Anfängerfragen

Diskutiere Anfängerfragen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; also zum bund geh ich nicht ist mit dem arzt gekärt habe zu starke knie probleme deshalb werde ich zu 100%nicht zum bund gehen müssen!!!leider...

  1. Fabi

    Fabi Guest

    also zum bund geh ich nicht ist mit dem arzt gekärt habe zu starke knie probleme deshalb werde ich zu 100%nicht zum bund gehen müssen!!!leider kenn ich kleinen der einen hält werde mich jetzt aber mal umhören!!!uniteressant wird das tier ganz sicher nicht da ich sehr tierlieb bin und das tier bei mir sehr im vordergrund steht!!ich glaube meine freundin kann da nicht viel sagen ich mein ganz ehrlich entwerder sieht mag den papagei oder sie hasst ihn wenn sie ihn hassen würde aus welchen gründen auch immer dann tut es mir leid dann muss sie gehn wenn nicht was ich eher mal glaube ist alles ok!!!!!8)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Wo wohnst Du denn ?

    Vieleicht wohnt ja von uns jemand in Deiner Nähe ...
     
  4. hansklein

    hansklein Guest

    Vor Ort...

    Hallo Birgit,

    also das ist ma ne neue Idee so ein paar Papas vor Kauf erst ma vor Ort zu besichtigen. Ich fände das nicht schlecht wenns Pflicht wäre. Gibt ja auch unterschiedliche Sorten. Ganz zahme und anhängliche und eher "Wilde" und wenig gezähmte. Wäre vielleicht nicht schlecht so ne Art "Papaführerschein" zu entwickeln wo ein neuer Halter sich erst ma in der Praxis mit so ein paar "supersüssen" und im Gegensatz dazu auch mit ein paar "Wilden" beschäftigen müsste. Meine Freundin will meine eher "Wilden":D auf mich fixiert... auch nehmen wenn ich bald ma für ne Woche ins Krankenhaus muss und meint sie schafft das...;) Meine Auflage ist dass sie´s mir beweisen darf... *Grins... Ich freu mich schon drauf zu sehen wie sie die süssen ins Bettchen kriegt nach Freiflug... Ich denke dass muss ich ihr auch erst beibringen.

    Oder sie bringt mir bei wie mans besser macht und komm dann ins grübeln--- Im Mom bin ich noch der einzige der sie anfassen darf.

    Vielleicht würde da aber der eine oder andere doch noch drüber nachdenken ob er überhaupt die Geduld und den Nerv hat um richtig mit den Papas umzugehen.

    Naja gehört nicht unbedingt hier zum Thema und zu Fabi, wollte nur mal den Gdankengang weiterverfolgen weil ichs nicht schlecht fänd von der Idee her.

    Liebe Grüsse

    Hans und Geier Charlie und Cyber
     
  5. Fabi

    Fabi Guest

    hi
    ich komme aus rottenburg das ist bei tübingen oder die nächst grössere stadt stuttgart!!!bevor ich mir nen papagei kaufen würde würde ich mir sowieso ihn mal anschauen wie er sich verhält usw!!!!
     
  6. hansklein

    hansklein Guest

    Dann viel Glück!!!

    Hallo Fabi,

    dann wünsch ich dir viel Erfolg bei deiner Suche dass du einen supersüssen Vogel findest. Ich finde es sehr gut, dass du dich bereits vor dem Kauf nach allem informierst, dann sollte das kein allzugrosses Problem sein. Vielleicht hat ja noch jemand ne Adresse von Züchtern aus deinem Raum?

    Aber du informierst uns doch, wenn's soweit ist und wie's läuft???

    Viele liebe Grüsse

    Hans und Geier Charlie und Cyber
     
  7. Fabi

    Fabi Guest

    danke für deine glückwünsche!!
    natürlich informiere ich euch wenn es soweit ist jetzt geht es erstmal ab nächster woche wahrscheinlich schaffen und dann kann ich ihn mir bald leisten *freu*
    ich hoffe mal das ich einen züchter in der nähe finde einer hat sich schon gemeldet aus ulm
    mfg fabi
     
  8. Moses

    Moses Guest

    Hallo an Alle!

    Hallo an Alle:
    Es wurde die ganze Zeit über die Haltungskosten und über die Lautstärke von Papageien diskutiert! Als ich mich vor einem halben Jahr über Papageien informiert habe, stand eigentlich an erster Stelle die ZEIT, die man für einen Papageien braucht! Jeder, der nicht gerade Neu auf dem Gebiet ist, weiss doch dass die Papas viel Beschäftigung brauchen und auch nicht den ganzen Tag alleine sein können! Ich bin 23 Jahre alt und habe mir das auch vorher ganz genau überlegt! Ich investiere täglich mehrere Stunden für meine beiden Grauen, es ist manchmal etwas anstrengend und nervig, aber natürlich macht es auch Spaß!
    Zu Fabi kann ich jetzt nur mal sagen, dass Du ja noch ziemlich jung bist und bestimmt nicht ständig zu Hause bist, vor allen Dingen nicht am Wochenende, und so ein Papa braucht jeden Tag seinen Freiflug, da bringt es nichts ihn mal kurz aus dem Käfig zu lassen.... Es ist eine große Verantwortung die man da haben muss. Ich bin auch noch ziemlich jung, aber mit Weggehen ist es nicht mehr so als mit 15, in dem Alter da will man wirklich noch richtig was erleben! Deshalb würde ich auch mit dem Kauf eines Papas noch warten bis du vielleicht auch irgendwann einmal eine eigene Wohnung hast!
    Außerdem wurde hier auch nicht zur Sprache gebracht dass die Papas sehr viel Dreck machen, ich hätte mir das vorher auch nicht sooo schlimm vorgestellt, aber meine beiden die machen wirklich sehr viel Arbeit! Manchmal nervt es schon wenn man nach Hause kommt, und die ganzen Obst- und Futterreste im ganzen Zimmer verteilt auf dem Boden liegen, die Tapete mit Obst vollklebt, die Kacke auf dem Boden ständig weggemacht werden muss, die Federn täglich aufgesaugt werden müssen etc etc etc....
    Ich muss ganz ehrlich sagen dass ich die beiden Grauen mit Babys vergleichen kann, man hat wirklich eine riesengroße Verantwortung, sie brauchen viel Zuneigung und wollen nicht gerne alleine sein!
    Ich würde dir, wie die anderen hier auch, erst einmal 2 kleinere Vögel raten, vielleicht ja auch Sittiche, es gibt welche die sind fast so groß wie die Papas, und sehen zudem sehr schön aus! Und das Sprechen kann man ihnen auch beibringen... Natürlich brauchen die auch eine gewisse Zuneigung, aber ich denke dass diese nicht so sensibel wie die Papas sind...
    Ich bin gespannt für was du dich entschieden hast, wenn es soweit ist, dann lass es uns doch wissen!

    Liebe Grüße von

    TANJA
     
  9. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Re: Hallo an Alle!

    Hallo Tanja, prima geschrieben, aber zum "Baby-Vergleich" muss ich noch was sagen:

    Ein Baby
    - macht in die Windeln und nicht einfach so mal "überall" hin
    - versaut das Essen nur da wo man es füttert
    - wirft nicht alles im Umkreis von 2 m rum
    - nagt keine Möbel an
    - ist lange nicht so aufdringlich
    - usw, usf. :D
     
  10. Moses

    Moses Guest

    @Inge

    Hallo Inge,

    du hast vollkommen recht, ich habe zwar noch keine Kinder, aber das die nicht alles vollschei.... wie die Papas, und auch nur da Essen, wo man ihnen das Essen serviert stimmt! Soweit habe ich noch gar nicht nachgedacht *g* Ich habe das Glück dass meine beiden bis jetzt noch nichts angenagt haben, ich kann nur hoffen, dass das auch so bleibt! Ich wollte damit ja auch nur irgendwie ausdrücken, dass die Haltung von Papas eine riesengroße Verantwortung ist und viel Arbeit macht, so wie mit Kindern eben auch! Ich finde es jedenfalls gut dass ich mir die beiden zugelegt habe, gerade auch so als "Vorstufe" zu einem Baby, es ist nämlich eine sehr große Aufgabe, die man da übernehmen muss. Und trotz allem macht es uns ja auch Spaß mit den Kleinen Schweinchen, oder???
    Liebe Grüße von TANJA
     
  11. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    @Tanja

    Du hast Dich schon richtig und sehr gut ausgedrückt. Meine Grauen sind (meistens) auch relativ anständig, die Kakadus sind schlimmer. Aber ein schönes Beispiel, was Graue (gilt eigentlich für alle Papageien) so anstellen können, findet ihr hier: http://www.schnuesel.de/taten.htm :D
     
  12. Moses

    Moses Guest

    Ist ja grass...

    Die Fotos sind ja wirklich grass, in einer alten Wohnung könnte man ja sowas noch durchgehen lassen die einem vielleicht selbst gehört, aber ich z. B. habe eine Neubau-Wohnung zur Miete, erst 1 Jahr alt, es wäre eine Katastrophe wenn meine Türen etc. genauso angeknabbert wären... Die Vermieter würden ausrasten
    Aber zum Glück habe ich da wirklich Glück, die beiden vergehen sich nur an ihrem Kletterbaum und dem vielen Spielzeug... Ich denke mal, wenn man sie genug beschäftigt und ihnen immer wieder mal was Neues zum beschäftigen gibt, dann wird doch sowas bestimmt nicht passieren, oder?
    Ich bin ehrlich gesagt wirklich froh dass ich mich nicht für Kakadus entschieden habe... Ich glaube das würde ich nicht verkraften, die sind ja etwas energischer als die Grauen, und vor allen Dingen sowas von laut....
    @Inge: Hast du denn auch Kakadus??
    TANJA
     
  13. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Tanja, wegen der Seite bzw. den Schäden, genügend Beschäftigung haben die zwei Grauen auf der Seite, hier kannst du mal alles lesen www.schnuesel.de , wirklich tolle HP ... - aber die Sachen die man nicht darf, machen doch viel mehr Spass, weisst Du das nicht ? :D

    Zu Deiner Frage, ja ich hab 2 Graue und 2 Gelbwangenkakadus, kannste auf der HP www.watchtime.ch unter Haustiere nachlesen ... :)
    Paco kann manchmal schon recht schreien und laut sein, aber es hält sich bei uns gerade noch in Grenzen, es gibt bestimmt viel schlimmere ;)
     

    Anhänge:

  14. S.R.

    S.R. Guest

    Hallo Fabi, ich muss mich Tanja aus eigener Erfahrung anschließen. Unser Rocco (seit März bei uns) ist eigentlich der Graue meiner Tochter (wird 18). Aber wie das nun so in dem Alter ist, öfter auch mal nach der Schule oder abends unterwegs. Da wir Rocco im Mo nun vorerst alleine haben, muss er ja beschäftigt werden u. an wem bleibt es dann hängen? An Muttern!!!:( Nicht falsch verstehen, mache es gern:D , liebe ihn heiß u. innig:~ und habe ihn zu diesen Zeiten dann auch immer bei mir. Aber im Mo ist das ganz schön nervig, da die Wohnung auf den Kopf gestellt werden muss wegen Konfi am WE und macht mal mit Vogel auf Schulter Fenster sauber oder hängt Vorhänge auf:k . Und der Dreck, sonst kein Problem, aber wenn man im einem Zimmer fertig ist kann man im vorherigen wieder anfangen (Gäste sind nicht alle vogelbegeistert)8( . Und vor allem Fabi, hast du dir mal überlegt, dass der Vogel sich an deine Eltern mehr als an dich gewöhnen könnte, wenn du, jung wie du bist, von zu Hause ausziehst? Davor habe ich jetzt sehr Angst, irgendwann geht meine Tochter mit Rocco u. wenn sie ihn öfters mir überläßt, sieht er vielleicht eher in mir die Bezugsperson u. würde bei einer Trennung darunter zu leiden haben.:? Viele Grüße Silvia
     
  15. #34 Bianca Durek, 4. Mai 2002
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Fabian

    Habe eben die Bilder angeschaut, genau so sieht es nach ein
    paar Jahren aus wenn man einen Papagei frei fliegen lässt
    aber ich denke das ist nicht die Welt. Schließlich können Kinder,
    Hunde oder Katzen auch viele Schäden anrichten.
    Du solltest dich davon nicht beeindrucken lassen. Meine Söhne
    haben auch sehr jung ihre Liebe zu Papageien entdeckt.
    Die Kosten für einen Papagei sind im Verhältnis zu Hund oder
    Katze sehr gering.
    Im übrigen machen alle auch Wellensittich Dreck.
    Aber du sollest dir von vornherein darüber im Klaren sein, dass
    Papageien nicht gerne alleine sind.
    Übrigens frei lebende Papageien sprechen nicht.
    Falls du mal nach Freiburg kommen solltest kannst du gerne
    bei mir vorbei schauen.

    :s
     
  16. Fabi

    Fabi Guest

    Danke für deine aufmunterung bianca!!
    ich bin mir natürlich im klaren das alle tiere dreck maxchen!!!wir haben einen hund und ob ich den hund jeden tag auskämme und ihn sauber mache wenn es regnet usw. kommt es nicht mehr drauf an ob ich dann noch ne halbe stunde den vogelkäfig und drum herum sauber mache!!!!!nur alle leute hier meinen du bist zu jung usw sorry aber das finde ich dummes gelabber!!!!(tut mir leid für diese ausdrucksweise!!!)natürlich geh ich auch mal weg oder so aber ich werde mich erat um den vogel kümmern und dann kann ich die anderen sachen machen!!!wenn ich im internet manchmal sachen lese wo es heisst hier im forum erwachsene die sind verantwortungsvoll da lach ich manchmal!!bsp vom internet ein mann schreibt meinem papagei geht es nicht gut er lebt alleine in seinem käfig und ich arbeite den ganzen tag liegt es vielleicht daran????!!!da kann ich mir nur an den kopf langen wirklich!!das zum thema verantwortung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:o
     
  17. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Fabi

    Niemand hier möchte Dir was vorschreiben. Im Gegenteil, es sind alles Leute hier die schon länger Graue und auch andere Papas halten. Ich finde es sehr vorbildlich das Du dich erst informierst und dann mit dem Gedanken spielst Dir einen Grauen bzw. anderen Papagei anzuschaffen. Wenn mit Deinen Eltern alles abgesprochen ist, spricht ja auch nichts dagegen das Du dir einen Papagei anschaffst. Nur sprechen hier viele aus Erfahrung, so auch ich, dass man besser gleich zwei nimmt und nicht einen. Denn Graue lassen sich wenn sie jung sind am besten verpaaren.

    Natürlich gibt es ältere Halter die auch nicht schlauer sind wie Du. Aber dafür ist ja das Forum da, das jeder jedem hilft.

    Du wirst schon die richtige Entscheidung treffen, nur bedenke welche Kosten bei der Anschaffung von zwei Papageien und Voliere auf Dich zukommen. Und dann muß noch eine Rücklage da sein für TA Kosten die nicht unerheblich sind.

    Lasse mal hören wie Du dich entschieden hast.

    Gruß

    Nicole
     
  18. Fabi

    Fabi Guest

    ich werde alles bedenken aber wahrscheinlich wird es nix meine eltern hatte ich schon rum usw doch im internet stand diese vögel nehmen einem das haus auseinander und das hat meine mutter gelesen tja da war es vorbei:( könnte mir vielleicht jemand sagen ob das wirklich so extrem ist????mfg fabi
     
  19. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Fabi,

    natürlich machen Papageien einiges kaputt, wenn man sie unbeaufsichtigt lässt!
    Also bei meinen Großen überwiegt der Dreck, nicht die Zerstörung.
    Ich lasse sie nur gegen Abend aus der Voliere und dann bin ich fast die ganze Zeit dabei. Mein Wohnzimmer ist eigentlich kein richtiges Wohnzimmer mehr, eher ein Vogelzimmer. Und ich denke, so geht es den meisten Papahaltern.
    Das ist ein Umstand, der papageienunerfahrene Besucher immer etwas abstößt. Aber was nutzt mir eine sterile, vogelunfreundliche Wohnung, wenn sich die Papas nicht wohl fühlen und sich Beschäftigung in Form von Zerstörung suchen müssen.
    An der Decke hängen alle möglichen Äste, Schaukeln etc.
    Aber dafür halten sich die Geier auch hauptsächlich an den für sie bestimmten Orten auf.
    Auf dem Tisch steht ein Karton mit Spielzeug für die beiden, sodass sie auch diesen ihr eigen nennen dürfen.
    Der Sessel, auf dessen Lehne sie vorwiegend sitzen, ist mit einem Betttuch abgedeckt.
    U.u.u.

    Also du siehst, wenn du aufpasst und die nötigen Vorsichtsmaßnahmen triffst, hält sich die Zerstörung in Grenzen.
    Ich muss aber sagen, dass ich auch schon sehr viel über die Zerstörungskünste der Geier gelesen habe. Meine sind vielleicht eine Ausnahme, ich weiß nicht?:p ;)


    Liebe Grüße
    Sybille & die Geier
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fabi

    Fabi Guest

    gut gut danke für die antwort!!!es hört sich jetzt komisch an aber ich finde blaugenicksperlingspapageien süss und ich glaube was ich so gelsen habe sind es eher einsteiger tire!!!da sie auch günstiger sind und eine lebenserwartung von 10 -15 jahren haben sind sie gut für mich !!!danaxch kann ich mir immer noch nen mohren oder grauen holen!!!!!ich bedanke mich aber nochmal bei euch allen ihr habt mir wirklich gut geholfen!!!!!:)
     
  22. #40 hansklein, 6. Mai 2002
    hansklein

    hansklein Guest

    Du machst bestimmt das richtige!

    Hallo Fabi,

    hoffe du hällst uns weiter auf dem laufenden???

    Ich denke schon dass du die richtige Entscheidung triffst, du hast dich ja schon sehr gut informiert. Das mit der Zerstörungswut der Grauen muss ich bestätigen. Meine Bekannten wundern sich immer wie "lange" mein Spielzeug für die Geier hält...:D

    Amazonen z.b. sind da schon etwas pflegeleichter. Deswegen bastel ich schon ma selber... Langeweile sollen se ja nicht haben. Aba wie die immer rauskriegen wie man Knoten löst usw... Echt nicht schlecht...

    Aber kannst mir auch was beibringen!!! Was sind denn blaugenicksperlingspapageien??? Davon hab ich noch nix gehört. Ich dachte eher Agas wären die Einstiegspapas. Man lernt doch immer was dazu...

    Liebe Grüsse Hans und Geier Charlie und Cyber
     
Thema:

Anfängerfragen

Die Seite wird geladen...

Anfängerfragen - Ähnliche Themen

  1. Ein paar Anfängerfragen

    Ein paar Anfängerfragen: Erstmal entschuldigt bitte, dass ich euch in der kurzen Zeit mit ständig neuen Fragen nerve, aber ich möchte einfach nichts falsch machen. Ich...
  2. Anfängerfragen und Planung

    Anfängerfragen und Planung: Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und bin gerade am Anfang der Planung zur Anschaffung von Sittichen oder Papageien. Kenne mich bereits etwas...
  3. Noch ein paar Anfängerfragen :-)

    Noch ein paar Anfängerfragen :-): Hallo zusammen, wie ich schonmal geschrieben hatte haben wir ja 2 Graupapageien. Sie leben jetzt seit ca. 4 Monaten bei uns und soweit klappt...