Apfelessigkur-Nierenprobs-Silmarin+Laktulose

Diskutiere Apfelessigkur-Nierenprobs-Silmarin+Laktulose im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, da ich in meinem anderen Thread darauf keine Antwort bekomme, außer Dunnawetta *danke*, die da aber auch leider nicht so bescheid weiß....

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    da ich in meinem anderen Thread darauf keine Antwort bekomme, außer Dunnawetta *danke*, die da aber auch leider nicht so bescheid weiß. Eröffne ich nochmals ein Thema damit.

    Also nochmal von vorne:

    Mein Nymph hat ein Nierenproblem ist vom TA abgeklärt worden. Behandelt worden ist es mit Flax-Seed-Oil und Aspirin+C. Behandlung abgeschlossen.

    Jetzt mache ich ja wieder eine PT12-Behandlung für die ganze Manschaft, die zweite Runde.

    Habe hier aber auch schon viel von der Apfelessigkur gehört.

    Frage ist diese Apfelessigkur "nur" für Bakterien im Kot oder hilft diese Kur allgemein das Immunsystem zu stimulieren ??? Wäre das sinnvoll zu machen ?

    Echinacea-Kur habe ich schon hinter mir.

    Oder macht es keinen Sinn zuviel für das Immunsystem zu machen ??

    Ich will halt so schnell keinen weiteren Vogel verlieren.

    So nun zu dem Präparat das mir der TA falsch zugeschicht hat:

    Silmarin + Laktulose.

    TA hat gemeint ich könnte es meinem Nymph trotzdem geben, ist ja was gegen Leber das Silmarin. Aber Laktulose hat doch was mit Zucker zu tun ?
    Für was soll den das gut sein ? Habe es bis jetzt noch nicht gegeben.

    Liebe Grüße

    Petra

    :) :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vogel-Mami, 8. April 2006
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Hi.


    hab im anderen Thread bereits was dazu geschrieben...

    Noch zum Silymarin: Na klar kannste das geben, gerne allen!
    Es ist ein Mariendistel -Präparat zur Leberstärkung, das is immer gut! :zustimm:

    Laktulose wirkt positiv auf den Darm...
    Ob es in Deinem Fall sinnvoll ist, das auch noch zu geben? Hmmm...? :?
    Kannst ja mal gucken, ob sich der Kot verbessert dadurch.
    Schaden anrichten kannste jedenfalls nicht damit.
    Was hat denn der Doc gesagt, sollst es geben oder nicht? :~
     
  4. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Vogel-Mami,

    danke für die Antwort. Habe im anderen Thread auch was dazugeschrieben.

    Der TA hat gemeint ich könnte es geben.

    Nur ist das Sylmarin und die Lactulose in einem Fläschchen zusammengemischt.

    Wegen dem Sylmarin alleine würde ich kein Aufhebens machen, aber die Lactulose weiß nicht so genau ob das so prickelnd ist.

    Meinem Scooty , Nymph geht es echt schon viel besser, er balzt wieder um die Wette mit meinem Benny, Nymph:freude: , den die letzten Monate war er doch sehr still, na ja wenn man sich nicht wohl fühlt, dann ist einem ja auch nicht nach Aktion zumute.

    Liebe Grüße

    Petra

    :) :)
     
Thema:

Apfelessigkur-Nierenprobs-Silmarin+Laktulose

Die Seite wird geladen...

Apfelessigkur-Nierenprobs-Silmarin+Laktulose - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Apfelessigkur und Echinacin

    Frage zu Apfelessigkur und Echinacin: Gestern habe ich einen meiner Wellensittiche durch Megabakterien/GLS verloren. Ich möchte für die anderen Wellensittiche nun eine Apfelessigkur...