Angst vor Obst

Diskutiere Angst vor Obst im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Meine Wellensittiche haben Angst vor Obst, gemüse, und Zweige von Bäumen haben eure Vögel das auch? wie kann man denen zeigen dass das nichts...

  1. #1 Lord_Wolf, 15. April 2010
    Lord_Wolf

    Lord_Wolf Katzenschmuser ^^

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause wo sonst?
    Meine Wellensittiche haben Angst vor Obst, gemüse, und Zweige von Bäumen
    haben eure Vögel das auch? wie kann man denen zeigen dass das nichts böses ist und die daran gehen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harry1004, 15. April 2010
    harry1004

    harry1004 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    augsburg
    hehehe

    meine verweigerten das grün futter und obst auch, biss ich es ihnen bei ihren lieblingsschlafplätzen direkt vor den schnabel hing, dann wurde es geschreddert und festgestellt, das se schmeckt.

    gruaß da harry
     
  4. #3 Kommander, 15. April 2010
    Kommander

    Kommander Mitglied

    Dabei seit:
    9. April 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Als ich meinen kleinen Freund gekauft habe,hing dort nen Apfel der schon gut aufgebraucht war und dann hab ich es auch mal zu Hause ausprobiert,nach wenigen Minuten war er komplett angetan von dem Apfel.

    Also einfach ein wenig Geduld haben würde ich sagen,reinstellen und mehrere Stunden drinlassen,dann geht das schon früher oder später.
     
  5. #4 Lord_Wolf, 15. April 2010
    Lord_Wolf

    Lord_Wolf Katzenschmuser ^^

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause wo sonst?
    Ich habe das schon seit sehr langer Zeit immer wieder Nachmittags bis Abends reingehängt (ungefähr 50 Äfel mussten schon dran glauben) aber irgendwie gehen die dann auch nie auf die Stange :(

    Aber ich kann ja mal das mit der Schaukel versuchen :zustimm: (obwohl die die schaukel nicht mehr wirklich benutzen :traurig:)
     
  6. #5 Kommander, 15. April 2010
    Kommander

    Kommander Mitglied

    Dabei seit:
    9. April 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Manche Vögel verschmähen es halt,da bringt alles fast nichts.

    Notfalls muss man dann auf Vitamintropfen zurückgreifen. Viele Züchter machen auch damit sehr gute Erfahrungen,nicht weil ihre Tiere kein Obst mögen,sondern aufgrund der Bequemlichkeit.
     
  7. #6 Stephanie, 15. April 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Man kann versuchen, wenn man mit denn Vögeln clickert, sie nach einiger Zeit zum Obst und Gemüse (und einem Zweig) zu dirigieren.
    wenn sie gelernt haben, kreativ etwas auszuprobieren, werden sie irgendwann mal das Obst etc. berühren und auch rein beißen.

    So habe ich meinen Clickerprofis, die das Prinzip schon kanten, z.B. die gefährliche Korkröhre schmackhaft gemacht.:zwinker:
     
  8. #7 Andrea 62, 15. April 2010
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Keine gute Idee. Wellensittiche sind nun mal Grassamenfresser und keine Obstfresser wie z.B. Papageien aus tropischen Regenwäldern.
    Dementsprechend fressen WS instinktiv wenig Obst/Gemüse. Hatten wir doch gerade in dem anderen Thread ...
    Warum nur den Vögeln Sachen aufdrängen, die sie von Natur aus nicht fressen und worauf ihre Verdauung gar nicht ausgelegt ist?
    Und ständig Vitamintropfen zu geben ist kontraproduktiv, macht brutig und ein Zuviel an fettlöslichen Vitaminen kann Schäden hervorrufen.
    Wenn Vitamine, dann gezielt bei Mangelzuständen und Krankheiten.
     
  9. #8 Kommander, 15. April 2010
    Kommander

    Kommander Mitglied

    Dabei seit:
    9. April 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Naja wir haben aber auch geschrieben,das es jedem selbst überlassen ist,wenn er es im gewissen Maße füttert bzw beigibt. Und wenn LordWolf das so machen möchte,denn er versuchts ja mit allem,würde ich ihm wirklich die Tropfen empfehlen,die man dann nur noch ins Wasser beigeben muss,natürlich wohl dosiert und nicht zu viel davon und vor allem nicht zu oft.
    Einmal in 10-14Tagen ist völlig ausreichend. Und nur mal zur Erläuterung :
    Vitamine sind Wirkstoffe, die der Vogel bis auf wenige Ausnahmen nicht selbst bilden kann. Sie sind lebensnotwendig, allerdings nur in winzigen Mengen erforderlich. Jedes einzelne Vitamin hat im Organismus eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen, die von anderen Vitaminen nicht ersetzt werden kann
    Fettlösliche Vitamine werden vom Körper gespeichert, so dass ein Mängel erst nach länger anhaltender Unterversorgung auftritt.
    Insbesondere für Vögel abgestimmte Tropfen sind völlig ungefährlich insofern du es mit dem verabreichen in Grenzen hälst.
     
  10. #9 Andrea 62, 16. April 2010
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ich frage mich, wer in der trockenen Gras- und Buschlandschaft, aus der die WS stammen und an deren karge Nahrungssituation sie bestens angepasst sind, mit der Vitaminpulle rumläuft ... :D
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Zumal gerade die Gabe übers Trinkwasser totaler Quatsch ist. Zum einen zerfallen die Vitamine am Licht schneller, wie du gucken kannst und zum anderen trinken Wellis dafür viel zu wenig.

    Ich kann mich Andrea daher nur anschließen: Wenn man seinen Wellis ein hochwertiges Körnerfutter serviert, werden sie so schnell nicht an Vitaminmangel sterben... ;)
     
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Zumal gerade die Gabe übers Trinkwasser totaler Quatsch ist. Zum einen zerfallen die Vitamine am Licht schneller, wie du gucken kannst und zum anderen trinken Wellis dafür viel zu wenig.

    Ich kann mich Andrea daher nur anschließen: Wenn man seinen Wellis ein hochwertiges Körnerfutter serviert, werden sie so schnell nicht an Vitaminmangel sterben... ;)
     
  13. #12 Lord_Wolf, 17. April 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Mai 2010
    Lord_Wolf

    Lord_Wolf Katzenschmuser ^^

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause wo sonst?
    Aber ich soll doch kein Hochwertiges Futter mehr füttern wegen meinem die ganze Zeit balzenden Welli oder doch? :?:?

    F**&F** ist ja kein Hochwertiges Futter oder doch?
     
  14. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Unter hochwertig verstehe ich, dass die Mischung frisch ist, also z.B. keines aus den losen Schütten im Zooladen, bei dem ich nicht weiß, wie lange es dort liegt, wer darin herumgewühlt hat und mit welchen " tierischen Mitbewohnern" es u.U. besiedelt ist. Und dass es wellensittichgerecht zusammengesetzt ist, als keine Ölsaaten enthält. Zusätzlich kann man Grassamen beimischen, weil diese auch dem natürlichen Nahrungsspektrum nahekommen.
    Unter hochwertig verstehe ich nicht die Mischungen mit den ganzen Zusatzstoffen wie Bäckerei- und Milcherz., Öle, Fette, künstl. Vitamine ect.
     
  15. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Mit hochwertig meine ich, dass das Futter frisch und keimfähig ist. Bitte nicht verwechseln mit "reichhaltig". ;)
     
  16. Lord_Wolf

    Lord_Wolf Katzenschmuser ^^

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause wo sonst?
    Ach so Tschuldigung.
    Wo bekommt mann den Grassamen für Vögel her?
     
  17. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Kein Problem. :)

    Grassamen, die sich als Futtermittel eignen, bekommst du hauptsächlich in Online-Shops wie z.B. hier.
    Mittlerweile sollte man sowas aber auch in gut sortierenten, größeren Zoogeschäften finden. Am häufigsten angeboten wird wohl das so genannte Knaul- oder Knäuelgras, es gibt aber auch Mischungen aus mehreren Grassorten.

    Nicht geeignet sind Grassamen, wie du sie im Baumarkt kaufen kannst.
     
  18. Lord_Wolf

    Lord_Wolf Katzenschmuser ^^

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause wo sonst?
    Und die verfüttert man einfach so? Ohne die auszusähen oder keimen zu lassen?
    Dann einfach ins Futter mischen oder in einem extra Napf anbieten? Gibt es da ein Fütterungsminimum?
     
  19. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Lord_Wulf,
    Du kannst sie zum "Strecken" ins Futter mischen, extra geben oder auch im Topf aussähen.
    Wenn Du dann länger wartest, kannst Du schon wieder frische Gräser ernten bzw. (halb-)reife Gräser mit Samen verfüttern.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Ja, die kannst du einfach so geben.
    Das kannst du halten, wie du willst. Manche bieten es pur neben dem normalen Futter an, aber meistens wird es einfach gemischt.
    Ein Minimum gibt es da nicht.
     
  22. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day budgie mates. Ich möchte mich hier auch noch einmal kurz einschalten. Ich habe sehr lange Wellensittiche gezüchtet , an Grünfutter gab es ganz wenig Vogelmiere ( 1-2 Stängel) habe selbst Vogelmiere angebaut. Sonst gab es bei besonderer Belastung der Vögel ( Mauser - Brut ) schon etwas Keimfutter. Aber auch hier sollte man nicht übertreiben und auf Sauberkeit achten (Schimmelgefahr) Auch kann man feststellen beim Keimvorgang , ob das Vogelfutter gesund ist ( sprich keimfähig) Auf das Keimfutter habe ich immer ganz wenig Mineralsalze gestreut. So habe ich über viele Jahre gesunde und vitale Schauwellensittiche gezüchtet , bei bester gesundheit. (Gerd)
     

    Anhänge:

Thema: Angst vor Obst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wellensittich angst vor obst

    ,
  2. wellensittich angst obst gemüse

    ,
  3. meine wellensittiche haben angst vor obst

Die Seite wird geladen...

Angst vor Obst - Ähnliche Themen

  1. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  4. Hühnerküken mit Spreizbein

    Hühnerküken mit Spreizbein: Hallo zusammen. Ich habe ein 7 Tage altes Küken, dass seit einem Tag nach seinem Schlupf ein Bein zur Seite streckt. Es steht nicht drauf und...
  5. Nachtflugtiere

    Nachtflugtiere: Hallo zusammen Ich hoffe ihr könnt mir sagen was diese Wesen genau sind. Nachts habe ich schon mehrmals grosse, schwarze Vögel gesehen. Sie...