An Zweige gewöhnen, wie?

Diskutiere An Zweige gewöhnen, wie? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, seit einiger Zeit bekommen meine beiden nun auch frische Zweige und Äste. Leider haben sie sehr Angst vor allem was größer wie...

  1. ing

    ing mit Zorro & Zarah

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit bekommen meine beiden nun auch frische Zweige und Äste. Leider haben sie sehr Angst vor allem was größer wie die eigene Kralle ist. Da ich auch sehr gerne Zweige oder sogar Äste in den Käfig hängen würde, wollte ich mal von euch wissen, wie ihr eure Schisser an neue Sachen gewöhnt, z.B. auch an neue, andersfarbene Sitzstangen.

    Hat jemand einen Tipp, oder braucht es einfach nur eine Menge Zeit?
    Danke schonmal für eure Antworten...:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 selinamulle, 19. März 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Rein und fertig...

    Gruß
    Sabine
     
  4. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Ing

    in nächster Nähe auf einen Tisch oder Möbel legen, damit sie das Ungeheuer immer sehen. Immer etwas näher damit, bzw. den Abstand verringern, dann mal ausserhalb der Voli an der Voli befestigen und nach ein paar Tagen: schwupps in die Voli damit. Das Ungeheuer hat seine Macht verloren:-)

    Liebe Grüsse

    Terry mit Kikolino und Bonny
     
  5. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    :+knirsch: nene wat biste wieder rabiat
     
  6. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,ja die Grauen stehen allem Neuen skeptisch gegenüberund haben erst einmal schiss.8oTrotzdem,finde ich schon,sollte man ein paar wenige Äste immer regelmäßig an die gleiche Stelle in den Käfig hängen.Meisten siegt irgendwann die Neugier und sie werden vorsichtig daran nagen.Nur Geduld und irgendwann ist das Neue auch nicht mehr neu und wird akzeptiert.:zustimm:Gruß Ira
     
  7. xAndreax

    xAndreax Guest

    also ich sehe es auch so.....

    *rein und fertig*
    :p
     
  8. #7 selinamulle, 20. März 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Nen Herzinfakt gibts so oder so... also dann lieber rein und fertig die beruhigen sich relativ schnell wieder... :zwinker:

    LG Sabine
     
  9. ing

    ing mit Zorro & Zarah

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    naja, meine kleben dann immmer am gitter und klettern wie aufgezogen hin und her. ich glaube sie würden lieber verhungern wie noch eine minute mit dem zweig zusammen im käfig verbringen.
    Außerdem bekomm ich sie nicht in die voli wenn der ast drin hängt...:~
    da werd ich wohl mal brt`s methode ausprobieren...
     
  10. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    ich mache es genauso. rein und fertig.:)
    Je einfacher man so was sieht umso einfacher sehen die Grauen das
    irgendwann mal. Wenn man zu vorsichtig ist verunsichert man die Grauen
    nur noch mehr.
    Man kann auch alles übertreiben denke ich.
     
  11. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    sehe ich genauso wie selinamulle.

    Die Zeiten wo ich die Grauen in Watte gepackt habe sind vorbei.
    Wenn ich warte mit den frischen Ästen bis die sich dran gewöhnt haben sind die Zweige schon lange wieder verdorrt.

    Je öfter die Voliere neu gestalten hat, umso besser gehen die Vögel zudem damit um.

    Gruß

    Boracay
     
  12. Odinessa

    Odinessa Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46242 Bottrop
    Ich habe mich totgelacht. Rein und fertig.:D
    Besser kann man es nicht sagen. Ich schleppe immer halbe Bäume in die Außenvoliere und dann ist immer Herzinfarkt angesagt.
    Ich kümmere mich nicht drum, habe gerade schwer zu schleppen und bin nicht mehr die Jüngste.:~
    Es ist aber auch jedes Mal das Gleiche. Ist ja nicht so als wenn die Bande nur 1 x im Jahr neue Äste bekommt, immer erst mal Panik.8o
    Aber genau so schnell haben sie sich auch wieder beruhigt und es kann geknabbert werden.:+schimpf

    Also rein und fertig !

    Liebe Grüße,
    Heike
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    sehe ich auch so...rein und gut.

    je mehr aufhebens man darum macht,desto mehr stellen sich die lieben schisser an und wenn sie eine stunde am gitter hängen.....irgenwann gehen sie drauf.
    meine spielen mir immer ein theater vor,wenn ich ihnen zuschaue :zwinker:.....ignorieren....
     
  15. ing

    ing mit Zorro & Zarah

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    ja ihr hattet recht...
    hab die zweige reingehängt und die beiden in die voli gesetzt... die haben riesige augen bekommen und keinen mucks von sich gegeben. sie haben sogar ihren butterkeks fallengelassen vor schreck...:~
    naja war dann eine stunde außer haus, komme wieder und siehe da zumindest ein zweig komplett zernagt...

    Und die moral von der Geschicht: Rein und fertig...:D

    Danke nochmal:zustimm:
     
Thema:

An Zweige gewöhnen, wie?

Die Seite wird geladen...

An Zweige gewöhnen, wie? - Ähnliche Themen

  1. Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?

    Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?: Liebe Vogelfreunde, Ich habe ein Problem und hoffe hier fachkundige Hilfe zu finden. Für unseren drei Hektar grossen Park habe ich mir fünf Pfau...
  2. Hund an Taube gewöhnen

    Hund an Taube gewöhnen: Hallo ihr, ich bin hier ganz neu und dementsprechend auch frischer Taubenbesitzer. Folgendes Problem: meinem Großvater, der eine große Taubenzucht...
  3. Zwei Wellis aneinander gewöhnen..bitte um Tipps...

    Zwei Wellis aneinander gewöhnen..bitte um Tipps...: Hallo Ihr Lieben. Wir haben zwei Wellis. Einen haben wir jetzt fast einen Monat und haben vor einer Woche den zweiten dazugeholt. Der erste ist...
  4. Frische Zweige...

    Frische Zweige...: So meine Außenvoliere ist jetzt eine Innenschauvoliere... hab so viele Äste aufgehängt das unsere Birdys zur Gewerkschaft wollten weil sie...
  5. graupapagei an "ausflüge" gewöhnen.

    graupapagei an "ausflüge" gewöhnen.: Hallo :) ich habe da mal eine frage. wir wollen in ein paar jahren umziegen (das ist noch ziemlich wasser den fluss entlang, aber ihr wisst...