An Halter von Wellis mit Megabakterien

Diskutiere An Halter von Wellis mit Megabakterien im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo :0- Ich brauch mal wieder eure Hilfe und/oder Anregungen. Am Sonntag ist Mickey in der Vogelklinik gestorben :( und jetzt hab ich...

  1. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Hallo :0-

    Ich brauch mal wieder eure Hilfe und/oder Anregungen.

    Am Sonntag ist Mickey in der Vogelklinik gestorben :( und jetzt hab ich drei Welli-Hähne hier.

    Einer der Wellis, Tweety, ist ein Renner und hat auch noch Megabakterien.
    Das bedeutet, Stress ist für ihn nicht gut, da dann die Krankheit wieder ausbrechen könnte.

    Ich würde aber gerne einen neuen Welli dazuholen, damit er nicht alleine im oder auf dem Käfig sitzen muß, wenn die anderen Beiden durch die Wohnung düsen.

    Wenn ich jetzt eine Renner-Wellidame suche, hab ich Angst, dass sich die anderen zwei Hähne mit Tweety um das Mädchen streiten, was bestimmt nicht gut wäre.
    Drei Wellihühner ist mit Sicherheit zu viel Stress für ihn.
    Also bliebe noch der Versuch mit einem Rennerhahn, in der Hoffnung, dass sich alle vertragen.

    Oder sollte ich die drei jetzt erst Mal in Ruhe lassen?
    Sie vertragen sich sehr gut.

    Wie haben das denn andere Halter von Megabakterien-Wellis in der Vergangenheit gehandhabt?

    Bin gespannt auf eure Ideen :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mottchen

    Mottchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburger Ecke
    Hallo Alba,
    ich habe zwar keine Megabakterien, aber hatte 7 Jahre einen Renner und 3 Flieger. Es gab nie probleme das der Renner sich einsam gefühlt hat. Ich hatte ihr alles so hingebaut das sie überall hin konnte wo die anderen waren. Und wenn sie nicht hin kam, hat sie geschimpft und ließ sich dann von mir dorthin tragen. Garnicht dumm die kleine :freude:

    Nur so als Idee falls sich keiner für deine findet

    Liebe Grüße
    Mottchen
     
  4. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Danke Mottchen für den Zuspruch :)
    So wie du es beschreibst sieht es bei mir im Moment auch aus.
    Tweety kann fast, aber halt leider nur fast, überall hin, wo die anderen hinfliegen.
    Wenn sich die Flieger woanders aufhalten, schimpft er immer ganz tüchtig.
    Sie kommen dann meist zurück und sagen kurz hallo , also sie lassen ihn nicht links liegen :)


    Hat denn sonst niemand ne Meinung zu meinem Problem?? :(
     
  5. #4 flaeschchen, 26. Januar 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hm also Gabi, ganz ehrlich.
    Ich würde es schon mit nem Renner versuchen...
    Und auch ruhig ein Hahn...

    Vielleicht kannst Du Dir den "Neuen" mal "auf Probe" holen, und dann sehen wie Tweety reagiert... denke aber nicht dass das so ein arger Stress für ihn wird... oder meinst schon??

    Also ich täts mal versuchen! Ruhig mit nem Renner-Hahn!
     
  6. #5 Der Freund aller Tiere, 26. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Hallo ;)

    Gieb mal Megapackterien als suchwort ein, es giebt Vögel die wieder frei von Megapackterien lebten.
    Ansonsten würde ich denken das es nicht unbedingt ein problem sein muss einen neuen Welli dazu zu setzen, würde dies aber auch erstmal mit probezeit machen.
    Wenn möglich mit langsamer annäherung, da stress nicht gut ist.
    Auf jeden fall müssten sie gut beobachtet werden, aber das weisst Du sicher selber.

    Ich wünsche dir und deinen kleinen alles gute. :trost:

    .
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Danke Tierfreund für den Tip!

    Ich hab mich schon durch alle Threads hier mit dem Theam GLS und Megas gewühlt.
    Tweety ist im Moment auch nicht auffällig, seitdem er aus der Klinik kam, fast ein Jahr her, geht es im sehr gut.
    Ich möchte halt dass es so bleibt :)
     
  9. #7 Der Freund aller Tiere, 26. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Das wünsch ich Tweety auch, wirglich vom Hertzen. :zustimm:
    :idee: Liebe tut da immer gut. :trost:
     
Thema:

An Halter von Wellis mit Megabakterien

Die Seite wird geladen...

An Halter von Wellis mit Megabakterien - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...