Anschaffung von Rosenköpfchen

Diskutiere Anschaffung von Rosenköpfchen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Erst einmal Hallo, Ich habe bisher an Vögeln nur Prachtfinken gehalten. Ich möchte mir aber in einem Jahr (Bis dahin bin ich umgezogen) ein...

  1. Nelje

    Nelje Bei mir Pip´s

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06258 Schkopau
    Erst einmal Hallo,
    Ich habe bisher an Vögeln nur Prachtfinken gehalten.
    Ich möchte mir aber in einem Jahr (Bis dahin bin ich umgezogen) ein Pärchen Rosenköpfchen anschaffen.
    Nun dachte ich es ist nie zu früh sich anzufangen zu informieren und somit hätte ich einmal ein paar fragen die ich bei meinem Anfänglichen durchforsten eures Forums noch nicht ganz beantwortet gefunden habe.
    Ich habe vor die Voliere für die zwei selbst zu bauen und habe gelesen das eine Grundfläche von einem Halben qm das mindesmaß für sie ist.
    nun interessiert mich aber nicht das Mindestmaß sondern ein Wohlfühlmaß, den schließlich sollen sie sich bei mir ja wohlfühlen.
    Ansonsten steht in einem der Ratgeber das Rosenköpfchen sehr laut schreien ich wollte nun wissen ob das auch nachts der fall ist und ob es so laut ist das man es noch Zimmer weiter hören kann, sie sollen nämlich in eine Zimmervoliere.
    Noch eine Frage wäre ob man die Voliere aus Holz bauen kann und wie man es gegen das benagen schützen könnte (nicht das sie sich rausfressen) ;)
    Brauen sie eine Vogellampe wen sie an einer Wand am Fenster stehen oder reicht das Tageslicht?
    Oh je, sind ganz schön viele Fragen geworden...
    Nun ja, ich wär sehr Froh über Anregungen und eventuell Bilder von Zimmervolieren und Tips rund um Rosenköpfchen.

    Vielen Dank im Vorraus
    Nelje
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Nelje,

    na dann auch herzlich willkommen hier im Agaforum! :blume:

    Ich finde es immer super, wenn sich jemand rechtzeitig informiert, denn Agas sind nun mal nicht ganz so einfach und leider werden sie deshalb schnell auch zu Wanderpokalen, wenn die Leute dann plötzlich merken, daß sie doch nicht so in ihr Leben passen. :traurig:

    Ein Wohlfühlmaß ist schlecht zu beschreiben, denn selbst die größte Voliere kann nicht groß genug sein, um den Bedürfnissen der Kleinen zu entsprechen. Agas haben einen unheimlichen Bewegungsdrang und sie werden sich über jeden Meter mehr freuen, den sie dafür auch zur Verfügung haben. Wenn Du umgezogen bist, dann schau doch einfach und bau dann so groß, wie nur möglich an einem freien Platz bei Euch. Ich sag jetzt mal, 3m wäre super für sie, weil sie darin auch etwas fliegen können. Man muß ja immer auch bedenken, daß sie mal keinen Freiflug bekommen könnten, z.B. bei Urlaub, Krankheit usw.

    Rosenköpfchen sind schon laut, schau mal hier. Aber in der Nacht, also sobald es dunkel ist, sind auch sie muksmäuschen still. Sie haben am Tag immer mal so ihre Zeiten, wo es etwas lauter ist, aber dann sind sie auch am Tag mal wieder ruhig und man hört kaum was von ihnen. In einem anderen Zimmer wirst Du es, wenn sie aufdrehen, auch noch etwas hören, aber es ist, für meine Begriffe, gut zu ertragen und ich höre das schon gar nicht mehr. ;)

    Was heißt denn Zimmervoliere in einem anderen Zimmer? Meinst Du extra ein Vogelzimmer?

    Man kann die Voli auch aus Holz bauen, haben einige hier. Natürlich nagen sie es auch an, aber eigentlich nie so doll, daß sie sich rausfressen. Notfalls kann man ja drüberzimmern. :D

    Eine Vogellampe sollte schon sein, da nur durchs Fenster die UV-Strahlen rausgefiltert werden, die Vögel also kein UV abbekommen.

    Zum Wohlfühlen gehört bei den Agas übrigens auch, daß sie evtl. wenigstens noch ein weiteres Pärchen als Gesellschaft bekommen. Sie sind Schwarmtiere und nur allein als Paar wird es ihnen schnell langweilig und so viel kann man als Mensch gar nicht für Abwechslung sorgen. Mit noch einem weiteren Paar sieht das ganz anders aus, sie haben immer was zu gucken, nachzumachen und auch mal zu streiten......das brauchen sie. :D

    Lies Dich einfach mal ein bisschen hier durch, dann wirst Du sie sicher bald viel besser verstehen. Ich schicke Dir auch noch einen Videolink, da siehst Du auch einiges. ;)
     
  4. Nelje

    Nelje Bei mir Pip´s

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06258 Schkopau
    Vielen Dank für die Ausführliche Mail und die Links, habe das alles mit sehr viel Interesse durchforstet.
    Das mit der Lautstärke scheint kein Problem zu sein, ich hatte nur Angst das sie so laut Quitschen das man im Nebenzimmer nicht mehr Arbeiten kann oder das sich die Nachbarn ärgern, aber lauter als mein Zwergwachtelhahn wen er Kräht scheinen sie ja nicht zu werden :prima:

    Was die Voliere angeht habe ich heute Morgen mal ein bisschen mit Photoshop gebastelt um zu simulieren wie ich mir das vorgestellt habe, sollte ich die Voliere so bauen (Das kommt darauf an ob ihr sie für geeignet haltet) dann hat wird sie dem IVAR-Regal entsprechend 2,50cm lang; 1,05cm hoch und im forderten Teil 50cm und in dem Eckteil 80cm tief.
    Das wäre dann erst mal für ein Paar, ich wollte nämlich eigentlich nur zwei, das mit den zwei Pärchen wegen Schwarmvögeln muss ich dann sehen… ich hab nicht viel mehr Platz und ich will sie nicht einengen weil es zu viele sind.
    Also an Meinungen und Vorschlägen zum Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] bin ich wirklich sehr interessiert.

    Eine Frage hätte ich noch, hält jemand von euch Zwergwachteln bei den Agas mit drin?
    Ich nehme an man muss den Wachteln genug Unterschlupfmöglichkeiten bieten sich in Sicherheit zu bringen, aber dann müsste es doch gehen oder?
    Oder sind die kleinen Rosenköpfchen zu aggressiv?

    [​IMG]
     
  5. Nelje

    Nelje Bei mir Pip´s

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06258 Schkopau
    Ok, hab mich weiter belesen, keine Wachteln zu den Agas...schade.
     
  6. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Nelje!

    Die Voli sieht toll aus, ich denke, das sie sich da drin wohl fühlen würden.
    Wenn ich so eine hätte, würde ich meine 4 nochmal zusammensetzen, denn ich glaub, da können auch 2 Pärchen rein.
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Ich finde die Voliere auch schön, aber sehr einsam mit nur einem Paar. ;) Da kannst Du auf jeden Fall noch ein zweites Paar mit reinsetzen. :jaaa:
     
  8. Nelje

    Nelje Bei mir Pip´s

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06258 Schkopau
    Nagut, also dan bau ich sie so und setz zwei Paar rein... ich seh schon, dan werd ich meinen Drang zum umbauen von Volieren wenigstens für immer ausleben können, wen ich daran denke das die mir dan alle Äste und spielsachen immer gleich zu viert anknabbern :zustimm:

    Ich fang dan schon mal an zu sparen, wen ich mich nict verrechnet habe wird mich das bauvorhaben knapp 270€ kosten (Regalanschaffung mit eingerechnet)


    Vielen dank für die Komentare, ich werd das Forum auf jeden Fall weiterhin eifrich durchsuchen und hab schon mal eine Bücherliste angefangen über Aga-Bücher die hilfreich seien könnten.
    Hat jemand vieleicht diesbezüglich einen Tipp?
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Agaernährerin, 14. September 2007
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Und wenn du dann auf der Suche nach hübschen Geiern bist, die auch ganz sicher feste Paare sind, dann schau doch mal hier
    All diese Paare haben sich selbst gefunden und warten immer nur auf so ein tolles Zuhause :zwinker:
     
  11. Nelje

    Nelje Bei mir Pip´s

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06258 Schkopau
    Danke, aber wie gesagt wird es noch min. ein halbes Jahr dauern bis ich umgezogen bin, dan werd ich aber sicher auch da noch mal nachfragen wegen der Agas :)
     
Thema: Anschaffung von Rosenköpfchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anschaffung rosenköpfchen

Die Seite wird geladen...

Anschaffung von Rosenköpfchen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  4. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  5. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...