Anstatt Käfigvoliere - Voliere mit Netz möglich?

Diskutiere Anstatt Käfigvoliere - Voliere mit Netz möglich? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo liebes Forum, Ich habe seit Kurzem ein Paar Unzertrennliche und ein Paar Wellensittiche. Ich plane für nächstes Jahr die Außenanlage. Ich...

  1. in10se

    in10se Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    Ich habe seit Kurzem ein Paar Unzertrennliche und ein Paar Wellensittiche.

    Ich plane für nächstes Jahr die Außenanlage. Ich habe eine schöne Außenfläche vor dem Haus. Ca. 5mx4m.

    Wäre es möglich hier die beiden Paare (zusammen oder getrennt?) mit einem Netz Geschützt zu halten oder beißen die lieben das rasch durch bzw. Hat es andere Nachteile?

    Das Areal wäre teilweise vom Hausdach überdacht. Der Boden wäre Rasen und ein paar kleinere Pflanzen, die aber sich ersetzt werden könnten.

    Grundsätzlich wäre hier ein Käfig vielleicht auch möglich, allerdings natürlich deutlich mehr Aufwand und weniger flexibel.

    Freue mich auf eure Antworten.

    Grüße

    Tobias
     
  2. #2 Gast 20000, 06.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    524
    Sicher ist doch ein Schutzhaus für den Winter geplant?
    Schneelast auf dem Netz im Winter bedenken.
    Ist ein Regen-und Windschutz gewährleistet, denn wenn die Tiere in der Nacht total durchnäßt sind, werden sie wohl schnell krank werden?
    Durchbeißen des Netzes durch Agas könnte ebenfalls möglich sein. Dann haben wir noch Angriffe durch Raubvögel, da ein Sichtschutz durch Überdachung fehlt.
    Also spricht vieles gegen eine solche Konstruktion, aber wenig dafür, wenn man die Gesundheit und den Schutz der Vögel in den Vordergrund stellt.
    Gruß
     
    Sam & Zora gefällt das.
  3. in10se

    in10se Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den input. Momentan sind die Tiere drinnen. Ich würde ihnen aber gerne mehr Platz bieten und mache mir daher momentan Gedanken.

    Ja, regen und Windschutz wäre absolut gewährleistet. Es ist neben einer überdachten Terrasse, teilweise mit Dach überragt und an einer Hauswand, hier ebenfalls großes Stück überdacht.

    Ein Winterhaus habe ich bisher nicht geplant, da ich momentan davon ausging dass sie im Winter eh drinnen sein müssen. Nun habe ich aber schon mehrfach gelesen dass einige ihre sogar ganzjährig draußen halten, teilweise auch ohne Frostschutz. Diese wäre hier aber zumindest baulich auch teilweise sichergestellt, zumindest den Teil unter der überdachten Terrasse.

    Gut, die Argumente gegen ein Netz habe ich verstanden. Dann muss ich mir Gedanken machen über ein Käfiggestell.
     
  4. #4 Gast 20000, 06.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    524
  5. #5 Sam & Zora, 06.10.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    1.645
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Möchte noch einen Volierenbauer hinzufügen...Volierenbau Ebers...dieser bietet auch günstige gebrauchte Volieren an. Nur mal so zur Info.
     
  6. #6 Gast 20000, 06.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    524
    Auch nicht schlecht.....hat auch ein breit gefächertes Angebot.
    Gruß
     
    Sam & Zora gefällt das.
  7. #7 Sam & Zora, 06.10.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    1.645
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Und vorallem stimmt das Preis-Leistungsverhältnis auch für die Gebrauchten, zumal man immer bedenken sollte, dass dies eine Anschaffung für eine lange lange Zeit sein wird.
     
  8. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.969
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Tobias,
    Netze sind für Agaporniden gar nix, die haben sie ratz fatz durch. Meine knacken sogar die ziemlich festen Kabelbinder.
    Nur Rasen als Untergrund reicht leider auch nicht, da sollte schon ein festes Fundament her (Beton o.ä.), damit sich keine ungebetenen Tierchen drunter herbuddeln. Und eine Schleuse nicht zu vergessen, durch die du unbesorgt in und aus der Voliere kommst. Man kann gar nicht so schnell gucken, wie sie den Druchschlupf finden.
     
  9. in10se

    in10se Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    OK, danke euch allen für den input. Ihr habt sehr weitergeholfen.

    Grüße
     
  10. #10 terra1964, 13.10.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    728
    Ort:
    32139 Spenge
    Mein Schutzhaus ist mit 6 cm Isolierung gebaut und im Winter heize ich die Voliere bzw das Schutzhaus auf etwa 3 Grad über Null. So hab ich keine Probleme mit gefrohrenem Wasser.
    Gruß
    Terra
     
Thema:

Anstatt Käfigvoliere - Voliere mit Netz möglich?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden