Anfänger mit vielen fragen...

Diskutiere Anfänger mit vielen fragen... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Göksal, dir wurden schon Tips gegeben. Käfiggröße, Haltung und so weiter. Nicht gleich losmeckern und alles ist schei... Hast du bei...

  1. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Göksal,

    dir wurden schon Tips gegeben. Käfiggröße, Haltung und so weiter.
    Nicht gleich losmeckern und alles ist schei...

    Hast du bei Ebay nach Volieren geschaut? Je größer umso besser.
    Auch ältere Graupapageien gewöhnen sich an die neue Bezugsperson.
    Ist klar, dass du zwei Graue brauchst, damit sie glücklich sind?

    Was für Graue möchtest du, Kongo oder Timneh?

    Fang nochmal von vorne an und und lies dir durch was Manuela (Tierfreak) für dich zusammen gestellt hat.

    Was mich persönlich noch interessieren würde:? Hast du deine Tauben wieder abgeschafft, weil es doch nicht das richtige war. Lange hast du sie nicht gehalten. Traust du dir dann die Graupapageienhaltung wirklich zu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    da wären wir schon wieder bei einem grauen:~
    graupapageien müssen mind. zu zweit gehalten werden. einer alleine geht nicht! (hast du hier zwar schon ein paarmal gehört, scheinst aber fest auf dem standpunkt zu beharren, einer. kommt mir so vor).
    sonst finde ich es sehr schön, das du dich vorher informierst.
    und mit dem forum hier kann man nix falsch machen!:zustimm:
    guck mal hier, hier und hier. in den ersten 2 threads habe ich fragen gestellt, vielleicht helfen dir die ja?
    und- ich wünsche mir auch graupapageien! aber ich habe keine? warum? weil ich ihnen nicht das bieten kann was sie brauchen!
    bitte, lies wirklich hier eine weile mit, am anfang habe ich auch versucht mir alles schön zu reden, aber schnell gemerkt- so ist das nicht;)
    zudem sind gerade ein paar threads hier: Neuigkeiten von Otti+Annie (richtig geschrieben?) und : Mara ist krank
    was tust im falle des falles- einer wird schwerkrank oder stirbt. ne verpaarung kann lange zeit beanspruchen... am ende verstehen sie sich nicht... was dann?
     
  4. larry_gk

    larry_gk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22119 Hamburg
    es sollen Kongo werden... mit denn tauben hab ich aufgehört weil es nicht ging... ich wolte das sie fliegen... doch sind leider zuviele häuser um unsere terasse... das sie es einfach nicht zurück finden... der züchter von dem ich die tauben bekommen hatte, hat sie wieder bekommen... am Wochenende geh ich zu ihm gucken uns seine tauben an lassen sie fliegen... also noch hab ich was mit den tauben zutun, nur leider sind sie nicht bei mir...

    ja normal traue ich es mir zu... dumm bin ich nicht, eine züchterin kenn ich jetzt auf die aus HH kommt... also glaub ich schon das ich es schafen müsste :D

    Gruss
    Göksal
     
  5. #44 koppi, 17. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2009
    koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Werden wir wohl je erfahren was Göksal von Paarhaltung denkt ????

    Du weißt schon das Einzelhaltung Tierqälerei bedeutet ?

    Du stellst Fragen nach Volieren, ganz einfach am besten baust du eine selber, aus Edelstahl und größer als 2x1x2 (LxBxH) für Deutschland. Im Bastelforum gi bt es dazu 1000 Vorschläge. Bist du reif dazu ??? Kannst du lesen ?? Oder willst du nur antworten die deinen Vorstellungen entsprechen. Leider gehst du nie auf Fragen ein. Wie soll der/die Vögek also bei dir leben? Wenn du hören willst was dazu notwendig ist dann beantworte doch bitte die notwendigsten Fragen !! Sonst kann man dich hier einfach nicht mehr Ernstnehmen.
     
  6. larry_gk

    larry_gk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22119 Hamburg
    ich kann mir ein käfig auch kaufen... bauen könnte ich, auch bei mir in der firma... ich beantworte doch die fragen von denn leuten...
    ich fahre ja bald zu einer, die ein grauen hält und 30 jahre erfahrung hat...

    Gruss
    Göksal
     
  7. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    30 Jahre Erfahrung mit Einzelhaltung hat... na toll! :nene:
     
  8. larry_gk

    larry_gk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22119 Hamburg
  9. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi,
    ja mit aras wird das hauptsächlich gemacht.
    mit kleineren papageienarten als der ara, zb. grauen gehts angeblich auch.
    würde ich an deiner stelle nicht machen, wenn du deine 2 dann hast, weil es in der stadt zu gefährlich ist- das gleiche wie bei deinen tauben.
    wenn es dich trotzdem interressiert, guck mal bei den aras.
     
  10. larry_gk

    larry_gk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22119 Hamburg
    ich würde das sowieso nicht machen... ich wusste das nur garnicht das es so was gibs...
     
  11. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Es gibt zwar Leute die ihre Papageien sehr gut trainieren können aber in der Stadt oder besser im dicht besiedelten Gebiet ist das viel zu gefährlich. Papageien sind sehr schreckhaft und dann ist er auf und davon. Da er nicht gelernt hat sich zu orientieren findet er auch nicht zurück.

    Uns ist ein Graupapagei aus Unachtsamkeit entflogen und das ging verdammt schnell. Wir haben dann tagelang gesucht, vergebens.
     
  12. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ok Koppi, versuchen wir es mal anders ;)

    Göksal du wolltest Tip´s, ich geh mal direkt auf deine Fragen ein.

    1. Der kleine Käfig ist Mist - Mindestgröße 2x2x1m und wenn es ein Käfig sein soll dann mindestens so.
    http://www.ricos-futterkiste.eu/cgi-bin/shp_main.pl?sprID=1;katID=52
    Da sind ein paar dabei, vorallem auch gleich auf Paarhaltung ausgelegt. Natürlich ist Freiflug ein muss,ich sag mal wenigstens 5 Stunden täglich.

    2. Eine festgelegte Zuchtzeit gibt es nicht. Graupapageien kann man immer und überall kaufen.
    http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/?l=&r=20&q=Graupapagei&c=5320&i=20&dt=&so=80
    http://www.tieranzeigen.at/tiersuch...&q_bundesland=alle&q_angebote=on&q_gesuche=on
    http://www.tierflohmarkt.de/

    Wenn es denn unbedingt ein Baby sein muss, dann muss es futterfest sein, dann ist es mindestens 16 Wochen alt.

    3. deine Frage
    Natürlich umsetzen. Oder wie lange willst du ihn in der Box lassen? Das ganze selbstverständlich sehr behutsam, leise auf ihn einreden und keinen zusätzlichen Stress, mit vielleicht 10 Leuten drum herum.

    4.
    Der junge Graupapagei braucht seine Eingewöhnungszeit. Er muss seine neue Umgebung und die neuen Menschen kennen lernen. Wenn er sich wohl und sicher fühlt, wird er selber entscheiden wann er rauskommt. Du kannst nach 3 Tagen evt. mal die Türe öffnen. Bedenke das er seine Umgebung nur durch Gitter kennt. Er wird die Orientierung verlieren und gegen fast alles fliegen.
    Jetzt musst du ihm alles zeigen und ihn vorsichtig an alles heran führen. Vorallem lass ihn jetzt nicht alleine ohne Aufsicht.

    5.
    Man muss sich nach einem Partnervogel umsehen, ausser natürlich du hast von Beginn an schon 2 Tiere- beste Voraussetzung.
    Du musst dir das Vertrauen erarbeiten und die Tiere an einen geregelten Tagesablauf gewöhnen. Fütterung zur selben Zeit, Ungestörte Nachtruhe 10-12 Stunden, tägliche Reinigung, Spiel und Spaßzeiten und erziehen schadet auch nicht.
    Auserdem darfst du das basteln lernen, deine Graupapageien verlangen viel Beschäftigung, du wirst regelmäßig frische Äste besorgen, Obst schnippeln, Staub, Federn und Kacke beseitigen und ständig lernen was ein Graupapagei braucht um gesund zu bleiben. Dazu gehört auch, die Wohnung Geiersicher zu machen, keine Giftpflanzen, offene Kabel und Steckdosen, offene Fenster, Lebensmittel und Getränke für Menschen, sind tabu für Vögel.
    Informiere dich über evt. Krankheiten und Eigenarten, suche schon vor Anschaffung einen Vogelkundigen TA. Du brauchst nicht nur Käfig und Spielzeug, sondern auch gutes Futter, Vitaminzusätze und vorallem :p 2xtäglich frisches Wasser.

    :~So Leute, dass ist mal das wichtigste. Wenn ich was vergessen habe, dann bitte ergänzen und nun ist der Fragensteller drann.

    Göksal, für weitere Tips musst du jetzt mal auf Fragen antworten.
    Welche Haltung stellst du dir vor?
    Wenn du schon so viel gelesen hast, muss dir eine bestimmte Vorgehensweise klar sein.
     
  13. larry_gk

    larry_gk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22119 Hamburg
    hallü...

    ich beantwortet doch die fragen so gut wie ich kann...

    am liebsten würde ich echt nur eins halten, aber so wie es aussieht ist es halt besser wen sie zu zweit gehalten werden.
    ich fahre ja bald zu einer halterin, die mir alles von A bis Z zeigen wird...

    ich hätte halt lieber ein babay, und ja es soll futterfest sein...
    und mit baby mein ich halt, es soll nicht 3 jahre alt sein sondern halt eins der vom züchter kommt und mich dann von klein auf kennt, und ich ihn auch...
    (oder halt 2)

    mit denn ersten paar wochen meinte ich halt was ich alles amchen muss, wie z.B mit eienr srühdose jeden tag ansprühen weil sie halt 60% feuchtigkeit brauchen... oder kann ich denn grauen auch mal was anderen zu trinken geben auser nur wasser... halt so welche tips...

    LG
    Göksal
     
  14. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Egal, ob du ihn / sie von klein auf kennst. Spätestens in der
    Pubertät ist die Chance groß, dass du sie kaum noch wieder-
    erkennst. :zwinker:
    Da nehmen sich Grauen und Kinder wohl nicht viel. Daher ist
    für Anfänger ein (mehrere natürlich) Geier, der die Flegeljahre
    schon hinter sich hat meines Erachtens günstiger als ein Baby.

    Was die Feuchtigkeit und ähnliche Dinge angeht, so möchte
    ich nochmal wärmstens die schon mehfach verlinkten Beiträge
    wärmstens zur Lektuüre empfehlen. Da steht alles drin, was
    wirklich wichtig ist, damit die Vögel bei Dir ein gesundes und
    langes glückliches Leben führen können.

    Was deinen Wunsch nach Einzelhaltung angeht: Papageien
    sind in freier Wildbahn ein Leben lang zusammen! Ausnahme:
    einer der Partner stirbt. Wie sieht es bei Dir aus? Keine Par-
    ties mehr, nie mehr länger das Haus verlassen? Keine Tätigkeit
    mehr ohne den Grauen? Nicht einkaufen gehen? Kein Urlaub?
    Kein gemütlicher Fernsehabend? Kein Bierchen irgendwo bei
    Freunden? Niemand mehr zu Besuch? (dein Grauer könnte
    eifersüchtig auf Deine Freunde reagieren und die angreifen,
    oder sie können ihn nicht leiden) Keine Freundin? (dein Einzel-
    Grauer wird sie hassen, weil sie lästige Konkurrenz ist)

    Denk drüber nach...
     
  15. larry_gk

    larry_gk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22119 Hamburg
    egal... ich hätte ihn lieber von klien auf...

    Hmm... welche seiten waren das nochmal wo das alles steht mit der luftfeuchtigkeit und denn ganzen anderen tips??

    ja das mit der haltung werde ich ja mit der halterin aus HH schon klären...

    LG
    Göksal
     
  16. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Dem kann ich nur zustimmen :prima:
    Göksal, du glaubst garnicht wie lang die Pubertät dauern kann. Sie ist außerdem teilweise auch sehr schmerzhaft, vorallem für dich. Ausser du entscheidest dich für Naturbruten.
    Im ersten Jahr lernen die Kleinen so viel und wenn du Fehler bei der Erziehung machst, hast du im zweiten Jahr ein oder zwei gestörte Graue.

    http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?f=46
    Hier nochmal der Link zum Bastel und Zubehör
    Nicht nur Luftfeuchte auch die Beleuchtung ist sehr wichtig. Die Luftfeuchte von 60, erreicht man nicht durch absprühen!

    Nochmal, auch ältere Tiere gewöhnen sich an dich, nicht nur die Jungen.
    Das Tier selber entscheidet, ob es dich mag oder nicht, egal wie alt es ist.
     
  17. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Ich kann mich ja täuschen, aber soviele Leute hier haben
    Dir schon nach bestem Wissen Ratschläge gegeben und Du
    schreibst lediglich:
    Das klingt für mich so ein bißchen nach "Ich will das jetzt und
    der Rest wird schon so halbwegs passen!" Und das ist eine
    denkbar schlechte Ausgangslage für Dich und die Vögel! Es
    wird nicht eben so - so intelligente Tiere fordern den Halter
    und sind nicht mit 2 Knabberstangen und ein bißchen Plastik-
    spielzeug glücklich und zufrieden. Angefangen von der Unter-
    bringung über Beleuchtung und Befeuchtung bis zu Futter,
    Tierarzt und alternativen "Versorgern" will alles geplant sein.
    Und zwar besser vorher als im akuten Notfall. :+klugsche
     
  18. DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Tut mir ja leid, aber du musst noch viel lernen.
    Mit einer Sprühdose ansprühen???? HÄ! Was meinst du damit?
    Zwei Graue und nicht einen.
    Wir haben seit fünf Jahren Graue und bei uns sind schon mehrere 1000 euro an Kosten angefallen. Außerdem brauchst du auch eine Luftbefeuchter, denn Graue brauchen eine Luftfeuchte von 70%.
    Kommst du damit klar wenn der Graue dich mal beißt? Was ist mit der ersten balz? Mit TA? Mit den Anschaffungen (Bauer, Spielzeug, Luftwäscher usw.)? Mit dem Dreck? mit der zerstörten Wohnungseinrichtung? Du darfst nicht nur die positiven Sachen sehen, denn das ist falsch!
     
  19. larry_gk

    larry_gk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22119 Hamburg
    wen du mir sagen willst ich muss noch viel lernen, dann erzähl mir bitte
    alles genauer... und sag nicht, ``mit den Anschaffungen (Bauer, Spielzeug, Luftwäscher usw.) und ich sehe nicht nur die positiven sachen, wen es so währe hätte ich mir schon was gekauft... siehst du nicht das ich lernen will, und das ich sogar zu einer halterin fahren werde, frage wie alles leuft und ect.
    ich werde wen ich es schafe und darf, nicht nur einmal hin fahren, sondern paar mal öfters...

    also leute... wieder locker werden, noch kaufe ich mir nichts
    ich bin gerade in der lernfase, also erzähl mir bitte alles etwas ausführlicher.

    achja das mit der srühdose: also ich hab hir mal gelesen das leute ihre grauen mit einer sprühdose, ansprühen weil sie im zimmer weniger luftfeuchtigkeit haben als 60% und sie damit machen das ihre haut nicht trocknet oder so...

    Gruss
    Göksal
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Katrin Timneh, 19. Januar 2009
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Du meinst bestimmt einen Blumensprüher:zwinker:
    Das machen wir auch so.Und wenn wir es mal vergessen,versuchen sie eifrig im Wassernapf zu baden.
     
  22. Achim.J.

    Achim.J. Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41363 Jüchen
    Das machen deine doch nicht etwa freiwillig, oder?
    Das habe ich erst einmal erlebt, das meiner freiwillig badet.
     
Thema:

Anfänger mit vielen fragen...

Die Seite wird geladen...

Anfänger mit vielen fragen... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...