Angst vor Maiskolben

Diskutiere Angst vor Maiskolben im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, gestern habe ich zum ersten Mal gemerkt, wie ängstlich doch die Graupapageien seien können! Ich habe gestern einen halben...

  1. Moses

    Moses Guest

    Hallo Leute,

    gestern habe ich zum ersten Mal gemerkt, wie ängstlich doch die Graupapageien seien können!
    Ich habe gestern einen halben Maiskolben in den Käfig gehängt! Auf einmal fing Moses an sich aufzuplustern und ganz laut zu fauchen, so etwas habe ich noch nie gehört, es war so was von laut.... Ich wusste im ersten Moment gar nicht warum er das macht! Er ist dann auch noch wie wild im Käfig herumgeturnt und war voller Panik! Ich war schon kurz davor sofort mit ihm zum TA zu fahren, bis mir dann in den Sinn kam dass er Angst vor dem Maiskolben hat! Als ich den Maiskolben herausgetan habe, war alles wieder in Ordnung!
    Dann habe ich vor ihm den Maiskolben abgeknabbert um ihm zu zeigen dass man das essen kann, aber ohne Erfolg! Sobald er den Maiskolben sah, flog er in aller Panik davon!
    Tja, und ich dachte ich könnte ihm einen Leckerbissen damit machen!
    Wird er jetzt nie "Maiskolben" essen???? Oder kann ich ihn vielleicht doch langsam daran gewöhnen? Maiskolben sind doch eigentlich total bei Papageien begehrt!

    LG von TANJA
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Tanja
    gib doch nur eine dünne Scheibe vom Maiskolben in den Käfig, das wirkt dann vielleicht nicht so bedrohlich. Am besten auf einen Fruchtspiess, damit es nicht gleich in hohem Bogen auf den Boden fliegt. Ist zwar mühsam, von so einem Maiskolben etwas abzuschneiden ;) Ich habe mir diesen Nager-Foodball beim Fressnapf gekauft, da kommt ein ca. 2-3 cm grosses Stück rein, das gerade durch die Einfüllöffnung passt. Unser Gerry flitzt sofort hin und futtert und Rita würdigt das Ding mit keinem Auge. Sie nimmt den Mais nur aus dem Futternapf oder direkt in den Fuss. Musst du einfach ausprobieren, was die Geier eher akzeptieren, jeder hat halt andere Vorlieben. Achja, unten auf dem Bildchen mampft sie gerade genüsslich vom Mais.
     
  4. #3 Birgit L., 11. Juli 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Tanja,

    Meine Grauen sind auch über Vorsichtig und fremdeln bei allem was neu ist, das kann Futter oder auch etwas anderes sein.
    Laß den Maiskolben doch mal eine Weile hängen, irgendwann siegt bestimmt von alleine die Neugier ... :D
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Tanja!
    Ich würde auch sagen das du den Maiskolben mal in dünne Scheiben schneidest und eine Scheibe davon mal in die Obstschüssel legst.
    Sobald er auf den Geschmack kommt kannst du ja die Stücke langsam vergrößern und schnell wird er dan auch vor halben oder ganzen Maiskolben keine Angst mehr haben.
     
  6. #5 Karinetti, 15. Juli 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo!

    Mit meinen Geiern ist es auch immer so, wenn sie was Neues sehen, dass sie extreme angst haben. Wenn es etwas zum Essen ist, tu ich immer so als ob ich dieses Ding um keinen Preis der Welt hergeben wollen würde und mache mich wichtig *g*. Dann beiße ich daran herum und äußere mich großzügig zum leckeren Geschmack und schmatze provokant herum. Die Augen der Geier werden dann immer größer und bevor sie vom Ast fallen lasse ich sie auch mal ran. *hihi* Diese Methode funktioniert meist am Bestenm, weil meine Geier einfach nicht mitansehen können, dass man etwas hat, was sie nicht haben.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  7. iris

    iris Guest

    Hallo,
    ich habe das kaum zu glaubende Glück, ein vorwitzige Nymphenhenne zu haben.
    Alles was neu ist muß von ihr untersucht werden, sie hat eigentlich vor nichts angst, auch nicht vor ganzen Maiskolben,
    Sie ist immer die erste wenn es "neues "Futter gibt.
    Und wenn sie erst aml Probiert hat sind die Anderen auch nicht mehr zu halten:D
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Genauso mache ich es auch, denn alles, was Mami futtert, muss doch prima sein, das wird dann sofort probiert ;)
     
  9. Berit

    Berit Guest

    Hi Moses!!

    Genau so war es bei meinen grünen Kongos auch !!

    Allerdings hatte ich Maiskolben zuerst kleingeschnitten (das geht ganz schön schwer, sag ich Dir ;) ) im Napf angeboten.
    Sie haben sich sofort darauf gestürzt und mit Genuss gefresen.

    Dann habe ich mal einen ganzen Kolben in die Voliere gehängt und erntete statt Beifall eine panische Fluchtreaktion!!

    Obwohl sie sich am Tag vorher auf den klein geschnittenen Kolben gestürzt hatten und nicht genug davon bekommen konnten.

    Ich habe den Kolben dann wieder aus der Voliere genommen und ihn selber gegesse, ganz langsam und immer nur ein bißchen. Erst nach geschlagenen 15 Minuten hat sich unsere Henri zu mir hin getraut und ganz zaghaft angefangen mitzufresse.

    Seitdem sind ganze Meiskolben der Renner!:D
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Baerjul

    Baerjul Guest

    Hallo Tanja,
    meine beiden Grauen lieben diese Maiskolben ebenfalls. Mit einem Elektromesser schneide ich sie klein und friere sie in Stücken ein. Ich gebe nicht so viel davon, weil Mais ja bekanntlich sehr kalorienreich ist und sie sehr viel davon fressen. So ist es ein besonderer Leckerbissen.
    Grüße Baer
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    gute Idee, probiere ich das nächstemal auch so :)
     
Thema:

Angst vor Maiskolben

Die Seite wird geladen...

Angst vor Maiskolben - Ähnliche Themen

  1. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  4. Hühnerküken mit Spreizbein

    Hühnerküken mit Spreizbein: Hallo zusammen. Ich habe ein 7 Tage altes Küken, dass seit einem Tag nach seinem Schlupf ein Bein zur Seite streckt. Es steht nicht drauf und...
  5. Nachtflugtiere

    Nachtflugtiere: Hallo zusammen Ich hoffe ihr könnt mir sagen was diese Wesen genau sind. Nachts habe ich schon mehrmals grosse, schwarze Vögel gesehen. Sie...