Anfänger mit vielen fragen...

Diskutiere Anfänger mit vielen fragen... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Na ja, man muss sich über dei potentiellen Probleme im klaren sein und das nötige Commitment mitbringen. Meine Geier haben mich durch Studium und...

  1. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Na ja, man muss sich über dei potentiellen Probleme im klaren sein und das nötige Commitment mitbringen. Meine Geier haben mich durch Studium und diverse Berufsstationen begleitet. Verschiedene Freundinnen und endlich eine Ehefrau kennengelernt bis sie schliesslich auch Kinder heranwachsen sahen. Klar hat das viel Arbeit gemacht und es war nicht immer einfach, den Tieren gerecht zu werden.
    Aber eine Trennung kam nie in Frage. Es geht druchaus, dass einen die Tiere auch druch wechselvolle Lebensumstände begleiten. Man muss sich nur klar sein, dass nicht alle Zeiten goldene sind.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Sigrid,

    habe ich. :trost:
    I know, manchmal geht es nicht anders.

    Und deshalb geht mein Kommentar auch Ü-BER-HAUPT nicht gegen Dich, :trost: sondern um die Gefahr, dass Deine sicher tolle Haltung und Dein gutes Verhältnis zu Deinem (bislang einsamen) Grauen bei Göksal ein falsches Bild hervorrufen könnte. Was ich sehr befürchte. :(
     
  4. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ja es kann auch gutgehen. Ich hab z.B. meine Nymphis von Deutschland mit in die USA genommen, trotz hohen kosten und Quarantaene usw. Hier haben sie auch ihr Vogelzimmer, wie sie es in D hatten. Mein Mann ist auch damit einverstanden. Ich bin auch "erst" 25 und hatte seit ich 6 Jahre alt bin Voegel, Wellis, Nymphis, dann noch die Lovebirds und Graupapageien. Ich hatte auch immer Hamster, Mauese und andere Kleintiere, und ich mag alle Tiere total gern. Hab auch im Petsmart gearbeitet fuer 1 Jahr und ich hab drei Hunde. Manche Menschen moegen Tiere halt gern und fuer die ist es ganz normal dass man denen alles kauft was sie brauchen und immer sauber macht usw. Andere Menschen werden sich nach ein Paar Jahren denken dass sie keine Lust mehr darauf haben und die Tiere abgeben. Man muss sich halt vorher klar werden zu welcher Kategorie man gehoert.

    LG
    Regina
     
  5. #84 KalabrienFiloma, 21. Januar 2009
    KalabrienFiloma

    KalabrienFiloma Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jetzt in Italien/Kalabrien vorher in Bonn
    Hallo Göksal,
    auch ich bin ein "Neuling" in Sachen Graupis. Ich habe mich auch an dieses Forum gewandt, weil ich mich auch erst vor dem Kauf informieren wollte, was es alles zu beachten gibt. Denn auch ich bin der Meinung das "Graue" und grundsätzlich alle "Tiere" kein Spielzeugersatz sind. Denn jedes Tier was man hält, hat das Recht so "Versorgt und Behandelt" zu werden, wie es dem Tier zu Gute kommt. Denn meiner Meinung nach, kann man den Tieren nicht alles das geben, was sie eigentlich in der freien Natur vorfinden, wie z.B. die Freiheit. Aber wenn wir sie schon in unseren Wohnungen/Häuser halten, finde ich, dass man alles tun sollte, damit es den Tieren an nichts fehlt (Liebe, Zuneigung, Artgerechte Haltung, gute Pflege, regelmäßige Tierarztbesuche etc.). Ich habe mich über Stunden hier durchgelesen und manchmal habe ich auch gedacht, dieses Vorhaben auf Grundeis zu legen, ich habe wirklich alle Vor- und Nachteile mir gegenüber gestellt. Viele haben mir auch geschrieben es vielleicht nicht zu tun, bin denen aber auch nicht böse, im Gegenteil, daraus habe ich nur gelernt und weiter darüber nachgedacht. Auch mit meinem Mann habe ich über dieses Thema gesprochen, was er davon hält. Ich muss zwar nicht mit einem Vermieter oder mit Nachbar sprechen, wegen eventuellen Lärmbelästigungen, denn unsere Finka steht ca. 10 Minuten vom Meer entfernt und rechts und links stehen keine Häuser mehr, wir haben einen grossen Garten, mit vielen Obstbäumen(Apfelsinen, Mandarinen, Zitronen, Granatapfel und Kiwi, was gut ist, denn wie ich hier gelesen habe, brauchen Graue sehr viel Obst und Gemüse und da wir das in unserem Garten in "Hülle und Fülle" haben, brauchen ich es auch nicht zu kaufen. Da ich auch nicht in die Arbeit muss, bin ich immer zu Hause und in den Urlaub brauchen wir auch nicht zu fahren, wohnen ja schon dort....
    Obwohl ich vielleicht viele possitive Punkte erfüllen würde, die einer vielleicht nicht so erfüllen könnte, hatte ich sogar noch Bedenken mir Papageien anzuschaffen. Also denke lieber zweimal darüber nach, bevor Du dir ein Tier zulegen möchtest, egal was für eines. Denn nur aus reiner Tierliebe sich ein Tier anzuschaffen, glaube ich, ist etwas zu wenig. Bitte nicht böse sein, ich meine es nur gut. Denn es ist deine Entscheidung und dein Gewissen.
    Ich wünsche Dir aber alles Gute und hoffe, das Du die "Richtige Entscheidung" für Dich treffen wirst.

    Viele Grüsse
    Filomena
     
  6. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Mal ganz Off-Topic: Mein Neid schleicht Dir nach!!!! Da
    hätte ich auch grad Lust drauf. *seufz* :zwinker:
     
  7. larry_gk

    larry_gk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22119 Hamburg
    hallü...

    noch hab ich mir nichts geholt :) und das wird erstmal so bleiben
    werde halt paar mal zu der halterin fahren und mir alles genau angucken...
    und wen ich paar mal zu ihr fahre und paar std bei ihr bleibe, werde
    ich es ja sehen wie es ist mit einem grauen zusammen zu wohnen...

    ich weiss jetzt vom welchem züchter ich meine kaufen würde :D

    http://www.papageien-hobbyzucht.de/Graupapagei/

    Lg
    Göksal
     
  8. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    das könnte jetzt das thema handaufzuchten auf den tisch bringen....:nene:
     
  9. larry_gk

    larry_gk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22119 Hamburg
    wen ich mich nicht irre machen sie auch NB...
    ich finde denn zühter Super...
     
  10. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Nicht zu Unrecht wenn man an die nervigen Handaufzuchten denkt die man erst mühsam wieder von Menschen entwöhnen muss. So superlieb sind Handaufzuchten nur zu beginn. Etwas besser ist es wenn sie zumindest in einer Kinderstube aufgewachsen sind.
     
  11. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    jupp.......meine eine reicht mir " DANKE " !

    der hat bis heute noch nicht so geschnallt das die henne neben ihm die gleiche sprache spricht :k.
    aber nach 19 jahren ohne artgenossen,wohl kein wunder.
     
  12. taxi15

    taxi15 taxidriver

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91413 Neustadt/Aisch
    Also ich kann dir nur raten dich gut zu Informieren und alles was dir hier an Ratschlägen gegeben wurde zu beherzigen.
    Meinen ersten Grauen holten wir vom Züchter(HZ) und wir dachten uns gut informiert zu haben (Bücher,meistens von GU,leider),auf dieses Forum kam ich eigentlich erst später,als es die ersten Fragen gab,ich konnte zwar meinen Züchter jederzeit Anrufen allerdings kam ich mir irgendwie auch Blöd vor dauernd bei Ihm anzurufen,so Kahm ich hier her.
    Aber was ich eigentlich schreiben wollte, wenn ich von Anfang an gewusst hätte auf was ich mich da einlasse (Zerstörung,Schmutz,Obst das man vom Boden aufheben muss oder einfach wegschmeißen,u.s.w) ,hätte ich mir keine Papageien angeschafft.
    Allerdings muss ich auch sagen das nachdem unser Cocco entflogen war wir uns wieder Graue geholt haben weil wir vom Grauenvirus infiziert waren.
    Mein Fazit:
    Überlege es dir GUT,ob du dir das antun willst,wenn du es machst kann es sein das du nicht mehr davon loskommst und dein ganzes Leben in den Dienst dieser Tiere stellen musst.
     
  13. larry_gk

    larry_gk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22119 Hamburg
    hallo leute...

    wolte von euch mal wissen ob jemand von euch eine seite kennt wo
    man züchter findet, oder auch hir im forum...??

    LG
    Göksal
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Schau doch mal hier oder auch hier :zwinker:.
     
  15. #94 larry_gk, 31. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Januar 2009
    larry_gk

    larry_gk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22119 Hamburg
    hab ich auch schon gefunden, aber nichts dabei...

    hab heute aus zufall diesen züchter gefunden, wie finden sie denn?


    Birdhouse



    LG
    Göksal
     
  16. #95 fneum001, 31. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Januar 2009
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin

    super-Wahl, aus "Cameroon" kommen wohl die besten Vögel - wenn sie dann kommen 8) - benutze mal die Suchfunktion hier im Forum, gibt viel zu lesen über diese so genannten Prachtexemplare. Wolltest Du Deine Papageien dort bestellen bzw. abholen, oder galt das nur als Info?
     
  17. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Göksal muss man bei dir wieder neu anfangen :nene:
    Wie kommst du auf solche Züchter?

    http://www.quoka.de/searchresult.cfm?SEARCH1=Graupapagei&CITY=Hamburg&RADIUS=10&CATID=0&SEARCHBUTTON.x=17&SEARCHBUTTON.y=17&CITYCODES=115382|200..|D|Hamburg|5961|661

    http://www.local24.de/graupapagei/hamburg/_dzE9R3JhdXBhcGFnZWkmdzI9SGFtYnVyZyZsbmc9ZGUmd2w9MSZvcz13YXMtd28mc3Q9ZGF0ZSZhcz1mYWxzZQ==/

    http://kleinanzeigen.meinestadt.de/hamburg/index.php?catid=199

    Ich hab mir mal die Mühe gemacht und was raus gesucht. Da sind sogar Paare dabei, also optimal.
    Ansonsten müsstest du mal dein Vorstellungen verraten, was du möchtest.
     
  18. larry_gk

    larry_gk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22119 Hamburg
    bei dhd.de hat er ne anzeige wo steht das er aus Hannover kommt
    er hat mir auch zurück geschrieben also auf meine erste mail
    und das auch auf deutsch... voll blöd nichts für mich ich hätte gerne ein junges
    und würde dann in 2 bis 3mon ein zweites kaufen... aber keine die schon älter sind...

    Gruß
    Göksal
     
  19. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin

    Diese Anzeigen sind bundesweit geschaltet und das mit etlichen Ortsangaben. Es gibt doch ausreichend deutsche seriöse Züchter und vielmehr auch Abgabetiere, die auch noch recht jung sind. Wenn Du nichts über´s Knie brechen willst, findest Du mit Sicherheit, was Du möchtest - und das garantiert auch in Deutschland.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. larry_gk

    larry_gk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22119 Hamburg
    ja ich hoffe ich finde was... ich sag mal so er solte maximal 1 jahr alt sein,
    es solte nicht weiter als Berlin sein, und so wie es aussieht gibt es in berlin echt viele die graue haben...
    naja wie gesagt zuerst eins und dann paar mon später ein zweites...
    was ich mal wissen wolte ist welches ist besser ein junge oder ein mädel??
     
  22. DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Ob nu ein weibchen oder ein männchen, ich seh da keinen Unterschied. Jeder Graue ist ein Individuum. Außerdem kannst du das geschlecht nur zu 100% mit Dna analyse bestimmen, da man nur leichte unterschiede zwischen männchen und weibchen sieht.
     
Thema:

Anfänger mit vielen fragen...