An alle Katharina-Halter

Diskutiere An alle Katharina-Halter im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Er hat sich dazu entschlossen, den Vogel aus der Narkose nicht mehr aufwachen zu lassen. Ist traurig, aber ich denke, er hat jetzt keine...

  1. Kathimama

    Kathimama federlose Alpha-Henne

    Dabei seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg, bayerisches Nizza ;-)
    Hallo guubird:traurig:,
    ja, es ist traurig, dass es der kleine Kerl nicht geschafft hat.

    Hab immer wieder dran denken müssen, wie sehr er wohl gelitten haben muss (man muss gedanklich nur mal die Plätze tauschen:() und wie er wohl die OP wegstecken wird. Mit dieser Diagnose war es eine Gnade, ihn gehen zu lassen.

    Hoffe sehr, dass du für seinen verwitweten Partner schnell eine(n) süße(n) Schnecke(rich) findest... zu Siggi rüberschiel:trost:

    Alles Liebe,
    Moni und ihre Jungs
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    Hallo @all,

    Dank Euch für die netten Worte. Halte mich jetzt mal hier still bis nächste Woche, es sei denn, ich brauch' nochmal Euren Rat. Er/Sie ist schon nicht mehr ganz so ängstlich, es sei denn, ich hantiere am Käfig 'rum. Ich überlege, ihm zusätzlich Prime zu geben (bei Rico's gibt's das) alle paar Tage - aber ist das klug? Ich weiß ja einerseits nicht, ob er gesund ist, andererseits ist Prime aber eine gute Unterstützung bei der Vitaminversorgung. Futtert mir nämlich jetzt ein bisschen wenig und seit Sonntag ist Apfel auch nicht mehr so der Hit, obwohl's die gleiche Sorte wie zuvor ist. Getrunken wird auch nicht, so wie ich das sehe. Wie ich das ändern soll ist mir schleierhaft.

    LG guuhbird
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.262
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Ja, auf jeden Fall. Beachte aber die Dosierungsanleitung genau.

    Dann solltest Du PRIME nicht über's Trinkwasser, sondern über's Obst verabreichen. Wird denn wenigstens einigermaßen Obst gemampft?

    Ich will nicht hoffen, daß er/sie aus Einsamkeit jetzt kaum frißt. Beobachte das genau.
     
  5. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    Hallo Chris,

    natürlich gebe ich Prime nur über Obst - Dosierung ist schon klar. Sie frisst wie gesagt nicht viel - heute Nachmittag allerdings hab' ich sie beim Futtern ertappt! Ein wenig Obst lag auch unten und war zumindest "angekaut".
    Vermutlich war sie etwas verstört, denn ich habe andere Näpfe eingehängt - Obst und Körner getrennt, dann sehe ich besser, wovon wieviel gefuttert wurde. Der alte Napf war mir auch 'was überdimensioniert und ließ sich schlecht einhängen - da war sie immer völlig fertig, wenn ich solange im Käfig 'rumhantiert habe. Mal sehen, was sie heute Nachmittag so getrieben hat...

    Sie ist auch nicht ganz allein - in Sichtweite steht noch ein Welli, der auch nur kurz bei mir ist und auf ein neues Heim wartet. Ich hoffe, er bleibt so lange, bis ich sie gut unter habe. Habe eben auf jeden Fall geklärt, dass ich sie behalten kann zur Weitergabe - das ist also schonmal sicher.

    LG guuhbird
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.262
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Das ist schon mal gut. Ich hoffe nur, daß er/sie hinreichend frißt und bald vermittelt werden kann.
     
  7. Turquesa

    Turquesa Guest

    Huhu, ich lese auch interessiert mit, kann zwar keinen weiteren aufnehmen, aber damit notfalls Gesellschaft wäre, bis vermittelt, sind wir, ich und meine 6 gern da. Falls also was ist , kannst Du mich gerne anschreiben

    Hoffe der Kleinen geht es soweit gut und das ausreichend von Allem genommen wird.

    Andere Kathis nur in Sichtnähe wirken da schon Wunder :D
    Wenn einer frißt, fressen se bald alle ;)

    Wünsche also viel Erfolg und alles Gute dem Vögelchen
     
  8. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    @ Turquesa
    Vielen Dank für Dein Angebot! Bist ein bisschen weit weg für eine vorübergehende Aufnahme des/der Kleinen.
    Frisst inzwischen scheinbar ganz gut, wenn ich mir die Reste so anschaue. Ich glaube, es war gut, dass ich zwei Futternäpfe angeboten habe - einen für Körner und einen für das Obst. Es fehlt jetzt viel mehr Obst als zuvor.
    Er/Sie brabbelt auch neuerdings und wenn ich ins Zimmer komme, dann keckert sie richtig. Lebt irgendwie ein wenig auf und hat etwas Scheu verloren.
    Gestern Prime gegeben und sie/er hat kräftig vom Obst genascht. Sollte sie also auch einiges davon mitbekommen haben. Jetzt erst mal wieder zwei Tage Pause damit und dann gebe ich es nochmal.

    LG guuhbird
     
  9. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu.

    Na, das hört sich doch alles gut an. :) Schön, dass er/sie sich nun doch zum Obstfressen hinreißen lässt.
    Ich bin gespannt auf die Testergebnisse nächste Woche und hoffe, dass alles in Ordnung ist mit dem Zwerg.

    Gruß,
    Siggi
     
  10. Turquesa

    Turquesa Guest

    @guuhbird

    Dann ist es ja soweit paletti :prima:, gut daß er frißt.
    Ich wäre trotzdem gefahren :D. ich weiß wie es ist allein zu sein und habe schon manch traurigem Vogel geholfen und das Lächeln in kleinen Kathiaugen ist Entschädigung genug.

    Aber schön dann ist ja alles soweit mal ok und wir hören bald ja wie es weiterging.
     
  11. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    TA Termin geschafft!

    So, ich geb' nochmal eine Zwischenmeldung: War also gestern (mal wieder) beim TA und jetzt müssen wir noch ca. eine Woche warten, bis die Ergebnisse da sind.
    Der/die Kleine ist inzwischen daheim recht munter: Staubsaugen z.B. ist absolut SUPER! Hatte ich mich extra mit zurück gehalten (was mir jetzt nicht soo schwerfiel :zwinker:), aber dann musste es doch mal sein und siehe da, wer labert mir gleich einen Knopf an die Backe? Das Grünling! Mit dem Futtern bin ich noch nicht so glücklich, aber TA meinte, das wär' schon OK. Hatte extra seit Sonntag nicht saubergemacht, damit er sieht, was es so von sich gibt.
    Allgemeinzustand Federn lt. TA ist nicht so prickelnd: Es sollte dringend mausern, hat's wahrscheinlich wegen Stress nicht gemacht. Habe Amynin (hoffe, ich hab' das richtig im Kopf) bekommen für's Trinkwasser.
    Ich gehe mal davon aus, dass es jetzt doch noch etwas länger bei mir bleibt und richte ihm am Wochenende einen größeren Käfig ein, weil Fliegen iss' im Moment nicht. (Ist mein "Kakteen-Zimmer"....)

    Ich melde mich, sobald es 'was Neues gibt.

    LG guuhbird
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.262
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin, moin!

    Kannst Du uns davon mal ein Foto zeigen? Ansonsten kann ich dann nur empfehlen, dem Vogel AviConcept zu geben ... das ist ein Vitaminpräparat mit dem ich hervorragende Erfahrungen gemacht habe und das von einem TA speziell für die Gefiederbildung entwickelt wurde. Das kann man auch problemlos über einen längeren Zeitraum geben, da fettlösliche Vitamine (z.B. Vitamin A) nur als Provitamine enthalten sind ... dennoch sollte man die Dosierungsanleitung genau einhalten. Ein weiterer Vorteil ist, daß es die meisten Vögel mögen ... vom Geschmack her.

    Gibt's Du eigentlich noch PRIME?

    Das ist ein Leberpräparat. Vermutet der Doc einen Leberschaden? Haben die Federn braune Ränder?
     
  13. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    Habe keine Kamera, evtl. später.
    &
    &
    Das verunsichert mich jetzt ein wenig und ich möchte keinesfalls dem TA vorgreifen und er hat seinen Grund, mir das Präparat mitzugeben. Braune Ränder? Manche Federn sind dunkler, aber nicht komplett, d.h. man könnte evtl. von "Rand" sprechen, ja - das war mir schon vorher aufgefallen. Von Leberschaden hat er nichts erwähnt.
    Ja, alle drei Tage. TA meinte, das reiche nicht bzgl. Gefieder, bzw. hat ja auch damit nicht soviel zu tun. Da es aber nicht schadet und der Vogel es akzeptiert, gebe ich es weiter. Möchte jetzt nicht einfach noch mehr auf Verdacht geben. Lt. Aussage TA soll dieses Amynin das Mausern unterstützen, bzw. auch einleiten. Der andere Vogel hatte ja auch eine vergrößerte Leber - es ist also evtl. möglich, dass beide einen Leberschaden haben/hatten, z.B. wg. falscher Ernährung - ist zumindest für mich vorstellbar. Wenn ich nächste Woche mit dem TA spreche, werde ich ihn auf AviConcept ansprechen. Sollte der Vogel aber wirklich ein Leberproblem haben, ist es sicherlich nicht angeraten, nach eigenem (laienhaften) Ermessen noch mehr Medis und Futterzusatzmittel zu geben. Ich würde das Kleine am liebsten erstmal zur Ruhe kommen lassen. Nur dieses Amynin und Prime geben und gut iss. Hat zuviel mitgemacht in den letzten Wochen: Aus der Voliere in den kleinen Käfig, nach 3 Tagen ins Auto zum TA, dann zu mir, dann Partner weggenommen, wieder bei mir, dann wieder TA - jetzt ist gut. Jetzt ist URLAUB :D für die Maus.
    Was meint Ihr?


    Gruß guuhbird
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.262
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das hat durchaus etwas damit zu tun, denn eine gute Vitamin- und Spurenelemente-Versorgung ist wichtig für eine gute Gefiederausbildung.

    Dazu vielleicht mal ein Beispiel: Im Krankheitenforum wurden Fälle berichtet, wo durch PBFD flugunfähig gewordene Sittiche durch eine wechselweise Kur mit PRIME, AviConcept und dem immunsystemanregenden homöopatischen Präparat Alvimun wieder flugfähig wurden, weil nach mehrmonatiger Therapie wieder intakte Federn ausgebildet wurden.

    Das war auch nicht der Sinn meines Postings ... ich dachte, Du würdest das mit dem TA besprechen, zumal man AviConcept auch nur vom TA bekommt.

    Vorsicht ... dunklere Federn sind bei Kathis u.U. normal. Schade, daß Du keine Fotos zeigen kannst. Ist etwas schwierig zu erklären, wie man anhand von Gefiederverfärbungen einen Leberschaden erkennen kann ... naja, nicht genau, aber dies kann halt ein Indiz sein.

    Das höre ich zum ersten Mal ... ich kenne es nur als Leberpräparat ... frag dazu mal im Krankheiten-Forum nach.

    Ja, da habe ich auch schon dran gedacht, aber von Verdachtsmedikationen bin ich ja wenig begeistert.

    Ruf ihn noch diese Woche deswegen an, denn es kann sein, daß er das AviConcept erst bestellen muß.

    Ein Vitaminpräparat ist kein Streßfaktor ;)

    Zu blöd, daß Du uns nicht zeigen kannst, wie ausgeprägt die Gefiederschäden sind.
     
  15. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    Habe mich mal ein wenig informiert.

    1. TA nicht mehr erreicht - heute Nachmittag hat er geschlossen.
    2. Ich denke seine Entscheidung, Amynin zu geben, war gerechtfertigt. Nach Lektüre auch in anderen Foren, hat TA das Mittel nach Begutachtung von Kot, Federn, etc. gegeben. Es wird mehrfach berichtet, dass Amynin auch den Appetit anregt (hatte ja geschrieben, dass ich finde, es futtert nicht gerade prächtig) und außerdem ist der Kot nicht so, wie er sein sollte, denke ich. TA hat ihn gesehen - frisch und bis 2 Tage alt & ggfs. daraus seine Schlüsse gezogen.
    Habe noch Rücksprache mit einer Ornithologin gehalten, die war ebenfalls der Ansicht, jetzt abzuwarten. Ich werde morgen nach AviConcept fragen. Vielleicht habe ich einfach die Zusammenhänge falsch interpretiert und Amynin hat er mich nicht gegeben, DAMIT der Vogel jetzt mausert, sondern seine Aussage war "er soll jetzt mal richtig durchmausern und geben Sie....". Ich halte den TA für kompetent genug, dass er nicht auf Verdacht ein Medikament gibt und fände es anmaßend von mir, seine Behandlungsweise in Frage zu stellen. Wir hatten über mehrere Vögel gesprochen, mit denen ich kürzlich erst da war - es mag sein, dass es dadurch etwas durcheinander geraten ist (bei mir!), zumal bald alle Medis bekommen hatten, eben weil sie nicht ok waren.
    Dass PRIME für eine gute Gefiederausbildung mitsorgen kann, bedingt durch die vielfältigen Vitamine und Spurenelemente ist mir schon klar - ich meinte, es ist kein Mittel, das man gibt, weil es Gefiederschäden behebt. Ich gebe es natürlich weiter.

    Es geht auch nicht um Gefiederschäden im eigentlichen Sinne: Die Federn sind nicht beschädigt, sondern sie hätten längst gemausert werden sollen, was nicht geschehen ist. So war seine Aussage.
    Foto muss ich schauen, dass wer vorbeikommt, der eines macht. Hatte ich ohnehin vor, wenn's um eine Vermittlung geht, aber das lag mir noch zu fern in der Zukunft. Hatte nicht damit gerechnet, dass es mit den Beiden so eine aufwändige Geschichte wird. Hauptsache, die Maus erholt sich langsam und ist nicht wirklich krank.

    Gruß guuhbird
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.262
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi!

    Mir ging's in erster Linie darum, zu verstehen, warum diese Medikation verordnet wurde.

    Kann ich nur empfehlen, da es erwiesenermaßen hilft, Mauserstörungen entgegenzuwirken und die Ausbildung eines gesunden Gefieders unterstützt.

    Woran macht er das fest? Ist das Gefieder stark abgenutzt?

    Das kann ich mir vorstellen.

    Ich drücke fest die Daumen.
     
  17. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    Ergebnis

    So - mal ganz kurz: Es ist ein MÄDEL!!! PBFD negativ. Den Befund habe ich schriftlich vom Labor.
    Gruß guuhbird
     
  18. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu guuhbird.

    Glückwunsch, es ist ein Mädchen. :D

    Bitte nimm mal Kontakt mit mir auf - per Mail oder telefonisch oder sonstwie. Meine Kontaktdaten haste ja. :)

    Grüßle,
    Siggi
     
  19. Turquesa

    Turquesa Guest

    Naja schrieb ich ja die Kleine, mein Gefühl trügt mich seltenst :p.

    Mädels sind die besseren Kämpfer ;-):D

    Hoffe sie findet bald nen guten Endplatz.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kassandra

    Kassandra Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eltville
    Hi, wie gehts der Kleinen??
    ich selbst habe sieben Kathis. Sie fressen in Gesellschaft sehr gut. Und dann auch alles was die anderen fressen: Kleingeschnittene Möhren, gekeimten Weizen, Bio-Trauben, Nashi-Birne, EndivienSalat etc. Was Kathis schlecht vertragen ist Kathi-Mangel. Als ich nur zwei hatte und ein Paar dazukam, waren meine Alten echt glücklich. Am liebsten würde ich deine dazunehmen, aber meine Gruppe ist komplett, bzw. der Raum wäre zu eng. Sie sind übrigens schon sehr glücklich, wenn sie ein Schlafhaus, z.B. altes Meerschweinchen haus haben. Erzähl mal, wenn du sie untergebracht hast.
     
  22. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    Ja hallo,

    der Thread ist ja ziemlich versunken inzwischen. Die Maus (habe sie Flip getauft - Vogel ohne Namen kann ich nicht lange...) lebt jetzt in einem größeren Käfig und ich habe mich auch ein wenig von "kathimama" inspirieren lassen und ein Meerschweinhaus angebracht zum schlafen. Habe zusätzlich den Käfig allerdings noch zur Hälfte mit einem Tuch und (ihrem) Handtuch abgedeckt, weshalb sie das Schlafhaus noch nicht für sich entdeckt hat - zumindest nicht, wenn ich mal gucke.
    Ich habe noch von dem Amynin, das sie täglich bekommt, bzw. ich wechsel Wasser alle 2 Tage, sofern nicht 'was drinliegt, was nicht 'reingehört. In den neuen Käfig ist sie sofort 'rein, habe bloß die "alte Hütte" davor halten müssen und sie flog hinein und hat's auch gleich kommentiert. Sie ist ziemlich neugierig, Staubsaugen (wie schon erwähnt) ist der absolute Hit, sie keckert, zwitschert und brabbelt, knackt - weiß gar nicht, wie ich die Geräusche, die sie so fabriziert, benennen sollte. Ich denke, dass sie so in ca. 2 Wochen - wenn ich mit dem Amynin fertig bin - umziehen könnte. Dann ist sie lange genug bei mir, hat keine Angst mehr und es wird sie nicht zu arg stressen, wenn sie wieder "umgeparkt" wird für den Transport.
    Leider nach wie vor kein Bild (diese Info an Snoere, aber ich melde mich kurzum nochmal), evtl. klappt's heute.

    Alles in allem gefällt sie mir, wie sie sich verhält und wie sie futtert. Sie ist übringens ein absoluter Paprika-Freak, liebt aber auch Melone, schonmal Physalis und Apfel, aber bei Äpfeln sind wir sehr wählerisch. Banane geht auch gut - aber bitte doch nicht täglich, Weintrauben krieg' ich leider zurzeit keine Bios mehr, weil werden nirgends hier angeboten und da diese Früchte ja am schlimmsten betroffen sein sollen, was die Pestizid-Belastung angeht, gibt's seltener welche.
    Der Welli, der noch neben ihr steht, leistet ihr zumindest "vogelhafte" Gesellschaft, so dass es nicht zu still ist. Zu den anderen ins WZ stellen mag ich sie nicht, weil da zuviel los ist und ich zudem auch noch das WZ gern selbst betreten können möchte - 'ne Sitzecke hab' ich eh schon seit einem Jahr nicht mehr...
    Muss 'was tun -

    LG guuhbird
     
Thema:

An alle Katharina-Halter

Die Seite wird geladen...

An alle Katharina-Halter - Ähnliche Themen

  1. Würdet ihr so eure Wachteln halten?

    Würdet ihr so eure Wachteln halten?: Hallo, Erst zu mir. Ich bin die Jasmin und oute mich hier: ich habe keine Erfahrungen mit Wachteln! Möchte das aber gerne ändern. Könnt ihr mir...
  2. Halter für Futternäpfe

    Halter für Futternäpfe: ich wollte mal fragen, ob hier jemand weiß, ob es Halter für Edelstahlnäpfe auch separat zu kaufen gibt, also nur die Halter. Ich hab so viele...
  3. Flamingo halter

    Flamingo halter: Hallo, habe mal eine Frage hält hier jemand Flamingos oder züchtet wer welche würde mich Interssieren :) Wünsche allen eine schöne Weihnacht =)
  4. Kann man Zitronensittiche mit Burkesittichen halten

    Kann man Zitronensittiche mit Burkesittichen halten: Ich bin neu hier und habe erst seit kurzer Zeit wieder einen gefiederten Freund.Ein Zitronensittich aus 2017. Leider nur einen Hahn der Züchter...
  5. Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein

    Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein: Hallo ich habe 2türkentauben jung vögel. Die eine hat ein gebrochenes Bein und wurde von einer Katze angegriffen sie würde behandelt und alles...