Amselnest und Elstern

Diskutiere Amselnest und Elstern im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo alle zusammen! Mich würde interessieren, wie ihr darüber denkt: Unter unserem Balkon ist ein Amselnest und auf unserem Grundstück sind...

  1. SimoneH.

    SimoneH. Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15898 Neuzelle
    Hallo alle zusammen!

    Mich würde interessieren, wie ihr darüber denkt:

    Unter unserem Balkon ist ein Amselnest und auf unserem Grundstück sind sehr viele Elstern und Krähen, weil wir eine Vogeltränke haben, die gern besucht wird.

    Da an derselben Stelle das Nest in den Jahren zuvor ausgeräubert wurde, frage ich mich:

    Soll ich die Vogeltränke austrocknen lassen?
    Soll ich der Natur freien Lauf lassen (was mir schwerfallen würde)?
    Wenn ich die Elstern dabei erwische, die Jungen retten (ab welchem Alter ist das möglich?) und sie jemandem (z. B. Vogelklappe ;) ) übergeben, der Ahnung hat?

    Ich würde mich sehr über Antworten freuen!

    Liebe Grüße von Simone
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Amselnest, 23. April 2007
    Amselnest

    Amselnest Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Hallo SimoneH,
    wenn das Amselnest die letzten Jahre ausgeraubt wurde,dann wird es dieses Jahr wahrscheinlich auch wieder ausgeraubt.Du müsstest beobachten ob die Elstern oft zum oder in die Nähe des Nestes fliegen.Und wenn du merkst es wird ausgeraubt musst/solltest du eingreifen.Wenn du das Nest nehmen kannst,dann suche entweder einen besseren Platz,oder nehm es einfach mal weg bis die Elstern verschwunden sind.Die Amseleltern werden nach dem Elsternangriff das Nest aufgeben.Ich würde die Amseljungen schon aufnehmen.Sind denn schon Junge im Nest und seit wann?
     
  4. SimoneH.

    SimoneH. Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15898 Neuzelle
    Bis jetzt sind nur die Eier da!

    Ich wohne bei Berlin, deshalb die Anspielung auf die Vogelklappe!
     
  5. #4 Amselnest, 23. April 2007
    Amselnest

    Amselnest Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Achso.Du kannst das Nest erst "retten" wenn Junge drinnen sind.Denn du kannst nichst machen mit den Eiern.AUßer du platzierst das Nest wo anders?
     
  6. SimoneH.

    SimoneH. Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15898 Neuzelle
    Danke dir für deine Antwort!

    Haben andere noch Ideen oder Erfahrungen?
     
  7. iskete

    iskete Guest

    Hallo Simone!

    Du kannst einen Gitter vor dem Nest bauen und einen Loch vom Gitter abschneiden, damit keine Rabenvögel zum Nest fliegen--> Beispiel: Klick!
     
  8. #7 Vogelklappe, 23. April 2007
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ein Schutzgitter ist die erheblich bessere Idee als Handaufzucht. Es ist erstaunlich, daß gerade Amseln trotz alljährlicher Brutverluste immer wieder an derselben Stelle brüten und bis zu zwei Bruten nachlegen, anstatt ins sehr drosselfreundliche Berliner Umland abzuwandern. Spätestens beim dritten Versuch, der dann außerhalb der Elsternbrutzeit liegt, klappt es meistens.
     
  9. #8 SimoneH., 25. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2007
    SimoneH.

    SimoneH. Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15898 Neuzelle
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Das mit dem Gitter ist eine gute Idee, das werde ich mir merken!

    Ansonsten hat sich das Problem leider erledigt. Als ich von der Arbeit kam, war das Nest schon leer. Es könnte aber auch ein Eichhörnchen gewesen sein. Es treibt sich immer eines verdächtig nahe bei uns herum.

    Kann das "lange Finger" machen auch trotz eines Gitters? Oder kann es sich sogar so klein machen, dass es dort durch passt?

    Liebe Grüße von Simone

    P.S.: wir wohnen schon im Umland...
     
  10. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hallo,

    Eichhörnchen schmecken die Eier auch seeeehr gut.
    Aber auch Eichelhäer und natürlich die bereits erwähnten Elstern fressen die Eier und ja sogar auch die Jungvögel... obwohl sie die ja nur töten.
    Es ist schlimm, gerade mit den Elstern.
    Und obwohl ich jedes Tier versuche zu retten hasse ich diese Biester... sie töten nicht um zu überleben, sie scheinen da einfach Spass dran zu haben.
    Deshalb habe ich in den letzten 2 Jahren zu sehr krassen Methoden gegriffen... dadurch siedelten sich dann auch mehr Raben an. Und eigentlich sind ja da, wo Raben sind, keine Elstern.

    Seit die Elstern nicht mehr geschossen werden durften - ich glaube man darf wieder - haben sie ja nunmal keine natürlichen Feinde. Und die Population der Singvögel ist verdammt gesunken, dank der Sch...- Viecher.

    Tu Alles was Du kannst um die Drosseln zu retten, echt.
    Aber: das Nest in einer Klappe abgeben find ich nicht gut. Je öfter Du das tust um so mehr legen die Eltern nach... die raffen das ja nicht.
    Also wie gesagt: Nest dalassen und beschützen... zumindest das Nächste.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Vogelklappe, 25. April 2007
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Elstern sind im Gegensatz zu Krähen Weichfresser. Sie erbeuten Eier und Jungvögel nur während der Aufzuchtzeit des eigenen Nachwuchses. Hier in Berlin stören sich die Elstern wenig an den Krähen. Revierüberschneidungen werden allerdings vermieden, denn auch Krähen brauchen für die Aufzucht Protein und verschmähen dann auch keine Elstern. Gerade die hauptsächlichen Beutevögel beider Arten sind nachweislich durch deren Zunahme in der Stadt nicht zurückgegangen, sondern das Gegenteil ist der Fall. Amseln brüten bis zu dreimal, anstatt in eine der zahlreichen elstern-, krähen- und sogar katzenfreien Gebiete auszuweichen (das war mit "Umland" gemeint). In der Stadt darf selbstverständlich nicht geschossen werden, auf dem Feld sind ja wiederum gerade die Elsternbestände (nicht wegen Bejagung) stark zurückgegangen. Elstern töten nicht aus Spass, sie sind genauso bestechlich wie Krähen und haben mir noch nie einen aufgezogenen Jungvogel geraubt.
     
  13. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo,
    Es gibt so viele Tiere dier Jungvögel rauben. soll man die nun alle abschießen?
    Und Eichhörnchen abschießen?
    Und all die vogelsorten die Jugvögel rauben, auch abschießen?
    Welcher Vogel ist mehr Wert wie der Andere?

    Ich ziehe gerade einen Spatz hoch. Viele sagen ich sein verrückt, es gibt doch genug davon.
    Aber Vogel ist Vogel und jeder ist es Wert zu leben.


    Gruss
    Satzel
     
Thema: Amselnest und Elstern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie retten Amseln ihr gelege

    ,
  2. elstern fressen amsel jungvögel

    ,
  3. wie schuetzen amseleltern ihre kinder

    ,
  4. amselnest schützen,
  5. amselnest vor elster schützen,
  6. amseln ausgeaubtes nest zurück
Die Seite wird geladen...

Amselnest und Elstern - Ähnliche Themen

  1. Elster Rudi

    Elster Rudi: Hallo zusammen. Vor zwei Wochen habe ich eine Elster gefunden, die nicht mehr fliegen konnte. Ich habe sie eingesammelt und sie zum Tierarzt...
  2. Kranke Elster?

    Kranke Elster?: Hallo, bin neu hier! Ich habe gestern Mittag eine kleine Elster(ist voll befiedert, kleinen schwanz und wackelig auf den Beinen) in unserem Garten...
  3. Junge Amseln, bitte um Hilfe

    Junge Amseln, bitte um Hilfe: Hallo liebe vogelkundigen Leute, ich muss leider sagen das ich mich vor gestern noch nie mit Vögeln auseinandergesetzt habe. Jetzt ist allerdings...
  4. Amseln mit Lärm-Monopol

    Amseln mit Lärm-Monopol: Ein frohes Gezwitscher euch allen! Bei der Google-Befragung hinsichtlich meiner aktuellen (hoffentlich) überbrückbaren natürlichen Differenzen...
  5. Amsel versus Elstern

    Amsel versus Elstern: Hallo, nachdem gestern das 5. Amselnest bei uns im Garten in dieser Saison von Elstern geplündert wurde, habe ich mich hier angemeldet, um mal...