an Alle! Geschlechtsmerkmal??

Diskutiere an Alle! Geschlechtsmerkmal?? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Interessant Wollen wir das mal "oben festmachen"?

  1. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Interessant

    Wollen wir das mal "oben festmachen"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    also bei meiner Henne war das auch schon vorher.Dieseer deutliche Unterschied in der Haltung.
    Und ich weiß sicher, das es deine ist, denn sie hat 4eier gelegt
     
  4. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Wie jetzt

    Du hst meine Henne *Wunder* gib die wieder her *GG*
     
  5. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    uuuuuuuuupsssssssss *schäm*:D

    EINE ;)
     
  6. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Brauchst

    Dich nicht schämen
    passiert mir ja auch am laufenden Band
    Aber ist doch mal interessant das raus zu bekommen oder?
     
  7. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Re: Brauchst

    :D

    Das ist allerdings ziemloich lustig
     
  8. Kim

    Kim Guest

    Beule

    Hallo zusammen!

    Also meine haben das auch.
    Das mit dem Eierlegen haengt schon irgendwie damit zusammen glaub ich.
    Wenn meine mal wieder ein Ei auf der Stange sitzend legt, sieht man die Beule ganz deutlich.
    Bei den Jungen Weibchen dagegen weniger.

    Mir wuerde aber auch interessieren woher die Beule wirklich kommt!

    Gruss
    Kim
     
  9. #28 Sittichmama, 9. Januar 2002
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Jetzt wo Ihr es sagt. Ich habe meine Bande mal genauer unter die Lupe genommen, die zwei Weiber haben diese Beule auch,die dritte allerdings nicht. Und keines meiner Weiber hat bisher Eier gelegt.

    Meine Else (lebt leider nicht mehr) hatte diese Beule nicht, hat dafür aber schon mal Eier gelegt.
     
  10. iris

    iris Guest

    Hallo an alle,
    Wäre ja wenn Bendosi da ein erkennungsmerkmal entdeckt hätte scheint aber nich so:( schade.
    Das mit dem eierlegen kann ich verneinen, mein jüngster Fuchur hat die Beule auch, und der ist erst 6mon. alt und hat sicher noch Keine Eier gelegt, ich warte aber auch ganz gespannt was er für ein geschlecht hat, werd euch dann sagen ob es ein Weibchen ist.
    Wegen der Frage woher die Beule kommt , ich würde auf die halrung tippen, mein hahn streckt den Schwanz mehr nach hinten weg und bei den zwei anderen zeigt er mehr nach unten.
    Na jeden falls sind jetzt alle die -angst hatten ihre Tiere wärenm krank beruhigt und es ist auch ein verdammt interessantes Thema.:)
    AQlso Bendosi du betrachtest Deine Geier aber ganz genau´, wenn du nicht in einem anderen Beitrag schon mal darüber geschrieben hüttest wäre mir das gar nicht weiter aufgefallen.

    Aber ich hab da noch was entdeckt:p Bei meinen beiden Hennen die ich bis jetzt hatte war die Haube eher ausgefranst und beim Hahn ist sie so richtig schön geschwungen , könnte das auch ein Merkmal sein :?
    Lanzelot, was sagst du dazu, du hast ja die meisten Vergleichsmöglichkeiten
    bin echt gespannt :) Iris
     
  11. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    hmmm, also meine Lilli hat auch eine schöne, schmale haube. Nicht ausgefranst, Klara dagegen schon......
     
  12. Nicole

    Nicole Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2000
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beule...

    Hallo Bendosi,

    meine Henne hat auch eine Beule, allerdings hat sie auch schon Eier gelegt. Mein Hahn hat keine. Wenn man sich die Beiden nebeneinandersitzend anschaut, dann hält die Henne ihren Schwanz ein Stück mehr nach unten gekippt. Der Hahn hält ihn eher gerade. Meine Beiden "Babys" (Beide erst 2 Monate alt) sitzen im Moment alle Beide "gebeult" da. ;) Ich werde mir die Beiden morgen früh noch mal genauer anschauen.

    An Iris:
    Bei mir ist es genau so, mein Hahn hat eine schön geschwungene Haube, bei meiner Henne wirkt sie etwas dünner und nicht so schön geschwungen.

    Liebe Grüße

    Nicole:D
     
  13. #32 iris, 13. Januar 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Januar 2002
    iris

    iris Guest

    Hi nochmal,
    Also in Bendosis letztem Beitrag (jack&nora) sieht man besonders gut was ich meine. Jacks Haube ist so schön nach hinten geschwungen ) und Noras eher nacg vorne ausgebeult ( :? sorry aber besser kann ich es nicht beschreiben, vieleicht guckt ihr mal rein, ich weiß nämlich nicht wie ich die fotos hier her krieg oder eine Link zu den Fotos einbauen kann:? . Naja, bin halt kein technik genie, bin froh das ich überhaupt das mit den Bildern hinkrieg;) aber dafür ham wir ja genug tatkräftige Leute hier die auch was davon verstehen:D :D
    Iris

    Ich füge den Link mal ein, die Modis sind ja da, um zu helfen :) :

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=10944

    Hmmm, die meißten bilder werden bei mir nicht mehr angezeigt!

    @Bendosi: Hast du da was von deiner HP gelöscht, bei der die bilder anscheinend verlinkt sind?

    Gruß

    Rainer
     
  14. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Verlinkt

    Nee hab nix gelöscht
    Die Bilder sind mit meinem Fotoalbum bei Arcor verlinkt nicht mit meiner HP . Muß mal sehen was da falsch ist. grummel
    Hab aber grad anderen Kummer mußte mal wieder mein Syxstem neu machen nach dem die Netzwerk installation etwas arg gegen den Baum gegangen ist .
    Und da hab ich mich entschlossen mal die Totalaufräume zu starten. 30 GB wechjeschmissen vorher 6 GB Bachup gebrannt na dieses Wochenende ist somit gelaufen
    Nun hab ich ihn grad soweit , daß ich hier mal wieder reinsehen kann.:?
     
  15. #34 bendosi, 13. Januar 2002
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2002
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Federhaube

    Ja die von meinem Jack ist irgendwie "strammer" als von Nora. Ich finde sowieso, daß das gesamte Gefieder bei Jack feiner glatter und auch "wasserfester"( wenn man ihn naßspritzt perlt das Wasser besser ab als bei Nora ) ist. Das sieht man sogar auf diesem Foto.
    Nora sieht gegen Jack immer irgendwie struppig aus . Ist das bei Euren Weibern auch so?
    (ich mein natürlich die Pieper )*ggg*:D
     

    Anhänge:

  16. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Na eins noch

    Hm Sonne
     

    Anhänge:

  17. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Bendosi,

    bei meiner Erna ist es so, dass sie ein sehr dichtes Federkleid hat, sie läßt sich zu gerne mit der Blumenspitze anspühen und es perlt erstmal alles ab... Ganz anders bei Jack (wohl auch eine Henne, steht noch immer nicht ganz fest), bei der ich das Gefühl habe, sie hat ein Drittel weniger Federn:D .

    Erna ist in einer riesigen Außenvoliere aufgewachsen, Jack dagegen in einem Innenraum, wahrscheinlich liegt es daran. Fotos von den beiden habe ich schon im Forum stehen. Bei den Weiber weiss man halt nie, gelle;) .

    Liebe Grüße
    Christy
     
  18. kyra

    kyra Guest

    Hallo Bendosi,

    na dann will ich auch mal zu deiner Statistik beitragen. Die Lucky (Henne) hat ganz eindeutig die beschriebene Beule und sie hat kürzlich zum ersten Mal Eier gelegt. Beim Luke (ein eindeutiger Hahn) bin ich unsicher ob er das für die Herren beschriebene Merkmal aufweist. Da müsste ich mir erstmal ein paar Vergleichssittiche anschauen und die habe ich leider nicht. Eine deutliche Beule wie Lucky hat er jedenfalls nicht. :?
    Was das Gefieder angeht, so ist unsere Henne sehr gepflegt und glatt und der Luke sieht zerzaust, struppig und ungepflegt aus. Also genau anders herum. Liegt schlicht und ergreifend daran, das Luke nicht besonders viel von Gefiederpflege hält. Er putzt sich nur sporadisch und nie besonders ausgiebig, badet höchstens mal die Füßchen und ist eindeutig ein Ferkel.;)

    Tschau

    kyra
     
  19. Krys*

    Krys* Guest

    Federqualität

    Es gibt verschiedene "Qualitäten" von Federn: Manche Vögel haben eher längliche und schmale Federn. Diese Vögel schauen dann eher schlank und glatt aus.
    Im Gegensatz dazu gibt es Vögel mit ziemlich breiten und großen Federn, die schauen dann eher etwas struppig oder nach "Federkugel" aus :)
    Welchem Typ ein Vogel angehört, hängt von der Vererbung ab, und ich glaube es gibt auch Zwischenformen.

    Ich schreibe das, weil ich glaube, daß viele Phänomene die Ihr beschreibt (Haubenform, Naßwerden der Federn, vielleicht sogar das mit der Beule) eher mit dem Federtyp zusammenhängen als mit dem Geschlecht.

    Bei mir gehört das Weibchen dem "schlanken" Typ an, sie sieht glatt und gepflegt aus, wird kaum naß und hat eine sehr lange und S-förmig geschwungene Haube.

    Das Männchen hingegen ist so einer mit ganz breiten Federn, schaut struppiger aus, wird leichter naß, und die Haube ist eher gebogen, nicht so S-förmig geschwungen.

    Leider konnte ich keine eindeutigen Beobachtungen zu der "Beule" machen, kann nicht wirklich was dazu sagen. Ich habe eher das Gefühl, daß beide eine Beule haben, wenn sie gerade den Schwanz hängenlassen, und keine haben, wenn sie den Schwanz gerade nicht hängenlassen :D

    Sie sind jedenfalls noch beide jung, keine Eier gelegt.

    Liebe Grüße,
    Krys
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Will mich

    mal bedanken ob der regen Beteiligung an diesem Thema
    Ich fang jetzt mal an eine strichliste zu erstellen.
    wer welch eMerkmale hat.
    Mal sehen was bei raus kommt bitte alle die hier über ihre Nymphen noch nichts geschrieben haben : bescvhreibt Eure Pieper so gut es geht eventuell ein Bild? möglichst eins von der beschriebenen Stelle
     
  22. Bell

    Bell Guest

    Hallo,

    leider kann ich das bei meinen Nymphensittichen auch nicht bestätigen. Da gibt es geschwungene, dichte Hauben bei Hennen, die keine Beule haben, aber auch welche die eine gerade Haube haben und mit Beule dasitzen oder auch nicht. Ebenso aber auch Hähne mit geraden Hauben und Beule oder auch mit geschwungenen Hauben und keiner Beule etc. pp..
    Konnte also keine "klaren" Unterscheidungsmerkmale sehen.

    Aufgefallen ist mir, daß die Hauben bei Standardnymphen ziemlich einheitlich geschwungen und dicht sind, bei normalen Nymphen eher gerade und nicht so dicht.

    Sorry :) !

    *denSittichenzuliebe*
     
Thema:

an Alle! Geschlechtsmerkmal??

Die Seite wird geladen...

an Alle! Geschlechtsmerkmal?? - Ähnliche Themen

  1. Geschlechtsmerkmale

    Geschlechtsmerkmale: Hallo, wer kann mir bitte mal auf die Sprünge helfen? Wie unterscheiden sich die Geschlechter bei Legewachteln naturfarbig. Danke und Gruß aus...
  2. Geschlechtsmerkmale!? Mutationen?

    Geschlechtsmerkmale!? Mutationen?: Hallo, welche halbwegs genauen "Methoden" gibt es, um bei Agas das Geschlecht zu bestimmen?! Außer DNA und Endoskopie :zwinker: Gibt es eine...
  3. Geschlechtsmerkmale Rotstrichbarbe?

    Geschlechtsmerkmale Rotstrichbarbe?: Hallo, folgende Frage an Euch: Wie unterscheidet man die Geschlechtsunterschiede GU bei der Rotstrichbarbe? Stichwort: Flecken an der...