Angst vor Händen

Diskutiere Angst vor Händen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, Sorryx das ich mich erst jetzt wiedermal melde, aber bei uns war viel zutun. Endlich hat unser Gismo seine große Volliere...

  1. #1 Gingermaus, 8. Juni 2003
    Gingermaus

    Gingermaus Guest

    Hallo Leute,

    Sorryx das ich mich erst jetzt wiedermal melde, aber bei uns war viel zutun.
    Endlich hat unser Gismo seine große Volliere bekommen:D !! Die ist 2m mal 2m mal 1m groß. Unser Nachbar hielt uns etwas für Verrückt und meinte das ist doch nu keine Stube mehr, aber uns gefällt es und Gismo erst recht. Nur haben wir ein ziehmliches Problem.
    Er nimmt uns die Früchte aus der Hand, wenn wir Frühstücken meckert er solange bis er sein Frisches Brötchen bekommt ohne diesen gibt er den ganzen tag keine ruhe. Wir können Gismo duschen das findet er echt schön, wir können mit unserem Kopf so nah an ihn ran das wir ihn fast berühren. Und nun kommt es - er geht auch auf den Stock mit vielen hin und her nur bewegen darf man den nicht dann fliegt er gleich davon. Das schlimme ist sobald unsere Hand in seine richtung kommt ohne Futter ist es aus mit ihm. Er meckert uns an zeigt anzeichen zum attackieren und schreit wie am spieß. Wir haben schon alles versucht er fürchtet sich panisch vor unserer Hand 8( !!
    Nun müßten wir ihn aber zum Tierarzt bringen wegen Krallen schneiden, auf der einen Seite nützen sie sich von selbst ab, aber auf der anderen nicht ein bißchen.
    Wie mach ich das den nu?? wenn ich versuche ihn einzufangen wird er immer mehr Angst vor unseren Händen haben. Und wenn er am Stock ist dürfen wir diesen ja nicht bewegen.

    Weiß jemand einen Rat ????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 seeraeuberjenny, 8. Juni 2003
    seeraeuberjenny

    seeraeuberjenny Guest

    Hallo Gingermaus,

    muß das denn wirklich unbedingt sein mit dem Krallenschneiden? Jetzt, wo ihr so eine große Voliere habt, könnt ihr da nicht einen großen Ast mit möglichst rauher Rinde einmal diagonal einbauen? Wenn er den bergauf gehen möchte, muß er sich zwangsläufig gut mit den Füßen festhalten... - vielleicht schafft er sich am anderen Fuß die Krallen ein wenig damit ab...

    Danny hatte am Ende des Winters auch Krallen wie Nadeln und es war ziemlich unangenehm, ihn auf der Schulter zu tragen. Nachdem der Nachbar den Apfelbaum aber dieses Jahr sehr früh schnitt, habe ich wieder jede Menge Äste bekommen und Danny daraus neue Sitzstangen geschnitten. Das hat eine ganze Menge gebracht, denn obwohl Danny keine Angst vor unseren Händen hat, ist Krallenschneiden jedes Mal ein mittleres Drama.

    Gismo gewöhnt sich bestimmt bald an Eure Hand, wenn ihr nicht locker laßt und ihm immer mal wieder einen Finger anbietet - zum Draufsteigen, zum Stirne kraulen - zum Beispiel beim Baden - und manchmal auch zum herzhaften Reinbeißen. Kommt auch vor.

    Geradedaspflastervongesternentfernthabende,
    Bine
     
  4. #3 Gingermaus, 8. Juni 2003
    Gingermaus

    Gingermaus Guest

    Nur Naturäste

    Hallo,

    Der klene hat nur Naturäste darin, werde mal ein Bild machen von der Voillere.
    Man kommt ja mit den Finger nicht mal in die reichweite das er mal zuhacken kann. er flüchtet immer soweit wie es geht und hilft das alles nichts fliegt er auch fort.
    Oder er kreischt so Ohrenbetäubend das man von sich aus aufhört.

    Aber mit den Krallen werd ich wohl noch warten vielleicht helfen die Äste ja wirklich.

    Danke dir
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Gingermaus,

    zu den Krallen hat dir Bine schon was geschrieben, dem kann ich mich anschließen. Viele Naturäste in den unterschiedlichsten Stärken und nach Möglichkeit auch rauhe dabei.;)

    Gismo nimmt aus euerer Hand Leckerlis. Wenn du nun Gismo auf dem Stock hast, nimmst du einfach in die andere Hand ein von ihm begehrtes Leckerli. Dann kannst du das Leckerli von ihm sooo weit weg halten, dass er nicht da ran kommt. Er will es aber.:D
    Nun kannst du VORSICHTIG und langsam den Stock nur etwas mit Gismo in Richtung Leckerli bewegen. Bleibt Gismo sitzen, ganz kräftig loben und das Leckerli geben.
    Den Weg des Stockes zum Begehrten immer weiter vergrößern.
    Vielleicht erkennt Gismo mithilfe dieser Maßnahme, dass der Stock ein schönes Transportmittel ist.:D
    Sollte Gismo gleich wegfliegen, gib ihm das Leckerli nicht, sondern probiere die ganze Aktion erneut.
    Aber darauf achten, dass er nicht gleich überfordert wird! Steter Tropfen höhlt den Stein.;)
    Viel Erfolg uuund berichte!;) :D
    Wen das nicht fruchtet, überlegen wir uns noch was anderes.;)

    PS: Meine Baluamazone geht auch nicht auf die Hand. Sie bevorzugt den Arm, die Schulter oder den Stock.
    Nicht jeder Papagei mag es, auf die Hand zu gehen oder angefasst zu werden.
     
  6. #5 Markus2002, 9. Juni 2003
    Markus2002

    Markus2002 Guest

    Hallo,

    wir haben neben Ästen noch diese Krallenstange, die Zeitweise drinnen hängt. Auch Kaktusholzstanden sind da.

    Vielleicht schaust Du Dir mal die Krallenstangen an.

    Gruß
    Markus
     
  7. #6 Gingermaus, 11. Juni 2003
    Gingermaus

    Gingermaus Guest

    Hallöchen @,

    Hier mal das neue Zuhause von unseren racker :D
     

    Anhänge:

  8. #7 Gingermaus, 11. Juni 2003
    Gingermaus

    Gingermaus Guest

    Noch ein Foto

    Und noch ein Foto - ohne diesem Brötchen zum Frühstück ist keine Ruhe den ganzen Tag :0-
     

    Anhänge:

  9. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Gingermaus,

    hab mal das 2.Bild mit dem Thread verbunden.;)
    Wenn du weitere Bilder anhängen möchtest, musst du kein neues Thema eröffnen, sondern in dem Thema einfach nur auf "antworten" klicken.;)

    Gismos neues Zuhause ist super.... schön grooooß.... darin wird er sich sicherlich sehr wohl fühlen.:)

    Noch ein Tipp:
    Wegen des Brötchens: Gismo bekommt das jeden Morgen...
    Du weißt sicherlich, dass Amazonen im Allgemeinen zur Verfettung neigen. Damit ist nicht nur die Figur gemeint, die äußerlich zu erkennen ist. Es geht auch um die Organe.;)
    Da nun Brötchen (Weißgebäck) schon ziemlich kalorienhaltig sind, könntest du ja mal testen, was Gismo zu einer gesünderen Alternative meint... Gib ihm doch anstelle des Brötchens mal einen Zwieback.;)
    Bitte verstehe das nur als eine kleine Anregung, will ja nicht, dass Gismo irgendwann Problemchen bekommt.:~

    Hat sich schon was wegen des Stockes getan??? Habt ihr schon geübt?;)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hallo Ginger,

    beim dem Foto mit dem Brötchen habe ich schmunzeln müssen ... ;)

    Mir geht es mit Yucca genauso, die besteht auf ein Stückchen Brot oder Brötchen, sonst ist hier Alarm ohne Ende.
    Aber so ein ein ganzes (oder halbes) Brötchen ist doch ganz schön viel ungesunder Nahrung. Yucca bekommt ein 3 cm-Stück und ist dann auch zufrieden, geht dann erst an ihren Obst-/Gemüsesalat und futtert dort.

    Ist schon komisch, diese Fressgewohnheiten: sie frisst auch abends Pellets (Granulat) - aber eben nur abends vor dem schlafengehen. Vielleicht, weil es schnell satt macht und sie schon zu müde ist, um noch Körnchen zu entspelzen?? Wenn wir abnds warnm essen, bekommt sie übrigens auch eine kleine Menge ab: etwas Reis, ein Stück Kartoffel, 1-2 Nudeln, gegartes Gemüse. Alles in Maßen und ungesalzen.
    Was man sich alles angewöhnt den Geiern zuliebe *grins*
     
  12. #10 Gingermaus, 12. Juni 2003
    Gingermaus

    Gingermaus Guest

    Hallo Sybille,

    Also Zwieback mag er gar nicht, des zerbröselt er nur und fertig isser damit.

    Aber danke werde versuchen ihm etwas anderes schmackhaft zu machen.
    Kene Chance mit dem Stock - eine Bewegung und er ist wech.
    Ich glaube er mußte vorher woanders gewesen sein wo er schlechte erfahrungen gemacht hat. Glaube dem Züchter kein Wort .

    Naja müssen einfach geduld haben. Wir geben die Hoffnung nicht auf :D
     
Thema:

Angst vor Händen

Die Seite wird geladen...

Angst vor Händen - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  2. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  3. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  4. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  5. Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben: Liebe Forums-Mitglieder, in den letzten Jahre habe ich ehrenamtlich für eine Tierambulanz gearbeitet. Da wir viele Einsätze mit Vögeln hatten,...