andere Volierenfrage - Montanakäfige

Diskutiere andere Volierenfrage - Montanakäfige im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Ihr lieben! Ich brauche mal die Hilfe von allen Besitzern einer Montana-Voliere. Ich war am Wochenende mal gucken, wie diese oft so...

  1. kiki1076

    kiki1076 Guest

    Hallo, Ihr lieben!

    Ich brauche mal die Hilfe von allen Besitzern einer Montana-Voliere. Ich war am Wochenende mal gucken, wie diese oft so angepriesenen Dinger denn in der Realität aussehen... :)

    Im Zooladen hatten sie die San Remo stehen, die ich eigentlich ganz gut fand. Leider hatten sie die San Diego und das Finchhouse nicht da, die ich eigentlich auch mal angucken wollte.

    Mein Problem sind diese komischen Kotgitter. Meine zwei hüpfen ganz gern mal auf den Boden und rennen auf dem Sand hin- und her. Klar, ich weiss dass ich ihnen den Vogelgrit auch separat anbieten kann, mit demnächst viel Platz habe ich das auch vor. Aber ich wollte ihnen diese Spielmöglichkeit nicht verbauen... Einerseits kann man wohl diese Kotgitter rausnehmen... Aber dann entsteht ein Spalt... ?! Gibts da extra was für zum vorbauen? Oder hat jemand eine Eigenkreation? Wie habt Ihr das gelöst??? :?
    Rennen Eure auf dem Kotgitter? Klar, oben auf dem Käfig rennen sie ja auch auf dem Gitter hin- und her. Allerdings treten sie ab und an auch mal daneben und fallen auf den Schnabel... :D

    Und selbst wenn ich bei der San Remo das Kotgitter rausnehme, ist oberhalb der Plastikschubladen immer noch so eine Plastikabdeckung mit ca. 2x2 cm großen Löchern drin. Ein netter Untergrund zum herumrennen und ggfls. Tischtennisball schieben ist das auch nicht... :traurig:

    Ich wollte keine Voliere selbst bauen. Mir gefällt bei den o.g. Montana-Exemplaren besonders die Ablagefläche bzw. die Möglichkeit dort ein Brett hinzulegen, das sollte die neue Voliere schon haben. Die San Remo und die San Diego haben auch so ungefähr genau die richtige Größe wie ich mir das vorgestellt habe. 8)

    Naja, ich hoffe auf zahlreiche Kommentare.

    Vielen Dank schon einmal,
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Hallo Kiki,

    ich habe den Finchhouse und bin sehr zufrieden damit, wegen der vielen Möglichkeiten Türchen zu öffnen.

    Das Gitter wird beim Finchhouse über der Plastikbodenschublade angebracht. Ich nehme an den braucht man meiner Ansicht nach nur, wenn man den Käfig säubert, der normalerweise ja auf so nem Rollwagen steht. Dann können die Vögelchen nicht unbeabsichtig abhauen. Ansonsten habe ich das Ding immer draußen. Das ist ja keine Legebatterie. :+schimpf
    An der Front vor der Schublade hängt eine Metallleiste die an drei Haken eingehängt wird.
    Unten auf dem Bild kannst du das sehen (hoffentlich, denn meine Bilder sind aus unerfindlichen Gründen immer zu dunkel 8( )

    Was du mit den Löchern sonst meinen könntest, weiß ich nicht. Spalten sind nur an der Seite. Aber so schmal, da kommt kein Welli durch.

    Wenn Du noch fragen hast, dann stell sie nur :D

    Ich bin jedenfalls sehr zufrieden.
     

    Anhänge:

  4. #3 cb1300sc54, 18. April 2005
    cb1300sc54

    cb1300sc54 Guest

    San Remo

    Hallo Kiki,

    unsere beiden Wellis bewohnen seit gut einem Jahr den San Remo Käfig von Montana. Sie lieben Ihren Käfig über alles. Die überwiegende Zeit Ihrer Freiflugzeit verbringen sie in und/oder um ihren Käfig herum. Erkunden, auch von außen, das machen sie besonders gerne. Hatte am Anfang auch etwas Bedenken wegen der "Plattform" über der Käfigöffnung, aber sie beherrschen das Laufen auf dem Gitter ganz gut und fallen selten auf die Nase :-)) - außer es gibt Salat, das ist eh alles zu spät.

    [​IMG]

    Die Verarbeitung ist top, die Reinigung ist zwar etwas umfangreicher als bei einem "normalen" Käfig, aber der Käfig samt Unterbau wertet den Raum auch deutlich auf. Das Kotgitter habe ich nicht eingesetzt. Unten ist Buchenholtgranulat drin, die Einsätze sind herausnehmbar und somit kann man auch man leicht mit der Staubsaugerspitze die Feder absaugen. Einmal pro Woche wechsel ich das Granulat. Den Rest die Git und Mineralstein reiche ich extra, welches sie auch annehmen. Ganz unten auf dem Boden waren Sie noch nie.

    [​IMG]

    Also ich kann ihn nur empfehlen, die Investition habe ich nicht bereut. :zustimm:

    Gruß dem Erzgebirge
     
  5. kiki1076

    kiki1076 Guest

    Hallo Chemsi!

    Vielen Dank für Deine Beschreibung! :blume:

    Ich glaube, diese Metallklappe hat nur das Finchhouse, richtig? Zumindest sieht es auf Bildern immer so aus, als ob San Diego mehr San Remo ähnelt, und der hat, wenn man das Kotgitter entfernt, dort einen Spalt. Hmmm, merkwürdig.

    *brüll*: Ist hier denn ein San Diego oder San Remo-Eigentümer?! :hmmm:

    Die von mir erwähnten 2 x 2 cm Löcher sind Bestandteil der Plastikwanne, die das Finchhouse glaube ich nicht hat?! So eine Wanne halt, wie bei "normalen", kleinen Vogelkäfigen, in der das Gitter-Oberteil mit Riegeln befestigt wird, und in der die Sandschublade ist. Bei dem San Remo den ich mir angeguckt habe, war über der Sandschublade noch eine Plastikabdeckung innerhalb der Plastikwanne. Mit den besagten Löchern... Sinn ist mir nicht ganz klar... :? Dadurch ist aber selbst ohne Kotgitter kein Sandspielplatz drin... :(

    Noch eine Frage zum Finchhouse, Chemsi: sind die Futternäpfe einfach an das Gitter zu hängen? Ich meine damit, ob es egal ist, wo man sie hinhängt?! Oft muss man diese Plastiknäpfe doch in Aussparungen im Gitter hängen, und dann ist der Ort ja vorgegeben?!

    Liebe Grüße von Kiki
     
  6. kiki1076

    kiki1076 Guest

    ups, vielen Dank cb1300sc54 (musste ich mir doch glatt aufschreiben, damit ich Dich nicht falsch anspreche... :D )
    ich habe wohl grad meins getippt, als Du gepostet hast! :~

    ich fand beim san remo diesen ausklappbaren Balkon vorne auch echt klasse. :zustimm:

    Was meinst Du mit Einsatz zum rausnehmen?! dieses Plastikteil mit den quadratischen Löchern?! Weil, wenn ich das Buchenholzgranulat oder Sand unten in die Schublade tue, dann müssen die beiden ja gut zielen können, um direkt durch die 2x2 cm Löcher in die Schublade zu ... :?

    Habe ich Dich richtig verstanden, Du hast das Kotgitter immer draussen, aber weil Deine beiden nie ganz nach unten gehen, ist das mit dem Spalt nicht so schlimm?!
    Ich glaub, meine wären dafür zu experimentierfreudig... :(
    Oder würden sie da eh nicht durchpassen?!

    Liebe Grüße von Kiki
     
  7. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Gern geschehen KIKI :)
    Es werden zwei sehr große (Doppel)näpfe mitgeliefert. Die kannst du an alle Querverstrebungen hinhängen...

    Löcher gibts bei mir in der Wanne nich.
     
  8. #7 cb1300sc54, 18. April 2005
    cb1300sc54

    cb1300sc54 Guest

    hmmm .... Löcher 2 x 2 cm ??

    was kannst du damit meinen ?

    stopp - :idee: - stimmt - das Teil steht im Keller !

    haben wir gleich weggelassen - also alles frei bis zu den beiden schubladen (=einsätze)

    unten durch die Spalten passt kein welli - mein ole ist von natur aus auch sehr, sehr neugierig - aber da hat er keine chance ! die beiden sind nur einmal ausgebüchst, als sie im badehäuschen getobt haben, so sehr das das badehäuschen runtergefallen ist und so das tor offen stand :D
     
  9. kiki1076

    kiki1076 Guest

    man kann das plastikteil weglassen?
    :prima: Suuuuuper!
    und sie passen nicht durch den Spalt! :freude:

    ich glaub, dann tendiere ich eher zu san remo bzw. san diego, weil die etwas größer sind als das finchhouse und meine zwei sandschieber können aufgrund der plastikwanne nicht so viel Dreck rauskippen! :zustimm:

    vielen Dank, Ihr zwei! :trost:

    Liebe Grüße von Kiki
     
  10. kiki1076

    kiki1076 Guest

    @cb1300sc54

    ach, datt is'n motorrad!!!

    hatte mich schon gefragt, ob Du benutzername und passwort durcheinander gekriegt hast... :D

    liebe grüße,
    kiki
     
  11. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    kiki, ich verschiebs ins Zubehör Forum ;)
    da bekommst du bestimmt noch mehr meinungen.
     
  12. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Kiki,

    ich bin auch Besitzerin einer Montanavoliere, allerdings für Amazonen.
    Deine Sorgen bezüglich des entfernten Kotgitters kann ich nur bestätigen.
    Schau doch mal hier nach . Eine zufriedenstellende Lösung haben wir auch noch nicht gefunden :traurig: Das Problem bei uns ist die Befestigung, damit wie das Gitter beim Saubermachen wieder reinschieben können.
     
  13. Ankanari

    Ankanari Guest

    Hallo Kiki, Hallo Anita,

    mittlerweile habe ich den San Remo auch bei mir zu Hause stehen und ich habe, glaube ich, eine ganz gute Lösung für das Problem mit dem Spalt gefunden :prima: :
    Es gibt Vorhangstangen, die man in Fensterrahmen spannen kann. Ich habe mir eine 80-90cm lange gekauft (7€) und in den Spalt gespannt. Die Stange sitzt so fest, dass ich sie selbst nur mit Kraftaufwand entfernen kann.

    Wenn ich beim Putzen das Gitter hineinschieben will, kann ich die Stange einfach kurzzeitig herausnehmen.

    Einziges Manko: Die Stangen gibts nur in Weiß... :(

    Viele Grüße,
    Ankanari.
     
  14. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe auch die Montana San Remo. Das mit der durchsiebten "Überwanne" war mir auch nicht recht klar - keine Ahnung, was die soll. Ich habe die jetzt erstmal dringelassen und Zeitung obendrauf, und den Vogelsand in einen extra Napf. Und jetzt habe ich Buchenholzgranulat bestellt, das kommt in Zukunft auf die Zeitung. Mal sehen, wie meine beiden Agas das finden. Da unten sind sie eh selten.

    Und das Gitter habe ich sofort rausgenommen.
     
  15. #14 Krätschi, 25. Mai 2005
    Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo!

    Meine Montana Voliere San Remo ist auch schon gekommen und ich wusste auch nicht was diese Löcherwanne soll. Steht jetzt am Dachboden.

    Das Kotgitter find ich auch doof, hab mir auch schon Gedanken um den Spalt gemacht. Das mit der Vorhangstange klingt gut, aber welche Stange ist das denn genau?????? :?

    Vielleicht sollten wir mal eine Sammelmail an Montana schicken? Ich meine immerhin sind wir ja die Endverbraucher dieser Teile und wir wissen am Besten was doof ist und was nicht...
     
  16. #15 hansklein, 25. Mai 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Sammelmail.. Gute Idee...

    Hallo Krätschi, die Idee mit der Sammelmail find ich supi. gibt auch bestimmt ne einfache Lösung. zb. eine Metallstange, die man zwischenschrauben kann wenn man Kotgitter eh nicht benutzenn will mit Flügelmuttern zum schnellen abschrauben, falls Kotgitter rein soll zum Saubermachen...

    Liebe Grüße

    Hans
     
  17. #16 Krätschi, 26. Mai 2005
    Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    @hansklein: Ja gut mit der Sammelmail - dann sollten wir mal einen eigenen Thread oder so machen wo jeder Montana-Besitzer Verbesserungsvorschläge aufschreibt, nicht? So halbe Sachen würd ich nämlich nicht verschicken. Wenn schon, dann ordentlich, so dass sich da dort auch auskennen.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 elfandHERzippo, 26. Mai 2005
    elfandHERzippo

    elfandHERzippo Blindgängerin

    Dabei seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Huhu!

    Also ich würd das auch so lösen wie lynx. Bei meinem Käfig (nicht Montana) kann man nämlich das Kotgitter nicht entfernen. Ich habs in dem Fall aufs Gitter gelegt.
    Sand würd ich ohnehin nicht anbieten, der sammelt sich im Magen und manchmal im Kropf der Vögel. (Schonmal ein Röntgenbild von einem Wellimagen gesehen, der auf Sand gelebt hat? Sieht nicht schön aus...) Nimm doch lieber Buchenholzgranulat als Einstreu und biete Grit in einem Napf an.
    Übrigens wird mit dem BHG furchtbar gerne gespielt! :) Oder du benutzt nur Zeitung, da kann man dann auch einen Tischtennisball drauf rollen lassen. :)

    liebe Grüße

    Julie
     
  20. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich hab das bei der San Remo jetzt spaßeshalber mal nachgemessen: Der Gitterabstand beträgt so ca. 16/17 mm (so genau konnte ich das nicht erkennen). Der Spalt unten für das Gitter ist auf keinen Fall größer. Wenn meine entzündeten Äuglein mich nicht getäuscht haben, sind das 16 mm!

    Vielleicht ist es eine optische Täuschung, dass dieser Spalt so groß wirkt?

    Zumindest meine beiden Krawallmacher kommen da keinesfalls durch.
     
Thema:

andere Volierenfrage - Montanakäfige

Die Seite wird geladen...

andere Volierenfrage - Montanakäfige - Ähnliche Themen

  1. Ich bekomme 2 Bourkes/ Volierenfrage

    Ich bekomme 2 Bourkes/ Volierenfrage: Hallo Zusammen, ich bekomme morgen ein etwa 2-jähriges Bourke-Sittich Pärchen in wildfarben und freue mich schon ganz arg, habe aber auch noch...
  2. Montanakäfige zwischen Bonn und Neuwied?

    Montanakäfige zwischen Bonn und Neuwied?: Hallo, gibt ein Geschäft zwischen Bonn und Neuwie die Montanakäfige führen? Dachte an Madeira, San Remo, San Diego... oder ähnlichen und würde...
  3. Noch ne Volierenfrage: Bademöglichkeit?

    Noch ne Volierenfrage: Bademöglichkeit?: Meine "Geier" werden geduscht, ich hab aber den Eindruck, mein Kleiner würde lieber baden. Welche Bademöglichkeiten haben Eure Gefiederten? In...
  4. Volierenfrage

    Volierenfrage: Hallo, ich habe eine Zimmervoliere mit den Maßen Breite 85 cm Länge 54 cm Höhe 156 cm. Kann ich da 4 Wellis und ein Nymphenpaar drin halten?...