Apotheker schlägt Taube tot

Diskutiere Apotheker schlägt Taube tot im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Vor der xxxxxx wurde ich am 17.6. nachmittags Zeuge eines grausamen Vorfalls. Meine kleine Tochter spielte auf dem nahe gelegenen Kletterturm als...

  1. #1 Sadako, 18.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.06.2010
    Sadako

    Sadako Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46236 Bottrop
    Vor der xxxxxx wurde ich am 17.6. nachmittags Zeuge eines grausamen Vorfalls. Meine kleine Tochter spielte auf dem nahe gelegenen Kletterturm als ich sah, wie ein weißbekittelter Mitarbeiter der Apotheke mitten in die gut besuchte Einkaufspassage zu einem der mit Bäumen bepflanzten Rondelle ging und sich dort davorhockte. Er hatte etwas in der Hand, was er hörbar gegen eine Metallstange des Rondells schlug. Dann blieb er weiter hocken. Ich dachte, er hätte dort eine Flasche zerschlagen und ließ den Inhalt in das Rondell sickern – so kam es mir vor. Als ich Minuten später meine Kinder wieder in dem Kinderwagen verstaut hatte und wir weitergingen, konnte ich im Vorbeigehen sehen, daß dieser Mann – xxxxxx– eine sterbende Taube in der Hand hielt. Als ich ihn ansprach, meinte er, die wäre tot. Das stimmte aber nicht, sie atmete schwer, hatte ein gebrochenes Genick. Ich nahm ihm die Taube sofort ab, wo sie in meiner Hand noch flatterte. Erst Minuten später verstarb sie dann endlich. Es handelte sich offensichtlich um ein Jungtier, um den Schnabel herum war sie noch nicht einmal komplett befiedert. Herr xxxxx meinte, sie wäre krank gewesen. Sie hatte keine erkennbaren Krankheitsanzeichen oder Verletzungen, auch waren beide Flügel unversehrt, da sie ja noch geflattert hat. Ob die Taube nun einfach kurz zuvor aus dem Nest gehüpft war, aber einfach noch nicht stark und schnell genug, solchen grausamen Menschen zu entfliehen oder ob sie tatsächlich krank war, kann nicht mehr nachvollzogen werden. Fakt ist, daß ein krankes Tier zum Tierarzt gehört, die meisten Tierärzte behandeln oder schläfern wildlebende Tiere für den Bringer kostenlos ein. Auch ein Anruf beim Tierheim wäre sinnvoll gewesen, die haben Kontakte zu Taubenfreunden, die sich einer kranken Stadttaube annehmen - alles, aber nicht hingehen und Tauben brutal erschlagen, noch dazu in aller Öffentlichkeit mit vielen Kindern als Passanten.

    Die von mir hinzugerufene Polizei kümmerte sich nicht um den Vorfall und bezeichnete ihn als Lapalie. Die Beamten hatten offensichtlich weder Ahnung von Tauben noch vom Tierschutzgesetz und verweigerten trotz mehrfacher Aufforderung eine Anzeigenaufnahme.

    Tauben füttern wird mit Geldbußen bestraft. Tauben erschlagen dagegen ist in Ordnung. Armes Deutschland.
     
  2. #2 karinlissy, 18.06.2010
    karinlissy

    karinlissy keine Züchterin

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe aachen
    Das ist ja fürchterlich!
    Die Polizei hätte die Anzeige aufnehmen MÜSSEN, sie sind dazu verpflichtet.
    Lass da nicht locker! Geh zur Polizeiwache.

    Das ist doch eindeutig ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.

    LG
    Karin
     
  3. #3 Heinrich H., 18.06.2010
    Heinrich H.

    Heinrich H. Guest

    Guten Morgen Sadako,

    schlimm, was Du erlebt hast, keine Frage!

    Trotzdem wäre ich vorsichtig, hier Namen und Adressen von realen Personen zu veröffentlichen. Damit könntest Du ein ernstes Problem bekommen.

    Was die Anzeige angeht, die nicht aufgenommen wurde, vielleicht folgendes:

    Fahr zum Revier und stelle dort die Anzeige. Wollen die immer noch nicht, mache eine Untätigkeitsbeschwerde bei den Vorgesetzten der Herren. Im Allgemeinen wirkt die Erwähnung dieses bösen Wortes schon Wunder.

    Viele Grüße

    Heinrich
     
  4. Sadako

    Sadako Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46236 Bottrop
    bzgl. anzeigen: bin dann noch zur Wache gelaufen (hab kein Auto) und dort lange mit zwei Beamten gesprochen. Im Tierschutzgesetz steht "Ein Wirbeltier töten darf nur, wer die dazu notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten hat". Das ist sehr schwammig. Wörtlich: jeder Erwachsene weiß doch, wie man einem Vogel den Hals umdreht oder einen geangelten Fisch erschlägt. Folglich dürfe das auch jeder, man sei im Umkehrschluß sogar dazu verpflichtet, da man (davon ausgegangen daß die Taube tatsächlich krank war) keinem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen dürfe. Sprich, anstelle ein krankes Tier zum Tierarzt zu fahren sollte man es besser sofort töten, damit es nicht weiter leide. *kopfschüttel*
    Es hieß bei der Wache, sie könne die Anzeige aufnehmen, aber darunter käme eine Einschätzung des Beamten, bei der die Staatsanwaltschaft die Angelegenheit dann zu 100% nicht weiter verfolgen würde.

    Ich habe dann beschlossen, erstmal nen Rechtsanwalt zu befragen. Das mache ich gleich noch.

    Bezüglich der Daten, Adressen.. wieso? Ich habe nicht gelogen oder jemanden verleumdet oder so. Habe nur aufgeschrieben, was tatsächlich passiert ist. Warum sollte ich dafür Ärger kriegen?

    Grüße - die Tina

    P.S.: bitte seid nicht böse, wenn ich nur noch heute zu diesem Thread antworten kann. Morgen fahre ich für 3 Wochen mit meinen Kids in die Mutter-Kind-Kur.
     
  5. #5 südwind, 18.06.2010
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    hallo tina,
    du kannst die anzeige auf direktem weg, bei der staatsanwaltschaft machen. schrftlich oder dort mündlich. so kannst du die polizeilichen behinderungen umgehen.
     
  6. Sadako

    Sadako Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46236 Bottrop
    Danke für den Hinweis! Auch danke wegen der Untätigkeitsbeschwerde. Habe mich soeben online über die beiden Streifenbeamten beschwert.

    Hey, ich weiß, daß ich niemals etwas erreichen werde damit. Tauben haben keine Lobby und wer sich für Tauben einsetzt, wird belächelt. ABER: ich mache jetzt mal so richtig Streß, veröffentliche den Vorfall in Foren, auf meiner Internetseite, schreibe den Inhaber der Apotheke an, setze nen Rechtsanwalt drauf an, versuche nen Artikel in den Stadtspiegel zu kriegen und und und. Wenigstens ein bißchen Wind machen. Vielleicht hilft das ja, zumindest sollte der Apotheker nen Dämpfer kriegen.
     
  7. #7 südwind, 18.06.2010
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    tina,
    beschwerden bei der polizei bringen überauptnix. aber eine anzeige direkt bei der staatsanwaltschaft, versickert nicht. dann muss die polizei nämlich ermitteln. wie gut oder wie schlecht sie das dann erledigt, steht auf einem anderen blatt. da könnte dann wieder ein anwalt nachhelfen. was halt kostet.
     
  8. Sadako

    Sadako Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46236 Bottrop
    Hm, mal genauer nachgefragt: wie liefe das mit der Anzeige bei der Staatsanwaltschaft? Wie komme ich da an einen Zuständigen bzw. kann ich das wie bei der Polizei auch online machen?
    Rechtsanwalt würde mich nichts kosten, bin rechtschutzversichert. Anfrage zwecks Kostenübernahme läuft schon (weil ich ja eigentlich nicht die Geschädigte bin..).
    Blöd ist, daß ich da persönlich hin müßte. Ich fahre morgen für 3 Wochen in Kur. :idee:
     
  9. Moni

    Moni Guest

    Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Deine Rechtsschutzversicherung das übernehmen wird...
     
  10. #10 südwind, 18.06.2010
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    tina, du kannst die anzeige per fax, an die zuständige staatsanwaltschaft senden. natürlich unterschrieben. du schilderst den fall und das war´s.
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.632
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich glaube die ganze Story nicht, es wäre der erste Vogel, der mit gebrochenem Genick noch atmet.
     
  12. Sadako

    Sadako Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46236 Bottrop
    Nee, ist klar, sowas denke ich mir aus. :+kotz:

    Ich habe gesehen und gehört, wie der Apotheker den Kopf der Taube gegen das Eisengitter des Rondells geschlagen hat. Ich habe die Taube danach nicht obduziert. Ob sie jetzt tatsächlich an Genickbruch oder ner Gehirnblutung oder sonstwas gestorben ist, weiß ich daher nicht. Genickbruch erscheint mir bei dieser Tötungsart aber am wahrscheinlichsten, deshalb habe ich das geschrieben.

    Zufrieden? Wenn Du mir nicht glaubst oder mich für nen Troll o.ä. hältst, dann ruf doch einfach an. Ich bin zu Hause. Meine Nummer findest Du unter www.taubenhilfe.de
     
  13. #13 Andre@s, 18.06.2010
    Andre@s

    Andre@s Guest

    ...mal ganz davon abgesehen, was mit dem Täubchen passiert ist, erstaunt es mich doch, daß Du als (junge)Mutter, im Beisein, Deiner offensichtlich noch kleinen Tocher, diesem "feinen Herrn" die sterbenende Taube noch abgenommen/entgegengenommen hast, oder hat Deine Tochter das (hoffenentlich) gar nicht mitbekommen?
     
  14. Sadako

    Sadako Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46236 Bottrop
    Die Taube habe ich ihm abgenommen im Beisein meiner Tochter. Daß ich ständig kranke Tauben in der Hand habe, ist für sie ein gewohnter Anblick. Natürlich habe ich meinen Mann mit den Kindern anschließend nach Hause geschickt.
     
  15. #15 Andre@s, 18.06.2010
    Andre@s

    Andre@s Guest

    ...gut so..:zustimm:, genau das wollte ich hören....

    Wünsch Dir gute Erholung in Deinem Kuraufenthalt.

    LG Andreas
     
  16. #16 Paloma negra, 18.06.2010
    Paloma negra

    Paloma negra Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.08.2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Benu-Andreas: Übrigens großartig, dein Mitgefühl für das Täubchen! :zustimm: Deine Empörung über den Apotheker! :zustimm: :zustimm:

    Was steht in deiner Signatur?

    Du willst solidarisch mit Tauben sein? Wo?
    Geht's noch? :k
     
  17. Sadako

    Sadako Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46236 Bottrop
    Hallo Paloma negra..

    Was erzürnt Dich an der Signatur von Benu/Andreas? :?

    Grüße - die Tina
     
  18. #18 Paloma negra, 18.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.06.2010
    Paloma negra

    Paloma negra Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.08.2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Tina, an seiner Signatur erzürnt mich nichts, ich fordere nur ihren Sinn ein, beziehe mich auf den ersten Teil.


    Zum Geschehen und den Reaktionen bei dir vor Ort:
    Wie du siehst, ist der Widerstand groß, wenn es sich um eine Taube handelt. Bei Hund Joshi gehen gleich Hunderte (?) auf die Straße. So ist das mit der Doppelmoral. Tauben kann man halt schlecht knuddeln.

    Ich würde es bei der Presse versuchen. Solche Artikel hab' ich auch schon gelesen. Du als hübsche junge Frau und Mutter, deine Empörung und Betroffenheit ... Außerdem hat er gegen das Tierschutzgesetz verstoßen - das Töten an sich, er darf das gar nicht, die Tötungsmethode, die dem Tier besondere Leiden und Schmerzen verursacht hat, er hat ein öffentliches Ärgernis begangen, indem er in aller Öffentlichkeit ein Wirbeltier getötet hat oder versucht hat, zu töten. Es ist besonders schwerwiegend, weil er APOTHEKER ist, also eine gesellschaftliche Vorbildfunktion hat.

    Bei der Staatsanwaltschaft kann man glaub' ich auch anrufen? Strafanzeige oder -antrag stellen kann man auch online. Infos Infos


    Hier noch was von der Seite Justiz NRW
     
  19. #19 Andre@s, 18.06.2010
    Andre@s

    Andre@s Guest

    das frage ich mich auch gerade, aber beiDir, kannst Du eigentlich nur noch um Dich "beissen"?

    Woran, glaubst Du zu erkennen, daß es mir um das Tier nicht leid tut, woran galubst DU zuerkennen, daß ich mich über diesen Mann nicht aufrege?

    Achso, ja ich brülle es nicht so laut heraus, und giesse nicht noch Öl ins Feuer, um die Stimmung noch mehr anzuheizen, als sie schon die ganzen Zeit hier ist.

    Bei Dir scheint es , offensichtlich nur zwei Schubladen zu geben, in Du die Menschen einordenst.

    Und wenn ihr Euch über meine Sigantur unterhalten wollt, empfehle ich die PN Funktion, weil das hat hiermit, absolut nichts zu tun.

    Das war es dann auch von meiner Seite, in diesem überaus explosiven UF....
     
  20. #20 Paloma negra, 18.06.2010
    Paloma negra

    Paloma negra Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.08.2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Warum ich so auf dich reagiert habe? Kein Wort zum eigentlichen Problem, außer das hier, und das war mir zu wenig.

    Was das damit zu tun hat,
    ,
    wenn eine Taube umgebracht wird in aller Öffentlichkeit und man dazu seine berechtigte Empörung ausdrückt, kann ich nicht nachvollziehen, deshalb erwähnte ich auch deine Signatur, ich bezog mich auf den Bereich "vor der Haustür". Ich verstehe deine Betroffenheit darüber, dass kleine Kinder in diesen Vorgang - zwangsläufig, durch ihre Anwesenheit - involviert wurden. Da es in dem Moment um sofortiges Handeln ging, bzw auch impulsiv gehandelt wird, wenn man sich um solche Tiere kümmert, ist es nicht zu vermeiden, dass die Kinder die Situation irgendwie mitbekommem, denn man kann sich ja nicht zweiteilen. Mich störte nur, dass du nichts weiteres zu dieser Horrorsituation gesagt hast, sondern eigentlich nur in vorwurfsvollem Ton Sadako wegen ihrer Kinder angegangen bist. So habe ich es jedenfalls empfunden.
    Du kennst sie nicht, von daher sei es dir nachgesehen. Es soll ja wirklich Leute geben, die nicht das Eine und das Andere tun, Sadako gehört sicher nicht dazu.
     
Thema: Apotheker schlägt Taube tot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sterbende taube was tun

    ,
  2. pfautaube erschlagen

    ,
  3. taube erschlage

    ,
  4. taube erschlagen,
  5. ist das erschlagen einer kranken taube erlaubt
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden