Anfänger

Diskutiere Anfänger im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; HI Ich habe vor 2 Tagen meine 2 Pfirsichköpfchen bekommen.:D Bei der Namenswahl sind wir auf Aga (von Agnes) und Kahn (von dem bekannten...

  1. #1 agakahn, 2. März 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. März 2002
    agakahn

    agakahn Guest

    HI

    Ich habe vor 2 Tagen meine 2 Pfirsichköpfchen bekommen.:D
    Bei der Namenswahl sind wir auf Aga (von Agnes) und Kahn (von dem bekannten Mongolen) gekommen. Das Bild zweigt zwar nicht unsere Beiden, aber so in etwa stimmts. Fotos kommen später.
    Ein bisschen hab ich mich schon schlau gemacht, aber ein par Fragen sind da noch.
    1.) Wie lange müssen die beiden im Käfig bleiben, bis sie diesen als ihr zu Hause akzeptieren?
    2.) Gehen Aga's freiwillig zurück in ihr Reich oder muss man die nach jedem Freiflug erstmal einfangen und reinverfrachten?
    3.) Meine 2 Freunde sind immer erst Abends so richtig munter. Ist das normal?
    Als letztes möchte ich noch wissen, kann man Aga's mit Leckereien bestechen?

    Vielen Dank für eure Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Knister, 2. März 2002
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Also, ich hab meine nach 2Wochen das erste mal fliegen lassen!
    Ich denke mal das ist schon OK, dann haben sie sich wohl soweit an ihren Käfig gewöhnt, dass sie ihn als ihr "revier" ansehen!

    Wobei es auch daruf ankommt, wie schnell sie sich einleben,
    als ich meine beiden in ihren Käfich gesetzt aheb, da haben sie schon nach einer Stunde angefangen sich zu paaren, obwohl nicht mal ein Nistkasten da war!!!

    Also, wenn sie sich an den Käfich gewöhnt haben, gehen sie meistens auch alleine wieder hinein, wenn sie beim ersten Freiflug nicht sofort wieder reinfinden, dann solltest du leieber etwas länger warten, anstatt sie gleich einzufangen!!


    ich würde auch sagen, das kommt auf den charkter des Vogels an, manche werden richtich aktiv, wenn inihrer Umgebung etwas "los" ist und manche nur, wenn es ganz ruhig ist!
    Was wohl auch darauf an kommt, ob sie "gut drauf" sind oder nicht!!

    anbei gleich ein bild von meinen beiden *kopp* der hahn und *köppchen* die henne!!

    Mister:D :D
     

    Anhänge:

  4. EdithII

    EdithII Guest

    Hallo Agakahn,

    meine Rosenköpfchen musste ich schon nah 8 Tagen rauslassen, da sie sich nur noch stritten, aber der Käfig ist auch viel zu klein.
    Nach dem 3. Tag Freiflug bekam ich sie nicht mehr gemeinsam in den Käfig, einer saß Wache während der andere mampfte und wehe einer näherte sich dem Käfig, schon waren sie weg. Nun haben sie 24 h Freigang und fressen auch wieder gemeinsam im Käfig. Allerdings: gefuttert wird weiterhin im Käfig, damit er ihnen nicht fremd wird. Die meiste Zeit sitzen sie eh neben oder hinter dem Käfig, da kann man sich noch am besten verstecken!
    Abends ab ca 17:00 Uhr drehen meine Agas auch nochmal auf. Davor halten sie eine lange Mittagspause.

    Gruß Edith
     
  5. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Agakhan und alle anderen!

    Ich persönlich warte meist nicht solange mit dem ersten Freiflug: sowie ich den Eindruck habe, das sie sich in dem Käfig heimisvh fühlen, problemlos Futter und Trinknäpfe aufsuchen und im Käfig herumklettern und spielen - und das kann schon nach einem Tag der Fall sein - lasse ich sie auch raus.
    Mit dem wieder-hineinsetzen gehe ich unter Umstände auch bei Agas radikal vor und fange sie mit dem Kescher ein, wenn es nach mehreren Stunden nicht von alleine klappen sollte. Aber meist habe ich bei den ersten Freiflügen solange Zeit zu warten, bsi sie wieder von alleine reingehen. Da meine Käfige auch sehr große Türen haben, können sie direkt hineinfliegen, was die Sache einfacher macht. Leckerlies im Käfig unterstützen das
    noch.
    Trotz alledem ist es ja so, das bei mir meist "schichtweise" Freiflug gewährt wird und die Agas dann doch zu einer bestimmten Zeit hinein müssen, damit andere rauskönne: und da kann ich sie inzwischen mit ausgerbreiteten Armn in den Käfig zurückscheuchen.
    Allerdings sind meine Agas auch nicht zahm und ich lege auch bei ihnen auf handzahmheit keinen wert. Möchtest Du versuchen, sie handzahm zu bekommen, solltest auf ein solches Vorgehen lieber verzichten.
     
  6. agakahn

    agakahn Guest

    Vielen Dank

    Hallo an alle.:)
    Vielen Dank für eure Antworten. Meine beiden Krachmaschienen haben sich wohl schon bestens eingelebt. Irgendwie haben die aber kein Interesse daran raus zu kommen. Beide toben durch den Käfig aber an den offenen Türen klettern sie vorbei.:)

    Ich habe zur Zeit noch 2 Kanarien in Pflege kann es da zu Problemen kommen?

    Auf alle Fälle haben wir mit den beiden schon ne Menge Spass.:D
     
  7. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Hallo nochmal!

    Na, mit dem Rauskommen wird es schon noch werden - im Augenblick fühlen sie sich wohl noch im Käfig sicherer.
    Agas und Kanarien würde ich unbedingt trennen! Eiun gemeinsamer Freiflug mag zwar möglich sein, aber selbst denn empfehle ich nicht: Agas sind einfach zu gewandt und schon "spielerische" Bisse in die Krallen der kanarien können sehr böse Folgen haben. gerade, da es Pflegevögel sind, würde ich überhaupt kein Risiko eingehen.
    Weiterhin viel Spaß!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. agakahn

    agakahn Guest

    Meine Krachmaschienen

    Hallo Rüdiger,
    ich werde den Rat beherzigen. Die Kanarien kommen in ein anderes Zimmer. Die Türchen für Aga und Kahn bleiben jetzt erstmal offen. Vielleicht werden sie ja neugierig.:)

    Für meine zwei hab ich ein so schönes Schlafhäuschen gekauft.
    Nur haben beide keine Lust drin zu schlafen. *seuftz*
    Am liebsten sitzen die oben drauf und quetschen sich in die Ecke.
    Das Badehäuschen ist auch mehr Deko, ich werde wohl mal einen Untersetzer zum Baden reinstellen.
     
  10. #8 Mr.Knister, 3. März 2002
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Schlafhäuschen

    Hi Agakahn,

    ich denke mal, dass sie nicht IM häuschen schlafen, weil es oben drauf höher ist!!
    Agaporniden halten sich am Liebsten an der höchsten Stelle im Käfig oder in der Voliere auf, jedenfalls während der Nachtruhe!

    Mister
     
Thema:

Anfänger

Die Seite wird geladen...

Anfänger - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...
  3. Tauben Anfänger

    Tauben Anfänger: Hallo Ich habe seit gestern 4 Tauben. Ich habe sie von einen alten Taubenzüchter geschenkt bekommen. Leider habe ich vergessen ihn zu fragen wie...
  4. Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?

    Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?: Liebe Leute, erst mal danke für die Aufnahme. Ich bzw. wir interessieren uns sehr für die Katharinasittiche. Wir haben leider keine Erfahrung...
  5. Sind Loris für Anfänger geeignet?

    Sind Loris für Anfänger geeignet?: Hallo zusammen ^^ Ich würde mir sehr gerne Loris kaufen, bin aber noch totaler Neuling und hatte noch nie selber Vögel. Sind die überhaupt für...