Anmeldung bei Behörde ????

Diskutiere Anmeldung bei Behörde ???? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, muss ich meine zwei Kongo Graupapageien eigentlich bei einer Behörde anmelden oder reicht ein Herkunftsnachweis vom Händler ? :? :~...

  1. #1 Rosakakadu, 5. April 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo,

    muss ich meine zwei Kongo Graupapageien eigentlich bei einer Behörde anmelden oder reicht ein Herkunftsnachweis vom Händler ? :? :~

    Liebe Grüsse,

    Susann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rasselbande, 5. April 2006
    Rasselbande

    Rasselbande Guest

    Du musst sowohl die Grauen wie auch die Rosakakadu anmelden.
    Ausgenommen von der Meldepflicht sind nur:
    alle anderen Vögel sind meldepflichtig.
    Namen
    Adresse
    Vogelart und Geschlecht des Vogels
    Ringnummer oder Chip..
    Wo wem und wann erworben
     
  4. #3 Rosakakadu, 5. April 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo,

    danke für die Mitteilung. Habt Ihr alle Eure Tiere angemeldet und was passiert nach einer Meldung bzw. welche Kosten verursacht das ? Werden Papageien nicht bereits von den Züchtern oder Händlern gemeldet ?
    Ist es sehr verwerflich wenn man seine Tiere nicht meldet ? Ich gehe ungern damit an die Öffentlichkeit. Man kennt ja die Leute bei der Behörde nicht und weiss ja nicht, wer die Infos so in die Hände kriegt. :o

    LG,

    Susann
    __________________
     
  5. #4 Hummel123, 5. April 2006
    Hummel123

    Hummel123 Guest


    Die untere Landschafts oder Artenschutzbehörde, abhängig von Deiner Komune. Kosten verursacht das keine, zumindest nicht hier bei uns in Siegburg...

    Nötig ist es unter anderem dazu, wenn du Nachwuchs von artenschutzgeschützten Tieren ziehen möchtest!!!!

    Aber mal ehrlich unter uns, was meinst du mit an die Öffentlichkeit? Denkst dur wirklich, dass es die so interessiert, wer welches Tier hat, wenn es nicht ihr Job wäre? Die "Angst" kann ich ehrlich nicht nachvollziehen...
     
  6. #5 Rasselbande, 5. April 2006
    Rasselbande

    Rasselbande Guest

    Es ist definitiv Gesetz und wenn du das nicht tust ist das eine Ordnungswidrigkeit die bis zur Wegnahme der Tiere gehen kann und mit Strafen geahndet werden kann.
    Verpflichtet ist jeder, der die meldepflichtigen Arten hat, es besteht eine Bringpflicht für Halter wie Züchter innerhalb der ersten 6 Wochen nachdem der Vogel bei dir eingezogen ist.
    Kosten fallen wie schon geschrieben keine an.
     
  7. Tari

    Tari Guest

    Huhu Susi,

    ich hab mal für Dich gesucht, viell. ist etwas interessantes dabei?

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=101744

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=81841

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=76611

    Ich denke, wenn man seine Tiere nicht ordnungsgemäß meldet, dann wird
    man ein Bußgeld zahlen müssen, falls es doch herauskommt (böse Nachbarn etc.).
    Warum hast Du denn solche Bedenken sie zu melden? Anhang A-Tiere müssen
    ohnehin gemeldet werden, da kommt man nicht drumherum und wenn man z. B. in ein anderes Bundesland will, muss man auch noch Bescheid geben und sich eine Bestätigung holen. Sehr aufwändig alles. Hab ich von ner Freundin gehört, die ihre ab und an in Pflege gibt. Die Behörde will genau wissen, WO die Tiere sich aufhalten. Bei Anhang B-Tieren ist das sicher nicht so kompliziert, dennoch sollten sie gemeldet sein! Vor allem weiß die Behörde dann auch, dass sie DIR gehören.

    Ich glaube die Anmeldung ist mit einer kleinen Verwaltungsgebühr verbunden.
    Die dürfte aber nicht allzu hoch sein denke ich! ;)
     
  8. #7 Rasselbande, 5. April 2006
  9. #8 Hummel123, 5. April 2006
    Hummel123

    Hummel123 Guest

    Siehe oben, ist mit keinen Kosten verbunden, ausser den Portokosten!
     
  10. #9 Rasselbande, 5. April 2006
    Rasselbande

    Rasselbande Guest

    Bisher ist mir eine Verwaltungsgebühr noch nicht begegnet.
     
  11. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    hallo hummel,
    anmelden muß man auch, wenn man nicht züchten möchte.
    zum nachwuchs bei krummschnäbeln,
    muß man eine zuchtgenemigung beim vet-amt beantragen.
    ;)
     
  12. #11 Rosakakadu, 5. April 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Danke Tari, :beifall:

    da ist doch glatt einer im Tread dabeigewesen, der gleich einen Ansprechpartner in Hamburg genannt hat. Herrlich ! Werde morgen gleich anrufen und hoffen das mir Frau Dawartz vom Naturschutzamt vergibt, das ich meine Rosas schon ein Jahr habe.
    Aber mal ehrlich, kann ein Verkäufer darauf nicht hinweisen beim Kauf ? Ich bin echt erst durch Zufall darauf gestoßen. :idee:

    Liebe Grüsse,

    Susi
     
  13. Richard

    Richard Guest

    Hallo Susi,

    normalerweise findet man solche Informationen recht einfach. Da kann man nicht nur dem Züchter die Schuld in die Schuhe schieben.

    Was man sich merken sollte: Jeder Großpapagei ist meldepflichtig!
     
  14. maxi-123

    maxi-123 Guest

    Hallo Richard, ich habe das aber auch nicht gewusst, woher soll man das denn auch wissen, wenn man damit nicht rechnet. Gut dass hier einmal die Vögel veröffentlicht wurden, die nicht zu melden sind, hat mich wirklich beruhigt habe nichts falsch gemacht.
     
  15. Tari

    Tari Guest

    Hallo Susi,

    das freut mich, dass Du etwas gefunden hast in den Beiträgen. Suchen lohnt sich manchmal! ;) Und welch ein Witz: Ich muss mich darum ja demnächst auch noch kümmern, am besten schon vorher. Wollte auch schon nach einem Ansprechpartner fragen. Wann rufst Du dort denn an? Wenn Du den richtigen Ansprechpartner gefunden hast, magst Du mir mal per PN die Telefonnummer durchgeben und den Namen? Das wäre echt suuuuuper lieb von Dir!!!!:)

    @Richard: Also ich meine man kann Susi deswegen jetzt nicht verurteilen, dass sie das mit der Meldepflicht nicht wusste, denn es handelt sich ja nicht um Anhang A-Tiere, die auch noch eine CITES haben müssen!

    Ich meine allerdings, dass ein guter Zoofachhandel oder Züchter darauf hinweisen sollte, dass man die Tiere bei der Behörde melden muss, dies hat er in diesem Fall leider nicht getan! :( Das Personal ist in den Zoofachgeschäften nach wie vor kaum geschult. Manchmal wissen sie nicht einmal um was für einen Farbschlag es sich bei den Nymphies handelt, die sie da sitzen haben und von der Geschlechterunterscheidung haben sie eh nie eine Ahnung! Aber Du hast recht, im Zweifelsfalle sollte man sich immer informieren, ob sein Papagei meldepflichtig ist oder nicht.
     
  16. fisch

    fisch Guest

    Hallo Tari,

    es spielt keine Rolle, ob man etwas wissen müsste oder nicht - wenn man nicht entsprechend den Vorschriften handelt, ist man immer schuldig - ganz nach dem Spruch: "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht" :trost:
    Natürlich sollte ein gewissenhafter Züchter oder Händler auf die Meldepflicht hinweisen (mir wurde sogar vom Züchter abgeraten, meine Coco anzumelden...8o ).

    Fakt ist aber trotzdem, dass die alleinige Schuld immer beim aktuellen Halter liegt, wenn die Tiere nicht angemeldet sind und es dadurch zu Problemen kommt.


    Ich schiebe mal ins entsprechende Forum...
     
  17. #16 Rasselbande, 6. April 2006
    Rasselbande

    Rasselbande Guest

    Es herrscht nun mal Bringpflicht. Heisst der Halter muss sich informieren und handeln.
    Klar Zoohändler usw. könnten da beraten und helfen aber die Pflicht liegt laut Gesetz beim Halter, gehört zu den Informationen die man sich einholen muss wenn man ein Tier anschafft.
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Susi,

    also meine Züchter, sowohl meines verstorbenen Sonnensittichs als auch die meiner Grauen, haben mir bei Kaufvertragsabschluss sofort ein Formular in die Hände gedrückt und mir mitgeteilt, dass ich meine Papageien beim Regierungspräsidium Karlsruhe anmelden muss. Sie haben mich alle auch darauf hinverwiesen, dass wenn ich es nicht tun würde, ich dann Probleme mit dieser Behörde bekommen könnte, da die Züchter eben ihre verkaufte Papageien auch entsprechend abmelden müssen mit den Angaben des Käufers.

    Weiterhin haben sie mir alle mitgeteilt, dass wenn ein Vogel stirbt, abhanden kommt oder abverkauft wird, man erneut ein Formular auszufüllen hat, um dessen Abmeldung zu registrieren. Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat mir nach der Anmeldung auch etliche Vordrucke zugeschickt für den Fall, dass ich mal beabsichtige, einen Papagei zu verkaufen.

    Auch ist man verpflichtet, wenn man umzieht, den Vogel wieder mit der neuen Adresse zu melden.

    Bei Lisas Unterlagen hat ein Dokument des Züchters gefehlt gehabt und da hat das Regierungspräsidium Karlsruhe auch sofort mit Fristsetzung gedroht gehabt, dass wenn ich dieses Dokument nicht nachreichen würde, sie mir die Lisa abholen kommen würden. Da war ich aber schnell wie der Blitz und habe das Dokument nachgereicht.
     
  19. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    In Bayern ist alles etwas anders

    Bei uns in Bayern ist alles etwas anders, da schickt man nur den Zettel vom Züchter mit seiner Adresse an die Naturschutzbehörde und das wars schon.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 birkenholz, 8. April 2006
    birkenholz

    birkenholz Guest

    ...........................

    ..................... ich für meinen Teil weise jeden kaüfer auf die Meldepflicht hin, gebe ein dem entsprechendes Formular mit. Allerdings geht es hier ganz formlos und bisher ohne Kosten.
    Für meinen Teil als Züchter melde ich nochmals mit der Bestandsveränderung an die UNB die Abgabe und an wem.
    Beim Kauf eines Großpapagei wird wiewild im Internet recheriert, was kostet er, was frißt er, wie sollte der Käfig beschaffen sein, macht er Krach .....u.v.m.
    Über die gesetzliche Lage informiert sich kaum einer ..... ist dann meistens Schuld des Abgegenden - dieser hat nicht informiert.
    Passiert mir nicht, dann meine Vögel und Hörnchen nicht ohne Beratung abgegeben werden.
    gruß birkenholz
     
  22. #20 hamburglilly, 8. April 2006
    hamburglilly

    hamburglilly Guest

    hier in hamburg kannst du dir das meldeformular unter hamburg.de und naturschutz amt formulare herunterladen, ausfüllen, die nötigen papiere in kopie beifügen und das wars.
    geht ganz schnell. die dame ist auch sehr hilfsbereit.
    abmelden genau das gleiche.
     
Thema: Anmeldung bei Behörde ????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadu anmelden wo muss ich anrufen

    ,
  2. RosaKakadu anmelden

    ,
  3. bourkesittiche bringpflicht

    ,
  4. rosakakadu melden,
  5. rosakakadu melden ?,
  6. schwalbensittich zita pflichtig,
  7. wo papagei abmelden bayern?,
  8. wo muss man papageien anmelden,
  9. Anmeldung bei behörden USA,
  10. papagei nicht gemeldet wie hoch ist die strafe,
  11. papagei nicht gemeldet strafe,
  12. graupapagei anmelden,
  13. papagei nicht angemeldet,
  14. muss ich rosakakadu anmelden,
  15. Was passiert wenn der Papagei nicht gemeldet ist ,
  16. Was passiert wenn der Papagei nicht angemeldet ist,
  17. rosakakadus Meldepflicht,
  18. rosakakadu amt anmelden
Die Seite wird geladen...

Anmeldung bei Behörde ???? - Ähnliche Themen

  1. Falsch beringte Pflaumenkopfsittiche

    Falsch beringte Pflaumenkopfsittiche: Hallo, ich habe mir vor kurzem zwei Pflaumenkopfsittiche gekauft. Im Nachhinein habe ich leider erst erfahren , dass diese Artenschutzringe...
  2. Papagei anmelden

    Papagei anmelden: hallo, schönen guten Tag :) ich habe seid Samstag einen graupapagei,und müsste ihn anmelden. Kann mir einer helfen wo ich in in Kreis Soest...
  3. Vögel Anmeldung

    Vögel Anmeldung: Hallo zusammen, ich heisse Konstantinos und ich wohne in Augsburg.Bitte,ich entschuldige mich fur meine Deutsche Sprache aber ich bin in...
  4. Frage Anmeldung Pflaumis

    Frage Anmeldung Pflaumis: Hallo liebe Vogelliebhaber, ich habe mich hier angemeldet um zu fragen, wie ihr reagieren würdet. Bei der Suche nach einem zweiten...
  5. Anmeldung

    Anmeldung: Hallo, habe mir vor einer Weile ein Paar Grünlinge zugelegt. Diese bei der entsprechenden Behörde angemeldet und dann nie wieder etwas davon...