An die Drossel-Profis

Diskutiere An die Drossel-Profis im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bin mir wegen Mistel- und Singdrosseln mal wieder etwas unsicher. Foto a (3 x gleicher Vogel) Sing- oder Misteldrossel? Die zarten...

  1. #1 streuobstgucker, 11. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2012
    streuobstgucker

    streuobstgucker Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    ich bin mir wegen Mistel- und Singdrosseln mal wieder etwas unsicher. Foto a (3 x gleicher Vogel) Sing- oder Misteldrossel? Die zarten Beinchen irritieren mich etwas, evtl. Singdrossel.
    Fotos b bis e meines Erachtens Misteldrosseln (kein weißlicher Bauch, "stärkere" rotbräunliche Beine). Bei Foto f vermute ich auch Misteldrossel, bin mir aber nicht sicher. Leider komme ich an die aufmerksamen und scheuen Vögel nicht näher ran und ich habe auch keine Rufe der Drosseln gehört.

    Vielen Dank für die Mithilfe
    Günther

    PS: Im hiesigen Streuobst gibt es beide Drosselarten. Die Misteldrossel auf jeden Fall als Durchzügler im April und Oktober. Ob die Misteldrossel hier brütet, ist derzeit noch unbekannt
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eric

    eric Guest

    Misteldrosel 100%
     
  4. #3 streuobstgucker, 11. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2012
    streuobstgucker

    streuobstgucker Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Vielen Dank für die rasche Antwort und eine Frage:
    Ich sah die Misteldrossel hier bereits öfters im April. Ich kenne mich mit Vogelzug nicht nähers aus, zumal es bei der Misteldrossel wohl etwas schwieriger hinsichtlich Zugverhalten ist. Spricht die Anwesenheit der Misteldrossel über vier Wochen hinweg (mindestens vom 5.10. bis 6.11.) für einen Wintergast, einen Durchzügler oder einen Standvogel (in Stuttgart)?
     
  5. #4 Merops Apiaster, 11. November 2012
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl

    Also, dass die Misteldrossel im April schwierig im Zugverhalten sein soll kann ich nicht bestätigen :-)
    Wenn Du Mitte bis Ende April noch Misteldrosseln siehst, geh von einer wahrscheinlichen Brut aus...so selten ist die Misteldrossel nicht ;)


    VG, Merops
     
  6. #5 streuobstgucker, 11. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2012
    streuobstgucker

    streuobstgucker Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Vielen Dank für den Hinweis.
    Die Misteldrossel ist nicht so selten. Aber auf der Gemarkung Stuttgart sind den aufnehmenden Ornithologen meines Wissens weniger als 20 Brutpaare bekannt. In meiner Stuttgarter Ecke gäbe es keine brütenden Misteldrosseln. Deshalb bin ich an dem Thema verstärkt interessiert. Misteln gibt es hier übrigens jede Menge. Im April sah ich die Misteldrossel ab 11.4. bis 17.04., danach wurden Beobachtungen sehr erschwert durch den Laubaustrieb.
    vG von Günther
     
  7. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Die Misteldrossel ist überall häufig und ganzjährig zu sehen, das gilt auch für den Großraum Stuttgart. Und mit Sicherheit gibt es auf Markung Stuttgart mehr als 20 Paare ...

    VG
    Pere ;)
     
  8. #7 Merops Apiaster, 12. November 2012
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Muss ich erst einmal näher drauf eingehen...der Hauptgrund für die Verbreitung der Misteln ist bei uns die Misteldrossel (deswegen der Name)...sie frisst die Früchte der Mistel und kotet diese auf dem nächsten Baum wieder aus...so läuft es eben ;)

    Misteldrosseln ziehen zwar bis März/April (NORDISCHE Populationen!), bei uns fangen sie mit dem Nestbau/mit der Brut allerdings schon im Laufe Februar/März an ;)


    VG, Merops
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 streuobstgucker, 13. November 2012
    streuobstgucker

    streuobstgucker Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    [Misteldrosseln ziehen zwar bis März/April (NORDISCHE Populationen!), bei uns fangen sie mit dem Nestbau/mit der Brut allerdings schon im Laufe Februar/März an ;)]

    Gut zu wissen. Werde in 2013 darauf achten, denn in diesem Jahr habe ich erstmals im April genauer auf die Vogelwelt geschaut.
    Dank und Gruß
    Günther
     
  11. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Genau! Die Mistelddrossel ist einer der ersten Sänger des Jahres.

    VG
    Pere ;)
     
Thema:

An die Drossel-Profis

Die Seite wird geladen...

An die Drossel-Profis - Ähnliche Themen

  1. Welche Drossel?

    Welche Drossel?: [IMG] Hallo, ich habe heute diese Drossel gesehen. Ist das eine Sing- oder eine Misteldrossel? Leider war sie ziemlich weit weg und hat sich nie...
  2. Ist das eine Drossel?

    Ist das eine Drossel?: Hallo! Bei mir brühtet auf der Terasse ein Vögelein in der Konservendose. Helft mir doch bitte mal die Art zu bestimmen. Vielen Dank! Andreas
  3. Eine ...Drossel?

    Eine ...Drossel?: Amsel-Größe. Brust wie bei Drosseln, Rücken recht dunkel, Schnabel komplett schwarz. Was ist es?
  4. Drossel/Amsel Frage zum allg. Verhalten oder besser gesagt "Ist das normal"?

    Drossel/Amsel Frage zum allg. Verhalten oder besser gesagt "Ist das normal"?: Guten Morgen an alle Vogel-/ Tierfreunde! Ich wohne in einer Einfamilienhaussiedlung mit wenig Baumbestand. Es gibt kaum Vögelchen hier. Vor...