Anfangsfragen

Diskutiere Anfangsfragen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Nochmal ein allgemeiner Link für den Freiflug, egal ob erster oder...

  1. Liora

    Liora Guest

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. puppe94

    puppe94 Guest

    Also ich muss da Liora und Jessy voll zustimmen, die Eingewöhnungszeit sollte man schon einhalten auch wenn man es nicht abwarten kann die kleinen "Biester" um sich rumzuschwirren zu haben.
    Ich halte meine immer egal welche Art es ist mind. 2 Wochen drin.
     
  4. #23 Freizeitzüchter, 8. Dezember 2005
    Freizeitzüchter

    Freizeitzüchter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    Hallo :zwinker:

    Ich habe ja nun auch verschiedenne Arten, aber das ist eigendlich nebensächlich. ;)
    Egal was für ein Tier es ist, es sollte erstmal in Quarantene.
    Nachdem ich einen kleinen Schwarm Gouldamadinen verloren habe halte ich mich bei allen Vögelchens an die entsprechende Zeit, weil sie Megapackterien hatten.
    Das mit den kennen lernen indem man den entsprechenden Bereich betritt, das ist richtig, allerdings kann ich (ein Tier genau so) einen Raum, Käfig, Voliere einschetzen wenn ich ihn anschaue.
    Das kann ein Vogel sehr wohl vom Käfig/Voliere aus tun, ein Bekannter hat seinen Vogel nach einer zu kurtzen Zeit freiflug gekönnt.
    Der Vogel Flog vor die Wand (verletzte sich zum Glück noch nicht), dann meinte er das dies nunmal dazu gehört.
    Er flog nach einer kleinen Pause weiter und genau gegen die Scheibe, da hat er sich dann verletzt und musste Tierärztlich behandelt werden.
    Also ich meinen ersten Wellensittich hatte habe ich ihn auch 4 Wochen im Käfig gelassen und dann den ersten Freiflug gegeben, er ist nach einer gewissen Zeit raus geflogen und hat super fliegen gönnen.
    Ein Vogel muss fliegen können, das ist richtig, daher sollte der Käfig auch groß genug sein, damit er dies auch tun kann.
    Dafür giebt es empfohlene Mindestmaase, damit der Vogel sich darin wohl fühlen und seinen Bewegungastrang ausleben kann.

    Ich finde die 6 - 8 Wochen sogar sehr gut, Megapackterien sind anfangs nicht zu erkennen, aber man kann alle Tiere dadurch verlieren.
    Wenn ich allerdings 8 von 10 Wellis damit schützen kann, indem ich die neuen nicht gleich hinzu setze, dann tu ich dies doch wohl lieber.

    Nochmal kutz:
    1) Quarantenezeit rettet die Gesundheit ond das Leben der Tiere die schon da sind.

    2) Eingewöhnungszeit verhindert flüchtende Flüge gegen die Wand, Fensterscheiben, Schränke, das fallen hinter Schränke, Spalten, Gefäße usw..
    Man ist nicht so schnell aufgestanden wie ein Vogel gegen etwas fliegt. :nene:

    :0- :zwinker: :0-
     
  5. #24 Andrea 62, 8. Dezember 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Dezember 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Heppl,
    auch von mir ein herzliches Willkommen im Welliforum. Wir kennen uns ja schon vom Kanarienforum, ich erinnere mich an die Geschichte mit Fridolin.
    Die anderen haben Dir ja schon alle Fragen beantwortet. Wenn Du zwei Paare nimmst, werden die Hähne bestimmt bald dicke Kumpels. Die Hennen sind immer ein bißchen "eigen" und haben meistens die Hosen an. Und vor der Brüterei brauchst Du wirklich keine Angst zu haben, da passiert im Normalfall absolut nichts. Da Du die Vögel wohl alle zusammen holst, erübrigt sich ja eine Quarantäne, die ich bei Einzelzukäufen immer einhalten würde. Und versuche, Jungvögel zu bekommen, die gewöhnen sich doch schneller ein. Ich habe eine Henne, die schon ein halbes Jahr in der Außenvoli beim Züchter war, sie ist immer recht scheu geblieben und war anfangs nicht begeistert von ihrem Umzug.
    Ich würde dann abwarten, wie sich alles einspielt und wenn die Vögel nicht mehr hektisch sind, würde ich ihnen Freiflug geben. Bei 4 neuen Wellis auf einmal würde ich mir da schon Zeit lassen, denn wenn sie alle dann draußen rumsausen, gibt das anfangs sowieso etwas Hektik. Wenn schon Altvögel da wären, könnten sie von ihnen lernen.
    Ich wünsche Dir und Deiner Tochter viel Spaß mit den Vieren, zu Wellis hat man eben doch mehr Kontakt als zu den Kanaries.

    Und noch ein Tipp: Erwachsene Hennen freuen sich über Korkrinde zum Zernagen, insbesondere wenn sie in Brutstimmung sind, sie sind dann prima beschäftigt. Aber keine Sorge Brutstimmung bedeutet nicht Eierlegen ;). Korkrinde bekommst Du bei Bird-Box oder Ricos-Futterkiste, evtl. auch im Zooladen.
     
  6. heppl

    heppl Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92421 Schwandorf
    Hallo zusammen, ihr habt euch ja ganz schön ausgetobt. Vielen Dank nochmal für die vielen Tips.

    Jedenfalls sind die 4 nun da und ich freu mch riesig. Zwei Mädchen und zwei Jungs.
    Im Moment ist noch Angst pur angesagt, aber man kann schon erkennen daß die Mädels ganz schön selbstbewußt sind. Die zwei Jungs: einer ist ziemlich fertig von dem Umzugsstreß, ich hoffe das gibt sich wieder... und der andere ist glaub ich ganz ein braver.
    Alle 4 sind nicht mehr sooo jung, sie sind so zwischen 2 und 3 Jahre alt.

    Nun wird beobachtet wie sie sich so machen. Erst mal ist absolute Ruhe angesagt, damit sie ihre Panik verlieren, mal sehen wies morgen ist.

    Nun die Namen: für die Jungs: der brave ( gelb/grün) ist der Jakob und der "fertige" ( türkis/weiß) ist der Willi, für die freche (hellblau/weiß) weiß ich noch nix und für die grüne auch noch nix. Vielleicht habt ihr ne Idee???
     
  7. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Na zu dem paßt doch dann eine Maja hervorragend, oder?

    Azrael
     
  8. heppl

    heppl Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92421 Schwandorf
    Maja ist spitze und dann bekommt der Jakob eine Adele.

    Dann hab ich Maja und Willi und Jakob und Adele.

    Nur wer sich zu wem bekennt muß ich dann wohl abwarten...:D
     
  9. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Gibts zu den Vögelis auch Foddos???? :D :D
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. heppl

    heppl Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92421 Schwandorf
    Wollte die 4 Mäuse nicht gleich mit einem Blitzlichtgewitter überfallen... Aber wenns morgen passt mach ich welche. Ich stell die dann in die andere "Abteilung-Wellifotos" ok?

    Einer oder zwei quasseln schon ganz leise...:freude:
     
  12. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Glückwunsch! :D
    Lass den Piepern durchaus noch etwas Zeit, bis Du ihnen mit der Knipse auf die Pelle rückst. In der nächsten Zeit immer ruhig dem Käfig nähern und sehr viel in ruhigem Ton mit den Piepern reden, dann werden sie sich schnell an Euch gewöhnen.
     
Thema:

Anfangsfragen