angst vor mir oder nicht

Diskutiere angst vor mir oder nicht im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hey, Leute vbitte schreibt mir ganz schnell eine Antwort. Also meine Wellis fliegen nur wenn sie sich streiten und einer vom anderen davon...

  1. #1 Wellenvogel, 8. Dezember 2001
    Wellenvogel

    Wellenvogel Guest

    Hey, Leute vbitte schreibt mir ganz schnell eine Antwort.
    Also meine Wellis fliegen nur wenn sie sich streiten und einer vom anderen davon fliegt.
    Aberim Moment bin ich immer wieder dabei de käfig umzubauen um ihnen bessere Bedingungen zu schaffen.
    Nun muss ich sie immer in der hand packen und rausholen.
    Daberi sind sie immer sauer doch wenn sie zurück in den Käfig kommen sind sie wieder komplett zutraulich.
    Nun habe ich die Frage ob das ihnen auf Dauer schadet
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sabine

    sabine Guest

    hi wellenvogel

    das ist sicher nicht gut für deine wellis wenn du sie jeden tag mit der hand fangen mußt. warum mußt du das eigentlich ? damit sie draußen fliegen oder damit du den käfig umbauen kannst?

    wenn die tür vom käfig offen steht dann lock sie doch mit kolbenhirse o.ä. raus. wenn sie von allein rauskommen ist es besser als wenn sie mehr oder weniger dazu gezwungen werden. vielleicht ist das der grund weshalb sie nicht raus wollen.

    ich würde dir raten den käfig 1x komplett einzurichten und es dann so zu lassen. nicht ständig umbauen, so können sie sich nicht richtig dran gewöhnen. neue zweige austauschen ist ok.

    also kurz gesagt, ich würde schon sagen das ihnen das tägliche rausfangen eher schadet. und vertrauen weckst du damit bei ihnen mit sicherheit auch nicht.
     
  4. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi Chrissi,

    Sabine hat bereits alles Wichtige schon dazu gesagt.
    Der Käfig ist ihr sicherer Zufluchtsort bzw soll ihr Zuhause sein,
    und da sollten sie sich auch sicher fühlen. Das können sie aber nicht, wenn Du sie laufend mit der Hand herausholst. Sie verlieren dadurch auch mit der Zeit das Vertrauen.
    Und wie Sabine schon sagte: Wenn es denn unbedingt sein muss, Veränderungen im Käfig vorzunehmen, dann einmal richtig.
    Nicht immer wieder nach und nach etwas verändern. Jegliche Art von Veränderung im gewohnten Umfeld bedeutet mehr oder weniger Stress für die Vögel.
    Hin und wieder frische Äste ist o.k. Aber diese dann auch wieder an ihren gewohnten Platz hängen.

    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  5. BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hi Chrissi,

    mit der Hand solltest Du sie wirklich nur im Notfall rausholen. Als einer meiner Wellis Milben hatte, musste ich ihn auch öfters in die Hand nehmen, dann hatte er auch noch ein entzündetes Auge und ich musste ihm jeden Tag Augentropfen verabreichen.

    Seitdem ist er auch der Hand gegenüber sehr misstrauisch. Er kommt zwar auf den Finger (jedenfalls ab und zu) aber wenn, dann nur kurz.

    In meinem Käfig verändere ich sowieso nichts, da meine eigentlich immer draussen sind; da wird dann höchstens der Kletterbaum umgebaut. Wobei meine allerdings schon nach spätestens 5 min. wieder darauf sitzen.
    Aber sie haben ja auch ein Vorbild, und zwar meinen Ältesten Welli. Der sieht mir schon beim Umbauen ganz interessiert zu und kann es kaum erwarten, sich wieder draufzusetzen. Dadurch sind die Anderen auch nicht so ängstlich.

    LG,
    Kerstin
     
  6. daggi

    daggi Guest

    hallo wellenvogel
    ich schließe mich den anderen antworten weitgehend an.
    manchmal läßt sich das fangen nicht vermeiden, dann (und nur dann) ist es am günstigsten, wenn man das zimmer möglichst dunkel macht. vielleicht haben deine vögel einen lieblingsplatz, den bereite rechtzeitig vor. im abgedunkelten zimmer greifst du sehr leise und vorsichtig einen vogel, setzt ihn auf den lieblingsplatz .... bzw machst dann das licht an und behandlest ihn soweit wie nötig. auf die dauer werden sie es dir aber nicht verzeihen, also gehe bitte sehr sparsam damit um.
    wenn es wirklich nur darum geht sdie vögel alle aus dem käfig zu locken, dann ist hirse in der tat das beste mittel
    liebe grüße
    daggi
    [​IMG]
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Wellenvogel
    eine Querstange vorne an der Tür oder eine Sitzstange, die aus dem Käfig herausragt, animiert die Wellis auch, den Käfig zu einem Rundflug zu verlassen.

    Karin
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

angst vor mir oder nicht

Die Seite wird geladen...

angst vor mir oder nicht - Ähnliche Themen

  1. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  4. Hühnerküken mit Spreizbein

    Hühnerküken mit Spreizbein: Hallo zusammen. Ich habe ein 7 Tage altes Küken, dass seit einem Tag nach seinem Schlupf ein Bein zur Seite streckt. Es steht nicht drauf und...
  5. Nachtflugtiere

    Nachtflugtiere: Hallo zusammen Ich hoffe ihr könnt mir sagen was diese Wesen genau sind. Nachts habe ich schon mehrmals grosse, schwarze Vögel gesehen. Sie...