Anfänger braucht Hilfe

Diskutiere Anfänger braucht Hilfe im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Ich habe seit ca. 6 Wochen zwei Zebras (2. Mänchen) und soweit glaub ich geht es ihnen gut. Jetzt verlieren sie Federn, nicht nur die daunen...

  1. #1 altenburg, 27.03.2007
    altenburg

    altenburg Guest

    Ich habe seit ca. 6 Wochen zwei Zebras (2. Mänchen) und soweit glaub ich geht es ihnen gut.
    Jetzt verlieren sie Federn, nicht nur die daunen sondern auch Schwung und die gestreiften Schwanzfedern. Woran kann das liegen, ist das vieleicht schon die Mauser? Laut meinem Buch sollte die Mauser aber erst im Sommer kommen. Oder kann es daran liegen, das die zwei keinen Freifug haben?
    Und damit komme ich zu meiner zweiten Frage. Ich wollte den zweien schon mehrmals einen Freiflug gönne, also hab ich alles was gefährlich für sie sein könnte rausgeräumt und die Käfigtür aufgemacht aber sie gehen nicht raus aus dem Käfig. An was könnte das liegen? Finden sie den Ausgang nicht oder haben sie Angst. Soll ich die beiden zum Freiflug zwingen d.h. mit einem Kecher im Käfig einfangen und rausnehmen? Ich wollte den Käfig auch mal richtig saubermachen und da kann ich sie ja nicht drinn lassen.

    So das waren gleich viele Sachen auf einmal und ich hoffe, das mir jemand bei meinen Fragen helfen kann

    Vielen Dank im voraus.
     
  2. Monik

    Monik Guest

    Wie alt sind sie denn ungefair?

    Die Mauser kann jederzeit auftreten. Zur Zeit haben die meisten Vögel schwer mit der Mauser zu kämpfen, da das Wetter so verwirrend ist.
    Es könnte allerdings auch eine Krankheit sein, das deine soviele Federn verlieren, was ich allerdings nicht glaube.

    Bitte nicht dazu zwingen.
    Was für Landemöglichkeiten haben sie außerhalb? Unsere lieben zum Beispiel den Fensterplatz.
    [​IMG]

    Sollten deine vorher noch nie draußen gewesen sein, kann es noch ein Weilchen dauern.
    Mache die Umgebung auf jedenfall interessant.
    Fensterplatz anbieten, Sisalseil aufhängen oder Zweige in einem Bündel unter die Decke hängen.
     
  3. #3 altenburg, 27.03.2007
    altenburg

    altenburg Guest

    Erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Wie alt sie sind wissen wir nicht, wir habe die zwei im Zoohandel gekauft und das alter konnten sie uns nicht mitteilen( die Schnäbel sind aber schon durchgefärbt).

    das die beiden krank sind glaube ich eigentlich auch nicht da sie sehr lebhaft sind.

    ich werde das Zimmer nach deiner Anregung einrichten und hoffen das sie rausgehen ( hoofentlich finden sie den Ausgang)

    Ich hab da mal noch eine Frage: Warum schlafen die zwei auf dem Nest? Wir habe zwei Nester aufgehängt. Die zwei haben die innen gepolstert und ausgestopft aber zum schlafen setzen sie sich immer auf eins obendrauf.
    Schlafen zebras nicht im Nest?

    tschüß
     
  4. Monik

    Monik Guest

    Ich kann nur von unseren Pärchen ausgehen und die schlafen im Nest.
    Deine Nester könntest allerdings auch raus tun, den Käfig mit verzweigten Sitzästen und Nestmaterial anbieten.
    Dann haben eure Hähne selber etwas zu tun.
    1. Nest bauen
    2. Inneneinrichtung.
     
  5. #5 altenburg, 27.03.2007
    altenburg

    altenburg Guest

    Was habt Ihr für Nester? Unsere sind ringsrum zu mit einer Einflugöffnung und die werden vollgestopft mir Nestbaumaterial und dann stopfen sie noch Rispenhirse mit rein, manchmal denke ich die haben keinen Platz mehr um darin zu schlafen:zwinker:
     
  6. #6 jenny12555, 27.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2007
    jenny12555

    jenny12555 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    bei uns sind die Sitzstangen so platziert, dass sie ganz nah an den Türchen sind. So finden die Finken den Ausgang auf jeden Fall.
    Wichtig ist dann auch die Außensitzstangen vor den Türchen. Da sitzen die Kleinen wahrscheinlich erst mal und schauen, ob alles sicher ist. :prima:
    So finden sie nach dem Ausflug die Türchen auch besser.
    Es gibt Stangen, die kann man einfach am Käfiggitter anschrauben. Ich habe Mineralsitzstangen.
    Meine ZF schlafen auch im Nest. Wenn es dunkel wird,verschwinden sie ...:zwinker:
     

    Anhänge:

  7. #7 Nordherr, 27.03.2007
    Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    kiel
    um deinen vögeln den ausflug zu erleichtern, gibt es viele möglichkeiten:

    naturäste an der käfigtür anbringen, damit sie erstmal so eine vogellänge raushüpfen können.

    in der nähe geeignete landeplätze zur verfügung stellen.

    kolbenhirse ein klein wenig außerhalb plazieren ( aber nicht regelmäßig, sie sollen zum fressen immer wieder in den käfig zurück).

    und dann halt bisschen warten, die trauen sich schon raus
     
  8. #8 altenburg, 27.03.2007
    altenburg

    altenburg Guest

    Vielen Dank für Eure Tipps wir werden das probieren.
     
  9. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Heulende Hütte
    Die Käfigtür mit Hilfe einer Klammer waagerecht aufmachen und ein Büschel Vogelmiere oder sonst was Leckeres drauflegen, dann vom Käfig Abstand halten, müßte eigentlich klappen, viel Erfolg!
     
  10. #10 küken86, 27.03.2007
    küken86

    küken86 Guest

    ich hab auch 2 männchen und sie haben ein halb offenes nest. ich glaub, die nennen sich kanariennester. am anfang (ca. 1 monat) haben sie auch nicht drin geschlafen, aber auf einmal haben sie einfach damit angefangen.

    gib ihnen noch zeit, sie haben vielleicht einach noch zu viel angst. und vielleicht noch ein halboffenes nest (ziemlich günstig) reinhängen. dann müssen sie nicht in so ein "dunkles loch" fliegen. obwohl sie sich das bestimmt auch bald trauen!
     
  11. #11 jenny12555, 29.03.2007
    jenny12555

    jenny12555 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Monik,

    als ich Deinen Tipp mit dem Sisalseil gelesen habe, dache ich das muß ich auch noch zusätzlich draußen aufhängen . Heute habe ich es "montiert" ... und die Finken lieben es :D .
    Ich denke jetzt werden sie sich noch längen draußen aufhalten wollen. Die Beiden hätten darauf am liebsten übernachtet. Beide waren schon
    gemütlich aneinandergekuschelt und sie Äuglein sind auch schon zugefallen. Ich mußte sie leider dann doch stören. Jetzt schlafen sie doch im Körbchen.
    Ich werde dann wohl auch im Käfig so ein Seil aufhägen müssen :zwinker:
    LG
    Jenny
     
  12. #12 mellertime, 19.04.2007
    mellertime

    mellertime Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84076
    Wie bekommt ihr eure Kleinen wieder in den Käfig oder wie lange dauert es, bis sie von selbst wieder reinfliegen?

    Ich übernehme nämlich in Kürze 3 Zebra-Pächen von meinen Nachbarn, die sie nicht mehr wollen und sonst freigelassen hätten. Habe bis jetzt nur Wellis gehabt und noch nicht viel Ahnung von Zebras.
     
  13. #13 jenny12555, 20.04.2007
    jenny12555

    jenny12555 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    freigelassen 8o :?

    Meine fliegen immer hin und her.Selbst wenn sie Freiflug haben (Das ist den ganzen Tag) sind sie die Halfte der Zeit im Käfig. Ihr Freisitz ist in Höhe des Käfigs befestigt. So ist er eine Verlängerung, Außen am Käfig vor den Türchen sind auch Sitzsangen, die sie gerne nutzen.
     
  14. Monik

    Monik Guest

    Hi
    Bei unseren ists unterschiedlich. Wenn ich mal dringend weg muss und die Kleinen reagieren nicht mal auf tschhh tschhh, dürfen sie einfach draußen bleiben.
    Meist wenn ich tschh tschh sage gehn sie dann auch rein. Die Volitür ist auch schön groß so das sie sofort innen auf dem Sisalseil landen können.
    Da unsere beim Vorbesitzer schon selbständig raus und rein geflogen sind, haben wir die Kleinen gerade mal ne Woche im Käfig lassen müssen.
     
  15. Hotaru

    Hotaru Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Meine Vögel kann ich in meiner Wohnung leider nicht frei fliegen lassen (viel zu gefährlich).
    Aber meine Mutter macht das bei ihren so: Sie lässt die beiden raus, dann schliesst sie den Käfig, so dass sie nicht an ihr Futter kommen Wenn die beiden Hunger haben setzen sie sich auf den Käfig. Dann öffnet meine Mutter den Käfig wieder und die beiden fliegen rein.
     
  16. Monik

    Monik Guest

    @Hotaru
    Das darf sie nicht machen!
    Zebrafinken haben einen höheren Energieverbrauch als Wellensittiche und sind somit durchgehend an Futter angewiesen.
     
  17. Hotaru

    Hotaru Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Oha, das wusste ich noch nicht, dass das schädlich ist. Das werde ich ihr sagen, wenn ich sie das nächste Mal spreche.
     
Thema:

Anfänger braucht Hilfe

Die Seite wird geladen...

Anfänger braucht Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich Anfängerin braucht eure Hilfe

    Ziegensittich Anfängerin braucht eure Hilfe: Hallo Vogelfreunde! Ich möchte euch Deano (Türkis) und Beverly (Grün) vorstellen. Sie sind seit Samstag bei uns und stammen aus einer...
  2. Anfänger braucht Hilfe und Rat!!

    Anfänger braucht Hilfe und Rat!!: Hallo Gemeinde! Ich bin neu hier und habe einige Fragen an euch. Ich hoffe, Ihr könnt mir hier helfen. Ich spiele nun schon seit längerer...
  3. Anfänger braucht Hilfe...was ist das? Mischling?

    Anfänger braucht Hilfe...was ist das? Mischling?: Hallo erstmal, ich bin auf der Suche nach ein paar Infos zu meinen Kanarien, welche ich seit einiger Zeit besitze, auf dieses Forum gestoßen....
  4. Kanarianfängerin braucht Hilfe...

    Kanarianfängerin braucht Hilfe...: Hallo! Ich bin seit Anfang des Jahres stolze Besitzerin von einem Positurkanarienpaar. Halte die zwei in nem großen Käfig im Wohnzimmer. Anfang...
  5. Anfänger braucht Hilfe!

    Anfänger braucht Hilfe!: Hallihallo, ich bin Anfänger und bräuchte mal Tipps von euch erfahrenen Hühnerhaltern :D Meinem Vater gehört ein alter Bauernhof, den er...