Angst dass mein Vogel wegfliegt

Diskutiere Angst dass mein Vogel wegfliegt im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe große Angst dass mein kakadu mir irgendwann einmal wegfliegen könnte. Kann man da irgendwas gegen tun und...

  1. #1 Kakadu-Freund, 9. Mai 2006
    Kakadu-Freund

    Kakadu-Freund Guest

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe große Angst dass mein kakadu mir irgendwann einmal wegfliegen könnte. Kann man da irgendwas gegen tun und sich absichern?

    Ich hätte die Idee den Vogel einfach die Flugfedern auzureißen, ist das machbar? Oder kann ein Tierarzt evtl die Flügel stutzen, damit der Kakadu flugunfähig wird?


    Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Annie87, 9. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Mai 2006
    Annie87

    Annie87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08294 Lößnitz
    Ganz im ernst? flugunfähig machen ist nicht sehr artgerecht.
    Achte lieber drauf das alle Türen und Fenster nach draußen geschlossen bleiben!
     
  4. fisch

    fisch Guest

    ab zu den Kakas......
     
  5. #4 birgitt, 9. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Mai 2006
    birgitt

    birgitt Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42551 Velbert
    Hallo,

    du nennst dich Kakadou-Freund, dann erstaunt mich eigentlich Deine
    Frage.
    Weißt du eigentlich wie gerne die Vögel fliegen?
    Ich nehme an du bist noch sehr jung sonst würdest du dir Gedanken
    darüber machen was das für ein Tier bedeuten würde im das fliegen nicht mehr zu gestatten.
    Wenn du Angst hast das er dir einmal ausbüchsen könnte mußt du wenn er nicht in seinem Käfig ist feste Regeln für dich aufstellen.
    Bevor du in rausläßt (ich hoffe so oft wie möglich) Fenster und Türen schließen.
    Mir ist einer meiner Nymphi`s auch einmal ausgerissen und ich hatte riesengroßes Glück das ich ihn wieder bekam, aber er hat trotzdem soviel wie möglich Freiflug, ca.7-9 std. täglich.
    und er ist ein großartiger Flieger und man kann Ihm ansehen wie glücklich
    in das macht.
    Beobachte Deinen Freund wenn er fliegt und es wird dir auch Spass machen
    in glücklich zu sehen.
    Gruss
    Birgitt
     
  6. #5 Bömmel, 9. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Mai 2006
    Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Eigentlich sollte ich hierauf gar nicht antworten!!!! Aber eins muß ich trotzdem los werden: als Kakadu-Freund dürftest Du nicht mal daran denken Deinem Vogel die Federn zu stutzen.
     
  7. #6 Zugeflogen, 9. Mai 2006
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    lest euch bitte nochmal in Ruhe eure Antworten durch und denkt über diese ein wenig nach, v.a. was die Formulierungen angeht.
     
  8. #7 Raymond, 9. Mai 2006
    Raymond

    Raymond Guest

    Hi Kakadu Freund,

    in einer art kann ich deine angst verstehn, doch solange du wirklich aufpasst kann dir so ein unglueck nicht passieren.
    du siehst doch wie herrlich es ist dieses tier fliegen zusehn und das soll man ihm auf keinen fall nehmen. erstens wuerde er boese abstuerzen da er ja nicht versteht was nun los ist und zweitens ist es auch fuer seine gesundheit wichtig das er fliegen kann.
    ueberlege es dir gut..auch wenn die gefahr eines wegfliegens verringert ist..passieren kann immer was..davor ist keiner gefeilt..und stutzen hilft nur deiner angst aber nicht dem geier.:traurig:
     
  9. #8 Annie87, 9. Mai 2006
    Annie87

    Annie87 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08294 Lößnitz
    muss zu meiner antwort sagen das sie nicht böse gemeint war (erst recht nicht Kakadu-Freund gegenüber) , eher aufklärend :zwinker: Nicht das es zu Missverständnissen kommt!
    Ein Forum ist ja zur aufklärung da und nicht jeder weiß alles! Und wenn man damit aufgewachsen ist das der umkreis Flügelstutzungen für richtig hält, dann versteht man selbst wahrscheinlich nicht was falsch daran ist! Und dafür ist dann ein Forum da :zwinker:
     
  10. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Kannst Du Dir vorstellen, was das für Schmerzen sind?!

    Ich kann verstehen, dass Du Angst hast, aber einem Vogel die Flugfähigkeit zu nehmen, ist keine Lösung. Du liebst ihn doch, oder?
     
  11. #10 Alfred Klein, 10. Mai 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Kakadufreund

    Die anderen User sind ja recht aufgebracht. ;)
    Jedoch verständlich wenn man so wie ich die Flugkünste der weißen Vögel sieht und bewundert.

    Also, mir ist auch mal die Henne weggeflogen - mein Fehler, ganz klar.
    Es hat Wochen gedauert und viele Anzeigen gebraucht sie wieder zu bekommen. Von daher kann ich Deine Angst verstehen.
    Aber nie im Leben würde ich meine Vögel stutzen lassen. Das ist wie einem Menschen die Beine zu nehmen.
    Es gibt immer ein Risiko wenn ein Vogel fliegen kann, er kann entwischen.
    Jedoch ist diese Gefahr mit sehr viel nachdenken durchaus zu meistern. So habe ich mir angewöhnt jedesmal, wirklich immer, aufzupassen wenn ich ein Fenster oder eine Tür öffne.
    Das ist anstrengend, wirklich und tatsächlich. Es dauert bis man das in Fleisch und Blut drin hat. Auch habe ich überlegt ob und wie ich mal ein Fenster zum Lüften kippen kann.
    Ich habe nachgemessen, überlegt wie ein Kakadu da dran kommen könnte. Im Ergebnis kann ich verschiedene Fenster kippen, andere nicht.
    Trotzdem kann man einen Fehler machen. So wollte ich vor kurzem auf den Balkon und hatte glatt vergessen daß mir ein Vogel auf der Schulter saß.
    Es ist nichts passiert, aber den kalten Schweiß den ich hatte kannst Du Dir vorstellen.
    Du siehst, völlige Sicherheit gibt es niemals. Aber wenn ich lese welche Gedanken Du Dir machst glaube ich daß Du es richtig machen wirst.
    Also, laß Deinem Vogel die Freude am Fliegen. Es gibt einfach nichts schöneres als wenn so einer mit richtig "Schmackes" durch die Wohnung donnert.
     
  12. Bibiana

    Bibiana Guest

    Oute mich jetzt hier mal und hoffe nicht umgebracht zu werden!

    Habe damals, als ich meinen ersten Papagei bekam, ein Grauer, auch die Federn stutzen lassen, auf Anraten einer ehemaligen Züchterin.
    Hat sich sooo toll angehört:
    Du kannst deinen Papagei mit raus nehmen, er kann überall mit hin ohne das er weg fliegen kann und, und, und...
    Tja, gemacht ist es schnell. Vor allem sollte er ja trotzdem noch fliegen können (wurde mir gesagt) nur eben nicht mehr so weit.
    Glaub mir, soviel geweint bis die Federn wieder nachgewachsen sind hab ich selten. Unsere Süße wollte vom Käfig los starten und zu mir kommen und ist auf halbem Weg ( drei Meter) elendig abgestürzt!
    Es hat ewig gedauert bis die Federn wieder nachgewachsen sind, und sie hat ihrem Partner den sie in dieser Zeit bekommen hat nur noch nachschauen können wenn er seine Runden im Wohnzimmer geflogen ist.
    Ich könnte mich heute noch schlagen das ich das damals gemacht habe.
    Nichts, aber auch gar nichts, rechtfertigt das Schneiden der Federn, das Rausreissen ist übelste Tierquälerei.

    Tu es nicht, es gibt so einfache Methoden die Vögel am wegfliegen zu hindern, die wohl einfachste ist eine Riesen Voli wo die Vögel genug Platz zum Toben haben oder eben immer die Fenster geschlossen zu halten!
     
  13. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    kakadu-freund -
    sollte lieber mal etwas mehr zum kakadu schreiben und nicht gleich die federn ausreißen.
    so könnte man die antworten auch besser auf den menschen abstimmen der da dahinter steht.

    der beitrag kam ja fast mitten in der nacht zustande und ist der erste von kakadu-freund (???hatten wir sowas nicht erstmal????)
     
  14. #13 Chris_Essen, 10. Mai 2006
    Chris_Essen

    Chris_Essen Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Kakadu-Freund?

    Ich glaube eher, das ist wieder so ein "Spassvogel". Er hat auch in einem anderen Forum unter diesem nick die gleiche Frage gestellt.8(
     
  15. vonni

    vonni Guest

    Ich halte das ehrlich gesagt für einen Fake...ist es keiner, so wurde alles Richtige und Wichtige schon gesagt.
     
  16. tonitx

    tonitx Mitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    wenns ein fake ist dann aber ziemlich geschmacklos.schade das leute versuchen mit so einem postig das forum wieder in "kampfstellung" zu bringen.und das wo hier wirklich die user sich echt die finger wundschreiben wenn es heißt probleme zu lösenoder einem neuling zu helfen.
    schade schade schade,

    aber es ist nur eine vermutung.

    gruß toni
     
  17. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Schock

    Wow jetzt bin ich echt geschockt,die Idee alleine dem Vogel die federn auszureissen kann ja wohl nicht dein ernst sein oder?
    Wir haben mit unseren drei vögeln das gleiche Problem, zumal wir einen Garten haben in den wir immer an den Wochenenden fahren. Nun wollen wir es zur Sicherheit einmal mit einem harness versuchen. Uns ist die Amazone im Garten abgehauen und wir hatten sie erst nach 2 Tagen und 200€ Belohnung wieder. Nun haben wir uns entschlossen die Vögel ganz behutsam an ein Harness zu gewöhnen, und dann eine art Leine mit einem 50 cm langen Gummiband dazwischen daran zu befestigen. das Gummiband damit wenn ein Vogel weg fliegt, der Flug sachte und nicht schlagartig gebremst wird. Mal sehen ob es was wird. Die Vögel sind sehr gerne bei uns und nur dieses bedürfnis hat uns zu der Überlegung geführt um sie auch im Freien bei uns sein lassen zu können. Die andere zeit im Garten werden sie in der Voliere verbringen die ich selber bauen werde und die wir 4x8m und 4 hoch:zustimm:
     
  18. #17 ginacaecilia, 10. Mai 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    schau mal aufs datum...........schon älter.........
    aber ich wäre auch geschockt.
     
  19. #18 frozencarla1, 31. Mai 2007
    frozencarla1

    frozencarla1 Guest

    also ich fände es auch voll nicht okay den vogel flugunfähig zu machen! man schneidet dir ja auch nicht die beine ab oder???? DIe vögel wollen doch fliegen mien tipp: mache in die fenster fliegengitter hinein und bei dir türe auch so dass du quasi 2 türen hast!!
    MFG
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 amazonika, 31. Mai 2007
    amazonika

    amazonika amazonika

    Dabei seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76200 slupsk/polen
    Flügel stutzen????????????

    8( ich habe vor ca. 1,5 jahren 2 venezuelaamazonen gekauft und habe nicht gewusst, dass ihnen die flügel beschnitten waren. Kakadufreund, weisst du wie traurig es ist, wenn du deinen Vogel ständig abstürzen siehst, denn er wird immer wieder versuchen zu fliegen, weil er weiss das er ein Vogel ist. Ich kaufte meine Amas im März und musste bis ende August warten, bis sie wieder fliegen konnten. Glaub mir es gibt nichts schöneres, als den geiern dabei zuzusehen wenn sie gemeinsam durchs wohnzimmer düsen und ohne fliegen zu können, kann dein kakadu auch nicht zu dir kommen, selbst wenn er das gern tun würde. BITTE MACH ES NICHT!!! Mach einfach ein Fliegengitter vor ein fenster, dann kannst du lüften auch wenn der Vogel freiflug hat.
    lg amazonika
     
  22. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    halloho, schaut doch bitte mal auf´s Datum :~
    Der "Kakadufreund" hat vor einem Jahr hier geschrieben... ;)
     
Thema:

Angst dass mein Vogel wegfliegt

Die Seite wird geladen...

Angst dass mein Vogel wegfliegt - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...