Anfängerfrage

Diskutiere Anfängerfrage im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo liebe Vogelfreunde, besitze seit einer Woche ein Pfirsichköpfchenpaar. Im Zoohandel sagte man mir, sie wären ein halbes Jahr alt. Was...

  1. #1 gittalein, 16. März 2009
    gittalein

    gittalein Guest

    Hallo liebe Vogelfreunde,

    besitze seit einer Woche ein Pfirsichköpfchenpaar. Im Zoohandel sagte man mir, sie wären ein halbes Jahr alt.
    Was kann ich außer Körner denn noch alles füttern ? Brauchen die Vögel irgendeine Zusatzkost, evt. Mineralien oder so ?
    Warum kein Badehaus, ich dachte ich tu den Beiden etwas Gutes !? Sie sind sehr wild, hebeln alles aus den Fugen, auch der Wassernapf flog schon durch den Käfig.
    Leider bekommt man beim Kauf der Tiere keine weiteren Infos.
    Deshalb wäre ich über Eure Antworten sehr dankbar.

    Gruß
    Gitta
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 goldpilz111, 16. März 2009
    goldpilz111

    goldpilz111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32791 Lage
    Hilfe

    Hallo Gitta,

    erstmal herzlich willkommen bei uns Agaverrückten..:dance:
    Tja, der liebe Zoofachhandel hat mal wieder gezeigt wie es eigentlich nicht ablaufen sollte :(
    deine Tiere sind mit einem Alter von 6 Monaten höchst warscheinlich kein richtiges Paar, da sie erst mit 9 Monaten geschlechtsreif werden und sich dann einen festen Partner suchen ( Ausnahmen bestätigen die Regel)!
    Aber das wirst du dann in ein paar Monaten feststellen ob sie sich immer noch gut verstehen oder anfangen sich durch die Voliere zu jagen und zu beissen...
    Das Badehaus ist meist überflüssig, da sie öieber im Trinknapf baden...hol lieber nen grösseren Trinknapf und lass die Badewanne weg...
    Und dass die Näpfe durch die Voliere fliegen ist auch normal...sie räumen halt gerne um...
    Nun zum Futter...
    du solltest wenn möglich spezielles Agapornidenfutter ohne Sonnenblumenkerne anbieten , schau mal hier
    oder hier oder
    hier
    desweiteren solltest du auf jeden Fall auch Obst und Gemüse anbieten..Äpfel, Paprika, Gurke, Salat...einfach mal ausprobieren wo sie dran gehen und nicht verzweifeln, bei manchen dauert es ewig bis sie was anrühren :k
    dann solltest du ihnen noch ein kleines Schälchen mit Grit anbieten, die kleinen Steinchen brauchen sie für die Verdauung siehe hier
    gerne genommen als Leckerei werden auch sämtliche Hirsearten:hier
    ich hoffe das hilft dir erstmal weiter...
    Christine meldet sich bestimmt auch noch um dir weitere Tips und Links zu geben...
     
  4. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Gitta
    Herzlich willkommen bei uns etwas anderen Vogelliebhabern.
    Steffi hat eigentlich schon alles gesagt. Wichtiger als Körnerfutter ist eben Obst und Gemüse. Nicht alle Agas gehen da sofort dran. Immer wieder probieren. Meine Bande mögen nur rote Paprika, den Rest muss ich dann selber essen. Weintrauben werden gerne gefuttert. Äpfel und Möhren sowieso.
    Da Agas eben gerne im Trinknapf baden, musste öfter dat Wasser erneuern. Ist aber voll normal. Auch wenn Agas solange an den Näpfen rumzerren bis sie die endlich " besiegt " haben, alles völlig normal. Bloß nicht schimpfen, gegen Agas haste keine Chance.
    Zoofachhandel kannste vergessen. Wenn Du Glück hast kennen die Verkäufer schon mal die Vogelart die sie verkaufen. Mehr eben nicht.
    Ich wünsche Dir vielen Spass mit Deinen Agas, den Du haben wirst wenn Du sie erstmal richtig kennenlernst.
    Etwas Sonnenblumenkerne schaden nicht wenn sie richtig fliegen können.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  5. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo gittalein,
    ja, Christine meldet sich auch. :zwinker: Steffi.
    Ist doch klaro, neuen Agafans greifen wir doch alle gerne unter die Arme.

    Schön das du dich um deine Agas so toll bemühst und alles wissen möchtest.

    Also, herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. ( bei den Agafans):blume:

    Ich muss mal von meinen Ausnahmen reden. Ich habe 2 x ein Paar Rosenköpfchen im Zooladen gekauft und das erste Paar war 6 Monate alt, das Zweite 5 Monate.
    Ich hatte großes Glück das es ein Paar war und sie sind auch zusammen geblieben.:zustimm:

    Auch haben sich bei meinen Jungen 2 Paare im Alter von 4 und 5 Monaten gebildet und sie bleiben zusammen. Habe auch schon von anderen gehört das es so früh schnackelt und Amor seine Pfeile schon recht früh verschoss.
    Also mache dir da erstmal keine Sorgen.

    Zu den Näpfen kann ich dir nur raten welche zu kaufen die man im Gitter verschrauben kann. HIER

    Da man ja mal aus dem Hause gehen muss, will man sich ja auch sicher sein, dass die Tiere etwas zum Trinken haben. Diese Näpfe bekommen sie garantiert nicht ausgehebelt:zustimm:

    Damit es keinen Stress um das Futter gibt, gib ihnen 2 Wasser und 2 Futternäpfe.

    Alles was du zur Ernährung wissen musst und wissen möchtest fidest du hier http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=179122

    Alles was sie gerne haben zum Turnen und Spielen findest du hier http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=83737

    Mindestmaß für ein Paar ist 100 cm breit, 50 cm hoch und 50 cm tief. Viel besser wäre aber ein noch größerer Käfig, dann kann man auch im Käfig viel zu ihrer Beschäftigung einrichten. Das lieben die kleinen federbällchen.
    Seile, Schaukeln, offenen Schlafhäuschen, frische Zweige usw.

    Einen Vogelkletterbaum kann man auch super schnell und billig herstellen und dort kann man auch viele Dinge hineinhägen womit sie sich beschäftigen. Wenn du wissen möchtest wie das geht mit dem Baum, erkläre ich dir das auch.

    Wenn du sie so 2 Wochen hast, kannst du beginnen ihnen täglichen Freiflug zu geben. Stell ihnen einigen Trinkmöglichkeiten hin aber kein Futter, so werden sie zum Futtern wieder in den Käfig fliegen.
    Klappt nicht immer gleich. Also besorge dir einen Kescher. Einer macht das Licht aus wenn du vor ihnen stehst und schnell hast du sie dann eingefangen.:zwinker:

    Meistens ist das nach einigen Tage nicht mehr nötig.

    Bitte entferne giftige Zimmerpflazen,

    sichere alles was mit Stromkabeln zu tun hat, denn sie knabbern es an,

    sichere die Fensterscheiben und Spiegel mit flatternden Papierstreifen, sonst knallen sie davor und so mancher ist dann schon an den folgen gestorben.

    Biete immer wieder Obst und Gemüse an. Meine mögen es in kleinen Stückchen zerschnippelt und gemischt wie ein Obstsalat :lekar: manche mögen es am Stück.
    Kannst das Obst auch mit Körnerfutter panieren oder direkt an eine Hirse klemmen.

    So, wenn du dich durch alle Links durchgewühlt hast, wirst du sicher Urlaubsreif sein :D
    Aber es lohnt sich echt.

    Körnerfutter findest du sicher gutes unter all den Links die du von uns bekommen hast. Wühl dich da auch mal in den Shops durch was es da alles sonst noch für Leckereien für die Flugdrachen gibt. Das findest du in keinem Zooladen diese Vielfalt an Futter. Auch ganz toll die vielen Hirsearten, Spielzeug, Mineralien aber schau mal selber.

    Wie heißen denn deine Süßen? Und zeige sie uns doch auch mal bitte. Kannst Fotos in Agapornidenfotos einstellen. BITTE:gott:

    LG
    Christine
     
  6. #5 vxsteffen, 17. März 2009
    vxsteffen

    vxsteffen Coco+Lores

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Idstein
    Hi Gitta,

    willkommen im Forum und viel Spass mit deinen Beiden.

    Meine zwei sind ganz wild auf Grünfutter wie frische Zweige, Küchenkräuter, Gräser mit und ohne Samen

    Zum Freiflug:
    Wasser und Futter nur im Käfig anbieten, dann gehen Sie von ganz alleine wieder rein. Sorge einfach dafür, dass sie ihren Käfig als sicheres zuhause ansehen, in welches sie immer flüchten können, wenn Sie was erschreckt.

    Das Badehäuschen ist für meine zwei grünen Adler ein muss. Sie trinken auch daraus. Weiter Wasserschälchen haben Sie zusätzlich, werden aber weniger benutzt.

    Grüssli
    Steffen
     
  7. #6 gittalein, 17. März 2009
    gittalein

    gittalein Guest

    Hallo liebe Vogelfreunde,

    vielen vielen Dank, für Eure vielen Kommentare bezügl. meiner Anfrage.
    Es ist toll, so hilfreiche Tipps von Vogelliebhabern, die wirklich Ahnung haben zu bekommen.
    Meine beiden Racker heissen: Momo und Lilli, leider kann ich sie nicht auseinanderhalten, ich hoffe, dass wird sich noch ändern.
    Bin sehr dankbar, wenn ich in Zukunft weiter auf Eure Hilfe hoffen kann!!!

    Gruss
    Gitta
     

    Anhänge:

  8. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Gitta
    Irgendeiner von uns ist meistens hier.
    Mit dem Aussenander halten, wird schon. Jeder Aga ist ein Unikat. Du wirst die Verhaltensweise schon erkennen, wie bei Zwillingen. Ich habe auch zwei die gleich aussehen. Sunny ( Cheffin ) und NoName. Ich hatte eben keinen anderen Namen gefunden, und Sunny II kam mir doof vor. Also NoName. Und Mosi liebt eben seine Pünktchen.
    Pünktchen sieht fast so aus wie Mosi, nur dat Pünktchen im Gesicht. Deshalb eben Pünktchen.
    So hat eben jeder HIER eine Macke, wirste schon merken. Die Admins und Modis lassen uns meistens in Ruhe. Sie wissen eben dat wir ein etwas anderes " Volk " sind. Wirst schon zurecht kommen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  9. #8 Stephanie, 18. März 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Gittalein,
    Du sagst, dass Du die Vögel nicht auseinander halten kannst.

    Auf dem Foto sieht es aber so aus, als hätte der/die linke einen gelben, der /die andere einen weißen Schnabel.

    Ist das nur eine Illusion durch Reflexion beim Fotografieren?
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    ich gehe jede Wette ein, dass deine Rosenköpfchen (keine Pfirsichköpfchen) schon etwas älter als sechs Monate sind.
    Die Altersangaben aus dem Zoofachhandel sind meistens mehr als ungenau. :+schimpf
     
  11. Fabian75

    Fabian75 Guest

    wurde langsam auch Zeit das es jemandem aufgefallen ist *grüsse dich richard :zustimm:*

    Ansonsten wurde das meiste bereist gesagt..

    Aufpassen man kann nicht immer alles verallgemeinen. z.b zum Futter. Bei einer Zucht sind SB ein muss, meiner Meinung nach. Auch beio Vögeln die viel Freiflug haben. Ausserdem ist Körnfutter als Pflicht anzusehen, den es ist der Hauptnahrungteil der Vögel... Gemüse, früchte gekeimtes usw.. sollte man nicht das ganze Jahr über anbieten. Den das lässt gerade bei den Agas sehr schnell den Bruttrieb aus. Das kann man hier zu oft lesen, unerwartet Nachwuchs usw..
    Sprich mit der Futtergabe kann man die Vögel sehr gut "steuren"

    Zum ausseinader halten, wenn ich dein Bild so ansehe, wäre dies für mich kein Problem, der eine hat ne gelber Strin der ander eine orange..

    Ich habe momentan ca. 25 Agas und kann jeden einzelen erkennen ;)

    und ja es handelt sich hier um Rosenköpfchen ,)
    sry leider keine zeit mehr...

    grüsse euch

    Schnell kleiner NAchtrag. der linke ist ein JV der rechte ist bereist ausgewachsen ;) also hat auch hier rischard recht

    by
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 spatzel, 18. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2009
    spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo gittalein,
    sind echt 2 hübsche. Aber eben doch Rosenköpfchen. Aber ich denke das macht dir nichts aus ob Rosen oder Pfirsich.

    Tja, mal wieder ein Beweis dafür, das die Zooläden doch nicht immer wissen was sie verkaufen.:D

    Auf dem Bild sehe ich auch unterschiede so wie Fabian und Richard.
    Sicher iwrst du noch weitere Unterschiede mit der Zeit feststellen.

    Die Schnabelfarbe des Einen deutet mir auch auf einen Jungvogel. ca. 3 Monate, schätze ich, alt.

    Aber bei so jungen Vögeln ändert sich mit der Zeit noch etwas an den Farben. Sie werden kräftiger und nach der ersten Mauser steht es dann endgültig fest.

    Die Gesichter der Beiden sehen aber unterschiedlich aus. Schau auch mal nach wie die Bürtzel gefärbt sind.

    Bis später

    Christine
     
  14. gittalein

    gittalein Guest

    Hallo Christine,
    ... danke für deine Antwort.
    @Christine, was sind denn Bürtzel ? :? habe den Ausdruck noch nicht gehört.
     
Thema:

Anfängerfrage

Die Seite wird geladen...

Anfängerfrage - Ähnliche Themen

  1. Ein paar Anfängerfragen

    Ein paar Anfängerfragen: Erstmal entschuldigt bitte, dass ich euch in der kurzen Zeit mit ständig neuen Fragen nerve, aber ich möchte einfach nichts falsch machen. Ich...
  2. Anfängerfragen und Planung

    Anfängerfragen und Planung: Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und bin gerade am Anfang der Planung zur Anschaffung von Sittichen oder Papageien. Kenne mich bereits etwas...
  3. Noch ein paar Anfängerfragen :-)

    Noch ein paar Anfängerfragen :-): Hallo zusammen, wie ich schonmal geschrieben hatte haben wir ja 2 Graupapageien. Sie leben jetzt seit ca. 4 Monaten bei uns und soweit klappt...