Anfängerfrage: Was bedeuten diese x.y Bezeichnungen?

Diskutiere Anfängerfrage: Was bedeuten diese x.y Bezeichnungen? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, Ein Kleintierzüchter unserer Region bietet diverse Enten wie folgt zum Verkauf an: Enten 2009 1.1 Baikal 1.2 Rotschulter...

  1. hawaii

    hawaii Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3550 Langnau
    Hallo zusammen,

    Ein Kleintierzüchter unserer Region bietet diverse Enten wie folgt zum Verkauf an:
    Ich bin nun auf der Suche nach der Erklärung zu diesen Zahlen.
    Bedeutet dies die verfügbare Anzahl Männchen/Weibchen?

    Ich bitte um Aufklärung.

    Gruss, Martin
     
  2. Slim

    Slim Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    ja zb 1.2 Rotschulter heisst 1 Hahn und 2 Hennen usw.
     
  3. #3 Alexandra86, 06.01.2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Genau, ein männliches Tier wird mit 1.0 und ein weibliches Tier mit 0.1 bezeichnet
     
  4. #4 Andre@s, 06.01.2011
    Andre@s

    Andre@s Guest

    Und ein Tier, dessen Geschlecht noch nicht zugeordent werden kann mit 0, 0, 1

    Und die Geschlechterangaben werden mit Komma und nicht mit Punkt angegeben...:zwinker:
     
  5. #5 alfriedro, 06.01.2011
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    4
    Das muss man aber nicht dogmatisch sehen, es geht auch der Punkt.
     
  6. #6 Andre@s, 06.01.2011
    Andre@s

    Andre@s Guest

    ...deshalb, auch der hier....:zwinker:
     
  7. hawaii

    hawaii Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3550 Langnau
    Danke für die Antworten.
    Dann habe ich also 1.1 Hawaii Gänse, 1.1 Mandarinenten und 1.2 Streicherenten im Gehege. :zustimm:
     
  8. #8 die Mösch, 07.01.2011
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Nachzulesen auch hier im Allgemeinen Vogelforum oben festgemachten Thema: ACHTUNG: hier sind die wichtigen Themen zusammengefasst!!! http://www.vogelforen.de/showthread...ier-sind-die-wichtigen-Themen-zusammengefasst!!!
     
  9. #9 nobody1, 08.01.2011
    nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Wohl richtiger Erpel bzw. Ente :-)
     
  10. hawaii

    hawaii Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3550 Langnau
    Anschlussfrage: Welches Bein wird bei 1.0 resp. 0.1 beringt?
     
  11. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Nach Belieben und eigener Geschicklichkeit beim Beringen (je nachdem wie man das Tier fixiert, ob man selber Links- oder Rechtshänder ist etc). Geschlechtsunterschiede macht man da in der Regel nicht, es sei denn aus eigenem Belieben soweit beim beringen erkennbar. Die Mehrheit nimmt den rechten Fuß ist mein Eindruck.
     
  12. #12 Stephanie, 11.01.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ob der Ring dann wohl eine Auswirkung auf Rechts- und Linksfüßer hat?
    Wie fühlt sich das wohl an, wenn vogel den Ring am weniger dominanten "falschen" Bein trägt?
     
  13. #13 nobody1, 11.01.2011
    nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Ist total egal. Ich richte mich nach dem Kalenderjahr, gerade Zahl = rechter Fuß, ungerade linker Fuß.
     
  14. #14 IvanTheTerrible, 11.01.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das ist vollkommen gleichgültig, da der Ring nicht das Geschlecht kennzeichnet, sondern Herkunft und Alter.
    Ich bevorzuge als Rechtshänder das linke Bein.
    Ivan
     
  15. hawaii

    hawaii Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3550 Langnau
    und
    Hmm...
    Das Beringen scheint also völlig uneinheitlich gehandhabt zu werden. "Mein" Züchter sagte bezüglich Beringen der Hawaii Gänse nur, dass er bei den Weiblein das z.B. linke und bei den Männlein das rechte Bein beringt.
    Das Problem ist jetzt nur, dass ich mir das nicht aufgeschrieben habe... und bevor ich dort nachfrage wollte ich nun wissen, ob es hier eine Art allgemeingültige Regeln (wie bei 0.1, 1.0, ... ;) ) gibt.

    In diesem Thread wird die Geschlechtsbestimmung ja erklärt, das "Herumfummeln" möchte ich den Gänsen jedoch ersparen.
    Gibt es bei den Hawaiigänsen auch optische Unterscheidungsmerkmale?

    Gruss, Martin
     
  16. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Das Sexen wäre die einfachste Methode. Ansonsten sind nur minimale Größenunterschiede zwischen Gans und Ganter vorhanden, die eher nicht verläßlich sind.
     
  17. #17 araauna, 13.01.2011
    araauna

    araauna Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A-4341
    Papageien werden zu einem Zeitpunkt beringt (mit geschlossenen Ringen) wo ein Geschlechtsnachweis noch gar nicht möglich ist,
    somit wäre es ja gar nicht möglich den Ring je Geschlecht auf den "richtigen Fuß" zu montieren
     
Thema:

Anfängerfrage: Was bedeuten diese x.y Bezeichnungen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden