Anfängerfragen ;)

Diskutiere Anfängerfragen ;) im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Huhu ich bin eigentlich auch noch neu hier denn ich hatte mich erst für Graupapagein entschieden das wurde mir dann aber abgeraten. Da ich...

  1. Wilma 5000

    Wilma 5000 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Huhu

    ich bin eigentlich auch noch neu hier denn ich hatte mich erst für Graupapagein entschieden das wurde mir dann aber abgeraten.

    Da ich erst 15 daher wollte ich mal einiges fragen wie groß muss denn der käfig sein.

    Brauchen sie am tag freiflug.

    Und wie teuer sind sie.

    Wie viel aufmerksamkeit brauchen sie.

    danke schon mal im voraus

    mfg wilma
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Für Sperlingspapageien sollte der Käfig 1m breit sein, dammit sie ein bissi drin fliegen können.
    Die kleinen Süßen brauchen schon ihren tägl. Freiflug ( das sind richtige Flugkünstler).
    Aufmerksamkeit....nun ja sie beschäftigen sich auch miteinander und es ist ganz toll sie zu beobachten.
    Falls du sie aber zahm haben willst mußt du ihnen schon viel Aufmeksamkeit schenken.
    Die Preise liegen pro Paar bei ca 50€ vom Züchter und über 100€ in der Zoohandlung ( für Blaugenick)
    Noch ein Tip:
    kauf die am besten gleich einen noch größeren Käfig da sie süchtig machen und es meißt nicht bei einem Paar bleibt.
    LG
    Claudia
     
  4. Wilma 5000

    Wilma 5000 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    huhu

    welche rasse sollte ich denn am besten nehmen was ich so gelesen habe war das die blauaugenick sehr beliebt sind was würdest du mir denn raten

    mfg wilma
     
  5. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Blaugenick oder Augenring sie sind am besten als Hausgenossen zu halten, die anderen gehören eher in Züchterhände.
    Claudia
     
  6. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo wilma,
    herzlich willkommen bei den sperlihaltern.

    claudia hat dir deine fragen ja schon beantwortet.

    am schönsten ist es, wenn die vögel sich selber entscheiden ob sie zahm werden wollen und das geht mit viel freiflug und zuwendung.
    die meisten vögel werden zumindest zutraulich.
    meine leben in einer großen voliere, fliegen mir aber auch mal auf die schulter, wenn ich etwas in ihrem reich ändere.

    vielleicht berichtest du, wie und für welche du dich am ende entschieden hast
     
  7. Wilma 5000

    Wilma 5000 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Brauchen die sperlis denn viel aufmerksamkeit am tag und wie lange leben sie denn eig.

    sollte man sie als paar halten und sind sie auch so sensibel wie graupapagein

    mfg wilma
     
  8. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    wenn sie zahm werden sollen, musst du dich schon um sie bemühen. mit kleinen "leckerlis" klappt es aber meist.
    meine älteste henne ist 11 jahre alt geworden.

    sperlis unbedingt als paar halten!
     
  9. Wilma 5000

    Wilma 5000 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    aha und kann man sie auch in einem trockenen wohnkeller halten

    mfg wilma
     
  10. Das Schaf

    Das Schaf Master of......

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hettstedt
    Ich halte die tiere mitlerweile in meien Zucht raum der liegt auch in keller. Es sollte aber auch nicht zu trocken sein ;) wen sie nicht freiwillig baden dan werden meine zumindest gerne mal mit der Blumen spritze besprüt mit lauwamen oder kalten wasser .
     
  11. Wilma 5000

    Wilma 5000 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    braucht man eine zuchtlizenz falls sie eierlegen oder kann man den hahn dann auch kastrieren lassen.

    Werden sie denn auch öfters mal krank vonwegen tierartzt und wie viel lärm machen sie denn so

    mfg wilma
     
  12. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Also Eier legen sie nur wenn du einen Nistkasten anbietest, sonst kaum.
    Wenn man züchten will braucht man eine Genehmigung bei allen Krummschnäbeln.
    Von kastrieren bei Vögeln habe ich noch nix gehört ist auch nicht notwendig.
    Krank werden sie wenig ( und wenn dann merkt man es fast immer zu spät)
    Lärm machen sie wesentlich weniger als Wellis aber sie haben ca 2-3 mal am tag ihre 5 min da sind sie schon laut, sonst wird leise gebravbbelt und gekuschelt.
    Claudia
     
  13. Wilma 5000

    Wilma 5000 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Muss man den keller in dem man sie hält denn extra beleuchten.

    Bracuhen sie denn viel aufmerksamkeit ich habe häufig viel hausaufgaben und brauchen sie ihre ruhepausen .

    Braucht man auch einen Luftbefeuchter.

    Soweit ich weiß sollte man auch gegengeschlechtliche paaare halten ist das richtig

    mfg wilma
     
  14. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    für alle Papageienartige bedarf es hier in Deutschland zur Zucht einer Zuchtgenehmigung - also auch für die der Sperlingspapageien.

    Vielleicht wäre es medizinisch sogar möglich, Vögel zu kastrieren, aber aufgrund ihrer Fortpflanungsart ja völlig unnötig. Man muss jhnen ja nur die Eier wegnehmen, und es kommt nicht zur Vermehrung.
    Bietet man den Tieren keinen Brutplatz an, werden sie wahrscheinlich auch keine Eier legen. So ist es zumindest auch bei meinen Vögeln. Trotz täglicher Paarungen kamen sie noch nicht in Brutstimmung.

    Da jedes Tier mal krank werden kann, können auch Sperlingspapageien mal erkranken. Optimale Haltungsbedingungen minimieren dieses Risiko aber enorm.

    Schließlich lässt sich zur Lärmentwicklung noch sagen, dass Sperlingspapageien zu den eher "leiseren" Papageienartigen gehören. Sie können zwar auch mal "rumschreien", nur beschränkt sich dies meist auf wenige Minuten am Tag. Ansonsten hört man von ihnen nur leises genüssliches Knirschen oder Zwitschern. Mit der Zeit stellt sich bei ihnen auch ein bestimmter Tagesrythmus ein, so ist es zumindest bei unseren.
    Also im direkten Vergleich zu Wellensittichen sind sie viel ruhiger, da sich Wellensittiche ja fast andauernd "unterhalten".
     
  15. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ups, da bin ich wohl zu langsam gewesen.
     
  16. Wilma 5000

    Wilma 5000 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Und wie sieht es mit der beleuchtung und der heizung von dem keller aus
    wieso

    mfg wilma
     
  17. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Sperlie brauche schon Wärme, Temp unter 10 Grad sind für sie schädlich.
    Es kommt drauf an wie hell der keller ist.
    Wenn da nur ein kleines Fenster da ist dann mußt du auf jeden Fall für Zusatzbeleuchtung sorgen.
    Das gilt aber für jede Vogelart egal für was du dich entscheidest.
    Claudia
     
  18. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Da du ja selber in diesem Keller wohnst, besitzt er ja genügend große Fenster und wird wahrscheinlich normale Zimmertemperatur besitzen, was eigentlich ausreichend wäre. Man kann die Voliere aber auch noch zusätzlich mit einer Vogellampe beleuchten, was den Tieren auch entgegen kommt. Hierfür gibt es bestimmte Leuchtmittel, die extra für Vögel geeignet sind.
     
  19. Wilma 5000

    Wilma 5000 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Der keller hat zwei Fenster die 0,5 x1 meter groß sind

    Wie oft muss man denn die volie sauber machen

    mfg wilma
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Kommt drauf an wie groß sie ist und was für Einsteu du verwendest.
    Etwa aller 2 Wochen oder jede Woche je nach Verschmutzung.
    Ich säubere meine Volis alle 2 Wochen gründlich wische aber täglich verschmutzte Stangen ab und sauge wenn die Vögel gerade Freiflug haben den Dreck auch mehrmals wöchendlich ab.
    Claudia
     
  22. Wilma 5000

    Wilma 5000 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Wie oft und wie lange muss man sich denn am tag um sie kümmern.

    Wie oft am tag brauchen sie neues futter und wei oft in der woche benötigt man obst und gemüse

    mfg wilma
     
Thema:

Anfängerfragen ;)

Die Seite wird geladen...

Anfängerfragen ;) - Ähnliche Themen

  1. Ein paar Anfängerfragen

    Ein paar Anfängerfragen: Erstmal entschuldigt bitte, dass ich euch in der kurzen Zeit mit ständig neuen Fragen nerve, aber ich möchte einfach nichts falsch machen. Ich...
  2. Anfängerfragen und Planung

    Anfängerfragen und Planung: Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und bin gerade am Anfang der Planung zur Anschaffung von Sittichen oder Papageien. Kenne mich bereits etwas...
  3. Noch ein paar Anfängerfragen :-)

    Noch ein paar Anfängerfragen :-): Hallo zusammen, wie ich schonmal geschrieben hatte haben wir ja 2 Graupapageien. Sie leben jetzt seit ca. 4 Monaten bei uns und soweit klappt...