Angst um meinen Welli

Diskutiere Angst um meinen Welli im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle Welli-Liebhaber, ich mache mir große Sorgen um meinen kleinen Trixie. Seit Wochen schläft er den ganzen Tag und auch nachts fast...

  1. #1 Christin82, 15. Mai 2007
    Christin82

    Christin82 Guest

    Hallo an alle Welli-Liebhaber,

    ich mache mir große Sorgen um meinen kleinen Trixie. Seit Wochen schläft er den ganzen Tag und auch nachts fast pausenlos, wirkt apathisch und plustert sich sehr auf. Teilweise sitzt er im Käfig auf dem BODEN und schläft! Das ist sonst gar nicht seine Art. Wenn ich ihn in der Hand habe, merke ich, dass er abgemagert ist. Fliegen kann er -vermutlich aus Schwäche- auch nicht mehr. Der Tierarzt hat mir Antibiotika verschrieben. Gebe ihm einen Tropfen am Tag. Zusätzlich mische ich natürlich ordentlich Vitamine unter das Futter. Mittlerweile geht er noch nicht mal mehr ans Fressnapf, sondern pickt alles vom Boden auf, sodass ich dort schon Futter hingekippt habe. Ich habe das Gefühl, dass es nicht besser wird, sondern nur noch berab geht. Mein anderer Welli - Maxi - kümmert sich liebvoll um ihn und krault ihn sogar, was er sonst noch nie gemacht hat. Er scheint zu merken, dass er krank ist. Durchfall hat Trixie nicht. Abends isst er ziemlich viel. Was soll ich tun? Ich habe keine Ahnung, was ihm fehlt. Habe Angst, dass er stirbt.

    Über jede Antwort bin ich sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Domi<3Laura, 15. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Mai 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Hallo!

    Du solltest schleunigst zum VK (vogelkundigen - danke Alfred..)TA gehen!
    Oder war es bereits einer?

    Als unser Coco krank war gingen wir (aus Unwissenheit) erst zum "normalen TA" , der ein Antibiotikum verschrieb welches der vk TA einfach weggeschmissen hat.

    Wellis verstecken eine Krankheit so lange sie können und versuchen Stärke zu zeigen, deinem geht es wirklich schon so schlecht, dass ihm dies nichtmehr gelingt!

    Sorge für Ruhe und stressfreie Zeit bis du (so schnell wie möglich) zum vk TA gehst! Hier der Link um einen in deiner Nähe zu finden: http://www.vogeldoktor.de

    Gute Besserung dem kleinen :prima:
     
  4. #3 Domi<3Laura, 15. Mai 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Sorry für den Doppelpost, die Antwort kam irgendwie 2 mal :/ Naja schreib ich noch ne Fortsetzung.

    Was für Vitamine gibst du ihm denn?
    Ist sein Kot normal?
    Ist der andere Vogel wirklich 100% normal oder kannst du bei ihm Symptome (die er zu verstecken) versucht erkennen?
    Am Besten du nimmst ihn gleich mit, denn wenn es ansteckend ist hat bzw bekommt er es sonst auch!
     
  5. #4 Alfred Klein, 15. Mai 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Anmerkung:

    Der Ausdruck vk TA soll heißen "vogelkundiger Tierarzt".
    Warum man bei einem Neuling zu faul ist das man auszuschreiben ist mir unklar.
     
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    geh bitte umgehend zu einem vogelkundigen tierarzt!
    wenn er auf dem boden sitzt und schläft ist das ein sehr, sehr schlechtes zeichen.
    hat der tierarzt einen kropfabstrich gemacht und den kot untersucht?
     
  7. #6 Domi<3Laura, 15. Mai 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Das hatte nichts mit Faulheit zu tun...

    Ich wollte ihr schnell antworten und bin es eben so gewohnt so zu schreiben, kann ja nicht an alles denken. Der Link war dabei und dort steht es auch nochmal.
     
  8. #7 Christin82, 15. Mai 2007
    Christin82

    Christin82 Guest

    Vielen Dank

    Ich danke euch von ganzem Herzen, dass ihr soooo schnell geantwortet habt. In meinem PLZ-Gebiet gibt es leider nur eingetragene TA, aber keine Vogelspezialisten, werde mich daher diese Woche auf einen längeren Weg begeben müssen. Da ich in einem Dorf wohne und ich auch noch gerade auf einem Samstag bemerkte, dass mein Kleiner schwächelt, blieb mir erstmal nichts anderes übrig, als zu einem normalen Kleintierarzt zu gehen. Jetzt im nachhinein muss ich sagen, dass er mir auch nicht wirklich kompetent vorkam. Er hat den Kleinen noch nicht einmal gewogen, obwohl ich sagte, dass er so mager ist. Nur war Trixie beim Tierarzt leider nicht verhaltensauffällig, da ein Tierarztbesuch natürlich auch aufregend und stressig ist.

    Mein Maxi (der andere Vogel) ist normal wie immer. Der hat sowieso gute Abwehrkräfte und ist sehr schwer. Dem konnte noch nie etwas anhaben. Aber natürlich habt ihr Recht, dass man sich um ansteckende Krankheiten Sorgen machen muss.

    Leider kann ich noch nicht mal genau sagen, welches Antibiotikum und welche Art Vitamine ich meinem Schatz verabreiche, weil mir der Doc das in Spritzen abgefüllt hat. Ich weiß, ist nicht gerade toll, aber ich war natürlich am Samstag froh, dass ich überhaupt erstmal Hilfe bekommen habe. Werde dann jetzt erstmal einen Spezialisten aufsuchen!

    Vielen Dank für euren Rat
     
  9. #8 Andrea 62, 15. Mai 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Christin,
    frisst er denn wirklich oder stochert er nur im Futter herum? Bei Deiner Beschreibung kam mir die Vermutung auf Going Light Syndrom/Megabakteriose. Du kannst zu diesen Begriffen ja mal die Suchfunktion benutzen. Mal sehen, was der neue TA herausfindet.
    Versuche mal ihm eingeweichte oder gequollene Körner zu füttern. Du kannst auch das Körnerfutter als Kochfutter verfüttern (10 min köcheln lassen), dann ist es auch leichter verdaulich. Falls er das "nasse" Futter nicht annimmt mische etwas normales Futter darunter. Meist gewöhnen sie sich schnell daran und fressen die weichen Körner dann gerne.
     
  10. #9 Domi<3Laura, 15. Mai 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Genau so, wirklich genau SO ging es uns auch!!

    Es war Sonntag und von vogelkundigen Ärzten wussten wir nichts, wir waren froh dass er überhaupt sonntags geöffnet hatte. Er nahm den Welli nicht in die Hand oder machte sonst etwas, er meinte nur, dass es ein verschleppter Virus sei und er abgemagert ist, was man am vorstehenden Brustbein erkennen kann.

    Er gab uns dann ein Antibitotikum, welches der vk TA wie gesagt entsorgte. Es war richtig das er uns ein AB (=Antibiotikum) gab meinte der vk TA, aber "normale"TA nehmen einfach eines, dass gegen vieles aber eben nicht alles hilft.

    Er verlangte 10€, ein SEHR niedriger Preis gegen den vom vk TA, aber was ist Dir wichtiger, Geld sparen und eine geringe Chance auf einen lebenden Vogel oder etwas mehr ausgeben und den Vogel wahrscheinlich noch ein paar Jahre haben? :p

    Wir wohnen auch auf dem Dorf und der andere Welli zeigte wie deiner keinerlei Symptome, bekam aber auch AB vom vk TA!

    Heute hat er eine neue kleine Partnerin, da Coco leider doch nach ein paar Wochen verstorben ist, obwohl es ihm zwischendurch wieder "gut" ging :(

    Ich hoffe ich konnte dir mit unseren Erfahrungen helfen und deinen Vogel davor bewahren von dem wie es Coco ergangen ist :traurig:
     
  11. #10 Christin82, 18. Mai 2007
    Christin82

    Christin82 Guest

    Trixie hat's nicht geschafft

    Nur einige Stunden, bevor ich zum vk TA fahren wollte, ist mein kleiner Schatz in den Vogelhimmel gekommen. Ich bin so traurig und mache mir solche Vorwürfe, dass ich nicht gleich zu einem Vogelexperten gegangen bin. Ich sehe ihn immer noch vor mir, wie er gelitten hat - und wie er dagegen angekämpft hat. Noch kurz zuvor hat er seine letzte Mahlzeit eingenommen. Er sah zum Schluss so friedlich aus. Jetzt muss er nicht mehr leiden. Da Maxi richtig geschockt war und ihn immer angestupst hat, habe ich schnell die Wellis von meiner Mama hinzugeholt. Jetzt sind sie zu dritt: Puckie, Chico und Trixie. Maxi blüht gerade wieder richtig auf und ist lebhafter als die letzten Wochen. Trixie wird immer einen Platz in meinem Herzen haben.
    Er passt jetzt bestimmt auch auf Coco auf.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Domi<3Laura, 18. Mai 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Mach Dir keine Vorwürfe, Du hast getan was du konntest!
    Er ist jetzt wie du schon sagtest erlöst und muss nichtmehr leiden!

    Doch wegen den anderen, was ist wenn es ansteckend war?
    Besser wäre es du lässt sie untersuchen und beobachtest sie auch genau!

    Hier noch ein Link mit Infos!
     
  14. #12 Christin82, 18. Mai 2007
    Christin82

    Christin82 Guest

    Danke

    Vielen Dank für den informativen Link.

    Ja, Termin beim vk TA für alle anderen 3 habe ich bereits. Bisher geht's allen auch supergut.

    Dann wünsche ich euch alles Gute! Vielen Dank nochmal für eure Unterstützung!
     
Thema:

Angst um meinen Welli

Die Seite wird geladen...

Angst um meinen Welli - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...