Anfänger mit Frage

Diskutiere Anfänger mit Frage im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an Alle! Wir haben uns sehr lange gut und ausführlich Gedanken gemacht über Papageienhaltung und wir haben uns sehr lange über die...

  1. #1 schmuckfee, 2. März 2010
    schmuckfee

    schmuckfee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle!

    Wir haben uns sehr lange gut und ausführlich Gedanken gemacht über Papageienhaltung und wir haben uns sehr lange über die verschiedenen Arten informiert.
    Nach vielem Hin und Her sind wir nun endlich "Eltern" eines Edel-Hahns geworden. Er ist erst knapp ein Jahr alt und ihn konnten seine bisherigen Besitzer nicht in ihr neues Zuhause mitnehmen.
    Er soll auf jeden Fall nicht alleine bleiben und jetzt meine Frage: uns ist schon so viel geraten worden zur weiteren Vergesellschaftung; z.B. wir sollen unbedingt noch 2 Jahre warten, damit der Hahn sich gegen die Henne durchsetzten kann; oder eine Vergesellschaftung 2.1 wäre bei Edels optimal; oder doch 2.2.
    Allmählich bin ich doch etwas durcheinander, wir wollen ja nur das Beste für unseren Süßen!
    Also, was meint ihr?

    Meiner Meinung nach darf er auf jeden Fall nicht lange alleine sein.
    Platz haben wir genug, Vogelzimmer, und in mehreren Zimmern Kletterbäume.

    Ich freue mich schon auf viele Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fridolin100, 2. März 2010
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Hallo und Glückwunsch zu Deinem Edel,
    meiner Meinung nach solltest Du nicht zu lang warten um für den Süßen
    eine passende Dame dazuzuholen.Wenn die jung sind ist es leichter für beide
    sich aneinander zu gewöhnen,außerdem sollten die beiden vom Alter nicht soweit auseinander sein und eine Henne zu finden wird schwieriger je älter er bzw.sie ist.Du kannst natürlich auch noch einen jungen Mann holen wenn Du keinen Nachwuchs haben willst.Jungs verstehen sich auch wenn sie älter sind sehr gut (kein Gezanke).Aber mach es bald.
    Grüßle Trude
     
  4. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo und willkommen im Club:-)

    hol ihm ein Mädchen dazu, aber jünger, so ca. 5-6 Monate alt, da sind sie aus dem Gröbsten raus.

    ODER einen 2. Hahn dazu, gleich alt.

    2 Hähne und 1 Henne würde ich Dir nicht raten, während der Brutzeit werden die Hähne absolut Konkurrenten und es gibt nur noch Raufereien.

    Egal was Du dazuholst, stell auf jeden Fall 2 Käfige zur Verfügung. Die suchen sich dann von Zeit zu Zeit schon aus, wie sie leben möchten, mal alleine, mal zu zweit.

    Edels mögen zwar gerne Gesellschaft, aber im Normalfall nicht zu nahe. Also nicht wundern, wenn die sich selber und auch Euch nicht zu nahe kommen.

    Man kriegt sie aber durch Leckerchen, da sind sie bestechlich und käuflich:D und kennen keine Treue.

    Wie handzahm ist er denn?

    Viel Spass noch!
     
  5. #4 schmuckfee, 3. März 2010
    schmuckfee

    schmuckfee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Wenn ich also jetzt einen jungen Mann dazu finden würde, dann könnte ich vielleicht im Laufe der Zeit noch 2 Frauen dazusetzen; so ginge es doch auch, oder? Dann hat er Gesellschaft und ich halte mir und ihm alle Möglichkeiten offen.

    Er ist schon ziemlich zutraulich: er läßt sich den Schnabel streicheln, nimmt Futter aus der Hand und geht auf den Arm; gestern wollte ich sein Frühstück vorbereiten und bin in die Küche gegangen, da kam er hinterher geflogen und wollte naschen.

    Ich habe mal ein paar Züchter angeschrieben, aber die wenigsten antworten überhaupt auf meine Anfrage. Bislang nur einer und leider nicht besonders höflich.
    Ich würde eigentlich am Liebsten eine Naturbrut kaufen, oder noch lieber einem Abgabevogel ein neues Zuhause bieten.

    Wenn sich in den nächsten Wochen nichts ergibt, dann werde ich auch vielleicht hier mal nachfragen.

    Viele Grüße
     
  6. #5 Maly Bärbel, 3. März 2010
    Maly Bärbel

    Maly Bärbel Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15345 Garzau Garzin
    Hallo Schmuckfee :

    Ich habe dir eine PN geschickt

    Lg.Bobbi
     
  7. #6 Maly Bärbel, 3. März 2010
    Maly Bärbel

    Maly Bärbel Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15345 Garzau Garzin
    Hallo Schmuckfee ,
    Leider bekomme ich das mit den Fotos nicht hin, tut mir leid.
     
  8. #7 papageier, 3. März 2010
    papageier

    papageier Retestriergir Bteueznr

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    also ich war immer Befürworter für paarhaltung, aber wenn ich so erlebe wie sich diese vögel gegenseitig verletzen können
    und was man so hört von tierärzten, das hat meine meinung doch geändert
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    um was gehts denn, kann ich helfen?
    Per PN kann man keine Fotos verschicken. :zwinker:
     
  10. #9 Maly Bärbel, 3. März 2010
    Maly Bärbel

    Maly Bärbel Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15345 Garzau Garzin
    Hallo Karin,
    Ja vieleicht kannst Du helfen.
    Ich wollte Schmuckfee Bilder von meiner Edeldame schicken, aber es irgendwie nicht.

    Danke
    Lg. Bobbi
     
  11. #10 Maly Bärbel, 3. März 2010
    Maly Bärbel

    Maly Bärbel Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15345 Garzau Garzin
    Hallo Papageier ;

    Ich finde es interessant , das Du zwei Edels hast und die sich auch noch verstehen.
    Wie alt sind die denn?

    Lg.Bobbi
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Kann Schmuckfee die Bilder nicht auch in deinem Album angucken? klick
    Sonst bitte sie um ihre Mailadresse und schicke sie ganz "normal" per Mail. :zwinker:
     
  13. #12 papageier, 3. März 2010
    papageier

    papageier Retestriergir Bteueznr

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    hallo bärbel
    es sind brüder und beide sind sieben jahre alt
    aber wie gesagt ist das nicht einfach, jeder hat sein revier und letzten samstag wäre fast einer gestorben
    wir sind uns sicher das beide gekämpft haben da einer einen ganz blutverschmierten schnabel hatte und dem anderen ein großes stück vom schnabel fehlte so das sogar ein blutgefäß aus dem schnabel hing, und überall blut
    hier kannst du es sehen und lesen http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=205577
    es gab schon öfters verletzungen durch kämpfe, aber das war schon hart
    beide haben genug futter und jeden tag das ganze wohnzimmer 55qm mit seilen usw für sich, also bewegung genug
    und ich habe aus dem vogelzimmer mein arbeitszimmer gemacht, wir hätten es auch andersherum machen können, aber wozu habe ich die geier? um sie in ein vogelzimmer zu sperren?? nein, wir wollen doch unsere freude daran haben

    gruß ralf
     
  14. #13 fridolin100, 3. März 2010
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    hallo ralf,
    ich habe 4 Jungs und 4 Mädels und einen Grauen, zwischen dem Grauen und unserem Chefe Lorenzo flogen am Anfang einmal die Fetzen (kleine Verletzung am Fuß), dann waren die Fronten geklärt.Vor drei Wochen kam ein Paar Halmaheras dazu.Keine Probleme.Meine Edels haben sich noch nie gebissen.Gezankt wird schonmal aber gebissen Nein ! Die Ältesten sind 17 u 15 Jahre die Jüngsten 1,5 J.u.8 Monate.Warum sich deine Beiden so attakieren versteh ich ehrlich gesagt nicht.
    Grüßle Trude
     
  15. #14 papageier, 3. März 2010
    papageier

    papageier Retestriergir Bteueznr

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    hallo trude
    unsere geier sind jeden tag bei uns, wenn rico bei mir sitzt dann wird er von charly verjagt
    in der nähe des käfigs und um den käfig ist rico der boss, und meistens geschieht es im käfig wo sie sich beißen
    sie werden jetzt nachts getrennt, habe einen kleinen käfig neben dem großen stehen, charly ist im kleinen käfig und das passt ihm überhaupt nicht, man hört ihn jetzt sogar noch protestieren
    ich kann sie doch nicht wieder zusammen setzen???
    werde am wochenende eine abgrenzung in den käfig bauen müssen

    wie gesagt, wären sie alleine im vogelzimmer gebe es bestimmt nicht solche blutigen kämpfe

    gruß ralf
     
  16. #15 animalshope, 4. März 2010
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    wer weiss das schon....
    bei den einen sind sie glücklich und alles läuft gut und bei den andren...

    grüsschen
     
  17. #16 fridolin100, 4. März 2010
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    hey ralf,
    unsere geier sind alle zusammen im wohn-esszimmer,samstag u.sonntag beim frückstück ist immer das meiste los,da sitzen die schon auf den stuhllehnen und dem kletterbaum bevor wir am tisch sitzen:+party:,gibt ja dann auch immer etwas leckers,mal fällt ein stückchen käse ab,dann gibts mal wieder rührei.der einzige der in stress kommt bin ich,bis jeder sein stückchen bekommen hat ist mein kaffee lau.aber auch da gibt es kein gezanke,jeder kriegt was und daß wissen die kleinen rabaucken auch.aber vielleicht es es auch so weil wir mehr als zwei haben.wenn unser jüngster zum schmusen kommt,dann ist sein papa nicht weit,der sitzt dann sofort auf der anderen schulter um auch seine schuseeinheiten zu bekommen.:prima:wenn besuch kommt lassen alle die sau raus,dann wird gepfiffen und erzählt:bier::dance::dance: als unsere halmas vor ein paar wochen kamen sind sie sofort beäugt worden.lorenzo ist am nächsten tag zum käfig der "neuen " geflogen und hat sich füttern lassen. hol dir doch noch zwei mädels dazu,dann hat der spuck bestimmt ein ende:D
    grüßle trude
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Schröder, 5. März 2010
    Schröder

    Schröder Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46286 Dorsten-Rhade
    Hallo, ich habe selbst zwei Salomon-Edelpapageien, Schröder war 14 Monate alt als Lucy mit ihren 3 Monaten zu uns in die Familie kam. Nach Beschnupperung, Käfig an Käfig ca. 4 Wochen, h abe ich sie dann einfach mit zu ihm reingesetzt, ich habe mich auch vorher sehr ausführlich schlau gemacht, meiner Meinung nach, war das Beschnuppern überflüssig. Im Käfig wurden die Regeln dann schnell klar. Lucy übernahm das Zepter und Schröder muss sich seither fügen.

    Also Schröder ist heute immer noch sehr zahm (er ist jetzt 3) und Lucy (jetzt zwei Jahre alt) hat sich durch die Geschlechtsreife sehr verändert. Sie ist jetzt schreckhafter, zögern, scheu und bissig geworden.
    Ja und was soll ich sagen, wir warten darauf, dass aus den 3! Eiern etwas herauskommt, in einer Woche wissen wir mehr!

    Das Alter passte auch, da Männchen nach meinem Kenntnisstand ein Jahr später geschlechtsreif sind, also bei uns hat es genau hingehauen und Schröder ist viel entspannter geworden, ist zwar immer noch sehr sehr gerne bei mir, aber ich bin definitiv nicht mehr sein Partner nachdem er immer geschrien hat, sobald ich den Raum verlassen habe.................... LG Silke
     
  20. #18 fridolin100, 5. März 2010
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    als wir unseres zweites paar geholz haben (in Hamburg,immerhin fast 800 kam) haben wir unsere ersten zwei in osnabrück "geparkt" . da schwiegermutter nur einen gästekäfig hatte wurden die beiden hamburger einfach in den käfig dazugesetzt.alles paletti von der ersten minute an.die mädels saßen jede in einer anderen ecke aber gezankt wurde überhaupt nicht.die jungs haben sofort aus dem selben napf gefressen.so ist es immernoch.aber einen chef gibt es glaube ich überall,bei uns ist der "hamburger" lorenzo.aber wie geschrieben ohne beissereien oder ähnliches.nur gegen den grauenhahn hat er gleich klargestellt wer das sagen hat.
    grüßle trude
     
Thema:

Anfänger mit Frage