Angeschwollener Hintern!!!

Diskutiere Angeschwollener Hintern!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Leute, nachdem meine Tini einen angeschwollenen Hintern hatte...es lag an einem Ei, was in ihr kaputt war...hat es nun mein anderer Vogel....

  1. yessica

    yessica Guest

    Hi Leute,

    nachdem meine Tini einen angeschwollenen Hintern hatte...es lag an einem Ei, was in ihr kaputt war...hat es nun mein anderer Vogel. Mir ist es gestern schon aufgefallen, aber ich dachte wie bei Tini, dass es sich schon geben wird.

    Pidi hatte vor einem 3/4 Jahr eine OP wegen einem Geschwür an der Drüse hinten am Schwanz. Meine erste Vermutung war, dass der Krebs wieder da ist, da die Ärztin damals gesagt hat, dass es ganz schon schlimm aussah.

    Ich habe einen Spielplatz in den Käfig im oberen Teil reingestellt, da meine Tini durch Gicht und Verkalkung nicht mehr fliegen kann. Kann es sein, dass Pidi das auch wieder als Nistmöglichkeit im Alter von 8 Jahren angesehen hat und nun auch ein Ei legen will/wollte?

    Oder vermutet ihr eher einen Tumor?

    Eine OP werde ich nicht mehr an ihm durchführen, da er schon die letzte gerade überstanden hat.

    Ach ja, beim Putzen quickt er auch ein wenig...genau wie bei Tini mit dem Ei...

    Ach ja, er hat keine Schwanzfedern mehr, da die beiden jungen Vögel ihn wohl öfter mal ärgern, was ich selber nie mitbekomme.

    Ich weiß nicht, was ich machen soll. Bitte helft mir.

    Gruß Jessica
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 7. Dezember 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Jessica
    Da kannst Du sicherlich selber wenig oder nichts machen.
    Kann Dir nur den Rat geben schnellstmöglich einen TA zu finden.
    Ich weiß das liest sich blöd, ich kann leider aufgrund Deiner Beschreibung nicht sagen mach dies oder das.
    Einzig den Tip mal etwas Öl (Speiseöl) mittels einer Einwegspritze in die Kloake zu praktizieren. Glaube aber nicht daß es was bringt, tut mir leid.
     
  4. Addi

    Addi Guest

    Jessica

    Ein Tumor waechst nicht über Nacht also wenn letzte Woche nicht dergleichen zu sehen war,dann wohl ei .
    Nehme den vogel in die Hand und versuche das Ei vorher oel zwichen beiden Fingern herauszumassieren .In Zukunft must du was an der Ernaehrung oder Haltung tun , um dass problem zu vermeiden
     
  5. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Leichtsinn

    Wirklich das mit dem kaputten Ei hätte aber gewaltig schief gehen können . Sowas gehört in ärztliche Behandlung.
    Legenot kann innerhalb weniger Stunden zum Tod führen . Versuche bitte nicht das Ei selbst zu entfernen . Dazu gehört eine ordentliche Portion erfahrung. Guck beim TA zu wie das geht und lass dir erklären worauf Du achten must.
     
  6. yessica

    yessica Guest

    ....

    Danke für die Antworten.

    Ich habe noch nie gezüchtet und ich wollte auch nicht züchten. Bei Tini hatte ich auf Empfehlung des Arztes einen Nistkasten ohne Deckel in den Käfig gehangen, damit sie sich etwas schonen kann. Es ging ihr dann auch besser, aber dann wollte sie das Ei legen. Ich habe absolut keine Erfahrungen mit Züchten. Die Ärztin hat sich geschämt, mir soetwas empfohlen zu haben.

    Sie ist eigentlich sehr gut. Sie hat es auch erst mit Öl versucht. Das hat nicht gewirkt. Dann hat sie sie betäubt und alles unter Nakose aus ihr auf dem natürlichen Wege rausgeholt. Sie hat die OP fast nicht überstanden. Sie mußte 4 Tage da bleiben und selbst dann hatte sie noch Fieber. Ich bin also mit ihr zum Arzt gegangen. Sie ist übrigens 9 Jahre alt.

    Den Nistkasten habe ich selbstverständlich sofort entfernt. Nun habe ich wie gesagt einen Vogelspielplatz dort reingestellt..auf eine Papageienleiter....keine Angst...das hält sehr gut und ich kontrolliere täglich den Sitz des Spielplatzes...

    Warum Pidi nun ein Ei legen sollte, ist mir absolut schleierhaft.

    Es könnte sein, dass mir der Tumor nicht aufgefallen ist, weil ich mich wie gesagt aus privaten....gesundheitlichen Gründen...nicht um die Vögel kümmern konnte. Das wurde durch andere in der Zeit übernommen.

    Ich werde Montag selbstverständlich sofort zum Arzt mit ihr. Eine 2te OP würde er sicherlich nicht überstehen... War eh schon ein Risiko in dem Alter.

    Ist das möglich? Ich habe seit Juli das erste Männchen im Käfig... nun also ca. ein halbes Jahr alt. Kann dieses Männchen Brutstimmung auslösen? Nachdem ich Pidi den Hintern sauber gemacht haben...war verklebt...hat Speedy sich nämlich um Pidi gekümmert und wollte sie kraulen. Anschließend ging allerdings das Gehacke los...

    Gruß Jessica
     
  7. yessica

    yessica Guest

    Komme gerade vom Arzt

    Es ist ein Tumor. Vielleicht Eierstöcke. Das wäre zu operieren...aber wenn nicht, muss sie eingeschläfert werden...*heul*

    Vor einem 3/4 Jahr hat sie schonmal einen Tumor gehabt. Drüsenkrebs war es.

    Sie ist 8 wie gesagt.

    Nach der letzten OP ging es ihr besser als je zuvor...hoffentlich auch diesmal. Der Bauch muss ja aufgeschnitten werden.

    Morgen um 9 bitte alle die Daumen drücken und an Pidi denken.

    Danke!!!!!!!

    Gruß Jessica
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Jessica

    Ganz viele hier im Forum werden Dir die Daumen drücken !
     
  10. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Drück

    schon jetzt
     
Thema: Angeschwollener Hintern!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. http:www.vogelforen.devogelkrankheiten26290-angeschwollener-hintern.html

Die Seite wird geladen...

Angeschwollener Hintern!!! - Ähnliche Themen

  1. Konnte diesen Vogel leider nur wenige Sekunden von hinten sichten und aufnehmen, ...

    Konnte diesen Vogel leider nur wenige Sekunden von hinten sichten und aufnehmen, ...: Welcher Vogel ist das? Heute nachmittag gesichtet im Taunus, konnte diesen Singvogel nur wenige Sekunden von weitem sichten und schnell...
  2. :-( Kanarienhenne ist im Sitzen mit nach hintem eingesteckten Kopf verstorben

    :-( Kanarienhenne ist im Sitzen mit nach hintem eingesteckten Kopf verstorben: Hallo zusammen, so was hatte ich noch nicht. Eine Henne ist bei mir im Sitzen mit eingestecktem Kopf verstorben. Sie war ein Neuzugang in...
  3. Küken scheint hintere Zehe gebrochen zu haben

    Küken scheint hintere Zehe gebrochen zu haben: Hallo, meine Frage an die Züchter unter euch. Eins meiner Kanarien Küken scheint sich die hintere Zehe des rechten Fußes gebrochen zu haben. Sie...
  4. bei meinem Welli ist die linke hintere Zehe oberhalb des 'Nagels' umgeknickt, was tun

    bei meinem Welli ist die linke hintere Zehe oberhalb des 'Nagels' umgeknickt, was tun: Hallo, bei meinem Welli (ein Jahr alt) ist am linken Fuß die rechte hintere Zehe direkt oberhalb des 'Nagels' umgeknickt. Es ist kein Blut zu...
  5. Es gibt keine nach hinten abrollenden Tauben

    Es gibt keine nach hinten abrollenden Tauben: Tümmler(engl.Tumbler) waren seit jeher Hochflieger als auch Purzler,ergo Tauben die sich im Flüge rückwärts überschlagen!! Bei manchen...