An Michael !

Diskutiere An Michael ! im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Michael ! Ich habe mal eine kurze, allgemeine Frage an Dich: Du schreibst doch immer, dass Deine Ziegensittiche sehr handzahm sind und...

  1. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael !

    Ich habe mal eine kurze, allgemeine Frage an Dich:

    Du schreibst doch immer, dass Deine Ziegensittiche sehr handzahm sind und dass, obwohl sie nicht per Handaufzuch großgezogen worden sind.

    Wie machst Du das?

    Nimmst Du die Kleinen immer mal wieder aus dem Nistkasten? Wenn ja, ab welchem Alter und für wie lange, ohne dass Mama Ziegensittich gleich in Panik ausbricht? Nimmst Du dann immer nur einen Ziegensittich raus oder gleich mehrere Babys?

    Ich würde mich sehr über eine kurze Antwort von Dir freuen - würde mich einfach mal so interessieren.

    Liebe Grüße
    Kathrin !

    PS: Springsittich Charly ist nun doch eingeschlafen, aber ganz sanft in meiner Hand ! Ziegensittichdame Lucy hat aber schon wieder einen Partner bekommen - er sieht genauso aus, wie Charly, nur das er ein Ziegensittich ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Ob ich auch antworten darf?!? :)

    Hi Kathrin!!!

    Es ist recht einfach die Kleinen zahm zu bekommen, ohne sie mit der Hand aufziehen zu müssen! Du musst sie nur ab und zu aus dem Kasten nehmen (z.B. wenn Du den Kasten säuberst).
    Ab einem gewissen Alter der Küken ist die Mutter sowieso nicht mehr so oft bzw. gar nicht mehr im Kasten, so dass Du sie ohne Probleme mal "entwenden" kannst. Ich würde sie erst aus dem Kasten nehmen, wenn die Kleinen schon einigermaßen Federn haben und langsam anfangen, die Umwelt wahrzunehmen, denn nur dann nehmen sie auch wirklich wahr, dass sie nun plötzlich auf der "ach so gefährlichen Hand" sitzen :D
     
  4. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Svenja !

    Natürlich darfst Du auch antworten - habe mich sehr darüber gefreut.

    Muss man denn den Nistkasten immer säubern? In der Natur säubert ja auch keiner den Nistkasten !

    Und wie lange darf man dann die Kleinen rausnehmen und sollte man sie zusammen oder einzeln rausnehmen?

    Ich würde mich sehr über eine nochmalige Antwort von Dir freuen.

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  5. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Michael - was macht eigentlich Dein Buch?

    Hallo Michael !

    Gleich noch ne Frage: Du wolltest doch an einem Buch schreiben. Letztes Jahr zu Weihnachten war es ja noch nicht fertig. Und wie sieht es dieses Jahr aus - ist ja bald wieder Heiligabend !

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  6. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hi Kathrin!

    Ich mache den Nistkasten alle 2 Tage sauber und fülle ihn mit Kleintierstreu. So kannst Du die "Köttel" ganz leicht mit nem Spachtel entfernen. Es ist besser, die Kästen zu säubern, weil Du so das Risiko von Krankheiten eindämmst. Die Kleinen machen wirklich viel Dreck! Allerdings musst Du die Eltern gut beobachten, ob sie wieder in den Kasten gehen. Denn für sie ists ja ungewohnt (manche nehmen den Kasten dann nicht mehr an--> Streu wieder rausnehmen), wenn Du den Kasten das erste Mal gereinigt hast.
    Hm, wie lange kann ich Dir leider nicht sagen. Das musst Du nach Gefühl machen. Wenn die Eltern ihre Kleinen suchen, solltest Du sie wieder reintun. Ich entferne zum Säubern den ganzen Kasten samt Küken, also kannst Du ruhig alle gleichzeitig rausnehmen...
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Ziegenfreund, 30. September 2005
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    hallo kathrin,

    svenja war zu schnell :D

    ja ich mache es genau wie svenja, am 8-10 tag werden die küken das erste mal aus dem kasten geholt, zum beringen. abe dem zeitpunkt nehme ich sie dann regelmäßig auf die hand, täglich mehrmals und immer nur kurz um sie nicht zu überfordern.

    in der regel versuche ich so viele gleichzeitig raus zu nehmen, das ich zwei auf der hand habe und noch mindestens zwei im kasten bleiben. wenn es nur drei küken sind nehme ich eins raus oder alle drei. das hat nur den grund, das ich denke gerade am anfang fühlen sie sich zu zweit sicherer.

    wenn sie dann älter sind, voll befiedert aber noch nicht fliegen können nehme ich sie auch schon mal mit in den garten, wenn das wetter passt...

    an dem buch schreibe ich immer noch verzweifelt. das problem ist, immer wenn ich mal eine längere zeit nicht geschrieben habe und wieder anfange schreibe ich den großteil neu weil mir die alten sätze nicht mehr gefallen... na ja aber ich denke ich bin vom abschluss nicht mehr so weit entfernt.

    dann muss ich noch einen guten und günstigen buchbider/druckerei oder verlag finden, damit daraus ein richtiges taschenbuch wird...
     
  9. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Svenja / Hallo Michael !

    Habt vielen Dank für Eure Antworten. Nun bin ich wieder ein wenig schlauer und kenne nun das Geheimnis handzahmer Ziegensittiche ! Ich glaube, da sind dann wohl Handaufzuchten überflüssig, wenn man die Kleinen auch so handzahm bekommt, wobei es die Ziegensittiche durch ihre Neugierigkeit besonders leicht machen, stimmts !

    Bitte Michael beeil Dich - unterm Tannenbaum soll dieses Jahr unbedingt Dein Buch liegen !

    Liebe Grüße
    Kathrin !

    PS: Der neue Charly darf sogar bei Lucy mit im Käfig schlafen, was vorher mit dem alten Charly gar nicht ging ! Ich bin ganz stolz drauf, dass Lucy so lieb ist, wobei es mir lieber gewesen wäre, wenn sie auch zu meinen behinderten, alten Charly so lieb gewesen wäre.
     
Thema:

An Michael !

Die Seite wird geladen...

An Michael ! - Ähnliche Themen

  1. wo ist @ Michael ????

    wo ist @ Michael ????: G, day liebe budgie mates ( wo ist @ Michael ?) Ich denke und hoffe das es ihm gut geht? ( Gerd )