Anfängerfragen & Lautinterpretation Ziegensittichen

Diskutiere Anfängerfragen & Lautinterpretation Ziegensittichen im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Meine Freundin und ich haben den Weihnachtsurlaub genutzt um ein Vogelzimmer für unsere vorgestern abgeholten Ziegensittiche Mango und...

  1. #1 MangoundLemon, 04.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2022
    MangoundLemon

    MangoundLemon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Meine Freundin und ich haben den Weihnachtsurlaub genutzt um ein Vogelzimmer für unsere vorgestern abgeholten Ziegensittiche Mango und Lemon einzurichten! Wir haben 3,5x2,5m und etwa 2,5m Höhe. Eingerichtet haben wir mit:

    - Käfig zum Schlafen L100xB45xH70 mit Buchenholzeinstreu, Futternäpfen, Trinknäpfen, Sitzästen
    - zwei großen Wühlboxen (Papageienerde, Buchenholzspäne) mit einigen essbaren Pflanzen (Vogelmiere, Golliwoog, Grünlilie), einem ausgehöhlten Baumstamm
    - einem "Sittichspielplatz" mit Wippen, Seilen, Leitern, etc.
    - einem Sandbad
    - zwei Badeschalen
    - vielen hohen und tiefen Sitzästen, Seilen, Ringen, ...

    Dazu gibt es Freiflug im 60qm Wohnzimmer angrenzend an das Vogelzimmer sobald wir ein Netz haben um das große 5x2,5m Fenster abzudecken... Mango ist zum Glück nicht reingesegelt aber wir wissen nicht ob Lemon vielleicht der Freiheitsdrang wegen der nervigen Mitbewohnerin packt. Im Sommer baue ich vielleicht noch eine Aussenvoliere, Mal sehen!

    Futter gibt es: Großsittichmischung, Äpfel, Karotten, das hat auch der Züchter verfüttert, Kolbenhirse, Ebereschenbeeren, das Essen sie auch und wir haben erfolglos versucht Salat, Gurke und Kaki zu verfüttern.

    Angeschafft haben wir uns einen gelben Hahn (Lemon) und eine grün-gelbe Henne (Mango).
    Nun verhalten die sich so grundverschieden, dass wir uns fragen ob wir etwas falsch machen, und wenn ja, was! Beide sind 4 Monate alt und kommen vom Züchter in einer Aussenvoliere mit 4 anderen Ziegen und einigen Prachtrosellas. Menschenkontakt hatten sie bisher wenig.

    Lemon ist sehr ruhig, er "hupt" leise vor sich hin, "arbeitet" indem er nach Kernen in den Wühlboxen gräbt oder an Zweigen nagt und knirscht mit dem Schnabel. Wenn man leise mit ihm spricht schliesst er die Augen, pufft sich leicht auf und knirscht mit dem Schnabel. Er kommt Recht nah an einen Ran, aber wenn man die Hand hebt weicht er aus, aber nicht panisch, daher haben wir ihn noch nie angefasst oder ähnliches. Er ist auch eine ziemliche Schlaftablette und schläft easy 10 Stunden plus Mittagsschlaf.

    Mango ist total aktiv. Sie ist als wir sie zum eingewöhnen in den Käfig setzen wollten direkt geflohen und hat sich im gesamten Haus rumgetrieben. Immer irgendwo oben gesessen und laut gekeckert. Nach einer Stunde Schabernack haben wir es aufgegeben, sie zu fangen und sie kam uns hinterher, hat sich auf den Kopf meiner Freundin gesetzt und so konnten wir sie dann zum Käfig bringen. Da ist sie dann freiwillig rein, um den armen Lemon zu drangsalieren. Sie saß schon mehrere Male auf unseren Köpfen, Schultern, Händen und hat 0 Berührungsängste. Ganz im Gegenteil. Manchmal steht man ganz friedlich da, tauscht Wasser aus oder ähnliches und Mango setzt sich 5cm vom Gesicht aus auf einen Ast und meckert ohrenbetäubend laut, beisst Ohren oder Haare und reibt ihren Kopf an meinem Ohr. Ich erschrecke jedes Mal zu Tode
    Wenn Lemon in den Käfig geht um dort zu scharren oder schlafen kommt sie oft nach und hängt kopfüber über ihm um ihn zu beißen
    Auch scheint sie uns zu rufen, sie meckert sehr laut bis wir kommen und uns mit ihr beschäftigen, denn Lemon hat da glaub ich wenig Lust drauf. An der Brust kann man sie streicheln, aber sie hat "zu viel zu tun" und schiebt den Finger mit ihrer Kralle weg. So eine Persönlichkeit
    Beide essen viele Kerne, trinken aber Recht wenig... Gebadet hat bisher nur Mango.

    Nun hätte ich einige Fragen: ist Lemon normal/gesund oder sollten wir ihn lieber Mal zum Tierarzt bringen? Oder ist Mango irgendwie gestresst und zornig? Wie sind das leise hupen, Schnabel knirschen, Laute meckern und normale meckern zu interpretieren? Lemon plappert/gurrt auch ganz leise wenn wir mit ihm sprechen, aber nur dann.
    Müssen wir sie irgendwie separieren damit Lemon seine Ruhe kriegt oder braucht mango noch einen aktiveren Spielkameraden? Wie viel trinken eure Ziegis so? Wie können wir mango noch besser unterhalten? Sie scheint ja wirklich sehr auf Interaktion auszusein...

    Auch so sind wir für jeden Tipp dankbar!!

    Viele Grüße,
    Laura
     
  2. #2 Karin G., 04.01.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    33.358
    Zustimmungen:
    4.592
    Ort:
    CH-Bodensee
    hallo Laura

    herzlich Willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

    Sind die beiden hoffentlich keine Geschwister?
     
  3. #3 MangoundLemon, 04.01.2022
    MangoundLemon

    MangoundLemon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi :) vielen Dank!!

    Laut Züchter sind sie "blutsfremd und zuchtgeeignet aus der eigenen Zuchtreserve" - und Mango ist wohl 2 Wochen älter als Lemon. Waren aber schon einige Wochen in der selben Außenvoliere - kann es daher sein dass sie sich für Geschwister halten? Nachzüchten wollen wir übrigens nicht... Dafür sind wir zu unerfahren, daher auch keine ganz jungen Ziegen (meine Freundin hatte als Kind einen einzelnen, unglücklichen Papageien)
     
  4. #4 Sam & Zora, 04.01.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    6.182
    Zustimmungen:
    6.124
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Hallo Laura,
    Schnabelknirschen ist ein Zeichen von Wohlbefinden, dies Geknirschel machen die Vögel meist in den Abendstunden, wenn sie zur Ruhe kommen.
     
  5. #5 MangoundLemon, 04.01.2022
    MangoundLemon

    MangoundLemon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Oh, okay! Ist ja süß, Lemon macht das immer wenn man mit ihm leise redet

    Update: Mango lässt sich jetzt am Köpfchen kratzen.


    Hätte nie gedacht dass das so schnell geht
     
  6. #6 esth3009, 05.01.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    5.435
    Zustimmungen:
    4.771
    Ort:
    Piratenland Bergisch Land
    Ziegensittiche sind sehr liebenswerte und wenig scheue Vögel, im Gegensatz zu Nymphensittichen.
    Wenn Du dich viel mit ihnen beschäftigst, kleine Intelligenzspielchen lieben sie, können sie eine ganze Menge lernen. Das meckern ist die Art der Verständigung. Sie meckern wenn sie aufgeregt sind, wenn sie sich freuen , wenn sie verlegen sind und wenn sie sauer sind. Das hört man mit der Zeit raus.
     
  7. #7 krummschnabel †, 06.01.2022
    krummschnabel †

    krummschnabel † gestorben am 04.06.2022

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    1.500
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Laura
    Es ist normal, dass sie wenig trinken. Das Wasser wird auch direkt wieder ausgeschieden und nicht, wie bei uns, im Körper mitgeführt. Das hört sich für mich zunächst nach einem entspannten Hahn und einer aktiven Henne an. Jeder Vogel hat ja seinen ganz eigenen Charakter und Mango scheint eine aufgeweckte kleine Dame zu sein, die gerne Action mag. Sie sind aber gerade erst bei euch eingezogen und müssen sich erstmal eingewöhnen.
    Darauf muss man sich ja erstmal verlassen. Wenn sich die beiden in nächster Zeit aber richtig angehen, würde ich sie mal einem vogelkundigen Tierarzt vorstellen und dabei kontrollieren lassen, ob sie wirklich blutsfremd und gegengeschlechtlich sind.
     
  8. #8 esth3009, 06.01.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    5.435
    Zustimmungen:
    4.771
    Ort:
    Piratenland Bergisch Land
    Achso hab ich noch vergessen. Ihren Namen tragen sie wegen ihres meckern :)
     
Thema:

Anfängerfragen & Lautinterpretation Ziegensittichen

Die Seite wird geladen...

Anfängerfragen & Lautinterpretation Ziegensittichen - Ähnliche Themen

  1. Anfängerfragen zur Haltung von einem Kanarienpärchen

    Anfängerfragen zur Haltung von einem Kanarienpärchen: Hallo :) Seit kurzer Zeit bin ich stolze Besitzerin eines Kanarienpärchens. In meiner Kindheit hatten wir Wellensittiche, aber die habe ich nur...
  2. Anfängerfragen aus traurigem Anlass

    Anfängerfragen aus traurigem Anlass: Hallo, mein Opa ist letzten Samstag verstorben. Er hat mir 5 Taubenpärchen überlassen, welche ich weiterhin pflegen möchte. Als er im Mai im...
  3. Ein paar Anfängerfragen

    Ein paar Anfängerfragen: Erstmal entschuldigt bitte, dass ich euch in der kurzen Zeit mit ständig neuen Fragen nerve, aber ich möchte einfach nichts falsch machen. Ich...
  4. Anfängerfragen und Planung

    Anfängerfragen und Planung: Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und bin gerade am Anfang der Planung zur Anschaffung von Sittichen oder Papageien. Kenne mich bereits etwas...
  5. Noch ein paar Anfängerfragen :-)

    Noch ein paar Anfängerfragen :-): Hallo zusammen, wie ich schonmal geschrieben hatte haben wir ja 2 Graupapageien. Sie leben jetzt seit ca. 4 Monaten bei uns und soweit klappt...