Anfänger

Diskutiere Anfänger im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, ich möchte mir zum ersten Mal ein Pärchen Sperlingspapageien anschaffen. Könnte mir jemand ein Paar Tips geben, welche Art für...

  1. poppay

    poppay Guest

    Hallo Zusammen,
    ich möchte mir zum ersten Mal ein Pärchen Sperlingspapageien anschaffen.
    Könnte mir jemand ein Paar Tips geben, welche Art für Anfänger geeignet ist und ob es im Großraum Heilbronn oder Stuttgart Züchter gibt. ( die nicht in der Datenbank registriert sind)?
    Sind diese Vögel sehr laut?
    Können sie auch zahm werden?
    Gibt es Besonderheiten die beachtet werden müssen?
    Verträgt sich ein Pärchen wenn man es als Jungvögel zusammenfügt, oder finden sie sich schon beim Züchter?
    :?

    Hoffe auf viele Antworten!!

    Grüße
    Poppay
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vonni

    vonni Guest

    Hallo Poppay,

    herzlich willkommen in den VF und bei den Sperli-Verrückten.

    Blaugenick- oder Augenringsperlinge sollen sich gut für Anfänger eignen. Zumindest bei den Blaugenick kann ich das bestätigen, ich habe vier davon und ja auch mit "von nix ´ne Ahnung" angefangen :D

    Sehr laut ist relativ, was der eine noch als sehr angenehm empfindet, ist für den anderen schon laut. Ich muss sagen, dass sie in meinen Ohren sehr angenehm sind. Eigentlich zwitschern sie nur dann und wann und werden nur lauter, wenn sie ihre dollen 5 Minuten haben. Als ich nur das eine Paar hatte, war es noch wesentlich leiser als wenn man sich jetzt zu viert zofft.

    Zahm werden können die kleinen Banditen auch, wenn Du Geduld mitbringst. Es gibt einige Beispiele zahmer Sperlis hier im Forum.

    Besonderheiten außer dass sie zauberhaft aussehen, super fliegen, Unsinn wie kleine Kobolde machen und dazu neigen alles anzufressen? Nein oder doch....sie fressen unglaublich viel für ihre Größe, bestimmt weil sie bei ihrer Quirligkeit auch viel verbrennen.

    Meine beiden Paare habe ich in dieser Konstellation bekommen, sie waren schon beim Züchter zusammen und ich wußte, dass sie sich vertragen. M.E. sollte man darauf achten, dass man gegengeschlechtliche Tiere bekommt also Hahn und Henne obwohl es auch gleichgeschlechtlich gut gehen kann. In der Regel sollte es kein Problem sein, wenn man zwei einzelne Tiere von Beginn an zusammen setzt.

    Züchter in der Gegend....da muss jemand anders ran. :)
     
  4. #3 kuddel, 28. Dezember 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Dezember 2004
    kuddel

    kuddel Guest

    Hallo Poppay.

    Willkomen im Club. Wie Vonni schon geschrieben hat, sind Blaugenicke gaaanz einfach und unkompliziert zu halten.

    Zum Thema "Lärm": Ich hatte vorher zwei Nymphensittiche. Die Sperlinge sind selbst während der berühmten fünf Minuten leiser und angenehmer als Nymphen oder Wellies. Bevor mich jetzt eine Armada von Wellie-lovern überfällt und mir Nachts auflauert. Heyyy das ist meine Meinung :bier:

    Viele Gute Tipps findest du hier.

    Den habe ich Studiert und mich daraufhin entschieden. Ach ja, ich habe übrigens auch vier Schredderer. Eigentlich wollte ich nur zwei. Der Verkäufer hatte mir zwei Hähne aufs Auge gedrückt. Ich habe den beiden dann noch zwei blaue Sperli-Ladies gekauft.

    Ach ja, noch ein gaaanz persönlicher Tipp. Ich wette es bleibt nicht bei zweien. :D :D Also kauf Dir am besten ne Zimmervolie.

    Vonni hat geschrieben, dass die Pieper alles anfressen. Das Stimmt!!! :hammer:

    Ich muss alle vier bis fünf Wochen die Volie mit neuen, frischen Zweigen ausstatten. Spielzeug wie Stricke und Leiterchen würde ich in der Abteilung Nager- oder Papageienspielzeug suchen sonst hast Du nicht lange spass an dem Zeugs.

    Bin mal gespannt, wie Du Dich entschieden hast.

    Gruß Kuddel
     
  5. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Augenring sind auch nicht schlecht

    Wenn du eventuell noch andere Vögel anschaffen möchtest sind Augenringsperlingspapageien zu empfehlen, sie sind friedlicher.

    Sie sind noch ein kleinen bisschen kleiner wie die Blaugenicksperlingspapageien, meiner Meinung auch noch etwas leiser.

    Eine Große Zimmervoliere ist sehr empfehlenswert, sowie ein Kletterbaum, damit die andere Einrichtung heil bleibt.

    Stefan
     
  6. poppay

    poppay Guest

    Noch ne frage!!

    Danke an alle für die Infos!!! :prima:

    Was kann ich mir unter zerstörerisch vorstellen? Ist damt "nur" der Käfig gemeint, oder ist das ganze Möbeliar gefährdet?

    Grüße

    Poppay
     
  7. vonni

    vonni Guest

    Es soll Sperlinge geben, die bekommst Du mit einem interessanten Vogelbaum, einer wechselnden Käfigeinrichtung etc. dazu, nicht auf Deine Möbel zu achten. Meine gehören nicht dazu. Tapete ist lecker und der Naturholzschrank...naja, einladend eben. Aluschienen an den Schranktüren und Plexiglas an gefährdeten Tapetenstellen haben Abhilfe geschaffen. Im Moment haben sie noch keine neue Baustelle.... :D
     
  8. #7 ginacaecilia, 8. Januar 2005
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    Hallo Poppay,
    ....man bedenke auch Blumen, besonders die grünen Pflanzen............. 0l
    aber ich lasse sie auch nur raus, wenn ich zu Hause bin, und langsam haben sie es begriffen. War aber ein hartes Stück Arbeit. Ich habe immer das Gefühl gehabt, sie lachen mich aus, und wieder gings auf die Pflanze .... :nene:
    Aber wie gesagt, klappt nun.

    Liebe Grüße
    Petra


    Und an alle ein frohes neues Jahr 2005 :bier: , bin seit gestern wieder zu Hause und kann mit meinen beiden blauen wieder schmusen :zustimm:
     
  9. Bigi

    Bigi Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Abgewöhnen: Auf Pflanzen landen

    Hallo Petra,
    dieser Beitrag ist ja schon etwas älter, aber da ich seit knapp einer Woche nun auch stolze Besitzerin zweier Sperlinge bin.... :freude:
    wie hast Du das denn angestellt mit dem Abgewöhnen ? Ich kann meine Beiden mit der Hand dort wegholen, aber ich will natürlich auch nicht, dass sie sich gescheucht fühlen und dann vielleicht weniger zahm sind...
    Falls andere auch so Ihre Erfahrungen haben ... :~

    LG Bigi
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ginacaecilia, 4. März 2005
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    liebe bigi,
    die bedenken hatte ich natürlich auch, aber sie haben es mir nicht übel genommen :zustimm: . am anfang habe ich sie auch per hand abgeholt, das fanden sie witzig :freude: , und ab wieder rein 0l .
    da ich meine blumen noch gerne etwas länger behalten wollte, habe ich es dann mit klatschen versucht, danach habe ich erst geklatscht und sie dann runter geschubst. dann habe ich eine pflanze, ein fensterblatt, welche sie besonders mochten, die hängst aber ziemlich weit oben ( im halbgiebel ) an der decke, da musste ich etwas in die luft werfen ( nicht an sie ) .
    es hat ihnen wohl dann nach ca. einem 1/2 - 1 jahr, :? , gereicht, ewig verscheucht zu werden, es kommt ganz selten mal wieder vor und sie sind immer noch ganz zutraulich und kommen zu mir.
    ich bilde mir ein, ich habe ihnen das einfach nur vermiest. grünzeug bekommen sie von mir auf jeden fall auf andere weise :freude:

    liebe grüße
    Petra
     
  12. #10 Bigi, 8. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2005
    Bigi

    Bigi Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Liebe Petra,
    vielen Dank für Deine Antwort :) Ich werde es dann auch mal versuchen. Im Moment landen sie auch schon am Liebsten auf den Zweigen etc., die ich für sie aufgehängt habe. Das lässt ja hoffen. ... und das Papyrusgras allenfalls zum Bungeejumping geeignet ist, hat sich auch schon rumgesprochen :D

    Liebe Grüße
    Bigi
     
Thema:

Anfänger

Die Seite wird geladen...

Anfänger - Ähnliche Themen

  1. Anfang Januar: welcher Vogel singt um 2 Uhr nachts

    Anfang Januar: welcher Vogel singt um 2 Uhr nachts: Hallo und ein frohes neues Jahr in die Runde. Ich komme aus Leimen bei Heidelberg, bin viel draussen mit dem Hund unterwegs und sehe und höre so...
  2. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  3. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...
  4. Tauben Anfänger

    Tauben Anfänger: Hallo Ich habe seit gestern 4 Tauben. Ich habe sie von einen alten Taubenzüchter geschenkt bekommen. Leider habe ich vergessen ihn zu fragen wie...
  5. Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?

    Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?: Liebe Leute, erst mal danke für die Aufnahme. Ich bzw. wir interessieren uns sehr für die Katharinasittiche. Wir haben leider keine Erfahrung...