Anfängerfragen - der Graue ist bald da!

Diskutiere Anfängerfragen - der Graue ist bald da! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen... mein Freund und ich sind neu hier. Wir haben schon viel gelesen und erfahren und finden das Forum einfach Spitze! In 1,5...

  1. angie2147

    angie2147 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Chemnitz
    Hallo zusammen...

    mein Freund und ich sind neu hier. Wir haben schon viel gelesen und erfahren und finden das Forum einfach Spitze!
    In 1,5 Wochen holen wir unseren Graupapageien ab! Er (oder vielleicht eine sie? - der DNA Test wird noch gemacht) ist noch ein Baby und es ist unser erstes. Ich habe mal Wellis und Nyphen gehalten. Ein Graupapa war schon immer mein Traum. Mein Freund ist von diesen wunderschönen Vögel auch begeistert. So haben wir uns entschieden und es gibt kein zurück mehr :dance:
    Im Sommer bekommt unser Graupapa (wir haben noch keinen Namen) einen Freund oder Freundin. Aber da es der erste ist, möchten wir es erstmal mit einem "versuchen". Und bis dahin sollte sich unser Geldbeutel erholt haben :zustimm:
    Und nun, da es bald soweit ist, tauchen doch ein Paar Fragen auf. Vielleicht kann mir jemand hier helfen. Ihr habt ja schon so viel Erfahrung mit den Grauen :beifall:

    1. wir haben viele Äste für den Kletterbaum und als Sitzstangen. Die wurden von einer hohen, stabilen Hecke abgeschnitten. Und wir haben einen dicken Birke-Ast (ich glaube Birke sei nicht so gut?!). Gibt es Holzarten, wo man aufpassen sollte? Was sind die besten Holzarten?

    2. Können wir einfach Äste aus dem Wald einsammeln und dem Vogel zum Abknabbern und Vernichten geben? Reicht das, wenn ich die Äste mit einer Bürste und Wasser reinige? Wie soll man die Äste aus dem Wald behandeln? Soll man überhaupt?

    3. Habt ihr wichtige Hinweise, für uns Anfänger, was den kleinen Grauen angeht? Was wir beachten sollen, wenn er in seinem neuen Zuhause angekommen ist? Sollen wir ihm gleich Leckerbissen geben? Oder erstmal abwarten? Wir wollen nichts falsch machen.

    Und wir sind total aufgeregt. Die Freude nimmt kein Ende!!!

    Hmm... mehr fällt mir gerad nicht ein.
    Aber ich (oder wir) werde euch noch bestimmt öfters mit Fragen löchern :zwinker:

    viele Grüße
    angie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo angie,

    erst mal herzlich Willkommen hier im Forum :blume:! Ich hoffe, das Ihr hier viel Spass haben werdet :D !

    Kann mir gut vorstellen, das Ihr schon aufgeregt seid :zwinker:!
    Wünsch Euch, das die paar Tage bis zum Einzug Eures Grauen schnell rumgehen :jaaa: !

    Nun mal zu Deinen Fragen :

    1. Am besten geeignet sind die Äste von Obstbäumen, Weiden, Eberesche ( Vogelbeere ), Ahorn, Buche.
    Nicht zu empfehlen ( ungeeignet oder giftig ) sind Birke, Eibe, Akazien, Goldregen, Schneeball und Nadelgehölze.

    2. Ich würde die Äste frisch absägen, da die Vögel beim zernagen der Rinde wichtige Nährstoffe mit aufnehmen.
    Auch ist es sinnvoll, die Äste vorher in der Badewanne mit heißem Wasser abzubrausen und abzubürsten, um sich keine Krankheitskeime von Wildvögel und deren Kot in den Käfig zu holen.

    3. Ihr könnt Euren kleinen Grauen ruhig von Anfang an mal mit einem Leckerchen locken und belohnen. Dann wird er sich bestimmt schnell an Euch gewöhnen. Ich weiß nicht, ob es eine Handaufzucht ist, oder eine Naturbrut ( nur von den Eltern gezogen ).
    Eine Handaufzucht nimmt meist sofort ein Leckerlie aus der Hand.
    Bei einer Naturbrut muß man meist etwas mehr Geduld haben und beruhigend mit dem Vogel reden, aber wenn man behutsam vorgeht, können auch junge Naturbruten meist nicht lange widerstehen :D !

    Ich hoffe, ich konnte Dir etwas weiterhelfen.
    Wenn Du noch weitere Fragen hast, dann ruhig fleißig stellen :zwinker: !
     
  4. Cosmic

    Cosmic Tobias & Beate

    Dabei seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erndtebrück / Kamen
    Hi

    Willkommen im VF :bier: und viel Spass mit dem Kleinen wenn er einzieht :+schimpf :zwinker:

    zu deine Frage wegen den Ästen schaust am besten mal hier die Seite hat mir auch sehr geholfen, da steht viel wissenswertes....


    Gruß Tobias
     
  5. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Herzlich Willkommen im VF
    zu den Astfragen hast du ja schon genug Antworten bekommen.
    Wenn euer Grauer bei euch einzieht, lasst ihm (je nachdem ob HA oder NB) Zeit, bedrängt ihn nicht, auch wenn es super schwer fällt.
    Macht bevor er kommt alles fertig, Wasser, Futter, evtl Gemüse in die Näpfe. Voliere fix und fertig eingerichtet? In der nächsten Zeit dann bloß keine Veränderungen an der Voliere, denn er muss sich ja erstmal beruhigen können.
    Handaufzuchten könnt ihr meist sofort Leckerlies geben, bei NB kann es etwas dauern. Geh langsam zum Käfig und beobachte die Körpersprache, knurrt er oder zieht er sich in die hinterste Ecke zurück, geh wieder langsam weg, dann warst du zu nah dran. Falls es ihm nichts ausmacht, gib ihm das Leckerlie und lobe dabei ganz viel (hilft immer ;) )
    Auch das erstemal rauslassen wird für euch sicher super Aufregend. Wenn er eine HA ist, lasst ihn sofort am nächsten Tag raus, denn die sind meistens so, dass sie sowieso sofort zum Menschen kommen. Falls eine NB würde ich sie erstmal alles anschauen lassen. Je nachdem wie geräumig der 'Käfig' ist würde ich sie bis eine Woche nicht rauslassen, damit sie sich alles genau anschauen kann.
    So ich hoffe ich konnte euch noch ein wneig helfen und wünsche euch dann bald viiiiiiel Spaß mit eurem Grauen.
     
  6. angie2147

    angie2147 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Chemnitz
    Vielen vielen Dank!!!
    Danke für Eure Tips und Ratschläge.
    Die Webseite mit den Bäumen ist sehr gut!

    Die Vogelbehausung, die Spielzeuge, die Sisalseile und der Kletterbaum werden
    Anfang der Woche fertig gemacht, sodass wenn der Graue da ist, alles vorbereitet ist. *spannend*
    Unser Grauer ist eine handaufzucht (soviel ich weiss). Ich bin schon sehr gespannt, wie er so ist :-)
    Wir zählen schon die Tage und Stunden bis wir ihn abholen können!

    Vielen Dank erstmal
    Ich werde mich bestimmt noch mal melden
    (spätestens, wenn der Kleine da ist :freude: )

    viele Grüße
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Hallo Angie,

    Herzlich Willkommen bei uns im VF :bier:
    Es wurde dir ja schon sehr gut geantwortet (auch mit dem Link:zwinker: ) und wenn du dich mit Geduld und Ruhe mit dem Grauchen beschäftigst, wirst du das Graubaby schon "schaukeln".
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Anfängerfragen - der Graue ist bald da!

Die Seite wird geladen...

Anfängerfragen - der Graue ist bald da! - Ähnliche Themen

  1. Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig)

    Gute Züchter für Graue ? ( Gegend Leipzig): Unser Grauer (9 Jahre) ist aus schlechter Haltung, verlaesst nur selten sein Kaefig,fliegt nicht und das nach 14 Monaten in unserer Obhut. Am...
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...