Amselnestling mit Krallendeformation

Diskutiere Amselnestling mit Krallendeformation im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo liebe Tierfreunde, habe seit 2 Wochen eine Amselfrühgeburt hochgepäppelt. Sie kam ca. 2 - 3 Tage durch Elsterraub auf der Strasse durch...

  1. #1 Lucky-2, 21.07.2008
    Lucky-2

    Lucky-2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50226 Frechen
    Hallo liebe Tierfreunde,

    habe seit 2 Wochen eine Amselfrühgeburt hochgepäppelt. Sie kam ca. 2 - 3 Tage durch Elsterraub auf der Strasse durch Eibruch auf diese Erde. Hab sie bis heute mit den üblichen Futtermitteln, wie Regenwürmer, Pinkies, Beoperlen, Eierschalen als Kalkersatz u.a. ganz gut hinbekommen. Sie ist jetzt 17 Tage bei uns und hat seit ca. 1 Woche die linke Hinterkralle nach vorne gebogen. Beim Laufen steht sie auch meist mehr auf dem rechten Bein. Beschwerden oder Schmerzen macht das ihr wohl nicht.

    Kann man hier was schienen ?? Oder regelt sich das noch - habe die Befürchtung, dass sie später die Äste nicht umgreifen könnte.

    Kennt sich jemand aus??
     
  2. #2 Sybille, 21.07.2008
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Lucky,

    herzlich willkommen hier im Forum! :zwinker:
    Helfen kann ich dir nicht wirklich, aber schau mal hier auf diese Seite. Es könnte sich vielleicht um Rachitis handeln oder der Kleine hat sich irgendwie verletzt? :?
    Ich hoffe, dass du noch hilfreiche Antworten erhältst.
    Viel Erfolg mit dem kleinen Vögelchen! Berichte doch bitte weiter.:zwinker:
     
  3. #3 Seriema, 21.07.2008
    Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    ...

    Hallo!

    Also ich bin da auch keine Experte, aber hier im Forum (ich glaube bei Kanarien) gab es auch einen Fall, wo das Küken eine Hinterkralle nach vorne hatte.
    Leider habe ich gerade nicht mehr gefunden, wo genau der Beitrag ist, aber ich weiss, dass das Füßchen vorsichtig geschient (genaugenommen getaped) wurde und das dann sogar wieder vollkommen in Ordnung kommen kann.
    Aber auch mit diesem kleinen Manko ist die Amsel ja vollkommen überlebensfähig.
    Am besten gehst Du zu einem vogelkundigen Tierarzt.

    LG,
    Seriema
     
  4. #4 Seriema, 21.07.2008
    Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    ...

    Ich habe gefunden, was ich meinte!

    Unter "Zehenproblem bei Kanarien" Seite 5 im Forum Kanarienvögel sind Links zu dem Thema angegeben, wo Du auch Fotos siehst!

    Ich hab noch nie einen Link angegeben...:o, deshalb schreibe ich es Dir hier so, aber Du wirst es schon finden! ;)

    LG,
    Seriema
     
  5. #5 Sybille, 21.07.2008
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hier ist der Link, den Seriema meint. :zwinker:
     
  6. #6 Lucky-2, 21.07.2008
    Lucky-2

    Lucky-2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50226 Frechen
    Hallo Sybille,

    danke für die rasche Antwort. Auf der angegebenen Seite war ich auch schon. Ich glaub nicht, dass es sich um Rachitis handelt, da die Amsel immer Calcium bekommen hat, vielleicht hat sie sich beim liegen etwas verrenkt?

    Ich schick demnächst mal ein Bild...

    Aber ein neues Problem - kennst du die Körpertemp von Amseln. Unsere hat, sei sie ihr Federkleid hat, immer so um die 40 bis 41 Grad, gemessen mit einem Infrarot-Thermo, und das misst immer ganz genau.

    Hat sie Fieber:k? Seit ein paar Tagen niest sie auch regelmässig. In den Foren steht etwas von Würmern in der Lunge oder im Darm. Im Kot ist nichts zu sehen. Sie ist sehr aktiv, obwohl auch sehr anhänglich und körperbezogen, kuschelt viel...
    Fressen tut sie gern und am liebsten ständig, nimmt auch Wasser aus der Spritze. Können Nestlinge bei warmer Haltung trotzdem Schnupfen bekommen. Draussen wärs doch noch viel kälter...

    Vielleicht weiss jemand was und kann uns helfen, Lucky-2 dankt schon mal
    In den nöchsten Tagen wollten wir ihn in eine Aussenvoliere setzen:prima:, damit er sich an die Natur gewöhnt.
     
  7. #7 Sybille, 21.07.2008
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Lucky,

    da ich dir nichts Falsches schreiben möchte, habe ich dein Thema mal an Vogelklappe weiter geleitet und hoffe, sie hilft dir weiter. Sie ist sehr kompetent in Bezug auf Wildvögel. :zwinker:
     
  8. #8 Sybille, 21.07.2008
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Lucky,

    hier steht, dass die Körpertemperatur von Wildvögeln je nach Art zwischen 40 und 44°C liegen würde. Scheint also bei deinem Amselchen normal zu sein.

    Wegen des Niesens und eventueller Würmer lies mal bitte hier.
     
  9. #9 Kasimir_RH, 21.07.2008
    Kasimir_RH

    Kasimir_RH Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72... Raum Tübingen
    Hallo, Lucky,

    Körpertemperatur einer Amsel: ca. 43 - 44 Grad
    Zum Vergleich: Krähe 42, Spatz 41, Taube 42 Grad Celsius (jeweils nach Flindt, Biologie in Zahlen).
    Vögel haben, neben der durchwegs höheren Körpertemperatur, einen wesentlich schnelleren Stoffwechsel, Sauerstoffverbrauch bei kleinen Singvögeln je kg Körpergewicht und Std. ist etwa 10 - 20 mal grösser als beim Menschen und noch doppelt so hoch wie bei einer Maus. Das erklärt u.a., warum sie bei Krankheiten und Schwächungen / Nahrungsmangel so schnell eingehen ...
    Niesen tun eigentlich fast alle Vögel von Zeit zu Zeit, mal mehr, mal weniger. Kritisch würde ich das erst sehen, wenn es wirklich laufend ist und zudem noch Atemgeräusche, Schnaufen etc. dazukommen. Dann könnten allerlei Parasiten schuld sein (s. obige Antworten und Links), denen man medikamentös zuleibe rücken müsste.
    Den Hinterzeh könnte man in der Tat mit Leukoplast o.Ä. und einem Stück Federkiel schienen und "richtig biegen", aber wenn, dann bitte möglichst spannungsfrei und gerade, damit nicht die zarten Zehenknöchelchen vollends deformieren.
     
  10. #10 Lucky-2, 21.07.2008
    Lucky-2

    Lucky-2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50226 Frechen
    Vielen Dank für Eure prompte Hilfe,

    so schnell kann ich während der Arbeit ja gar nicht ins Forum schauen - wie Ihr die tollen Tips übermittelt.

    Ich melde mich morgen wieder, Danke...:prima:
     
  11. rook

    rook Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Isle of Wight, United Kingdom
    Hallo,

    Diese Fehlhaltung kann angeboren auftreten (Klumpfuss), ein Ausdruck einer Mangelernaehrung sein, aber auch einfach nur durch eine zu glatte / zu feste Kaefigunterlage beim Laufen hervorgerufen werden. Wenn diese Fehlhaltung sich nicht auf weicheren, griffigen Boden aendert, oder beim auf der Stange sitzen, dann sollte schleunigst getaped werden.

    Eine Notloesung, um die Zehen wieder in die richtige Ordnung zu bekommen, ist einen kleinen Watteball zu nehmen und ihn unter die Fussunterseite zu manoevrieren, so dass alle Zehen in der richtigen Position sind, um ihn anschliessend mit Pflaster zu befestigen. Besser ist es jedoch die Hinterzehe an den Mittelfussknochen zu tapen. Schienen sind fuer beide Varianten nicht notwendig, ausgenommen den Watteball. Die zweite Variante ist die Bessere, da der Vogel weiterhin auf Stangen sitzen kann, welche uebrigens den richtigen Durchmesser (eher groesser als zu klein) haben muessen, am Besten verschiedene Groessen nhemen um den Vogel zum aktiven Zugreifen zu bewegen. Zusaetzlich kann aktive Physiotherapie (z.B. Wassertreten) noch das Ergebnis verbessern. Wichtig ist nur rechtzeitig anzufangen, ansonsten merkt sich der Vogel die Fehlstellung.

    Liebe Gruesse, rook.
     
  12. #12 Vogelklappe, 21.07.2008
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Würde die Amsel entwurmen, denn der Regenwurm ist Zwischenwirt für Luftröhrenwürmer, und "Niesen" ist ein typisches Symptom. Die hintere Zehe kann man mit einem Tape (festeres Pflaster) quer unter den Fuss nach hinten stellen, das mit einem weiteren Tape quer über den Fuss befestigt wird. Darauf kann der Vogel ganz normal laufen und auf Ästen sitzen. Wenn die Kralle der hinteren Zehe zu lang geworden ist (das geht bei fehlender Abnutzung ja schnell), sollte sie gekürzt werden.
     
  13. #13 klumpki, 22.07.2008
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Ja, tapen mit Leukoplast ist super und hat gute Erfolge.
    Diese Zehenfehler kommen scheinbar recht häufig vor bei Jungvögeln in Handaufzucht.
     
  14. #14 Lucky-2, 22.07.2008
    Lucky-2

    Lucky-2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50226 Frechen
    danke für Eure Infos bez., der Kralle.

    Habe Lucky heute getaped, mal sehen wie lange es hält.
    Gestern Nacht hat Lucky zum ersten mal a u f einem Ast im Käfig übernachtet:prima:

    Zum Niesen: Es wird eigentlich nur immer nach dem Putzen geniest, oder wenn er aufgeregt vor dem Fressen ist. Hat jemand schon mal beobachtet, ob es damit im Zusammenhang steht? - Hunde niesen ja auch, wenn sie aufgeregt sind, z.B. bei der Begrüssung...

    Auf jeden Fall steht das Entwurmungsmittel bereit. Da das Niesen bei Lucky nicht permanent ist, will ich noch etwas warten. Von Heiserkeit kann auch keine Rede sein. Er hat schon ein beachtliches Repertoire.

    Viele Grüsse, Lucky
     
  15. #15 Sybille, 22.07.2008
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Lucky,

    wenn du ganz sicher gehen willst, dann lass den TA eine Sammelkotprobe nach Würmern untersuchen.

    Es freut mich, dass es deinem Kleinen offensichtlich so gut geht! :zustimm:
     
  16. rook

    rook Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Isle of Wight, United Kingdom
    Hallo,

    Ein paar Mal Niesen am Tag ist nicht unbedingt gleich pathologisch. Voegel reinigen dadurch ihre Nasenloecher. Niesen kann durch Staub oder andere Fremdkoerper (feine Hautpartikel koennen sich zum Beispiel beim Putzen loesen und in die Nasenloecher kommen) ausgeloest werden. Selbst ein wenig klares Sekret ist normal. Kritisch wird es nur dann, wenn zusaetzliche Symptome auftreten, wie z.B. Appetitlosigkeit, Lethargie, eitriger Auswurf, Gewichtsverlust und Atemschwierigkeiten. Dann koennten bakterielle Infektionen, Wurmbefall, Pilzinfektionen, Vitamin A Mangel, Fremdkoerper aber auch Tumore in Frage kommen, was dann vom vogelkundigen TA abgeklaert werden sollte.

    Viele Gruesse, rook.
     
  17. #17 Seriema, 22.07.2008
    Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    ...

    Meine Nupsi niest im Moment auch mehrmals am Tag:
    sie putzt sich auch fast andauernd, weil sie gerade in der Mauser ist.
    Da scheinen wohl Federstaub und andere Partikel in die Nasenlöcher zu kommen.
    Letztes Jahr war das auch so und als die Mauser vorüber war, war auch das Niesen weg.

    LG,
    Seriema
     
  18. #18 Lucky-2, 23.07.2008
    Lucky-2

    Lucky-2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50226 Frechen
    hallo Sybille, Rook und Seriema,

    vielen Dank für Eure Tips. War heute beim TA, weil mein Tape nicht gehalten hat. Sie war recht fachkundig und ein neues Tape angelegt.
    Bei der Gelegenheit wurde gleich eine Kotuntersuchung und ein Halsabstrich gemacht. Wegen des Niesens, aber nicht nur deshalb - denn
    Die TA meint, daß viele Nestlinge schon Würmer von der Mutter mit ins Ei bekämen. So auch bei Lucky - nach langer Suche wurden im Kot 3 Eier, aber keine Würmer gefunden. Als Therapie, wie schon von Euch empfohlen, Panacur 2,5 verdünnt auf ??, aber wegen des geringen Befalls nur 1 x 0,1 ml und in 10 Tagen noch einmal zur Wiederholung 0,1ml. - Mal sehen, ob das Niesen abnimmt.
    Da unser Vögelchen nicht unterernährt aussieht, und wir wohl auch das richtige geben, meint die TA, dass evt. ein Vit-B Mangel die Nerven an der Kralle lähmen könnte. Kommt wohl auch öfter vor - so geben wir nun jeden Tag ein wenig Vit-b alsTropfen ins Trinkwasser.

    Hier noch 2 Fotos, das erste kurz nach dem Fund im zerbrochenen Ei, das zweite von vorgestern.

    Viele Grüsse von Lucky
     

    Anhänge:

  19. #19 klumpki, 23.07.2008
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Super, macht weiter so mit diesem kleinen Überlebenskünstler:zustimm:
     
  20. #20 Lucky-2, 23.07.2008
    Lucky-2

    Lucky-2 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50226 Frechen
    Frage an Seriema,

    ich las gerade auf deiner Biographieseite, dass Deine Nupsi schon 5 Jahre alt ist. Hast Du sie schon seit der Aufzucht? Ich dachte, Amseln könnte man nicht gefangen halten. In welchem Käfig hälst Du sie?
    Die TA meinte schon, bei der Anhänglichkeit von Lucky könnte da auch eine längere Beziehung draus werden...:):beifall:

    Lucky
     
Thema: Amselnestling mit Krallendeformation
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amsel kücken vitamin tropfen

    ,
  2. Amsel hintere zehe

    ,
  3. Amselfrühchen

Die Seite wird geladen...

Amselnestling mit Krallendeformation - Ähnliche Themen

  1. Aufzucht eines (vermutlich) Amselnestlings

    Aufzucht eines (vermutlich) Amselnestlings: Hallo, ich heiße Annette und habe seit Dienstag einen Amselnestling zu Hause. Das Tier lag noch sehr nackt und mit geschlossenen Augen auf der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden