Amselmann tot :(

Diskutiere Amselmann tot :( im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Hallo :0-:traurig: Normalerweise bin ich ja eher bei den Kleintieren unterwegs, aber ich muss jetzt mal meine Wut ablassen weil in meiner Familie...

  1. #1 Luzimaus, 09.03.2011
    Luzimaus

    Luzimaus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :0-:traurig:

    Normalerweise bin ich ja eher bei den Kleintieren unterwegs, aber ich muss jetzt mal meine Wut ablassen weil in meiner Familie versteht das grad absolut keiner warum ich mich da aufrege aber denke hier werden mich einige verstehen.. ich hoffe es!

    Wir haben seit Jahren ein Amselpaar im Garten, leider auch mit nicht erfolgreichen Bruten die über Nacht einfach verschwunden sind, aber seit letztes Jahr haben die Amseln einen super Platz unter dem Dach der Nachbarn gefunden, wo dann sogar die "fast flügge Küken" rum gesessen sind da darunter ein Balken ist wo sie alle gut Platz haben und keine Mietzi hin kommt -

    Auf jeden Fall war ich grad eben so geschockt weil ich im Garten war und mit meiner Mutter geholfen habe das Beet umzugraben und dann lag da auf dem Grab unserer Kaninchens ( das wir 2008 neben dem Beet dort beerdigt haben :traurig: ) eine schwarze tote Amsel, die Augen schon total ausgedrocknet und sah ziemlich mitgenommen aus :traurig: Ich bin so enttäuscht weil ich mir denken kann dass es evtl. unser Amselmann ist, der seit Jahren hier wohnte..

    Ich kann natürlich nicht beurteilen ob es er war, werde Morgen früh auf jeden Fall mal lauschen ob er auf der Tanne im Garten nebenan sitzt und wie jeden Morgen sein Liedlichen trällert, oder obs still ist :traurig:

    Ich denke, ja, es waren die Nachbarskatzen, aber ich dachte immer, ausgewachsene Amseln ( bzw. auch andere erwachsene Wildvögel ) sind keine leichte Beute für Katzen, und sie ergreifen eher die Nestlinge?
    Kann es sein dass der Amselmann evlt. schon geschwächt, krank oder sonst was war? Dieser Vogel ist nämlich ziemlich groß :?:?

    Ach ich mach mir grad nur Hoffnungen, dass es nicht DER Amselmann ist, weil dann die Brut ja ausbleiben wird dieses Jahr, und die Amselfrau sicher traueren wird? Wird sie sich einen neuen Partner suchen, oder bleibt sie jetzt allein?
    Bin echt so traurig dass ich ne große Wut gegenüber den Stubentigern bekomme auch wenn ich sonst absolut nichts gegen Katzen habe! 0l
     
  2. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Naja so ist eben der Lauf der Dinge. Muss ja nichtmal ne Katze gewesen sein. Gibt auch andere Feinde für Amseln. Vielleicht war er unaufmerksam vielleicht auch krank. Genaueres könnte dir nur ein Tierarzt sagen wenn du ihn dort hinbringen willst. Ich an deiner Stelle würde mich nicht so darüber aufregen.
     
  3. Moni

    Moni Guest

    Die Amselin sucht sich sicherlich einen neuen Partner, oder ein anderes Paar bezieht das Revier. Das ist der Lauf der Natur.
     
  4. #4 Luzimaus, 09.03.2011
    Luzimaus

    Luzimaus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich rege mich einfach so drüber auf, weil ich schon so oft mitbekommen habe wie die Amseleltern geschimpft und lautstark ihr Nest verteidigen mussten gegenüber von den Katzen und wie oft wir schon tote Amselkinder im Garten hatten oder auch noch lebendige, aber verletzte und die dann manchmal trotz Antiboitika nicht überlebt haben . . :(

    Ja stimmt, muss ja nicht zwangsweise eine Katze gewesen sein, bin anscheinend schon geschädigt von den letzten Ereignissen in den letzten Jahren..
     
  5. #5 Luzimaus, 09.03.2011
    Luzimaus

    Luzimaus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Das hoffe ich sehr! Würde mich auf jeden Fall sehr freuen :)
     
  6. #6 Andre@s, 09.03.2011
    Andre@s

    Andre@s Guest

    Stimmt, eine Elster oder Rabenkrähe, käme auch in Betracht......
     
  7. #7 Steffen84, 09.03.2011
    Steffen84

    Steffen84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Die Wahrscheinlichkeit ist aber relativ gering das ein Wildtier die Amsel tötet und dann komplett liegen lässt. Oder war sie gerupft?
    Passiert ab und zu wenn sie gestört werden, aber bei Hauskatzen ist es ja fast normal das sie "nur spielen wollen"
     
  8. #8 Accipiter nisus, 09.03.2011
    Accipiter nisus

    Accipiter nisus Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.02.2011
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weser-Ems
    Hallo,

    das tut mir Leid für dich, ich hoffe, er trällert morgen zum Sonnenaufgang noch sein Liedchen! Hoffen kann man immer.

    Wenn er es allerdings sein sollte, dann schließe ich mich der Vermutung mit den Hauskatzen an, da sie oft nur mit ihrer Beute " spielen" wollen.
     
  9. #9 Kanadagans, 10.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2011
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    So unwahrscheinlich es anmuten mag, aber es sterben auch Stadtamseln am Alter ;)...
    Eventuell war es also gar keiner der mannigfaltigen Prädatoren, sondern schlicht Mutter Natur, die gemeint hat, dass er nun lange genug am Zuge war. Sei es durch Alter, durch schwache Kondition (Erfrierung, klingt nämlich nach Schneeleiche...) oder dergleichen...

    Was die Henne angeht, so wird sie den Hahn, solange sie nicht nisten, nicht groß vermissen, und im Handumdrehen wird ein neuer Hahn das Revier besetzen. Das einzige, was sich ändern wird, wird die Niststelle sein, da der neue Hahn noch keine Ahnung von den Begebenheiten im Revier hat.

    Grüße, Andreas

    PS: Wenn schon die Augen eingetrocknet waren, dann war er länger als drei Tage tot. Wenn also dennoch die letzten Tage einer sang, wird der Tote entweder ein fremder Hahn sein, oder es ist schon ein neuer "eingezogen".
    Denke immer daran, Einzelschicksale sind der Natur vollkommen gleichgültig, die Unwägbarkeiten groß und die Verluste regelmäßig. Wichtig ist die Art als ganzes, und deren Fortkommen ist durch den neuen Hahn sichergestellt...
     
  10. eric

    eric Guest

    Und nicht vergessen, neben Prädatoren , Alter und Krankheit etc, gibt es massig Unfälle mit Kollisionen. Selbst meine Katzen haben auch schon solche Opfer gefunden und nach Hause gebracht. Man konnte klar feststellen, dass es sich um eine bereits ältere Leiche gehandelt hat.
    Aus Gärten und von Balkonen wurden mir von Bussarden bis Sperber, Eichelhäher, Spechte und natürlich auch Amseln, schon dutzende von Arten gebracht, wo weder eine Katze oder sonst ein Prädator dahinter war.
     
  11. #11 Luzimaus, 10.03.2011
    Luzimaus

    Luzimaus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen Dank für eure Antworten, ich habe sehr gehofft dass es hier Menschen gibt die sich dafür interessieren und was dazu zu sagen haben. In meiner Familie waren die Meinungen sehr sehr mager und die Aussagen dazu auch, nur mein Vater war ein bisschen enttäuscht da er Vögel einfach gerne mag und dadurch mit Katzen nicht gut klar kommt weil er häufig ihnen die Schuld gibt wenn ein toter Vogel im Garten liegt.

    Also der Amselmann sah eher noch „ganz“ aus, damit meine ich dass es auf jeden Fall kein Tier war, das großen Hunger hatte und ihn auseinander nehmen wollte. Ein bisschen zerrupft hat er schon ausgesehen, auf jeden Fall hat er irgendwas grausames mitgemacht. Das ist es ja leider, dass wenn die Vögel fast unversehrt auf dem Boden rum liegen, es meistens die Stubentiger waren die nicht aus „Hunger“ handeln. Aber es ist ja schließlich ihre Natur, und ich mag Katzen ( ! ), nur sobald ich sowas sehe bin ich kurzzeitig total wütend auf sie, obwohl unser Nachbarskarter ansonsten ein ganz lieber Kerl ist. .

    Gestern Abend hat auf jeden Fall eine Amsel gesungen, aber etwas weiter entfernt als sonst ( unser jahrelanger Amselmann saß meistens auf der hohen Tanne im Garten nebenan und trällerte sehr lautstark sein Lied ) - obwohl ICH ja gar nicht beurteilen kann ob es jahrelang der selbe war, kann ja auch sein dass der eine Amselmann schon länger tot ist, am Gesang kann ich das jetzt nicht wirklich unterscheiden. Trotzdem denke ich, es war auf jeden Fall der Amselmann von diesem Revier, weil heute Morgen hat alles Mögliche gepfiffen und gesungen, die Spatzen waren lautstark dabei, aber heute Morgen blieb das Amsellied aus.
    Die letzten Tage habe ich wohlmöglich nicht darauf geachtet, (da er ja anscheinend schon länger tot ist  ) habe ja Ferien und unter der Schulzeit vor allem gegen 6 oder 7 Uhr morgens, da habe ich ihn immer singen hören. :traurig:
     
  12. #12 Luzimaus, 10.03.2011
    Luzimaus

    Luzimaus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Dein Beitrag hat mich sehr aufgemuntert, danke !
    Es ist ja schon irgendwie logisch, vor allem WENN dieser Amselmann jetzt seit jahren der ein und der selbe war, dann hat er schon ein paar Jährchen auf dem Buckel gehabt, und habe mal gelesen dass Amseln in der freien Natur höchstens 5 Jahre alt werden ?

    Mir tut es eben immer sehr leid wenn dann einer der Partner übrig bleibt, denn vor einem Jahr glaube ich hat der Amselmann seine Frau verloren, die ist eines Tages auch tot im Nachbarsgarten gelegen und ich habe den Amselmann dann oft beobachtet wie er ganz alleine durch die Gärten gehüpft ist und habe mir auch eingebildet dass sein Lied abends trauriger klang und seltener wurde.. ( naja ist wahrscheinlich nur die menschliche Einbildung )
    Kurz darauf war da aber wieder eine Amselfrau, und ja das ist jetzt die, die alleine ist.
    Aber ich glaube Vögel trauern da jetzt nicht so wie wir Menschen, auch wenn ich mir sowas immer gut einbilden kann :p
    Und wenn die Amselfrau nicht trauert solange sie noch nicht nisten, hat sie jetzt ja noch Zeit sich einen neuen Mann zu suchen.. schade, weil sie endlich so einen tollen Nistplatz hatten .. :traurig:

    Da hast du allerdings recht, wir hatten bis vor ein paar Jahren auch eine Katzendame ( ich sag ja, grundsätzlich habe ich absolut NICHTS gegen Stubentiger  ), und die war schon etwas älter und hat eigentlich gar keine Beute mehr nach Hause gebracht, ab und zu mal vielleicht mal einen Vogel, aber dem hat man dann auch deutlich angesehen dass das nicht SIE war sondern dass sie den Vogel irgendwo tot aufgefunden hat, um uns ein „Geschenk“ mit nach Hause zu bringen.
    Nicht zu vergessen sind vielleicht auch Fensterscheiben! OBWOHL wir diese Vogel-Aufkleber an unseren Scheiben kleben haben ist uns schon mal ein Star dagegen geflogen der danach auch leider tot war 
     
  13. #13 Kanadagans, 12.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2011
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Huhu =)!

    Freut mich, dass ich Dich was aufmuntern konnte =).
    Was das mögliche Alter des Hahnes angeht, so gibt es immer einzelne Ausreißer, die sich überall erfolgreich durchwuseln und weit älter werden als der Durchschnitt. So haben wir hier am See einen sogar noch weißen Stockerpel (oder Hochbrutflugerpel), den ich schon seit 11 Jahren kenne, während man Enten in der Wildbahn auch nicht viel mehr als 6- 8 Jahre zugute hält. Zum Vergleich wurde der behütete und liebevoll umsorgte Lauferpel eines Freundes als überlebender Partner eines Paares 14 Jahre alt...

    Oder zB eine Kanadagans, die letzten Sommer verstarb, und die 1998 als eine der ersten in Berlin einen farbigen Plastikring bekam. Sie war damals deutlich adult (ausgewachsen), also mindestens 3- 4 Jahre alt, und war bei ihrem Ableben also mindestens 15- 16 Jahre alt, wohingegen das von mir in 11 Beobachtungsjahren erhobene Durchschnittsalter der Kanadagänse bei ungefähr 7 Jahren liegt... Es gibt halt überall solche glücklichen, unauffälligen "Mauerblümchen", die allen Unwägbarkeiten sensibel aus dem Weg gehen, und allen Widernissen zum Trotz leben und leben und leben und... ;).

    'nen kleiner Tipp: Man sagt Amselhähnen nach, dass die individuelle Lieder singen, und man sie also an regelmäßig wiederkehrenden Gesangselementen erkennen kann. Ich habe bislang noch nicht besonders darauf geachtet, aber vielleicht wäre das für Dich was, damit Du zukünftig weisst, ob noch der alte Hausherr vor Ort ist ;).

    Grüße, Andreas
     
  14. Drea

    Drea Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Die zurückbleibende Amseldame wird nicht lange alleine bleiben. Mach Dir da keine Sorgen drum.

    Vielleicht wollte Deine Familie auch einfach nicht viel mit Dir über den toten Amselmann sprechen, weil sie wußten, daß Du eh traurig bist.
    LG Drea
     
  15. #15 Luzimaus, 30.03.2011
    Luzimaus

    Luzimaus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :)

    Ich habe supertolle Nachrichten aus unsrem Garten !
    Die Amseldame ist schon gar nicht mehr alleine, seit einer Zeit zwitschert wieder ein Amselmann, obs jetzt der alte oder ihr Neuer ( ;) ) ist, das kann ich leider nicht beurteilen, aber die haben die letzte Zeit schon fleißg Ästchen gesammelt, wohin sie damit verschwunden sind hab ich leider noch nicht beobachten können. Und sie waren zu zweit in unserem Garten unterwegs und habe gewühlt und gesucht, also sind sie in meinen Augen eindeutig ein Paar :)

    Auf jeden Fall wird es auch dieses Jahr hoffentlich wieder Nachwuchs geben, und ich hoffe dass sie ihr Nest auch so gut verstecken wie die letzten Jahre, denn dann haben die Mietzen eher weniger Chancen ! :p

    Danke für eure vielen Antworten, ich halte euch auf dem Laufenden, wenn es was neues gibt aus dem Amselgarten :)
     
  16. #16 BellaLunaLTonks, 04.05.2019
    BellaLunaLTonks

    BellaLunaLTonks Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns wurde vor ein paar tagen das Amsel Küken von einer katze gefressen. Auch ich habe eigentlich nichts gegen Katzen aber dieses Tier hat mich echt aufgeregt. Denn am morgen, als wir beim Frühstück saßen, wurde das Amselküken noch von der Mutter gefüttert. Es konnte schon fast fliegen und lief in unserem Garten herum. Am Nachmittag dann, lag nur noch ein Haufen federn im Garten. Heute ist auch die amselmutter gestorben. Sie ist gegen unser Fenster geflogen und hat sich das Genick gebrochen. Wir haben sie begraben. Jetzt hören wir immer wieder wie der amselvater nach ihr ruft. Er klingt total verzweifelt. Es macht mich sehr traurig. Ich fühle mich total hilflos weil der amselvater so traurig klingt.
     
  17. #17 esth3009, 04.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2019
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Piratenland
    Die Naturschutzverbände haben wieder dazu aufgerufen tote Amselfunde zu melden
    Meldeaktion zum Amselsterben - NABU

    OT:
    Aber ich finde die Ignoranz von Katzenhaltern immer wieder enorm wenn man sie bittet die Tiere wenigstens währen der Brutsaison im Haus zu halten. Ich habe zwar grundsätzlich etwas gegen Freigänger den entweder halte ich mir ein Haustier dann sollte ich auch die Verantwortung tragen, aber in einem gewissen Rahmen akzeptiere ich es, nur eben nicht während der Brutsaison. Die Katze ist nicht vom Aussterben bedroht, sehr wohl aber viele Singvögel.
     
  18. #18 finchNoa@Barbie, 04.05.2019
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    366
Thema: Amselmann tot :(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amsel partner gestorben

    ,
  2. amsel stellt sich tot

    ,
  3. was geschieht wenn beim amselpaar ein Partner stirbt

    ,
  4. amsel männchen alleime,
  5. vogel tot unversehrt garten,
  6. brütende amseln eine stirbt,
  7. Amsel Weibchen allein was tun,
  8. vogel brutpartner tot,
  9. amseln neuen Partner ,
  10. nimmt eine amsel einen neuen partner,
  11. trauergesang amsel,
  12. amselmann tod,
  13. amsel tot im garten,
  14. amselbaby gestorbrn,
  15. was tun wenn Amsel Vater Amsel Mutter verloren hat,
  16. amsel vater tot,
  17. Amselweibchen Mann gestorben,
  18. Amseln Partner tot neuer Partner?,
  19. können amseln trauern,
  20. vogel tot gefahren,
  21. amsel brutzeit ein elternteil tot,
  22. können amseln trauern?,
  23. singvögel brut partner gestorben,
  24. Amsel Männchen ende märz totgefahren,
  25. amselweibchen tot amselmann sucht
Die Seite wird geladen...

Amselmann tot :( - Ähnliche Themen

  1. Eichelhäher - totes Küken im Nest

    Eichelhäher - totes Küken im Nest: Hallo zusammen, vor meinem Fenster im dritten Stock nisten seit ein paar Woche ein Eichelhäher Paar. Mittlerweile sind die 5 Eier ausgebrütet und...
  2. Ei mit totem Küken im Garten gefunden

    Ei mit totem Küken im Garten gefunden: Hallo, heute lag auf der Terrasse dieses Ei mit gerade beim Schlüpfen gewesenen Jungvogel. Zum Größenvergleich mein Daumen daneben. Könnt ihr...
  3. Pfirsichköpfchen Aga zertrampelt

    Pfirsichköpfchen Aga zertrampelt: Hallo, ich habe zwei Pfirsichköpfchen...nachdem sie 6 Eier gelegt haben und diese auch befruchtet waren sind auch schon sehr schnell die ersten 2...
  4. Totes Turmfalkenweibchen

    Totes Turmfalkenweibchen: Hallo, ich bin neu hier und habe eine Frage. Wir haben ein Anwesen gekauft, in welchem ein Turmfalkenpaar nistet. Gestern haben wir unter dem Nest...
  5. Graupapagei in Köln-Poll am 05.05.2020 entflogen ( = tot)

    Graupapagei in Köln-Poll am 05.05.2020 entflogen ( = tot): Gestern Abend ist unsere Snopy entflogen. Sie hat am Bauchbereich nur rudimentäres Gefieder. Wir konnten sie vor einigen Jahren erfolgreich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden