abreißen und die Kadaver dann liegenlassen?

    Die Babys waren wiegesagt fast "fertig", das war wahrscheinlich ihr erster und letzter Ausflugstag aus dem Nest.
    Ich brauche die Infos, damit ich dem Amselpaar, sollten sie einen zweiten Brutversuch starten - der Mann ist ja nun verletzt, besser helfen kann. Ich sehe ja ein, dass man der Natur ihren Lauf lassen sollte. Aber dann hätten auch Hunger und ganz Aufessen im Spiel sein müssen. 8(
     
  6. iskete

    iskete Guest

    Hallo Ceypteria!

    Ich glaube nicht, daß ein Rabenvogel einen Kopf eines Jungvogels abbeißt. :nene:

    Das war ein Marder! Der Marder konnte den Kopf eines Amseljunges abbeißen und auffressen, dann verläßt den Rest dieses Jungvogels.

    Marder haben schon zehnte Tauben, Hühner und sogar Enten in Ställe getötet, wie ich schon von verschiedene Leute gehört habe.
     
  7. #6 crypteria, 1. Mai 2007
    crypteria

    crypteria geheimer Amselfreund

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    marder

    hm, Marder gibt es hier m. E. nach auch nicht. Fahre nämlich einen Ford Fiesta, Marders liebsten Beißring :) Hatte noch nie Marderbiss oder Marderspuren am/im Auto. Okay, den Körper hat er, um in diese schmale Lücke, wo das Vogelnest ist, zu schlüpfen.
    Ich dachte nämlich, für Elstern sind diese Küken nichts mehr, denn sie waren bereits recht groß/schwer, also zu groß/schwer, als dass eine Elster damit wegfliegen könnte. HEUL!!!!!!!!!!!!!
    Scheidet die Katze nun aus? Was ist mit einer Krähe?
     
  8. iskete

    iskete Guest

    Hallo!

    Nicht alle Marder fressen die Autokabel, sondern nur selten! Die Marder sind sehr scheu und heimlich. Z.B. in Berlin gibt's viele Marder, trotzdem haben meiste Menschen nicht sie gesehen bzw. übergesehen. Zum Glück habe ich schon am helle Abend einen Marder auf der Straße gesehen.

    Ps. Ein Rabenvogel beißt einen Kopf eines Jungvogels ab, ist unmöglich, weil er keine Zähne wie Marder oder Fuchs hat.
     
  9. #8 crypteria, 1. Mai 2007
    crypteria

    crypteria geheimer Amselfreund

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    marder again

    habe jetzt folgenden alten thread gefunden, der tatsächlich ganz extrem auf einen marder im blutrausch hindeutet:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=90061

    zum glück haben die beiden erwachsenen überhaupt überlebt.
    war ja klar, dass ausgerechnet das vieh kommen musste, mit dem ich nicht gerechnet hatte. hoffentlich kommen die amseln zurück!!! das wird nicht noch einmal passieren.
    8(
    8(
    8(
     
  10. #9 Maiken Liefeith, 2. Mai 2007
    Maiken Liefeith

    Maiken Liefeith Banned

    Dabei seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Na Gott sei Dank, daß dann die armen Elstern ausscheiden!

    So große Küken sind denen eh zu groß und wenn sie wasl selten vorkommt ganz junge Küken fressen, dann schlucken sie sie in einem Stück und reissen nicht die Köpfe ab. Ansonsten ernähren sich Elstern hauptsächlich von Insekten und in der Stadt von Abfall. Jungvögel und Eier machen in der Realität nur den geringsten Teil an der Nahrung von Elstern aus.

    Gruß

    Maiken
     
  11. #10 Mauer--segler, 2. Mai 2007
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    erstens mal machen eier & jungvögel nur einen im vergleich zu anderen dingen geringen anteil aus, das es sie nciht im ganzenjahr gibt.

    und zweitens,habe ich schion beobachten können, wie eine elster einen schon flüggen jungvogel totgepickt hat und ihn dann weggeschleppt hat. und erst letztes jahr hatten unsere nachbarn ein amselnest und auch das wurde geplündert=>blutbad, hier wurden die köpfe abgetrennt, bei 3 der 4 jungen!
    und mal ganz ehrlich, ich finde es echt lächerlich, sich für elstern einzusetzen. bei uns werden auch alle mörder sofort verurteilt, bei elstern ist es nicht anders. die meisten töten nicht , weil sie es nötig haben, sondern weil es ihen spass macht. sie fliegen zu den jungvögeln, picken sie tot, und fliegen wieder davon!!!! soviel zu deinen "armen elstern"!

    verständnislose grüße
    Josef
     
  12. #11 Weissnix, 2. Mai 2007
    Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Bei mir im Garten picken die Amsel , Meisen und all die anderen Mörder jedes Jahr hunderte von Schmetterlingen und ihren Jungen (Raupen) tot. Ich hab mir auch schon überlegt, ob ich das ganze Federvieh nicht einfach platt machen soll! Solche Mörder!8)
     
  13. #12 Maiken Liefeith, 2. Mai 2007
    Maiken Liefeith

    Maiken Liefeith Banned

    Dabei seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Genau Weissnix!

    Mauersegler dürfte es außerdem gut anstehen mal das Rabenvogelgutachten unter:http://www.oejv.org/positionen/rabenvoegel.htm#Rabenv%F6gel-Gutachten

    zu lesen.

    Da wird festgestellt, daß Jungvögel nur 0,2 % der Nahrung einer Elster ausmachen.

    Und die fressen sie ganz und zwar aus Hunger, nicht aus Spaß.

    Bevor man Rabenvögel und Elstern verteufelt sollte man sich vorher doch besser informieren.

    Gruß

    Maiken
     
  14. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Amselnest

    Bei uns gibt es auch so eine Art Amsel (Robin). Immer wieder beobachte ich ein Nest bis die Jungen fast fluegge sind, und ueber Nacht verschwinden sie auf einmal. Bei uns sind wahrscheinlich Waschbaeren oder Katzen verantwortlich.

    Hier im Forum hat mir dann jemand geraten, das Nest zu sichern und mir diesen Thread geschickt. Vielleicht ist das fuer dich auch eine Loesung?

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=82853&highlight=amselnest

    Im Moment fangen die Voegel erst mit dem Nestbauen an. Ein Nest war direkt unter dem Dach, ganz sicher. Aber da ist kein Vogel mehr drauf. Vielleicht ist den Eltern war passiert. 8(
    Beim Spazierengehen sieht man oft kaputte blaue Eier...

    Viele Gruesse,

    Sigrid
     

    Anhänge:

  15. #14 Mauer--segler, 2. Mai 2007
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    das ist meine meinung und dabei bleib ich auch, ich kann elstern einfach nicht leiden. komisch, das sie es aus hinger tun, wo doch immer jede menge jungvögel tot auf den wegen rumliegen und dann nicht mehr weiter von den tätern beobachtet werden.
     
  16. #15 Mauer--segler, 2. Mai 2007
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    es ist doch so.
    man sieht wie ein vogel ein nest baut, beobachtet das brüten. das schlüpfen und all die zahllosen fütterungen. und dann kommt so eine freche elster und räumt das gesamte nest leer. ich finde, das es da schon verständlich ist, das man sich aufregen kann.
    vor allem dann ,wenn die elstern doch genug zu fressen finden. sie sind ja sogar so dreist, dass sie sich an müll vergreifen, wovon es ja bekanntlich genug gibt. also ich bin auch kein wirklicher "elsternhasser", da gibt es sicher noch ganz andere leute, aber ich bin auch kein wirklicher freund, da sie schon so manches von mir gut (wenn auch nicht gut genug) bewachtes nest ausgeräuberthaben!!!! und dann noch @ ronsig:
    du glaubst gar nicht, was ich schon alles versucht habe, um die nester zu schützen. wegen denen sitz ich im sommer schon so oft wie möglich draußen(insofern es das wetter zulässt), aber die finden immer eine möglichkeit. und ich kann ja auch schlecht unsere gesamte efeuhecke, wo die nester in der regel sind, mit hasendraht bedecken.

    LG
    Josef
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Elstern räubern Nester aus und fangen sogar halbflügge Jungvögel, um damit ihre eigene Brut zu versorgen. Das ist nun mal so in der Natur, einer steht auf dem Speiseplan des anderen.

    Eins tun sie mit Sicherheit nicht: Vögeln den Kopf abbeißen und den Rest liegen lassen oder Jungvögel aus Spaß verletzen oder töten.
    Den Kopf abbeißen tun Katzen übrigens auch nicht.
     
  18. #17 Sirius123, 2. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo,

    ich finde das Beispiel von Mauer--segler absolut übertrieben. Mörder werden bei uns übrigens nicht getötet sondern bloß eingesperrt, das nur am Rand bemerkt. Tiere kann man nicht als Mörder bezeichnen, nur der Mensch mordet aus niederen Beweggründen. Tiere niemals, es hat immer einen Grund wenn ein Tier tötet und sie tun es bestimmt nicht aus Spaß. Das Beispiel mit den Katzen zeigt nur, dass wir wie so vieles von der "menschlichen" Seite sehen und die Natur gar nicht begreifen!
    Ich finde manchen von euch würde eine extra Lehrstunde Biologie mal ganz gut tun. Es muss Räuber in der Natur geben und wenn es sich die Waage hält, ist für jeden Platz und Nahrung im Überfluss vorhanden. Gäb es Elstern nicht, würden sich auch Jahr für Jahr kranke und schwache Singvögel fortpflanzen und die Arten würden schneller aussterben als man blinzeln kann.

    Aber nun nochmal zum Thema: Vielleicht wissen viele nicht, dass auch Eichhörnchen Eier und Küken fressen. Die Art und Weise wie die Amseln gefunden wurden, etwas vom Nest entfernt und ohne Kopf, spricht sehr für Eichhörnchen.
    Mader sind häufig zu schwer für die dünnen Zweige der Bäume und Sträucher in denen Amsel Nester bauen. Zudem zerstören sie die Nester, die dann am Boden liegen. Krähen und Elstern fressen meist die Brut komplett am Stück. Aber Amseln die schon Federn haben mit Sicherheit nicht.
     
  19. #18 Mauer--segler, 2. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2007
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    die elstern bei mir haben letztes jahr erst einmal die jungen getötet(und 3 den kopf abgehackt, das stimmt wirklich,ich habs doch gesehen), dann ca. 1 woche liegen lassen und dann waren sie auf einmal weg(die küken). eins lag noch auf unserem rasen und war schon stark verwest. machen die das so, die jungen töten und dann liegen lassen und vergammeln??

    ich habe nie geschrieben, das mörder getötet werden, nur verurteilt, lesen muss man es halt richtig.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. iskete

    iskete Guest

    Hallo Sigrid!

    American Robin ist keine Amsel, sondern auf deutsch Wanderdrossel!
     
  22. #20 Maiken Liefeith, 2. Mai 2007
    Maiken Liefeith

    Maiken Liefeith Banned

    Dabei seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir leid, Mauersegler, aber was Du alles "gesehen" hast, nehme ich nicht mehr ernst.
    Hätte ich so etwas "gesehen" ich wäre eingeschritten, anstatt hinzugucken.

    Habe verstanden, das Du keine Elstern magst. Aber warum Du ihnen dann sogar mißgönnst, Müll zu fressen, ist mir unverständlich. Schadet das jemand?

    Und viele Ausfälle, die Du an "Deinen" Jungvögeln beobachten konntest, gehen sicher auf das Konto anderer Tiere.

    elstern sind bestimmt keine Unschuldsräbchen, aber auch keine Sündenböcke, dazu sehr intelligent und hochsozial.

    Gruß

    Maiken
     
Thema: AMSEL - wer war der Mörder? + Frage zu verletzter Amsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel kopf abgebissen

    ,
  2. welches tier beißt vogel kopf ab

    ,
  3. amsel ohne kopf

    ,
  4. amsel kopf abgebissen,
  5. fressen marder jungvögel,
  6. vögeln den Kopf abgebissen,
  7. amsel verletzt,
  8. greifen raubvögel amseln an und lassen sie dann liegen,
  9. jungvögel kopf abgebissen,
  10. welches tier köpft vögel,
  11. welches Tier beisst brütenden Vöglen den kopf ab,
  12. wer beißt hühnern den kopf ab,
  13. vogel mit abgerissenem kopf warum?,
  14. amselnest ist leer bis auf ein totes küken,
  15. eier aus amselnest verschwunden marder,
  16. welches tier reißt kleinen amseln den kopf ab?,
  17. raubtiere die junge Vögel den Kopf abbeißen ,
  18. amselnest geplündert,
  19. amsel im garten tot kopf zerhackt,
  20. amsel tot wegen katzen biss in den kopf,
  21. amsel hat katze in den kopf gebissen aber vogel ist nicht tot was tun?;,
  22. katzen vögel kopf,
  23. welches tier reisst nachts Vögel,
  24. amsel nest räubern,
  25. ratten fressen junge amseln
Die Seite wird geladen...

AMSEL - wer war der Mörder? + Frage zu verletzter Amsel - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. verletzte Ringeltaube in Hannover gefunden

    verletzte Ringeltaube in Hannover gefunden: Hallo, ich habe eine verletzte Ringeltaube heute früh in Hannover gefunden. Da ich von auswärts komme, habe ich keine Katzentransportbox,...
  4. verletzt ?

    verletzt ?: Mein Sky Sitzt jetzt schon seit ich von der Schule nach Hause gekommen bin mit dem Fuß angewinkelt da ich weiß nicht... dass kommt mir seltsam vor...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...