Angie ist nicht handzahm...brauche Ratschläge

Diskutiere Angie ist nicht handzahm...brauche Ratschläge im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, Angie, unser Neuzugang, ist 16 Jahre alt, aber leider nicht handzahm. Die Vorbesitzer haben sie doch tatsächlich DREI Jahre...

  1. #1 Graupi-Love, 19. August 2013
    Graupi-Love

    Graupi-Love Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    Angie, unser Neuzugang, ist 16 Jahre alt, aber leider nicht handzahm. Die Vorbesitzer haben sie doch tatsächlich DREI Jahre nicht aus dem Käfig geholt, wahnsinn! Wenn wir Angie raus lassen machen wir einfach die Käfigtür auf, sie kommt raus und sitzt dann auf dem Käfig. Natürlich kann sie im Moment nicht mehr fliegen, nach so langer Zeit im Käfig ist bei ihr alles etwas eingerostet. Sie ist aber fleißig am Üben und wagt auch immer wieder aus eigenem Willen den Sprung vom Käfig und flattert eine kurze Zeit, bevor sie wieder landet.

    Da sie aber nicht auf die Hand geht, braucht man jedes Mal wieder starke Nerven, Angie wieder rein zu bekommen, rein will sie natürlich nicht. Wir stellen ihr immer eine Treppe vor den Käfig, damit kann sie an die Innentür klettern und dann machen wir zu. Bis wir sie allerdings in die Richtung gebracht haben, vergehen Stunden. Wir locken sie mit ihrer Lieblingsnuss, versuchen alles mögliche, aber sie will einfach nicht. Wir möchten Sie auch nicht bedrängen oder verängstigen und langsam gehen uns die Ideen aus. Auch wie wir sie dazu bekommen, dass sie auf die Hand geht.

    Habt Ihr vielleicht ähnlicher Erfahrungen? Könnt Ihr mir hier weiterhelfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Graupi-Love

    warum soll Angie auf die Hand kommen, versuche es lieber mit einem Transportstock.
    Ein Kletterbaum ganz in der Nähe des Käfigs hilft vielleicht auch, dass sie mit der Zeit von selbst in den Käfig rüberwechselt an frisch gefüllte Futternäpfe :D

    (Wieviele Graupapageien habt ihr denn jetzt? Ergänze doch bitte dein Profil entsprechend, damit man sich nicht erst in deinen früheren Beiträgen "schlau" machen muss.)
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    mein Pauli lebt nun 6 Jahre bei mir. Er lässt sich zwar von meinem Partner richtig kraulen, von mir, nur wenn er über mir ist, also auf einer Lampe oder Tür. Aber er steigt bis dato nicht auf die Hand oder den Arm. Damals hatte er auch tierische Angst vor Äste. Dennoch musste ich ihn soweit bringen, dass er sich von mir händeln lässt. Eben um mit ihm zum Tierarzt zu fahren oder auf die Schnelle in die Voliere zu bringen. So musste meine Coco herhalten und ihm zeigen, dass man ohne Angst auf einen Ast steigen kann. Coco musste dann eben drauf steigen und ich habe ihn irgendwo hingetragen und absteigen lassen. Dem Pauli habe ich immer wieder den Ast von verschiedenen Richtungen gezeigt und er fing an, daran zu knabbern. Erst stieg er mit einem Bein drauf und ich blieb einfach stehen und habe ihn gelobt. Nach genau drei Monaten stieg er mit beiden Füße auf den Ast. Da er sitzen geblieben ist, bin ich mit ihm ein paar Meter vom Käfig weggegangen und habe ihn auf den Tisch absteigen lassen. Ab diesem Moment stieg er immer auf den Ast, wenn man ihn transportieren wollte. Die Angst vor Ästen ist verflogen.

    Was ich auch gemacht habe war, dass ich vom Vorbesitzer wusste, dass er Nudeln über alles liebt. So habe ich tgl. Nudeln gekocht und ihm die Schüssel gezeigt bevor ich diese in den Käfig gehängt habe. Kaum war die drin, war auch schon Pauli auf dem Weg in den Käfig.

    Andere User verwenden für den Transport auch ein Backgitter oder einen Korb, um ihre Tiere zu befördern.

    Ich selbst finde, dass ein Papagei nicht unbedingt auf die Hand steigen muss. Weitaus wichtiger ist es, ein Mittel zu finden wie man den Papagei transportieren kann ohne ihn zu stressen, z.B. ihm beibringen, dass Äste nicht nur zum schlagen da sind - Pauli wurde damit zuvor geschlagen.
     
  5. #4 Graupi-Love, 19. August 2013
    Graupi-Love

    Graupi-Love Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kathrin,

    Lieben Dank für Deine Antwort. Leider hilft mir diese nicht wirklich weiter....es sollte schon eine Art Routine/Ritual aufgebaut werden, wann es wieder ind en Käfig geht. Ich kann ja nicht stundenlag warten bis Angie von selbst wieder rein geht. Wir haben noch einen Hahn, Robby. Dem haben wir von Anfang beigebracht, wenn er eine Erdnuss sieht, geht es in den Käfig und er weiß auch, wenn er rein geht, bekommt er die Erdnunss und er freut sich darauf. Jedoch war es einfacher, da er noch klein war als er zu uns kam, Angie macht jetzt allerdings mit 16 Jahren das erste Mal ein Besitzerwechsel, da ist es etwas schwieriger.
     
  6. #5 Graupi-Love, 19. August 2013
    Graupi-Love

    Graupi-Love Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi CocoRico,

    das könnte ich versuchen. Natürlich muss es nicht die Hand sein, ein Ast wäre auch schon super. Einfach etwas womit ich sie zurück in den Käfig bekomme, ohne das alle unter Stress leiden.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    sei bitte mit den Erdnüssen vorsichtig und gebe keinesfalls Erdnüsse mit Schale oder Erdnüsse mit Salz. Wenn überhaupt Erdnüsse, dann nur die ungesalzenen von Ültje.

    Salz ist eben für die Niere nicht gut und die Erdnüsse mit Schale sind mit Schimmelsporen behaftet, aber auch, wenn ihr die Schale vor Gabe ab macht.

    Findet bitte ein anderes Lockmittel für Robby.
     
  9. #7 Graupi-Love, 19. August 2013
    Graupi-Love

    Graupi-Love Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo CocoRico,

    Danke für den Hinweis! Das ist mir alles bekannt. Seit 12 Jahren machen wir das so und es gab bis jetzt keine Probleme.
     
Thema:

Angie ist nicht handzahm...brauche Ratschläge

Die Seite wird geladen...

Angie ist nicht handzahm...brauche Ratschläge - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...