Anfänger: Laufentenhaltung

Diskutiere Anfänger: Laufentenhaltung im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, ich habe vor zwei Laufenten zu halten! Jetzt wollte ich nur mal wissen was man alles beachten sollte z.B. kauf,haltung,rasse und wie...

  1. Seppel

    Seppel Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo, ich habe vor zwei Laufenten zu halten!
    Jetzt wollte ich nur mal wissen was man alles beachten sollte z.B. kauf,haltung,rasse und wie viele?

    Ich würde mich auf ein paar Tips freuen.

    Gruß Seppel
     
  2. #2 rettschneck, 09.10.2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    26725 Emden
    moin seppel,
    nicht wundern hier im Entenbereich dauert es manchmal etwas länger bis antworten kommen....:~

    Also zum Kauf:
    Kaufen kannst du sie beim Bauern, Züchter oder abgabetiere kann man auch nehmen,
    Woher bist du genau?

    Haltung
    Ein Stall, eine Wasserstelle (kleiner Teich), genug fläche zum Laufen, Heu oder Stroh zum eintreuen vom Stall, Stall sollte wasser, wind und ,,frostfrei" sein.

    Futter
    Geflügelfutter, Entenfutter, Salat, Schnecken, da gibts viele möglichkeiten.
    Die ente ist des Bauern kleines Schwein....:D

    Rasse
    Ich hab glaube ich Indische laufenten, es gibt auch Mischlinge, da sollte man dann drauf achten das sie nicht wegfliegen....----flügel stutzen...
    sonst gehst dir wir mir, wir hatten eine Mischente...die ist ausgeflogen...

    Anzahl
    minimum 2, besser aber vier, z.B 1 Erpel 3 enten, Wenn du zwei Erpel hast, dann 2 Erpel und 4 Enten, gibt auch reine Erpel oder reine Entengruppen, klappt aber nicht immer...

    WEnn du noch fragen hast immer raus damit

    Lg Rett
     
  3. Birki

    Birki Guest

    Hallo Seppel,
    kann mich anschließen.

    Teich ist seeeehr wichtig. Auch wenn es nur ein kleiner sein sollte.
    Bei Schnecken Vorsicht. Können auch ersticken daran. Vor allem Jungtiere.

    Anzahl der Tiere:
    Ich habe 1 Erpel und drei Enten.
    Mindestens 1/2 sollte das Verhältnis sein. Im Frühjahr sind die Erpel sehr potent.
    Eine Ente muss dann einiges Aushalten. Meine Drei wurden noch genügend ...

    Wenn zwei Erpel, dann mind. 5 Enten. Und auch dann kann es ordentlich Krach geben.
    Ich hatte mal zwei Erpel (Vater und Sohn) und damals vier Enten. Einen Erpel gab ich ab. Die zwei haben sich den ganzen Tag gezofft. Dem einen fehlten Federn am Hals.
    Kann ich absolut nicht empfehlen. Ausnahmen gibt es natürlich immer.

    Reine Männergruppe ist richtig. Kann klappen, aber nicht immer.
    Nur Damen, das wird laut. Die quaken den ganzen Tag. Ist sicher nicht sinnvoll.

    Noch ein Vorteil, wenn du mindestens 1/2 hättest.
    Wenn mal eine Ente krank ist und abgetrennt werden muss. Ist die andere Ente nicht gleich ganz alleine in der Wiese.

    Grüße, Birgit
     
  4. Seppel

    Seppel Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    Abtwort für rettschneck

    Hallo und danke für die Hinweise .
    Ich komme aus Rheinland-Pfalz, genauer Ober-Olm.
    Ich habe einen großen Garten und einen ehemaligen Schweine/Hühnerstall.
    Aber ich habe keinen Teich.

    Mfg Seppel
     
  5. #5 rettschneck, 11.10.2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    26725 Emden
    huhu seppel,
    das mit deim Teich ist doch kein problem.....spaten raus, loch buddeln, folie und wasser rein....fertig....Lach..

    Wir haben auch erst seit 1 wocher einen Teich oder besser gesagt ein Teichlein... 160 x 80 x 40 cm (LxBxT) schau mal bei Ebay, da haben wir ein komplettes Teichset ( Folie, Pflanzkörbe, aufbau anleitung und PH tester) für 12.99 ,- inkl. Versand ergattert.
    Ist zwar nicht riesig aber reicht für zwei zum schnattern.
    Vorher hatten wir eine plastik Sandmuschel (Die Kindermuscheln vom Real oder so) da hatten wir wasser drinn und den enten hats auch gefallen.
    Das geht auch ganz gut mit der Muschel.

    LG Rett
     
  6. Birki

    Birki Guest

    Hallo,
    ich habe einen 250L Kunststoffteich eingebuddelt. Hatte im ersten viertel Jahr auch so was "Provisorisches".
    Wenn du mal gesehen hast, wie glücklich Enten sind, wenn sie auch Tauchen können, wirst du ein Loch buddeln. Ob nun mit Folie oder Fertigteich ist egal.

    Heute bei´ner Radtour habe ich einige Minuten Gänse beobachten können. Sie hatten die Möglichkeit in einem fließenden Gewässer zu baden. Die meisten Besitzer meinen ja "die werden doch sowieso bald geschlachtet". Von wegen kleine Schüssel für dieses Wassergeflügel.

    Die haben sich so ausgiebig geputzt ... Diese leben glücklich. Wenn auch nur einen Sommer lang.

    Ich war vor kurzem bei uns auf einem Geflügelmarkt.
    Waren viele Laufenten da zum Verkauf. Man sah jedem einzelnem Tier an, ob sie zu Hause nur eine Schüssel oder einen Teich haben. Da haben mir Viele seeeehr leid getan.

    Liebe Grüße, Birgit
     
  7. #7 Cyberrat1987, 23.10.2008
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ein Teich ist wirklich wichtig, das Wasser brauchen die zur Gefiederpflege. Und außerdem entspricht es einfach deren natürlicher Lebensweise zu schwimmen, zu gründeln und richtig plantschen zu können. Auch wenn meine beiden neuesten Enten das noch nicht begriffen zu haben scheinen.
    Was die Anzahl bertrifft so kann ich nur zustimmen. Wenn du Enten im Verhältnis 2:2, 3:3 usw. hälst wird das sehr problematisch, das hatte ich dieses Jahr. Die Enten werden vonn den Erpeln quasi dauervergewaltigt.:( Außer wenn ein Erpel total dominant ist und den anderen unter der Knute hält klappt das auch mit dem Verhältnis 2:2, aber darauf würd ich nicht wetten.
     
  8. #8 tobse123, 17.11.2008
    tobse123

    tobse123 Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln-deutz
    Ich bin auch neueinsteiger seit diesem sommer und habe 3m-2w. Allerdings nur jeweils ein laufenten- und ein murladenpaar, nebst einen stockentenerpel (chef)!
    Jetzt überlege ich, ob ich nicht zumindestens dem chef noch eine braut beisetze... Bis november soll das ja noch gehen!
    Ich denke wenn die sich wohlfühlen (brutmöglichkeit), werden die nicht die biege machen. 2 Stockentenerpel haben nach den ersten erfolgreichen flugübungen, rüber zum rhein gemacht (ca 200m!). Chefe hat seinen teich und gefolge, trotz des nahen rheins, nicht verlassen....
    Was meint ihr???
     
  9. #9 Cyberrat1987, 17.11.2008
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich das richtig lese, hast du jetzt 3 Erpel und 2 Enten. Das wird nicht lange gut gehen. Wenn die Hauserpel erst mal richtig in Fahrt kommen, werden die sich mit jeweils einer Frau nicht zufrieden geben und beide Erpel weden beide Enten treten, denn Hausenten sind im Gegensatz zu Stockenten polygam, vergleichbar mit Hühnern.
    Und der Stockerpel will ja auch auf seine Kosten kommen. Vielleicht ist er aber auch ein bisschen zu klein um die größere Verwandtschaft zu treten. Dem solltest du auf jeden Fall auch eine Partnerin besorgen und auch dazu noch zwei Enten, sodass jedem Hauserpel zwei Partnerinnen zugedacht sind.
    Wenn dein Stockerpel keinen Grund hat, abzuhauen, weil er sich wohlfühlt und als Chefboss eh keinen sonderlichen Stress hat, wird er auch bleiben. Wenn du dir aber gar nicht sicher bist, kannst du ihm ja auch einen Flügel stutzen, das tut nicht weh, gefährdet den Erpel nicht und die Feern werden im Sommer abgeworfen und durch neue ersetzt.
     
  10. #10 heiko662, 18.11.2008
    heiko662

    heiko662 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Seppel,
    wenn es dir möglich ist, baue den Teich lieber etwas größer.
    Die Enten machen eine ziemliche Sauerei und das Wasser ist sehr schnell nur noch eine schmierige Brühe. Ging mir selbst so.
    Es gibt wirklich nichts schöneres, als Enten beim ausgiebigen Bad zuzuschauen.
    Mein Warzenentenerpel ist eigentlich eine taube Nuß.
    Aber wenn er im Wasser ist, erkennt man ihn nicht wieder.
    Bei mir ist mein Laufentenerpel "Anton" Chef der ganzen Truppe.
    Der Warzenentenerpel und der Pommernentenerpel ordnen sich ihm unter.
    Diese Ruhe wird im Frühjahr bestimmt vorbei sein.
     
  11. #11 tobse123, 20.11.2008
    tobse123

    tobse123 Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln-deutz
    hy Cyberrat, dann werde ich mich wohl mal eine ente besorgen, wobei es ja schon mehr spaß macht kücken aufzuziehen (...). Ab morgen soll ja der frost hierzulande einzug halten, ist es dann noch möglich, eine neue ente beizusetzen??? Ich könnte natürlich auch 2 aufnehmen, nur die wasserqualität meines teichs (ca 1/2m tief, 15 qm)ist jetzt schon arg. Bei zwei scheißerchen mehr, dürfte es auch schon ein platzproblem auf dem wasser geben.
    - Das der erpel wegfliegt befürchte ich weniger, eher dann wenn der neuen braut das revier nicht so liegt...
    Grüße!
     
  12. #12 Cyberrat1987, 20.11.2008
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Tobse,
    Frost sollte kein Problem sein, daran sind Stockenten angepasst. Besonders kaltes Wetter bekommt denen sogar besser als besonders heißes.
    Wenn der Ente das Revier gar nicht liegen sollte, könnte sie schon den Wohnort wechseln. Aber solange du Platz genug hast und Rückzugsmöglichkeiten für ne brütige Ente wird die eher dableiben als einer ungewissen Zukunft entgegenzufliegen. Zuchtfreunde von mir halten auch flugfähige Tiere (Warzen-, Braut-, Mandarin- und Smaragdenten), die sich zum Brüten noch nie verzogen haben.
    Wenn dein Teich jetzt schon ausgelastet ist solltest du wirklich keine weiteren 2 Enten mehr anschaffen.
    Beobachte einfach mal, wie sich deine Paare entwickeln, sollte es Probleme geben, z.B. dass die Weibchen keine Ruhe mehr bekommen, fast zusammenbrechen und ein merklich zerschlissenes Rückengefieder bekommen, solltets du ein Pärchen abgeben und lieber noch ne Ente dazuholen.
    Oder du unterteilst deinen Auslauf in drei kleinere, damit die Paare unter sich sind und nicht gestört werden.
     
  13. #13 tobse123, 21.11.2008
    tobse123

    tobse123 Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln-deutz
    Das mit dem unterteilen böte sich wenn es soweit ist an. Der garten hat schon als trennung ein hochbeet...und einen kleinen teich für die laufis zu bauen sollte auch nicht so das problem sein!
    Und wie sieht es mit den ratten aus??? Ich bevorrate das futter zwar in abgeschlossenen dosen, decke nach der fütterung die näpfe ab, aber beim füttern geht ja immer was daneben.
    Bis jetzt ist es zwar noch nicht akut, aber bei deren vermehrung kann es ja ziemlich schnell ne plage werden...(Habe ich schon im sommer erlebt ;)! Da half dann nur die chemokeule. Geht aber nicht nur ziemlich ins geld, es sollte doch auch eine verträglichere lösung geben, das problem erst gar nicht so ausufern zu lassen...)
    Grüße!
     
  14. #14 Cyberrat1987, 22.11.2008
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Eine Unterteilung schafft natürlich alle Probleme diesbezüglich aus der Welt.:zustimm:
    Ich hatte auch schon mal ne Ratte, die hab ich dann mit speziellen Wachsblöcken vergiftet. So hab ich nix gegen die Nager, ich find die sogar ganz niedlich, aber die gehen halt an Eier und Küken.
    Seitdem hatte ich allerdings keine Probleme mehr. Ich stell das Futter nach der Fütterung immer in den Stall. da könnte sich ne Ratte zwar Zugang verschafften, aber sie scheinen dann nicht drauf aufmerksam zu werden.
    Was bei mir so daneben fällt fressen die enten Später noch oder wird von den Spatzten aufgepickt. Die warten auch immer schon ganz sehnsüchtig aufs Futter.8) Und Mäuse kommen auch ab und zu mal vorbei.
    Wie deckst du die Näpfe denn ab? Wenn sich keine zusätlichen Tischgäste wie die meinigen einstellen, die alles wegputzen, solltest du liegengebliebenes Futter aufsammeln. ist zwar ein wenig umständlich, aber wenn die Nager zur Plage werden hast du richtig Ärger, am Ende auch mit den Nachbarn (ich kann ein liedchen davon singen). Und vieelciht schaltet sich dann noch das Ordnungsamt ein, Ratten sind, sofern ich das richtig behalten habe, als Schädlinge sofort zu bekämpfen, sollten die sich bei dir ansiedeln.
    Greetings
     
  15. #15 tobse123, 23.11.2008
    tobse123

    tobse123 Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln-deutz
    Bei mir kamen immer die tauben (Äußerst dreist!), aber die bleibe gerade auch aus 8(
    Im sommer habe ich tagsüber eine ratte gesehen und dachte das wäre immer die gleiche, bis mich jemand aufklärte:+klugsche das das wohl schon ein ganzer clan wäre...
    Ich habe zwar einen stall gebaut, aber da werden die wohl nicht freiwillig reingehen (Dann bleiben sie eben draussen!). Derzeit füttere ich hühnerfutter (körner) von der bäuerlichen wcg und salat (Wird im winter schwierig zu beschaffen!). Reicht das aus, oder brauchen die enten jetzt winter angepasste nahrung??? Heute schneit es sogar in kölle(!)und ich fröstele ja auch schon bei dem gedanken rauszugehen...*brbrbrbr*
     
  16. #16 Cyberrat1987, 23.11.2008
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab kein spezielles Winterfutter, die bekommen Körnerfutter und dazu Salat.
    Den Salat kriegt man aber auch im Winter. Ich nehm mir einfach die losen Blätter aus der Salatauslage im Supermarkt. Das hat all die jahre gut geklappt
    Die fressen nur halt mehr, wenns kalt wird.
    Wenn die enten nciht freiwillig in den Stall gehen, soltst du versuchen, sie reinzutreiben, von allein läuft bei mir auch nix.
    Wenn deine Vögel da nicht dran gewöhnt sind, könnte das ziemlcih schwierg werden, die an den Stall zu gewöhnen.
    Meine Spatzen kamem heut und gestern auch nicht.
    greetings
     
  17. #17 tobse123, 24.11.2008
    tobse123

    tobse123 Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln-deutz
    Dann habe ich bis jetzt wohl alles richtig gemacht:prima: und werde nächstes frühjahr die erfahrung gemacht haben, das enten wirklich draußen überwintern können :zustimm:
    Vielen dank für die oralische unterstützung:zwinker:
    grüße!
     
  18. #18 Cyberrat1987, 24.11.2008
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Keine Ursache. :)
    Dazu sind die Vogelforen ja da.
    greetings
     
Thema: Anfänger: Laufentenhaltung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laufentenhaltung

    ,
  2. entenhaltung anfänger

    ,
  3. laufenten halten

    ,
  4. laufenten mehrere erpel,
  5. laufentenhaltung garten,
  6. http:www.vogelforen.dewassergefluegel176891-anfaenger-laufentenhaltung.html,
  7. laufenten eingewöhnen,
  8. laufenten zwei erpel,
  9. enten halten für anfänger,
  10. laufenten 2 erpel,
  11. laufenten 2 erpel 1 ente,
  12. was mache ich wenn ich zwei laufenten erpel habe,
  13. wieviele weibchen zu 2 laufentenerpel,
  14. tipps zur laufentenhaltung,
  15. 2 laufentenerpel halten,
  16. zwei erpel halten,
  17. Laufenten 2 Weibchen 1 erpel,
  18. laufenten zwei weibchen,
  19. laufenten teichersatz,
  20. erpel und enten zusammen halten,
  21. was machen mit drei laufenten Erpel,
  22. 4 erpel halten,
  23. laufenten haltung erpel,
  24. laufenten erpel zusammen halten,
  25. indische laufenten zwei weibchen
Die Seite wird geladen...

Anfänger: Laufentenhaltung - Ähnliche Themen

  1. Rosakakadu Naturbrut

    Rosakakadu Naturbrut: Schönen guten Tag ich hatte mir einen Rosakakadu 1 Jahr alt als Naturbrut gekauft und würde gerne tipps von euch allen haben wie man es schafft...
  2. Irgendwas stimmt mit meinem Kanarienvogel nicht. Brauche dringend Hilfe

    Irgendwas stimmt mit meinem Kanarienvogel nicht. Brauche dringend Hilfe: Hallo, ich hab mich auf dieser Seite angemeldet weil ich mir sehr große Sorgen um meinen Kanarienvogel Paco mache. Vor einigen Wochen hatte er...
  3. Einsteiger sucht passende Vogelart

    Einsteiger sucht passende Vogelart: Hallo liebe Vogelfreunde, Ich habe mich dazu entschieden, mir ein Pärchen Vögel als Wegbegleiter zuzulegen, stehe nun allerdings vor dem Problem,...
  4. Brauche allgemein Rat ^^'

    Brauche allgemein Rat ^^': Hallo, ich bin Luna und ich überlege schon seit längerem ob ich mir Vögel holen möchte oder ob das doch keine so gute idee ist. Ich hatte noch nie...
  5. Eulen für Anfänger

    Eulen für Anfänger: Hallo erstmal alle zusammen. Ich beschäftige mich jetzt schon seit einigen Monaten mit der Eulenhaltung und bin guter Dinge mir in einigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden