Antibiotika und durchfall

Diskutiere Antibiotika und durchfall im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich hab euch doch von meinen wellis erzählt .. Es wurden gewisse Bakterien ermittel und nun bekamen sie baYtril.. Heute ist der 10.tag .. Meinem...

  1. sofie89

    sofie89 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab euch doch von meinen wellis erzählt .. Es wurden gewisse Bakterien ermittel und nun bekamen sie baYtril.. Heute ist der 10.tag .. Meinem Leberpatient geht es wieder gut, hat auch angenommen nun kommt das nächste Problem.. Mein neuzugang, welcher das Ab auch bekam hat heute am letzten Tag Durchfall , richtig Wasser und wenn mal Kot dabei ist, ist er so hellgrün- gräulich.. Was ist da los?? Kommt das vom Medikament?? Sind da vielleicht Resistenzen entstanden ?? Oder ist das nur, weil die darmbakterien zerstört sind ?? Oder geht es vllt. Auf die Niere ??

    Ich werd verrückt .. Am letzten Tag sowas :((((
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichfreund, 10. September 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Um 17:12 hätte man auch den Tierarzt anrufen können. Morgen kann es für den Kleinen zu stät sein.
     
  4. sofie89

    sofie89 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du es ist so schlimm ??? Es geht ihm ja gut.. Er frisst und singt und trinkt usw.. Was soll denn das jetzt bitte sein?? Antibiotik hat er ja bekommen.. Vllt. Spült die Niere den ganzen Dreck jetzt raus ..
     
  5. sofie89

    sofie89 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt ist das wässrige weg .. Farbe ist zwar noch komisch aber kein Wasser mehr.. Ich werd noch bekloppt -.- ch werde jetzt bene bac geben um die Verdauung n bissl anzuregen .. Ich Krieg es halt nur nicht hin das in den Schnabel zu bekommen.. Naja und gehen Antibiotika nicht auch n bissl auf die Organe Leber und Niere und so.. Es
    Muss doch jemand Erfahrung mit Ab's gemacht haben ... Hab auch erstmal Rotlicht an n bissl
     
  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Sofie

    Das ist schon ok, wenn du Bird Bene Bac griffbereit im Haus hast, dann gib das deinem Welli. Notfalls auch untermogeln, z.B. ans Leckerli dranschmieren. Da gibt es noch andere Lactos, die ebenfalls sehr gut sein sollen, ich glaub die heissen PT 12. Nun musst du eben das geben, was für dich schnell verfügbar ist.

    Wenn dein Welli morgen noch immer auffälligen Kot ausscheidet, dann würde ich doch umgehend einen vogelkundigen TA konsultieren.

    ABs vernichten Bakterien, nur leider nicht nur die pathogenen (die sogar oftmals nicht, wg. Resistenzen) sondern auch die gesunden Darmbakterien werden von den ABs ziemlich in Mitleidenschaft gezogen oder zerstört.

    Deinem Welli wünsche ich gute Besserung :trost:

    P.S: ich denke, dass nach einer Behandlung mit AB nicht nur die Darmbakterien, und wie du ja selbst vermutest, auch Organe strapaziert werden, sondern sogar die gesamte Immunabwehr geschwächt wird. Selbiger kannst du mit Propolis gut auf die Sprünge helfen. Das gibts als alkoholfreie Urtinktur, als Kapseln zum Öffnen und übers Futter streuen, oder als homöopathische Globuli. Das Reformhaus, die Apotheke und der Imker haben Propolis normalerweise immer vorrätig.
     
  7. sofie89

    sofie89 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ok vielen dank für die Antworten.. Solche helfen mit viel mehr als dass ich zum Arzt soll... Das weiß ich ja selber ;) ich bin echt momentan am Ende was das betrifft: mit meinem Buschi Tage lang bei verschiedenen Ärzten, die ihn Vollgepumpt haben und er trotzdem woran auch immer gestorben ist :(((( dann bin ich mit meinem Finchen zum vk Arzt wo es unendliche Strapazen ausstehen musste, was ja auch notwendig war sonst hätten wir nie erfahren was sie hat.. Dann fängt der Harry auch noch an.. Das war so Nerven und kostenaufwendig, wobei ich jeden Cent für meine kleinen Zahlen würde, nur dass mein Buschi gestorben ist ist extrem schlimm :((

    So also ich leg immer Papier drunter und heute morgen hatte keiner mehr Durchfall :)Harry keine grauen Haufen mit viel Wasser mehr und Finchen ,mein Leberpatient,keine Riesen aufgequollenen Haufen... Sonder ganz normale wie ein gesunder welli :) er hat auch von 54 auf 47g abgenommen :) ich hoffe echt, das bleibt jetzt so :)

    Mit dem bene bac am leckerli klappt leider nur bei meinem Finchen, weil Harry so Scheu ist :((
    Ich werde die Antibiotika jetzt nicht mehr geben was ich eigentlich machen wollte, weil es ja geflockt hatte und ich dachte eS verliert dann seine Wirkung aber ich will die Organe nicht weiter belasten und es scheint ja alles Ok nun zu sein und ich ,hoffe es bleibt so ;) die Armen kleinen
     
  8. sofie89

    sofie89 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Heute morgen habe ich bei meinem Leberpatient wieder 2 große und einen etwas wässrigen gefunden aber nachts alles schöne Haufen .. Naja denk mal, dass kann man vorkommen bei dem Leberproblem.. Hat leider 2g zugenommen, wieso auch immer -.- nen Vogel auf Diät zu setzen ist aber auch schwer
     
  9. sofie89

    sofie89 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hat er wieder wässriges .. Nachts so schön.. Wieso ist das so wechselhaft ??
     
  10. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Kann ich dir leider auch nicht sagen, warum der Kot deines Wellis von so wechselnder Konsistenz ist. Zumal Ferndiagnosen ohnehin unseriös sind. Ich kann dir nur empfehlen, nicht mehr lange abzuwarten, sondern deinen Welli schnell einem vogelkundigen TA vorzustellen. So ein kleiner Vogel baut bei Durchfall sehr schnell ab. Vogelkundige Tierärzte kannst du hier finden. Die Grossstädte stehen unten dabei, ansonsten nach PLZ. Bitte lies auch die Kommentare, falls beim jeweiligen TA jemand was dazu geschrieben hat.

    Alles Gute wünsche ich deinem Kleinen.
     
  11. sofie89

    sofie89 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Na klar komm ich Heim und es ist wieder fest .. Hoffentlich bleibt das so ..
     
  12. sofie89

    sofie89 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich auch alanin- Pulver zur Stärkung des immunsYstems geben ??
     
  13. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Sofie

    weiter oben hast du geschrieben, dass du das AB absetzen wirst. Bitte, es ist nun wirklich nichts persönliches, doch so etwas ohne Absprache mit dem TA zu tun, finde ich gar nicht gut. Dabei können sich noch ein paar restliche Bakterien im Körper befinden, die dann leider auch noch Resistenzen oder Biofilme bilden. Sie zu behandeln wird dann immer schwieriger.

    Jedenfalls sollte dein Welli eigentlich noch mit Antibiotika behandelt werden, falls ich das richtig verstanden habe ? Ferner hat er mal Durchfall, dann wieder nicht. Da würde ich doch wirklich nicht mehr warten, und insofern dringend empfehlen......

    mit deinem kranken Welli, ohne noch mehr Zeit zu verlieren, morgen zum vogelkundigen TA zu gehen.

    Das Mittel was du nachfragst kenne ich nicht. Habe mal kurz gegoogelt, nur keine Zeit das genauer nachzulesen. Meinen Vögeln würde ich das wohl eher nicht geben, wohingegen ich z.B. während der Mauser auch gerne mal nen Tropfen Propolis-Urtinktur ins Trinkwasser rein tue.


    P.S: Mein TA hat mir noch NIE AB mit nach Hause gegeben, sondern die werden immer intramuskulär verabreicht. Es gibt ja auch solche mit Depotwirkung. Ich muss dann halt nochmal nach Tübingen fahren, aber in Anbetracht der Ungenauigkeit übers Trinkwasser oder Spritzle in den Schnabel (wobei ich das allgemein meine, und nicht speziell auf dich bezogen) scheint mir diese Variante beinahe sicherer zu sein.
     
  14. sofie89

    sofie89 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ja das mit den Resistenzen ist schon mist nur ih glaube nicht, dass es
    Bakterien sind .. Es wurde ja bei ihm nix festgestellt .. Bei meinem Leberpatient wurden 2 Arten ermittelt .. Dann sollte ich nen halben ml ins Wasser und ihm geht es besser .. Er hat kein Durchfall mehr ..

    Der andere, mit welchem es jetzt Probleme gegeben hatte hat das AB mitbekommen, falls er auch etwas hat.. Dieser Vogel hatte nie was gehabt- Weder Durchfall noch sonst was.. Nun fing das halt am letzten Tag an..
    Ich denke irgendwie es ist die Niere oder die eigenen Darmbakterien sind weg..
    Jetzt hat er wieder ganz normalen Kot, was mich freut.. Ich habe ihm nun bene bac gegeben ..
    Ich wollte wegen meinem Leberpatient mit dem Tierarzt reden, werde aber immer an der Rezeption abgewimmelt -.-
    Klar wenn's nicht besser wird, muss ich mich mit dem Arzt in Verbindung setzen.. Es ist zum Kotzen.. Da ist man fast am Ziel und dann sowas ich bin echt am Ende langsam :(((
     
  15. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Nun musst du aber unterscheiden zwischen Nierenausscheidungen und Kot.
     
  16. sofie89

    sofie89 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ja wenn das so flüssig ist in z.t. Nur Wasser , muss es doch die Niere sein oder ?? Aber ist eben auch schon wieder weg und sieht normal aus..hab bene bac gegeben
     
  17. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Nierenerkrankungen, z.B. Polyurie erkennt man oft daran, dass das schwarze Kothäufchen inmitten einer kleinen Pfütze liegt. Diese Pfütze sollte eigentlich weiss und von fester Konsistenz sein. Hatte vor langer Zeit mal einen Welli mit Nierenerkrankung, und bin damals nichts ahnend mit der Bemerkung "mein Welli hat Durchfall" zum TA gefahren. Er hat mir das mit dem vermeintlichen Durchfall erklärt.

    Wenn die AB-Behandlung also abgebrochen ist, kannst du gut weiterhin Bene Bac verabreichen. Während der AB macht das allerdings weniger Sinn, sondern erst danach.

    Den Vorschlag mit dem TA-Besuch habe ich ja oft genug geschrieben. Was mir etwas seltsam vorkommt, dass du an der Rezeption abgewimmelt wirst. Wo deine Wellis doch dort in Behandlung sind ? Wenn's dann evtl. Unverträglichkeiten mit einem Medikament gibt, sollte der TA eigentlich schon zu sprechen sein. Vielleicht vorher mal anrufen und nen Termin vereinbaren, falls es nicht besser werden sollte.

    viel Glück :0-
     
  18. #17 IvanTheTerrible, 12. September 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wenn Baytril verabreicht wurde ist die Darmflora im A....Wird im Dickdarm dann dem "Verdauungsbrei" keine Flüssigkeit entzogen, oder nicht genügend, kommt der also hinten wieder raus, also ungefiltert, übertrieben dargestellt.
    Damit haben die Nieren nicht das Geringste zu tun. Wird das Gleichgewicht im Darm wieder hergestellt, ist auch der Kot wieder normal.
    Macht es nicht komplizierter, als es ist.
    Was jetzt das Mischen der Medikamente noch für zusätzliche Kalamitäten verursacht hat, läßt sich nur noch mit Spekulation erfassen.
    Wird aber auch seine Auswirkungen gehabt haben.
    Ivan
     
  19. sofie89

    sofie89 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    hmm ne also es sah so aus: Wasser mit n paar weißen Flocken und in der Mitte n bissl grüner Kot..

    Naja die Antibiotikabehandlung habe ich nicht abgebrochen, sondern die war eh zu Ende und am 10. Tag ging der Mist los...

    Das komisch ist, dass es immer nur so von Nachmittag bis frühen Abend geht und sonst ist es fest... Jetzt momentan ist es wieder in Ordnung.. er ist nur etwas müder als sonst und atmet manchmal schneller..

    Seit ich bene bac gebe werden diese dünnen Haufen auch immer seltener ..

    Der Arzt ist echt kompetet, wenn man mal zu ihm hin gelangen sollte...

    Er hat für meinen Leberpatient alles gemacht: Kropfabstrich,- spülung, Kotuntersuchung, trichotest, Röntgen ...

    Also Niere wird es nicht sein??

    Dann werde ich die Darmflora mit Bene Bac aufbauen..

    Klar gehe ich zu TA, wenn ich wieder solche Haufen finden sollte....und ich merke, dass es ihm schlecht geht
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sofie89

    sofie89 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Es ist jetzt wieder alles ok, nur das er so müde ist macht mir sorgen :( gebe Korvimin und alanin und vitamintrofen :(
     
  22. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich vermute, du meinst Alamin.
    Das sind alles Vitaminpräparate (mit unterschiedlicher Zusammensetzung und unterschiedlichen weiteren Zusatzstoffen), du gibst sie doch wohl nicht alle gleichzeitig? Eine Vitaminüberdosierung kann u.U. viel schlimmer sein als eine Unterdosierung.

    Normalerweise brauchen die Vögel gar keine Vitaminpräparate oder nur ganz sparsam gelegentlich mal oder bei besonderem Stress oder Krankheit.

    Wenn man solche Zusätze gibt, dann muss man auch genau wissen, was man macht, damit es insbesondere bei den fettlöslichen Vitaminen A, D, E, K, nicht zu einer Überdosierung kommt.
     
Thema: Antibiotika und durchfall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welli durchfall antibiotika danach wiedrr durchfall

    ,
  2. wellensittich durchfall nach antibiotika

    ,
  3. wellensittich durchfall p.t-12

Die Seite wird geladen...

Antibiotika und durchfall - Ähnliche Themen

  1. Durchfall bei Kanarien Vögel

    Durchfall bei Kanarien Vögel: Hey Leute, ich habe vor kurzem zwei Kanarien Vögel gekauft und ich habe verstanden, dass wenn man den Vögel Salat zum essen gib, dass die danach...
  2. Wachtel krank! Antibiotika greift nicht...

    Wachtel krank! Antibiotika greift nicht...: Hallo alle zusammen, ich bin seit 6 Wochen stolzer Besitzer von Wachteln. Der Stall ist 1m² und die Voliere 3m² groß. Darin leben nun 5 Wachteln,...
  3. Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:

    Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:: Hallo an alle Welli-Besitzer da draußen, Seit Anfang Juni bin ich glückliche Besitzerin zweier junger Wellensittichhähne. Bis gestern waren beide...
  4. Durchfall bei Kanarienhenne, Darmvorfall

    Durchfall bei Kanarienhenne, Darmvorfall: Hallo zusammen Habe gerade gesehen dass meine Kanarienhenne, die gerade stark mausert, Durchfall hat. Beim Tierarzt hab ich gerade schon...
  5. Kanarie Durchfall oder Polyurie, brauche eure Meinung vkTA im Urlaub

    Kanarie Durchfall oder Polyurie, brauche eure Meinung vkTA im Urlaub: Hallo Leute, würde mal gerne die Meinung von erfahrenen Züchtern hören, da unsere Tierärztin im Urlaub ist. Habe letzte Woche einen Kanarienvogel...